Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 Letzte

Stax Verarbeitungsqualität und Produktion

+A -A
Autor
Beitrag
Class_B
Hat sich gelöscht
#101 erstellt: 18. Nov 2009, 09:07

Airwalker1 schrieb:


...Auch für die Herstellungsbedingungen in diversen asiatischen Ländern bin ich dadurch glücklicherweise nicht mitverantwortlich.
Oder vielleicht doch? Schliesslich entgeht durch meine Art des Konsums den dortigen Fabriken einiges an Geld... ;)


Hast Du schon mal unter Deine Tastatur -,PC,Fernseher,Kamera...etc., geschaut


[Beitrag von Class_B am 18. Nov 2009, 15:05 bearbeitet]
Kakapofreund
Inventar
#102 erstellt: 18. Nov 2009, 15:47
Vielleicht bin ich da ja zu anspruchslos, aber die in Irland hergestellten Sennheiser Kopfhörer HD600 und HD650 haben mich bisher immer zufrieden gestellt.

Die Modelle 545 und 565 haben ja den bekannten "Wackelkontaktfehler".

Außerdem wäre ich gespannt darauf, mal zu sehen, wie Sennheiser heute in Irland herstellt.

Von außen sieht das jedenfalls schon mal aus wie in einem Industriegebiet in Ostfriesland... hach, da kommen beim Betrachten Erinnerungen an die alte Heimat in mir hoch...

Sennheiser Irland


[Beitrag von Kakapofreund am 18. Nov 2009, 15:51 bearbeitet]
george
Stammgast
#103 erstellt: 18. Nov 2009, 18:01
Chinesische Tastaturen, Fernseher und Kameras habe ich mir geklemmt - nur mein Macbook ist in Ermangelung von Alternativen "assembled in China". Einfach beim Kauf die Augen aufmachen, z.B. die SD-Karten von Panasonic (Made in Japan) anstatt von Sandisk (China), die Uhr von Swatch und nicht von Casio - zumeist fährt man im Preis/Leistungsverhältnis sogar besser!

Sennheiser Irland:
Soweit ich weiß handelt es sich um eine technisch recht anspruchslose Handmontage. Grundsätzlich wird man sich aufgrund der Gesetzgebungen allerdings auf rosa 1€-Hocker ebenso wie auf 16h-Arbeitstage verzichten...

Irland wurde ja aufgrund umfangreicher EU-Subventionen und einer strukturschwachen Wirtschaft mit entsprechend geringen Löhnen (sicherlich <<10€/h) und williger Arbeiterschaft ausgewählt - heute wäre das Äquivalent Osteuropa. Es gibt weder ein ausgeprägtes Zulieferer-Netzwerk noch Facharbeiter. Das Know-How, Werkzeuge und Maschinen werden sicherlich 1:1 aus der Wedemark "importiert". Dies wird ihnen angesichts des rasant gestiegenen Lebensstandards in Irland (zumindest vorm Crash) nun zum Verhängnis und ebenso leicht wird nun der ganze Krempel irgendeinem chinesischem OEM angedreht - kommt nicht sogar der HD595 aus China (die Kapseln jedoch nicht, wie man mir versicherte)!?

Das eigentlich solide Familienunternehmen Sennheiser scheint wohl das ganze Segment nicht ernst zu nehmen, traut sich andererseits aber auch nicht es trotz Knebelverträgen der Großmärkte (dies war wohl der Auslöser für Irland und später China) gänzlich aufzugeben!? Wenn ich mich für den HD800 entscheide, soll das Geld gefälligst auch in der Wedemark verbleiben! Wenigstens gibt es in einem nicht-Shareholer-Value kontrolliertem Unternehmen die Chance, den Erfolg des HD800 richtig zu interpretieren.
John22
Inventar
#104 erstellt: 03. Dez 2009, 15:09
[quote="klangoholic"Kannst Du Dir die Reparaturbeschreibung von jemand (z.B. japanische Restaurant besuchen... ) übersetzen lassen?
Meine Meinung nach wurden bei Dir beide Treiber (immer paarweise) ausgetauscht. ? [/quote]

Ich habe jetzt eine Übersetzung bekommen:
"Die Klangkörper-SP-Einheit wurde zwischen links und rechts ausbalanciert. Der Ohrhörer wurde neu befestigt. Andere Teile wurden überprüft und sind in Ordnung."

Ersatzteil soll "1 SP-Einheit" sein.

Gruß John


[Beitrag von John22 am 03. Dez 2009, 15:10 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
Verarbeitungsqualität
HappyMetal am 18.08.2018  –  Letzte Antwort am 04.10.2018  –  95 Beiträge
stax
Happie am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  4 Beiträge
Stax
obernik1 am 14.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  2 Beiträge
Stax
obernik1 am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  14 Beiträge
Verarbeitungsqualität In-Ears
Inscheniör am 03.07.2011  –  Letzte Antwort am 05.07.2011  –  21 Beiträge
Verarbeitungsqualität von Beyerdynamic KH
gouken3x am 24.02.2011  –  Letzte Antwort am 02.05.2012  –  26 Beiträge
Verarbeitungsqualität des Denon AH-D600
jannick am 28.02.2014  –  Letzte Antwort am 03.03.2014  –  6 Beiträge
STAX Einsteiger
JetztAber am 14.05.2006  –  Letzte Antwort am 15.05.2006  –  8 Beiträge
Beyerdynamic T1 Mangelhafte Reparatur/verarbeitungsqualität
ikke' am 04.09.2012  –  Letzte Antwort am 25.09.2012  –  68 Beiträge
Stax - DT880S
woody19 am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 02.05.2010  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.636 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedrobert_kuhn
  • Gesamtzahl an Themen1.509.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.710.039

Hersteller in diesem Thread Widget schließen