Ist unser Hobby bald überflüssig?

+A -A
Autor
Beitrag
ducmo
Inventar
#1 erstellt: 26. Okt 2005, 10:31
Ich bin beim Stöbern im WWW auf eine interessante Sache gestoßen!

http://www.baynews.b...n&ccm=060010000&l=DE

Was haltet ihr davon?


mfG Jan
der_eine
Stammgast
#2 erstellt: 26. Okt 2005, 10:33
ich hoffe nicht!!!
das ist doch bestimmt eine aufwendige baumaßnahme sowas zu instalieren.
astral67
Stammgast
#3 erstellt: 26. Okt 2005, 10:43
Hallo zusammen,

Für die Berieselung nebenbei kann ichs mir schon vorstellen, aber können die auch Pegel....???

...Nur, die schreiben ja sogar Heimkino...aber auch von "weiblichen Pragmatismus"...

Möglicherweise ist HK bei Frauen auch einfach nur anders definiert ?

Müsste man mal hören, um sich ein Bild davon machen zu können.

Gruss,
Jens
dev_null
Stammgast
#4 erstellt: 26. Okt 2005, 10:43
hallo,

wirklich neu ist das ja auch nicht...
nur eine neue umsetzung.
hat erst vor einigen wochen einen thread zu dem thema gegeben... allerdings nicht um diese im speziellen.

gruss
der_eine
Stammgast
#5 erstellt: 26. Okt 2005, 10:46
hallo
frauen und heimkino finde ich passt sowieso zusammen wie feuer und wasser,was mir meine gestern wieder bewiesen hat.
gab es dazu schonmal einen fred?bevor ich mich auslasse frage ich lieber nochmal nach.
mfg der_eine
castorpollux
Inventar
#6 erstellt: 26. Okt 2005, 11:18
hobbys werden nie überflüssig werden... ;-)
Aber evtl. gibts in der hobby hifi 06/2010 dann eine Furnierpressefür die Wand, bzw. Udo stellt uns eine Bügelmethode für die Wand vor :o)
esotec
Stammgast
#7 erstellt: 26. Okt 2005, 11:33
@der eine,

geh auf das thema "Zu wenige Heimkino-Hifi Fans???"

gruss esotec
cSharp
Stammgast
#8 erstellt: 26. Okt 2005, 11:40

castorpollux schrieb:
hobbys werden nie überflüssig werden... ;-)
Aber evtl. gibts in der hobby hifi 06/2010 dann eine Furnierpressefür die Wand, bzw. Udo stellt uns eine Bügelmethode für die Wand vor :o)


Udo's Methode lässt sich ja übertragen, aber wo Timmermans ganze Weichenbauteile hinsollen, frag ich mich doch. Vermutlich ist seine Version dann nur mit Besenkammer nebenan implementierbar...

gruß
cSharp
Peter_Wind
Inventar
#9 erstellt: 26. Okt 2005, 11:58
Es ist vom Grundsatz her nichts Neues. Das Matarial PUREN als Lautsprächermembran vielleicht - also nicht PUREN für sich. Auch heute (Teufel noch mal, ich weiß nicht mehr wie es genau heißt) gibt es Flächenresonanzanreger. Nach dem Motto, mache das Fenster zum Lautsprecher.
ABWARTEN heißt da die Devise.
Ehrlich gesagt, ich kann noch nicht daran glauben dass dies was wird. Das System alleine ist es ja nicht. Man muss ja im Prinzip vor der Wand noch eine Wand haben oder das Ganze in eine Wand einbauen - woher habe ich jetzt 7cm? Das sind Baukosten, die auch nicht zu unterschätzen sind.


[Beitrag von Peter_Wind am 26. Okt 2005, 12:01 bearbeitet]
Tom_am_See
Stammgast
#10 erstellt: 26. Okt 2005, 12:02
Hi,
im Text steht doch ganz klar:

Es gibt nur wenige Menschen, die nicht auf Lautsprecher verzichten können.

Also liegt es mal wieder an den "Nichtangepassten" die Regalboxen hochzuhalten und an Pseudo-Blumen- und Kerzenständern* festzuhalten... Ich freu mich schon auf die Diskussionen: "Müssen die Bilder so niedrig hängen? Und warum fünf?"
*dazu gibt's morgen nocht ein Bild, das glaubt ihr sonst nicht...
Grüße

Thomas
Jim!
Inventar
#11 erstellt: 26. Okt 2005, 12:12
Habe mir mal die Viedeos dazu angesehen (davon waren 2 recht lustig).
Darin wird gesagt das es das System AB 8000,-€ gibt.

Ich denke damit erübrigt sich die Frage ob unser Hobby überflüssig wird

Ich denke für das komplette Program werden es dann gut und gerne 15000,-€ sein + Baummaßnahmen.

Meiner frau würde es warscheinlich auch gefallen
markusred
Inventar
#12 erstellt: 26. Okt 2005, 12:55
Leute, es ist Werbung. Da möchte jemand alten Wein in neuen Schläuchen verkaufen. Die Erregertechnik (u.a. Körperschallerreger, Panels) ist nicht Neues.

Sie hat allerdings einige Schwächen, da macht auch das Produkt dieser Firma keine Ausnahme. Ist aber nicht wegen fehlender Qualität, sondern die Physik lässt es nicht zu.

Um hohe Frequenzen wiedergeben zu können, muss eine wie auch immer geartete "Membran" bis zu 20.000 mal in der Sekunde eine Amplitude ausführen können. Schwere bzw. massebehaftete Flächen/Membranen sind aufgrund ihrer Masseträgheit dazu nicht in der Lage. Also müsste die Membran so leicht wie möglich sein. Das ist weder Putz auf der Wand noch Terassenplatten.

Für tiefe Bässe muss sehr viel Luft bewegt werden. Die akustische Leistung ist hierbei ein Produkt aus Hub x Fläche. Ein kleiner Bass muss sehr großen Hub ausführen, eine große Fläche nur minimalen. Ein großflächiges Panel ist im Grunde keine schlechte Idee. Nur muss dann die Fläche als Ganzes stets die Amplitude ausführen. Entweder ist hierzu die Fläche maximal steif und darf sich unter keinen Umständen verbiegen. Oder man hat über eine nicht steife Fläche sehr sehr viele Erreger verteilt.

Also ist es mit einem Stück Kunststoff und einem Erregerchen pro Platte für Basswiedergabe nicht getan. Außerdem muss auch eine große Fläche immer noch eine Hubfähigkeit besitzten. Ein halber bis 1mm muss auch ne Große Fläche schwingen können. Wie soll das bei Mauern und Steinplatten gehen?

Also was bringt die Sache?
Im Mittelton wird es einigermaßen funktionieren, denn weder die Anforderungen für feinste Höhen noch für tiefe Bässe müssen erfüllt werden. Weniger anspruchsvolle Hörer mögen eventuell noch mit der eingeschränkten Höhenabstrahlung auskommen. Für den Bass wird jedoch immer ein Subwoofer benötigt. Das wird in der Werbung locker verschwiegen.
castorpollux
Inventar
#13 erstellt: 26. Okt 2005, 13:04
Auszug aus der Seite:


Und es seien vor allen Dingen die Frauen, die den praktischen Nutzen über die Technikverliebtheit ihrer Männer stellten und sofort auf den Punkt kämen: "Endlich keine zustaubenden Lautsprecher mehr, die überall wie unbewohnte Kaninchenställe in den Zimmern rumstehen!“


Naja, ziehen wir mal den Umkehrschluss aus diesem Satz, dann ists wohl essig mit schluss mit dem Hobby :o)
MH
Inventar
#14 erstellt: 26. Okt 2005, 13:10
ich halte die Idee auch nicht für neu. Vor Jahren wurden mal schwingende Kristalle als das ende für den Lautsprecher angekündigt. Was ist passiert? Nix.

Gruß
MH
Subtractor
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 26. Okt 2005, 16:13
Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass die dinger gut klingen. Und das Bild mit dem Kaninchenkäfig ist echt übertrieben und sehr verfrüht. Wenn überhaupt, wirds hoffentlich noch ne weile dauern, bis die teile verbreitet sind.
Boxenbau4Ever
Gruß, Valentin

PS: Ich werde immer bei Boxen bleiben!
MH
Inventar
#16 erstellt: 26. Okt 2005, 16:22
unsichtbare Lautsprecher fände ich super und würde meine alten sofort abgeben. Dass diese Tapeten auch klingen wage ichjedoch zu bezweifeln und daher werden bei mir wohl noch länger schwarze Kisten im Wohnzimmer stehen.

Gruß
MH
Spatz
Inventar
#17 erstellt: 26. Okt 2005, 16:41
Für mich gehören sichtbare Lautsprecher zum Musikhören dazu.8)
Und so eine B&W Nautilus z.B. ist nunmal ein Statussymbol. Wenn ich zwischen der Nautilus und gleich gut klingenden, unsichtbaren Boxen wählen könnte, wäre die Nautilus trotzdem mein Favorit.

MfG,

Spatz

P.S.: Ohne Viecher und Eckhorn sähe mein Zimmer so leer aus...
Jim!
Inventar
#18 erstellt: 26. Okt 2005, 16:53


P.S.: Ohne Viecher und Eckhorn sähe mein Zimmer so leer aus...
Ach was würde ich dafür geben wenn meine Frau deiner ansicht wäre.......
Sie sagt:
Mit den Viecher´n ging es ja noch, aber jetzt kriege ich bald Platzangst.Das bei fast 30m².
Da versteh einer die Frauen
lens2310
Inventar
#19 erstellt: 26. Okt 2005, 17:22
Nein !!
wastelqastel
Inventar
#20 erstellt: 26. Okt 2005, 17:22
damit könnte sich mein weibchen bestimmt auch nicht anfreunden
die rückt gerne möbel würde mich interresieren wie die klingen wenn eine anbauwand davorsteht
Jack-Lee
Inventar
#21 erstellt: 26. Okt 2005, 17:32
mein "weibchen" is genauso Hifiverrückt wie ich ^^

sie hat bald 2 Sticks im Zimmer^^
ich 2 needles un n Eckhorn
der_eine
Stammgast
#22 erstellt: 26. Okt 2005, 17:43
@Jack-Lee
meines nicht.die sagt: was willste denn mit 5 boxen?
dann sag ich :ein kleines heimkino eben.
dann sagt sie:das ist mir zu laut,sieht sche..e aus,passt sowieso nicht.
dabei hab ich nur 2 buschhörner,die 6 liter box mit dem w4,2 stick´s sind geplant und 2bl hörner auch.
mal ehrlich,bin ich größenwahnsinnig?
Jack-Lee
Inventar
#23 erstellt: 26. Okt 2005, 17:45
das bisl..?
Selbst meine Mum würde da net mekern..
naja, mach du mal , ordentliches ZUSAMMENPASSENDES
Finish, un dann soll ses anhörn un dann sagen was sache is
Tintera
Stammgast
#24 erstellt: 26. Okt 2005, 17:46
Was kostet dann wohl ein Umzug mit den anstehenden Abbrucharbeiten...... ????

Es wird eine Möglichkeit bleiben um Musik zu hören.

Michael
der_eine
Stammgast
#25 erstellt: 26. Okt 2005, 17:48
die sagt mein buschhorn,in schwarz,klingt wie ihre 3wege kenwood-kompakt-box
ich wollte eigentlich auch bei schwarz bleiben.frauen soll einer mal verstehen."was willst du denn mit so vielen boxe?"wenn ich das schon höre....
Jim!
Inventar
#26 erstellt: 26. Okt 2005, 17:48

meines nicht.die sagt: was willste denn mit 5 boxen?
dann sag ich :ein kleines heimkino eben.
dann sagt sie:das ist mir zu laut,sieht sche..e aus,passt sowieso nicht.


Lauscht du Abend´s bei uns an der Tür??????

Dieser Dialog wird in Tausenden Haushalten geführt(bei mir auch ) und fast immer wortwörtlich wiedergegeben.
der_eine
Stammgast
#27 erstellt: 26. Okt 2005, 17:50
ich habe ihr gester noch gesagt,nach gut ner stunde verbalergüsse,das ich meinen sony-reciever verkaufe.das will sie auch nicht.
wenn das so weiter geht ende ich im .
ich mach nen neuen thread auf:die tödlichste kombination auf´m erdball,frauen+hifi!


[Beitrag von der_eine am 26. Okt 2005, 17:54 bearbeitet]
Jim!
Inventar
#28 erstellt: 26. Okt 2005, 17:58

ich mach nen neuen thread auf:die tödlichste kombination auf´m erdball,frauen+hifi!


Da bin ich bei
der_eine
Stammgast
#29 erstellt: 26. Okt 2005, 18:03
schon erledigt!
alle dürfen mitmachen und sich "auskotzen"
mfg der_eine
http://www.hifi-foru...071&postID=last#last


[Beitrag von der_eine am 26. Okt 2005, 18:04 bearbeitet]
kalia
Inventar
#30 erstellt: 26. Okt 2005, 18:12

der_eine schrieb:
schon erledigt!
alle dürfen mitmachen und sich "auskotzen"
mfg der_eine
http://www.hifi-foru...071&postID=last#last


Gähn, hättest auch die Suchfunktion bemühen können.
Solche Threads tauchen hier in regelmässigen Abständen auf, entgleisen irgendwann und werden dann geschlossen

Gruss
Lia
der_eine
Stammgast
#31 erstellt: 26. Okt 2005, 18:14
na gut.wie löscht mann´s?
Spatz
Inventar
#32 erstellt: 26. Okt 2005, 19:35
Offtopic!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unser Hobby und die Frauen.
corradohamm am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  34 Beiträge
Hobby Hifi 6 2011
breitband-fan am 20.09.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2012  –  44 Beiträge
Hobby Hifi 2/2014
candyman77 am 23.01.2014  –  Letzte Antwort am 28.05.2014  –  174 Beiträge
Hobby Hifi Referenz LS
Bass-Depth am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 10.04.2006  –  57 Beiträge
Hobby-Hifi Audimax
ax3 am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 25.07.2007  –  116 Beiträge
Hobby Hifi 1/2011
xeper am 16.11.2010  –  Letzte Antwort am 21.11.2010  –  15 Beiträge
Hobby-Hifi 04/2014
Rufus49 am 23.05.2014  –  Letzte Antwort am 23.07.2014  –  357 Beiträge
Hobby Hifi 2/03
Neutz am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  3 Beiträge
Libra von Hobby Hifi
Flores am 05.06.2006  –  Letzte Antwort am 06.06.2006  –  2 Beiträge
Hobby hifi 03/2015
totü am 17.03.2015  –  Letzte Antwort am 31.03.2015  –  70 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.264 ( Heute: 36 )
  • Neuestes Mitgliedmichael99160
  • Gesamtzahl an Themen1.472.505
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.999.401

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen