Hifiman HE-350 (Massdrop) - $99 Kopfhörer

+A -A
Autor
Beitrag
cyfer
Inventar
#1 erstellt: 27. Apr 2016, 18:31
https://www.massdrop.com/buy/massdrop-x-hifiman-he-350

Ein dynamischer von Hifiman, Nachfolger des HE-300. Exklusiv bei Massdrop. $99.

Erste Messungen: http://www.superbest...0-measurements.1974/
bartzky
Inventar
#2 erstellt: 27. Apr 2016, 20:23
Sieht sehr interessant aus, vor allem für den Preis. Hier der passende Thread auf Head-Fi dazu: Head-Fi

Ist wohl auf 5000 limitiert, etwas über 600 sind schon weg.
robodoc
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 09. Okt 2016, 19:29
Ich hab jetzt meinen bekommen ... erste Eindrüche dazu hier.

Wirklich ein richtig guter Hörer fürs Geld ... vor allem mit Potenzial, wenn man Kleinigkeiten ändert.
MLSensai
Inventar
#4 erstellt: 21. Okt 2016, 21:42
Guten Abend @all!

Hallo Robodoc,

ich habe deinen Bericht zu den Hifiman HE-350 mit Interesse gelesen.
Nun bin ich auch in den letzten Monaten ein wenig "verrückt" geworden, was Kopfhörer angeht.

Ich besitze noch keinen Hifiman, doch die Messungen des HE-350 wecken mein Interesse.

Irgendwie könnte zumindest den Messungen nach zu urteilen der HE-350 die Lücke zwischen AKG K702 und Philips Fidelio X2 füllen, um bei den offenen Kopfhörern zu bleiben. Kennst du zufällig einen der beiden? Mit welchem anderen KH würdest du ihn am ehesten vergleichen?

Gruß
Mark
robodoc
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 22. Okt 2016, 20:50
Ich kenne beide. Der 702 hat diesen typischen 2,3 kHz Peak den ich nicht mag. Mein 701 hat den auch, aber den kann man wegbekommen.
Ich glaube der X2 ist ähnlicher zum Hifiman HE350, ohne direkten Vergleich - und den habe ich nicht, weil ich den X2 nur vom Fremdhören kenne - ist das aber schwer einzuschätzen.

Für die 99 Dollar (plus Spesen) ist der HE350 auf jeden Fall ein Schnapper. Und er bietet ja einige Möglichkeiten zur weiteren Verbesserung, die auch von einem Laien ohne weiteres durchführbar sind.
MLSensai
Inventar
#6 erstellt: 22. Okt 2016, 23:26
Danke für die Antwort. Das hat mich bestärkt den HE350 meiner Sammlung zuzuführen.

Und wie es der Zufall will, konnte ich den heute per Kleinanzeig erstehen für 90€ unbenutzt.

Ich freue mich schon.
Den werde ich dann mal gegen die Teufel Aureol Real antreten.

Meinen Eindruck werde ich hier dann auch mal schildern.

Gruß
Mark
robodoc
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 22. Okt 2016, 23:51
Glückwunsch!
Ist echt ein guter Hörer, vor allem für 90 Euro.
ich höre heute abend übrigens abwechselnd mit dem Fostex TH-X00 (ein wirklich guter Geschlossener) und eben dem HE350. Klar sind da Unterschiede ... etwas mehr Mitten, federnder Bass beim Fostex, aber der Fostex in meiner Ausführung kostet 6 Mal so viel wie dein HE350.
Und wie gesagt, da ist Optimierungspotenzial. Spendier dem ein Paar andere Polster. eine Scheibe gelochten Filz und wenn das Kabel stört, gibt es auch dafür eine Lösung.
letlive
Stammgast
#8 erstellt: 25. Okt 2016, 13:21
Ich schaue mich nach einer offenen Alternative zu meinem Beyerdynamic Custom Studio um. Ursprünglich hatte ich den Fidelio X2 im Auge. Wünschenswert wäre ein warmer bzw. bassiger Sound für Rock und Rap. Könnte der HE-350 was für mich sein?
Sub_6
Stammgast
#9 erstellt: 25. Okt 2016, 13:33
Vergleich die Frequenzgraphen vom HE350 und X2. Die Koss PortaPro, AKG K612, K701 (mit Mod), Beyerdynamic DT990 und Sennheiser HD650 sind weitere Alternativen für offene KH mit Bassbetonung.
robodoc
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 26. Okt 2016, 15:10
Ohne Modifikation ist der HE350 kein bassbetonter Hörer. Mit meinem einfachen Mod kriegt er etwas mehr Bass, vor allem Tiefbass.
Es gibt eine Idee, die wir auf meiner DIY Seite andiskutiert hatten, nämlich den Polkern zu öffnen. Das geht beom HE350 relativ einfach, da ist lediglich ein Aufkleber drauf. Ich selbst habe es nicht probiert, weil ich mit dem HE350 jetzt zufrieden bin. Aber ich schätze mal 3-5 dB Anhebung im Bassbereich ist damit zu erzielen. Wenn das zu viel ist, kann man den Polkern auch mit Gaze oder Basotect individuell bedämpfen, so ähnlich wie beim 701er Polkernmod.

Resümee: Klares Jein. Wenn du keine Scheu hast vor neuen Polstern und etwas Filz dann ist der HE350 ein guter Einstiegshörer auch für dienen Anspruch, ggf. mit Optionen in Richtung "Atmung" durch den Polkern. Wenn du ihn so lassen willst wie er ist, dann eher nicht.
letlive
Stammgast
#11 erstellt: 26. Okt 2016, 15:13
Alles klar, danke für die Antworten! Ich lasse es erstmal sein.
Luximage
Stammgast
#12 erstellt: 27. Okt 2016, 01:46
Ahoi nd gleich eine Frage.
Bin heute durch Zufall auf diesen Faden gestoßen.
Ich höre mit zwei geschlossenen Kopfhörern ( Oppo pm-3 und Focal Spirit Classic) und würde gerne mal einen offenen KH dazu probieren. Dachte eigentlich an einen Sennheiser Hd 650. jetzt hab ich vom Angebot des Hifiman Hd-350 gehört. Kann mir jemand von euch sagen, ob die in etwas vergleichbar sind ?
Oder macht das bei meinen bestehenden beiden gar keinen Sinn?

Beste Grüße
master030
Inventar
#13 erstellt: 18. Nov 2016, 16:50
badera
Inventar
#14 erstellt: 18. Nov 2016, 17:38
Ganz schön dreist.

Aber wie es immer so schön heißt: Jeden Tag steht ein Dummer auf...
master030
Inventar
#15 erstellt: 18. Nov 2016, 17:40
Hab mal ein Preisvorschlag gemacht.

Mal gucken ob er mit dem Preis einverstanden ist
badera
Inventar
#16 erstellt: 18. Nov 2016, 17:42


Mal überlegen - 99 USD plus Shipment und Zoll, also ca. 150-160 € in Summe? Das Teil ist nun gebraucht - 120? ^^
master030
Inventar
#17 erstellt: 18. Nov 2016, 17:49
120€ ist schon zu viel. Hab mal 99,99€ gemacht
badera
Inventar
#18 erstellt: 18. Nov 2016, 17:55
Du hast recht, da kommen ja noch 7,99 € Versandkosten dazu.

Aber wird er nicht machen und auf nen Dummen hoffen, der nicht weiß, wie hoch das MD Angebot war.
master030
Inventar
#19 erstellt: 21. Nov 2016, 12:46
Die 99,99€ wurden abgelehnt. Hab dann auf 100€ erhöht, jetzt hat er mir ein Gegenvorschlag von 150€ angeboten
badera
Inventar
#20 erstellt: 21. Nov 2016, 13:05
Du machst die Preise kaputt!
Ich hatte 110 geboten (schließlich kommt ja noch der Versand dazu ;)) und habe bisher noch nichts von ihm gehört.
badera
Inventar
#21 erstellt: 21. Nov 2016, 18:55
Bei MD gibt es den aktuell wieder für 99,99 USD.

Klick

15 USD Versand nach DE kommen noch drauf. Wieviel will der Zoll haben?
Firschi
Stammgast
#22 erstellt: 21. Nov 2016, 20:07

badera (Beitrag #21) schrieb:
Wieviel will der Zoll haben?

19% Einfuhrumsatzsteuer

Macht in Summe rund 130€. Guter Preis für diesen Hörer, finde ich.


[Beitrag von Firschi am 21. Nov 2016, 20:09 bearbeitet]
robodoc
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 21. Nov 2016, 21:04

Firschi (Beitrag #22) schrieb:
Guter Preis für diesen Hörer, finde ich.


Sehe ich genau so. Und es gibt hier ein paar Messungen sowie Hinweise, wie man den Hörer noch ein bisschen besser macht,
badera
Inventar
#24 erstellt: 22. Nov 2016, 06:37
Hört auf damit, ich habe doch eh schon zu viele KH.
master030
Inventar
#25 erstellt: 22. Nov 2016, 13:28
Hab mir jetzt auch einen direkt bei Massdrop gekauft.
badera
Inventar
#26 erstellt: 22. Nov 2016, 13:55
Ach menno, das ist gemein. Einerseits bin ich durchaus neugierig auf den kleinen Hifiman, andererseits habe ich in dem Segment schon zu viele (K701, B&O H7, MSR7, DT990 Ed) mit zu kurzer Benutzung...

BTW ich schickte ihm noch einen Preisvorschlag - 99,99 € - mit Link auf den aktuellen MD.
Seine Reaktion: "Plus Shipment, taxes - no"
MLSensai
Inventar
#27 erstellt: 22. Nov 2016, 22:43
Also ich kann auch nur sagen, dass der HE350 für knapp 130€ super ist.
Toller leichter Over Ear, der wie Robodoc schon angedeutet hat, nach einem Mod deutlich fetter und spassiger klingen kann.


Wer einen magnetostatischen Kopfhörer in dem Segment sucht, der greift zum Fostex T50RP oder wie ich lieber T20RP mit von Grund auf deutlich mehr Bass. Lässt sich aber besser modden, da er komplett offen ist. Dämpfen geht halt besser als andersherum.;)
Die Optik ist zwar komplett anders, doch klanglich höre ich den zur Zeit nach dem Modden wirklich am liebsten von allen KHs hier.
Preis des T20RP aktuell 143€ z.B. bei Thomann.de
badera
Inventar
#28 erstellt: 25. Nov 2016, 13:54
Da heute kein wirklicher HE-400-Schnapper in Sicht ist, habe ich auch mal den 350er geordert, auch wenn der Wechselkurs gerade nicht so günstig steht. Bin gespannt - wann er eintrifft und wie er klingt.


[Beitrag von badera am 25. Nov 2016, 13:57 bearbeitet]
Krutsch
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 01. Dez 2016, 16:25
Mir ist der leider etwas zu klein.. ich muss wohl einen unnatürlich langen Kopf haben
Das ist mein erster Hifiman, sind die alle so "kurz" in der Höhe?

Falls ihn jemand für 99€ zzgl Versand ohne Gebrauchsspuren möchte, bitte melden (schon weg!)


[Beitrag von Krutsch am 01. Dez 2016, 18:16 bearbeitet]
MLSensai
Inventar
#30 erstellt: 01. Dez 2016, 16:57
Ui... bei mir passt er mit noch etwa einem cm Abstand oben.
Und ich dachte, mein Kopf ist groß.

Im Ernst, bei mir waren die oberste Rastung schwergängig.

Wenn der Kopf dazu natürlich auch noch sehr breit ist, stimmt es schon, ist der Bügel etwas schmal bemessen.
Das passt bei mir noch ganz gut.
badera
Inventar
#31 erstellt: 01. Dez 2016, 17:05

Krutsch (Beitrag #29) schrieb:
Mir ist der leider etwas zu klein.. ich muss wohl einen unnatürlich langen Kopf haben

Mist, jetzt machst Du mir Angst, ich habe auch einen langen Schädel. Bin gespannt, wann der KH ankommt, gab erst heute die Info dass der Drop nun komplett sei.
Krutsch
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 01. Dez 2016, 17:12

badera (Beitrag #31) schrieb:

Mist, jetzt machst Du mir Angst, ich habe auch einen langen Schädel. Bin gespannt, wann der KH ankommt, gab erst heute die Info dass der Drop nun komplett sei.


Also mit "lang" meinte ich eher hoch. Ich konnte den Bügel oben auf dem Kopf spüren während meine Ohrläppchen etwas eingewinkelt in der Muschel lagen.
Von der Breite her gings ganz gut, konnte keinen starken Anpressdruck spüren. Wenn ich nicht so X2 verwöhnt wäre, hätte ich ihn vielleicht sogar behalten.
Bei den Beyerdynamic dt990 hab ich sowas in abgeschwächter Form, sodass meine Ohren immer noch ein wenig angewinkelt sind.. Ich taufe das nun einen "Sennheiserkopf"... Wenn du also auch sonst keine Probleme bei runden Hörern hast, solltest du in Ruhe weiterschlafen können


[Beitrag von Krutsch am 01. Dez 2016, 17:12 bearbeitet]
vinylluder
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 01. Jul 2018, 19:46
Moin, der Faden ist zwar schon alt aber ich hab vor 2 Wochen einen neuwertigen He350 für 40€ bekommen. Ich hab darauf hin gesucht und Tips zur Modifikation gefunden.
Hab dann die Bassmod durchgeführt und dem Hörer Weiche Chinapolster verpasst und siehe da, ein absolut toller Kopfhörer ist dabei rausgekommen. Ich wollte ihn nur in den Urlaub mitnehmen aber mittlerweile höre ich öfter mit dem 350 und gerne.


[Beitrag von vinylluder am 01. Jul 2018, 20:32 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifiman HE-5
sbergert am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 17.02.2010  –  21 Beiträge
HifiMan HE-500
travis_bickle am 16.05.2011  –  Letzte Antwort am 24.10.2017  –  622 Beiträge
Hifiman He-500 Winkelstecker?
Sourc3 am 26.02.2013  –  Letzte Antwort am 28.02.2013  –  2 Beiträge
Hifiman HE-400
elektrosteve am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 13.09.2017  –  900 Beiträge
Hifiman HE-300 - Meine Kaufentscheidung
pstark am 30.04.2012  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  13 Beiträge
Hifiman He-400i - Kaufempfehlung oder ?
Eiro32 am 06.05.2018  –  Letzte Antwort am 07.05.2018  –  21 Beiträge
Hifiman HE 6
Etalon am 27.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.09.2015  –  385 Beiträge
HifiMAN HE-300
ruedigger am 27.08.2011  –  Letzte Antwort am 13.01.2015  –  12 Beiträge
Hifiman HE 560 / 400i
manolo_TT am 27.01.2014  –  Letzte Antwort am 07.05.2018  –  884 Beiträge
Hifiman HE-1000
Schlappen. am 21.05.2015  –  Letzte Antwort am 14.12.2017  –  235 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.000 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedvermyss
  • Gesamtzahl an Themen1.417.923
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.996.790

Hersteller in diesem Thread Widget schließen