Bassreflex rund--->eckig ??

+A -A
Autor
Beitrag
fellfrosch
Stammgast
#1 erstellt: 29. Apr 2004, 15:44
Hallo zusammen,

Ich habe hier einen recht gut klingendes Magnat Pro15 Lautsprecherpaar in dessen Originalgehäuse hinten
ein Bassreflexrohr vorhanden ist. Da das Gehäuse recht unansehlich war, habe ich die Speaker kurzerhand in ein neues
(von mir selbstgebautes) Gehäuse gebaut. Dabei habe ich mich an die Abmessungen gehalten.
Allerdings ist es noch geschlossen (hört sich zwar auch nett an, aber mehr auch nicht).
Also muß wieder das Bassreflexprinzip her.

Nun meine Frage: Die alte Öffnung war rund und hinten im Gehäuse. Nun möchte ich aber auch weg vom runden
und lieber die Rechteckform verwenden. Klar ist mir, das es dieselbe Fläche haben muß. Spricht irgendetwas dagegen, oder würde das so klappen. Desweiteren hätte ich die Öffnung auch gerne vorne in der Box.
Ist das machbar ?

Möchte nicht mein Gehäuse zersägen, um dann festzustellen, das nicht funktioniert.
Vielen Dank
wolfi
Inventar
#2 erstellt: 29. Apr 2004, 15:49
Hallo,
das dürfte solange keine Probleme machen, solange Du die rechteckige Öffnung nicht als sehr schmalen Schlitz ausführst.
fellfrosch
Stammgast
#3 erstellt: 29. Apr 2004, 23:03
Hi, thx schonmal.

Die Lautsprecher stehen mehr oder weniger in Ecken des Raumes und der Bass wird dort echt heftig verstärkt.

Ich denke, das die BR-Öffnungen an der Rückseite der Gehäuse das Problem sind. Mein Gedanke ist nun der, das wenn die Öffnungen an der Front sind, sich dieser Effekt nicht einstellt. Zur Not geht natürlich auch rund.

Gruß Jörg
SATire
Stammgast
#4 erstellt: 30. Apr 2004, 08:54

Die Lautsprecher stehen mehr oder weniger in Ecken des Raumes und der Bass wird dort echt heftig verstärkt.

Ich denke, das die BR-Öffnungen an der Rückseite der Gehäuse das Problem sind. Mein Gedanke ist nun der, das wenn die Öffnungen an der Front sind, sich dieser Effekt nicht einstellt.


Das macht wohl nicht so viel Unterschied: Aus dem Bassreflexrohr kommen die tieferen Töne mit so großen Wellenlängen, dass ein Unterschied von Wellenlänge/10 (mehr als 50 cm) nicht ausmacht. Das Dröhnen kommt bestimmt von dem mittleren Bass, welcher von der Membrane ausgeht. Wenns dröhnt, nimm' die Box aus der Ecke.

Die Form der Rohrfläche ist wirklich egal, wenn Du nichts extremes machst.

Jens
fellfrosch
Stammgast
#5 erstellt: 30. Apr 2004, 10:49
Cool das ändert alles. Dann nehme ich das vorhandene runde und machs wieder hinten rein (sieht man ja eh nicht).

Und die schöne Front wird nicht verschandelt.

Danke nochmal.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bassreflex Kanal rund oder eckig?
desisafi am 21.02.2010  –  Letzte Antwort am 23.02.2010  –  17 Beiträge
Alte Lautsprecher in neues Gehäuse?
bass-fan am 03.01.2011  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  12 Beiträge
Bassreflexrohr von hinten nach vorne
Schippenoli am 23.01.2010  –  Letzte Antwort am 25.01.2010  –  3 Beiträge
Breitbänder BR Bausatz an Gehäuse anpassen
marty29ak am 18.09.2011  –  Letzte Antwort am 18.09.2011  –  2 Beiträge
welche bassreflex-öffnung?
Beagle711 am 14.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.07.2005  –  6 Beiträge
neues Gehäuse?
P.W.K._Fan am 27.09.2006  –  Letzte Antwort am 30.09.2006  –  6 Beiträge
Bassreflex umbau von hinten nach vorne
donutman am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.02.2009  –  13 Beiträge
Bassreflexprinzip im Grundton möglich?
Moea am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 16.12.2009  –  14 Beiträge
Bassrolle in eckiges Gehäuse!
HardstyleJoni am 10.05.2014  –  Letzte Antwort am 11.05.2014  –  11 Beiträge
Neues Gehäuse für meine Boxen?
Option's am 01.05.2012  –  Letzte Antwort am 02.05.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.362 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedBen_Baruh
  • Gesamtzahl an Themen1.472.758
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.003.017

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen