Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|

Hifiman HE-1000

+A -A
Autor
Beitrag
Schlappen.
Inventar
#1 erstellt: 21. Mai 2015, 11:19
Gibt's noch keinen Fred über Hifimanns neues Flaggschiff..? Oder hab ich watt überlesen?

Interessant, dass sich das Design des Außengitters noch mal geändert hat (Querstreifen machen dick).
Oberes Bild zeit einen früheren Prototypen, und das untere Bild das Vor-Serienmodell von der HighEnd, welches laut Aussage von Sieveking erst kurz vor der Messe fertiggestellt wurde.
Bis zur Serienreife wird aber wohl noch etwas am Oberflächen-Finish passieren, denke ich mal. Das sieht mir alles noch sehr "geschustert" aus, wenn ich ehrlich bin.

he-1000_515494
9yajrtxw

Und hier eine erste Messung von changstar. Der Bass ist schon mal zum mit der Zunge schnalzen. ...
http://www.changstar.com/index.php/topic,2440.0.html
Elhandil
Inventar
#2 erstellt: 21. Mai 2015, 12:46
Mich hat er auf der Messe ziemlich mitgerissen, wobei ich keine Ahnung habe, inwiefern der 6k € Amp da seinen Anteil hatte. Definitiv aber der erste Hörer in dieser Preiskategorie, der mir die Kohle auch wert wäre.
BurtonCHell
Inventar
#3 erstellt: 21. Mai 2015, 13:00
Der Frequenzschrieb macht einen sehr ordentlichen Eindruck. Vor allem die augenscheinliche leichte Tiefbassanhebung sieht zum Anbeißen aus. Dem HE-1000 traue ich Großes zu.
Schlappen.
Inventar
#4 erstellt: 21. Mai 2015, 13:10

Elhandil (Beitrag #2) schrieb:
Mich hat er auf der Messe ziemlich mitgerissen, wobei ich keine Ahnung habe, inwiefern der 6k € Amp da seinen Anteil hatte. Definitiv aber der erste Hörer in dieser Preiskategorie, der mir die Kohle auch wert wäre.

Geht mir genau so. Bis auf den aufgeklebten Furnierstreifen (da hätte man besser Carbon, o.ä. nehmen sollen), sehr sexy das Teil und der FG gefällt mir auch. Die Bass-Extension erninnert mich bissl an ältere LCD2 (Non-Fazor) Modelle.

Ich werd ihn mir aber erst kaufen, wenn er unter 1000 Euro kostet.


[Beitrag von Schlappen. am 21. Mai 2015, 13:11 bearbeitet]
frix
Inventar
#5 erstellt: 21. Mai 2015, 13:48
hab ihn leider verpasst zu hören...aber sexy ist doch anders in meinen augen.
Schlappen.
Inventar
#6 erstellt: 21. Mai 2015, 14:26

frix (Beitrag #5) schrieb:
...aber sexy ist doch anders in meinen augen. :D

Stell dir den Holzstreifen jetzt noch in "rot-metallic high-gloss" lackiert vor.


[Beitrag von Schlappen. am 21. Mai 2015, 14:27 bearbeitet]
Trance_Gott
Inventar
#7 erstellt: 21. Mai 2015, 20:12
Mein Abyss macht sich schon in die Hose.
frix
Inventar
#8 erstellt: 21. Mai 2015, 20:23
Trance-gott wann kriegst du denn das schmuckstück.?Gegen den frankenstein-schraubzwingen abyss ist der he-1000 direkt schick.
Trance_Gott
Inventar
#9 erstellt: 21. Mai 2015, 20:33

frix (Beitrag #8) schrieb:
Trance-gott wann kriegst du denn das schmuckstück.?Gegen den frankenstein-schraubzwingen abyss ist der he-1000 direkt schick. :KR

Wenn er lieferbar ist. Ich glaub im Juni wird es noch nichts. Denn gerade läuft die Beta Phase. Und zumindest das Kopfband wird noch verbessert werden, da es für kleine Rüben nicht geeignet ist. Vielleicht wird auch noch die Abstimmung geändert wer weiß.
Ich wünsche mir einen neutralen KH der technisch alles bisher dagewesene ausstechen kann. Der HD800 hat es als Pendant zum Abyss leider nicht geschafft. Selbst die Bühne ist beim Abyss besser aufgrund der genialen Tiefenstaffelung. Der HD800 hat nur die minimal größere Bühne. Tonal ist der Abyss perfekt für mich da passt einfach alles. Der Bass ist göttlich. Die Stimmenwiedergabe auf Augenhöhe mit dem HD800. Mal sehen ob der HE1000 hier in einigen Disziplinen noch besser ist.


[Beitrag von Trance_Gott am 21. Mai 2015, 20:39 bearbeitet]
Schlappen.
Inventar
#10 erstellt: 22. Mai 2015, 08:30
Thomas, Du willst doch wohl nicht Deinen wunderbaren Abyss verkaufen, für einen China-Kracher mit aufgeklebtem Holzdekor und Kopfbügel, wie mit ner Blechschere aus der Konservendose geschnitten...
Trance_Gott
Inventar
#11 erstellt: 22. Mai 2015, 09:49

Schlappen65 (Beitrag #10) schrieb:
Thomas, Du willst doch wohl nicht Deinen wunderbaren Abyss verkaufen, für einen China-Kracher mit aufgeklebtem Holzdekor und Kopfbügel, wie mit ner Blechschere aus der Konservendose geschnitten... ;)

Wer hat was von verkaufen gesagt. Die beiden ergänzen sich bestimmt wunderbar.
Schlappen.
Inventar
#12 erstellt: 22. Mai 2015, 10:22

Trance_Gott (Beitrag #11) schrieb:

Schlappen65 (Beitrag #10) schrieb:
Thomas, Du willst doch wohl nicht Deinen wunderbaren Abyss verkaufen, für einen China-Kracher mit aufgeklebtem Holzdekor und Kopfbügel, wie mit ner Blechschere aus der Konservendose geschnitten... ;)

Wer hat was von verkaufen gesagt.

Na, DU wolltest ihn doch schon gefühlte 23 mal verkaufen...
Trance_Gott
Inventar
#13 erstellt: 22. Mai 2015, 10:49
Ein einziges Mal stimmt habe ich ihn paar Stunden im Verkaufsthread gelistet. Danach mussten doch K812, HE-6 und TH900 gehen und ich bin froh das es so gekommen ist.
master030
Inventar
#14 erstellt: 22. Mai 2015, 10:58
HE-6 verkauft
Hirnwindungslauscher
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 22. Mai 2015, 11:08
Obwohl ich eigentlich keine Lust auf neue KH habe...

beim HE-1000 könnte ich schwach werden.

Der Frequenzgang sieht wirklich SEHR gut aus. Denke, dass das nun wirklich ein HD800 Killer geworden ist. Kein komischer Peak um 4kHz wie beim HE-560 mehr (was tatsächlich meine einzige Kritik an dem Ding war).
Hoffe ernsthaft, dass Hifiman dadurch wirklich weiter nach oben rutscht, in der Gunst der Käufer. Besser als Audeze (klanglich, komfort) waren sie für mich schon immer. Nur Design und Marketing ist bei Audeze besser.
KoRnasteniker
Inventar
#16 erstellt: 22. Mai 2015, 11:32
Jaja, der HE-1000, wenn er doch bloß nicht so teuer wäre könnte man ihn glatt als neuen Überflieger bezeichnen. Vielleicht ist er das ja auch trotz des heftigen Preises, sieht man sich z.B. den 5000€ Boliden SR-009 von Stax an. Da hat der HE-1000 schon rein klanglich für meinen Geschmack gewonnen. Einen angenehmeren Sitz hat der HE-1000 mMn auch noch.

Mal sehen, wenn ich mal mehr Geld zur Verfügung habe, wird er womöglich meiner sein

Gruss, Thomas
Schlappen.
Inventar
#17 erstellt: 22. Mai 2015, 11:40
Ich verkaufe meinen Honda Civic, 1,6 Liter, 90 PS. inkl. Klima, Zentralverriegelung und Servolenkung und Winterreifen gibt's extra dazu.
Festpreis: 2500,- EUR.
master030
Inventar
#18 erstellt: 22. Mai 2015, 11:56

Schlappen65 (Beitrag #17) schrieb:
Ich tausche meinen Honda Civic, 1,6 Liter, 90 PS. inkl. Klima, Zentralverriegelung und Servolenkung und Winterreifen gibt's extra dazu.


Besser
spawnsen
Inventar
#19 erstellt: 16. Jun 2015, 20:23
Für die, die ihn auf der High-End nicht bewundern konnten. Der Hifi-Guy hat auf YouTube ein "First-Look"-Video veröffentlicht. Gibt imo einen sehr guten Eindruck von Optik und Haptik des HE-1000.
KoRnasteniker
Inventar
#20 erstellt: 16. Jun 2015, 20:56
"Friends at HifiMan" Damn, ich will auch Freunde dort haben...
Schlappen.
Inventar
#21 erstellt: 16. Jun 2015, 21:45
Also ganz ehrlich, mich beeindruckt das nicht. Zumindest, was die Verarbeitung angeht.


[Beitrag von Schlappen. am 16. Jun 2015, 22:09 bearbeitet]
KoRnasteniker
Inventar
#22 erstellt: 16. Jun 2015, 22:40
Finde das 2.5mm Anschlusskabel am Kopfhörer bisschen unterdimensioniert...
Dachte das sind Balanced Anschlüsse, muss ich mich wohl verschaut haben letztes Mal.
Sonst eigentlich super verarbeitet, soweit ich das auf der High End beurteilen konnte.

Gruss, Thomas


[Beitrag von KoRnasteniker am 16. Jun 2015, 22:40 bearbeitet]
spawnsen
Inventar
#23 erstellt: 17. Jun 2015, 05:55
In Sachen Verarbeitung bin ich auch zweigeteilter Meinung. Einerseits alles super-sauber gearbeitet und edel, andererseits war das Anfassgefühl etwas locker und fragil. Man hat nicht das Gefühl, wie bei den alten Hifiman-Kopfhörern, etwas "Massives" und "Solides" in den Händen zu halten. Hatte ein bisschen die Angst, beim Hören etwas kaputt zu machen. Das kommt wie ich finde auch in diesem Video gut rüber. Die dünnen Aufhängungen, die Verbindungsstücke, die Gelenke usw. Würde alles nicht sooo groß in's Gewicht fallen, wenn er nicht ein Monatseinkommen kosten würde...


[Beitrag von spawnsen am 17. Jun 2015, 05:56 bearbeitet]
kopflastig
Inventar
#24 erstellt: 17. Jun 2015, 06:49

spawnsen (Beitrag #23) schrieb:
[...] wenn er nicht ein Monatseinkommen kosten würde...

Angeber.
Horvath
Gesperrt
#25 erstellt: 17. Jun 2015, 07:46
Wegen gewichtsreduzierung vielleicht....
hAbI_rAbI
Inventar
#26 erstellt: 17. Jun 2015, 08:34

kopflastig (Beitrag #24) schrieb:

spawnsen (Beitrag #23) schrieb:
[...] wenn er nicht ein Monatseinkommen kosten würde...

Angeber. ;)


Erst mal fragen, ob Brutto oder Netto

Ist der Listenpreis schon fest? Wie hoch ist er denn? Ich habe in einem Shop einen Preis von 3500€ gesehen.
Schlappen.
Inventar
#27 erstellt: 17. Jun 2015, 08:47
Findet ihr den wirklich so gut verarbeitet?
Also ich kann ja nur das beurteilen, was ich in dem Video sehe, und da unterscheidet er sich nicht von dem Vor-Serienmodell auf der High-End.
Das Gitter außen ist ungleichmäßig eingepasst (untersch. Spaltmaße), die Polster sind nicht sauber vernäht, unten die Kante des Furniers scheint schon ausgefranzt, die Gabeln sehen aus, wie mit Schleifpapier bearbeitet....
Das sieht für mich eher nach (gutem) DIY aus. Ich schätze mal, das ist eine recht kleine Manufaktur, die den HE-1000 (größtenteils in Handarabeit) herstellt.
"Perfekte" Verarbeitung ist für mich was anderes. Der ABYSS z.B. aber gut, der kostet ja auch nochmal 3k mehr.

Und was die Kiste angeht.. da finde ich die Holzkiste vom Oppo PM1 dreimal edler und schöner verarbeitet.

btw. ich bin mir aber sicher, dass Hifiman in Sachen Verarbeitung aufholen wird, und dann werden das ganz heiße Eisen, da müssen sich andere High-End Hersteller warm anziehen. Das Potenzial ist ja da. Die Treiber sind allesamt klasse, Dr. Fang Bian hat was auf dem Kasten, keine Frage.


[Beitrag von Schlappen. am 17. Jun 2015, 08:53 bearbeitet]
kopflastig
Inventar
#28 erstellt: 17. Jun 2015, 09:13
@hAbI_rAbI
Laut Preisliste des für Deutschland zuständigen Vertriebs kostet der HE1000 tatsächlich 3500 Euro.
Dafür bekommt man auch einen HD800, einen AKG K812 und obendrauf noch einen T1...
hAbI_rAbI
Inventar
#29 erstellt: 17. Jun 2015, 10:51
Stimmt, aber wenn man so argumentiert, dann kann man auch die bestimmt einen K701, HD650 und DT880für den Preis eines dieser Kopfhörer bekommen ;).


[Beitrag von hAbI_rAbI am 17. Jun 2015, 11:36 bearbeitet]
Horvath
Gesperrt
#30 erstellt: 17. Jun 2015, 11:13

kopflastig (Beitrag #28) schrieb:
@hAbI_rAbI
Laut Preisliste des für Deutschland zuständigen Vertriebs kostet der HE1000 tatsächlich 3500 Euro.
Dafür bekommt man auch einen HD800, einen AKG K812 und obendrauf noch einen T1...




Unglaublich hoffentlich Etablieren sich solche Preise nicht zumal zum hd800 sicher kein 2500€ Klangunterschied ist.
Schlappen.
Inventar
#31 erstellt: 17. Jun 2015, 11:46

Horvath (Beitrag #30) schrieb:

Unglaublich hoffentlich Etablieren sich solche Preise nicht

Wieso, Ferraris und Lamborghinis werden doch auch nach wie vor gekauft, und bei einigen hast du sogar eine recht lange Wartezeit.
Es wird immer Kunden geben, die sich Kopfhörer für um die 5000,- Euro kaufen werden. Das Dumme ist nur, dass die meinen, der klingt dann auch nach 5000 Euro.
Horvath
Gesperrt
#32 erstellt: 17. Jun 2015, 11:50

Schlappen65 (Beitrag #31) schrieb:

Horvath (Beitrag #30) schrieb:

Unglaublich hoffentlich Etablieren sich solche Preise nicht

Wieso, Ferraris und Lamborghinis werden doch auch nach wie vor gekauft, und bei einigen hast du sogar eine recht lange Wartezeit.
Es wird immer Kunden geben, die sich Kopfhörer für um die 5000,- Euro kaufen werden. Das Dumme ist nur, dass die meinen, der klingt dann auch nach 5000 Euro. :Y




Wenn man Reich/Wohlhabend ist greift man Automatisch zu dem Teuersten weil man ja glaubt Teuer=Besser.

Wenn man sich ums Geld nicht kümmern muss warum nicht aber für mich sind 3500€ Wahnsinnig viel Geld.
kopflastig
Inventar
#33 erstellt: 17. Jun 2015, 11:56
Der Trend geht imho zu immer kostspieligeren Flagschiffen. Der Markt gibt's halt her. Ein Lichtblick: Wenn der Euro seine alte Stärke zurück hat, kostet der HE-1000 hierzulande nur noch 2800 Euro.
Horvath
Gesperrt
#34 erstellt: 17. Jun 2015, 12:03
Möchte nicht wissen was Sennheiser bei einem neuen Flagschiff Verlangen würde


Aber wo fliesst das Geld sicher nicht im Klang, ich glaube da ist man bei Klassischen Kopfhörer ziemlich am ende der Fahnenstange.


[Beitrag von Horvath am 17. Jun 2015, 12:04 bearbeitet]
kopflastig
Inventar
#35 erstellt: 17. Jun 2015, 12:16
Image, Prestige und Exklusivität sind durchaus Eigenschaften, die man sich als Hersteller ordentlich vergolden vergüten lassen kann.
ZeeeM
Inventar
#36 erstellt: 17. Jun 2015, 12:27

kopflastig (Beitrag #33) schrieb:
Der Trend geht imho zu immer kostspieligeren Flagschiffen. Der Markt gibt's halt her. Ein Lichtblick: Wenn der Euro seine alte Stärke zurück hat, kostet der HE-1000 hierzulande nur noch 2800 Euro. ;)


Ich bin dafür, das man schon mal Kopfhörer an den Ouzo-Preis koppelt

Mit den Flagschiffen wird man kaum Geld verdienen wollen. Ich kann mir vorstellen, das die Kosten der Entwicklung eines Flagschiffes unter dem Strich durchaus geringer sein kann als massive Werbung. Ansonsten dient sowas der Bereitschaft mehr Geld locker zu machen, da die ehemaligen Spitzemodelle als nicht mehr hochwertig wahrgenommen werden. Dem Kunden wird natürlich erzählt, das man sich ein Bein ausreist um das hinzubekommen und wenn Buzz Aldrin auf seine alten Tage mal bei einem Hersteller die Einfahrt fegen würde, nein, das würde er sicher nicht machen, aber nur wenn, dann ist das ein Space-Produkt.
Da haben sicherlich schon vor langer Zeit schlaue Leute das Marktverhalten in Formeln gegossen und das Wissen nutzt man halt.


kopflastig
Inventar
#37 erstellt: 17. Jun 2015, 12:45
Schöner Gedanke: die Flagschiffe sind lediglich eine Marketingmaßnahme, um bei den Audiogazetten und den Produkttestern im Internet präsent zu bleiben. Schließlich muss ja regelmäßig etwas neues präsentiert werden, sonst spricht eines Tages keine Sau mehr von dir beziehungsweise über dich.
Schlappen.
Inventar
#38 erstellt: 17. Jun 2015, 13:03

kopflastig (Beitrag #37) schrieb:
Schöner Gedanke: die Flagschiffe sind lediglich eine Marketingmaßnahme, um bei den Audiogazetten und den Produkttestern im Internet präsent zu bleiben. Schließlich muss ja regelmäßig etwas neues präsentiert werden, sonst spricht eines Tages keine Sau mehr von dir beziehungsweise über dich.

Dies auf der einen Seite. Auf der anderen Seite will man halt den Leuten zeigen, wozu man "technisch" fähig ist. Dazu will man eben Grenzen ausreizen. Ob sich das dann auch wirklich klanglich auswirkt, ist doch egal, Hauptsache, man kann sagen, dass man die dünnste Membran der Welt verbaut hat. oder andere "Innovationen" geschaffen hat. Das kommt bei der Kundschaft immer gut an. Und bei den Medien erst recht, denn die können daraus schöne Schwurbel-Geschichten schreiben.
Wie berühmt wäre Sennheiser, wenn es nicht den "Orpheus" gegeben hätte..?
Welchen Stellenwert hätte Sony bei Kopfhörern, wenn sie damals nicht den R-10 gebaut hätten..?

btw. Volkswagen hat sowas ja auch mal versucht, also im Reigen der großen Edellimousinen mitzuspielen. Und zwar mit dem "Phaeton". Das ging aber leider in die Hose, obwohl das ein verdammt feines Auto war. Die Kunden haben dann zur Schwester Audi, oder eben zu BMW oder Mercedes gegriffen. Die waren zwar technisch nicht besser, hatten eben das edlere Image.


[Beitrag von Schlappen. am 17. Jun 2015, 13:09 bearbeitet]
spawnsen
Inventar
#39 erstellt: 17. Jun 2015, 13:30
Hmm, auf das Thema Preise kommen wir ja immer wieder zurück. Meiner bescheidenen Meinung nach zielen die Preise dieser Flaggschiffe im Kern darauf ab, Ankerpreise für Kopfhörer, und damit die Zahlungsbereitschaft für die gesamte Produktpalette der Hersteller insgesamt zu erhöhen. Das ist ein gängiges und sehr wirkungsvolles Prinzip. Ich vergleiche das immer mit dem Supermarkt: Gibt es bei ALDI oder sonst wo nur ein Olivenöl für zwei Euronen, kaufen wir es. Gibt es aber bei REWE fünf unterschiedliche in fünf Preislagen, kauft man vermutlich das im mittleren Preisbereich, welches nun aber bei vier Euronen liegt. Letztlich macht man sich hier psychologische Fehlschlüsse (Halo-Effekt, Kontrast-Effekt usw.) zu Nutze, um die Zahlungsbereitschaft insgesamt zu erhöhen. Ich glaube nämlich nicht, dass bei den geringen Absatzzahlen von einem HE-1000 o. ä. Kalibern viel verdient ist.
ZeeeM
Inventar
#40 erstellt: 17. Jun 2015, 13:34
Dazu kommt dann noch der Umstand, das die meisten Leute von sich behaupten würden, das sie keiner Manipulation unterliegen würden und nur nach rationalen Erwägungen einkaufen.
Ich habe in Bezug auf Kopfhörer für mich festgestellt, das ein und derselbe Kopfhörer mit identischer Quelle, Amp etc. über das Jahr unterschiedlich wahrnehme.
TinyTempo
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 21. Jun 2015, 14:54
Hat den HE-1000 denn schon jemand hier? Angeblich (laut Loftsound) ist er ja schon lieferbar, ich hatte mich per Email dort erkundigt.

Ich finde den Preis auch wirklich ambitioniert. €1500 ist für mich eigentlich die Schmerzgrenze was Kopfhörer angeht. Aber neugierig bin ich trotzdem, ob z.B. der Unterschied zu meinem HE-500 so monumental wie der Preis ist. Vermutlich nicht
KoRnasteniker
Inventar
#42 erstellt: 21. Jun 2015, 19:38
Der HE-560 und der HE-1000 ist schon ein gutes Stück auseinander was die Detailfülle und auch das Bassfundament +Hochton betrifft, zumindest soweit man das auf der Messe beurteilen konnte. Ich denke mir nur, wenn sogar auf der Messe ein solch signifikante Unterschied hörbar ist, wird es in einer ruhigeren Umgebung umso deutlicher ausfallen. ich kann mich da aber auch irren.

Gruss, Thomas

PS: Dem Messeeindruck nach könnte der HE-1000 doppelt so teuer sein, als der HE-560. Ob er allerdings den stattlichen Preis von 3000-3500€ rechtfertigt wage ich zu bezweifeln.


[Beitrag von KoRnasteniker am 21. Jun 2015, 19:40 bearbeitet]
Soundstorm84
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 23. Jun 2015, 15:17
Madooma hat ihn bereits auf Lager. Wer opfert sein Sparschwein?
frix
Inventar
#44 erstellt: 23. Jun 2015, 15:21
Trance-gott dein einsatz
Soundstorm84
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 23. Jun 2015, 15:28
Ich muss nur noch mal eben im Lotto gewinnen, dann kann ich mir auch einen leisten!
hAbI_rAbI
Inventar
#46 erstellt: 23. Jun 2015, 16:31
Ich dachte das Design war zur High-End noch nicht final. Wie kann der KH in dem Fall jetzt schon zum Verkauf stehen?

Review von dem würde mich aber schon interessieren. Brauchen nur einen Märtyrer.
Trance_Gott
Inventar
#47 erstellt: 23. Jun 2015, 17:57

frix (Beitrag #44) schrieb:
Trance-gott dein einsatz :prost

Schon bestellt aber ist noch nicht da. Denke Ende der Woche.
Schlappen.
Inventar
#48 erstellt: 23. Jun 2015, 18:10
Thomas, Du kriegst ein Vor-Serienmodell, das muss dann noch mit Schmirgelpapier bisschen bearbeitet werden.
Trance_Gott
Inventar
#49 erstellt: 23. Jun 2015, 18:13

Schlappen65 (Beitrag #48) schrieb:
Thomas, Du kriegst ein Vor-Serienmodell, das muss dann noch mit Schmirgelpapier bisschen bearbeitet werden. :D

Da du Dich mit Holz so gut auskennst schicke ich Ihn Dir dann zu.
Mein Abyss und SR007 machen sich schon langsam in die Hose. Der LCD-3 auch. Wenn er mir gefällt muss wohl einer weichen.


[Beitrag von Trance_Gott am 23. Jun 2015, 18:20 bearbeitet]
Schlappen.
Inventar
#50 erstellt: 23. Jun 2015, 19:01

Trance_Gott (Beitrag #49) schrieb:

Wenn er mir gefällt muss wohl einer weichen. :X

Genau, ich schätze, dann erwischt es den LCD-3. Der ist ja auch der billigste von allen.

Mensch, ich weiß noch, wie Du den Shure SRH-840 mit dem 940 verglichen hast.. Das waren noch Zeiten.


[Beitrag von Schlappen. am 23. Jun 2015, 19:03 bearbeitet]
Trance_Gott
Inventar
#51 erstellt: 23. Jun 2015, 19:10

Schlappen65 (Beitrag #50) schrieb:

Trance_Gott (Beitrag #49) schrieb:

Wenn er mir gefällt muss wohl einer weichen. :X

Genau, ich schätze, dann erwischt es den LCD-3. Der ist ja auch der billigste von allen.

Mensch, ich weiß noch, wie Du den Shure SRH-840 mit dem 940 verglichen hast.. Das waren noch Zeiten. ;)

Ich weiss doch das du den LCD3 haben willst.
Ja die alten Zeiten. Jeder fängt mal klein an.
Wenn man einmal Blut geleckt hat will man auch nicht mehr zurück. Trotzdem bin ich der Meinung die Flagschiffe sind ihr Geld nicht wert. Der Abyss ist der Metal KH überhaupt. Wenn du damit einmal die neue Wilson hörst willst du nicht mehr anders.
Aufgrund seiner massiven Verarbeitung wäre er mir 2500€ Wert. 6000€ UVP ist ein Wucherpreis der sich aber leider an der aktuellen Konsumsituation orientiert. Viele Leute denken wenn er der Teuerste ist muss er der Beste sein. Meine Meinung ist den Besten in allen Belangen wird es nie geben! Technisch sind die Staxe mit den dünnsten Folien vorne. Auflösung und Impulstreue somit im Vorteil. Transienten werden so sauber und ermüdungsfrei widergegeben. Auf der anderen Seite wird mit Abstimmungen getrickst die Speed suggerieren. Das macht JPS beim Abyss sehr gut und sie schaffen auch eine Tonalität die für mich von allen KH am nächsten an der Realität liegt. Das ist natürlich meine eigene subjektive Meinung. Die Räumlichkeit in Breite ist sehr gut in der Tiefe unübertroffen. Keiner staffelt besser! Was ich sagen will ist nicht nur der technisch beste Treiber macht den besten KH. Auch das Gehäuse ist wichtig vielleicht sogar am Wichtigsten!


[Beitrag von Trance_Gott am 23. Jun 2015, 19:24 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifiman HE 560 / 400i
manolo_TT am 27.01.2014  –  Letzte Antwort am 10.09.2017  –  867 Beiträge
HifiMAN HE-300
ruedigger am 27.08.2011  –  Letzte Antwort am 13.01.2015  –  12 Beiträge
Neues Flaggschiff von Sony MDR Z1R
liesbeth am 02.09.2016  –  Letzte Antwort am 30.06.2017  –  15 Beiträge
Hifiman HE-400
elektrosteve am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 13.09.2017  –  900 Beiträge
Hifiman HE-4 und KHV
nemo_ am 06.10.2012  –  Letzte Antwort am 07.10.2012  –  4 Beiträge
HifiMan HE-500
travis_bickle am 16.05.2011  –  Letzte Antwort am 24.10.2017  –  622 Beiträge
Sieveking Sound Kopfhörerhalter leiern KH aus?
Mechanic-Mike am 21.01.2014  –  Letzte Antwort am 22.01.2014  –  46 Beiträge
Hifiman HE-400i Kabel löten?
Aldrearic am 30.08.2015  –  Letzte Antwort am 20.03.2016  –  8 Beiträge
ODAC fertiggestellt
Mika. am 18.04.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  3 Beiträge
Hifiman He-500 Winkelstecker?
Sourc3 am 26.02.2013  –  Letzte Antwort am 28.02.2013  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 66 )
  • Neuestes Mitgliedtomaszk
  • Gesamtzahl an Themen1.386.421
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.405.343