Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|

AKG N40 In Ear Testaktion - Rundreise Thread

+A -A
Autor
Beitrag
YMaxP
Stammgast
#51 erstellt: 19. Jan 2017, 17:08

Philios (Beitrag #47) schrieb:
Amazon schafft sich selber ab. Prime ist das, was amazon früher sowieso schon immer war.


Amazon versucht eben profitabel zu werden, was sie auch sehr erfolgreich geschafft haben.
Primeversand und Prime Video für 25€ im Jahr (Student) finde ich durchaus fair.
Der Kundenservice ist immernoch ziemlich gut, wobei der früher noch ein Stück besser war.
Die Wartezeiten bei der Hotline sind echt unfassbar, denn ich habe noch nie länger als 1-2 Minuten warten müssen.
Philios
Stammgast
#52 erstellt: 20. Jan 2017, 08:25
Du Glücklicher.

Ich habe am letzten Sonntag was bestellt und bisher ist immer noch nichts da. Für mich ist leider so, dass ich mich vermehrt in einer anderen Richtung umschauen werde. Dort wird vor allem meine Wunschliste gespeichert. :-)

Leider kostet Prime als Nicht-Student deutlich mehr (aktuell noch 49€ für das erste Jahr und ab 1. Februar 79€, soweit ich es mitbekommen habe)
ayran
Stammgast
#53 erstellt: 21. Jan 2017, 11:12
Wenn ich das richtig sehe, ist noch ein Platz frei bei der Rundreise. Kann man noch aufspringen?
XperiaV
Inventar
#54 erstellt: 21. Jan 2017, 11:24
Ja klar!
YMaxP
Stammgast
#55 erstellt: 21. Jan 2017, 12:22

Philios (Beitrag #52) schrieb:
Ich habe am letzten Sonntag was bestellt und bisher ist immer noch nichts da. Für mich ist leider so, dass ich mich vermehrt in einer anderen Richtung umschauen werde.

Das geht natürlich gar nicht!
Ruf doch mal beim Kundenservice an. Die sind wirklich kompetent.
Ich wohne in Österreich und habe noch nie länger als zwei Tage auf ein Paket warten müssen.
ayran
Stammgast
#56 erstellt: 21. Jan 2017, 20:09

XperiaV (Beitrag #54) schrieb:
Ja klar!


Super, dann will ich gern mit machen
Den N40 wollte ich ohnehin mal hören.
XperiaV
Inventar
#57 erstellt: 21. Jan 2017, 20:18
Hier darf man aber nix neutrales erwarten!
ayran
Stammgast
#58 erstellt: 22. Jan 2017, 00:28
Kein Problem für mich
score_P.O
Stammgast
#59 erstellt: 22. Jan 2017, 00:32

ayran (Beitrag #58) schrieb:
Kein Problem für mich :D

Abwarten, Lachlan mag den auch.
ayran
Stammgast
#60 erstellt: 22. Jan 2017, 00:33
Der mag aber auch den XR und den IM02 und den Sony MA900. Die drei finde ich auch alle super.
score_P.O
Stammgast
#61 erstellt: 22. Jan 2017, 00:34
OK, das Trollen hat nicht geklappt.
ayran
Stammgast
#62 erstellt: 22. Jan 2017, 00:37
bei dir bin ich doch mittlerweile immun.
Hättest du jetzt geschrieben: Der klingt wie ein Carbo Tenore nur in schlecht. Dann wär ich raus
score_P.O
Stammgast
#63 erstellt: 22. Jan 2017, 00:41
Nein, ich kenne den nicht und bin daher auf dein Eindrücke gespannt, weil ich dich gut einschätzen kann.
Wenn er in Richtung K3003 geht ist er kein unbedingtes must-hear für mich.
XperiaV
Inventar
#64 erstellt: 22. Jan 2017, 00:57

score_P.O (Beitrag #59) schrieb:

ayran (Beitrag #58) schrieb:
Kein Problem für mich :D

Abwarten, Lachlan mag den auch. :D


Wer oder was ist ein Lachlan ?
score_P.O
Stammgast
#65 erstellt: 22. Jan 2017, 01:00
Sorry, ist ein Insider-Witz zwischen ayran und mir.
Aber Lachlan ist ein YouTuber, der Kopfhörer und InEars reviewed.
XperiaV
Inventar
#66 erstellt: 22. Jan 2017, 01:19
Schon gefunden durch's Googeln und dem Begriff AKG N40
In diesem Video wird der N40 auch erwähnt, vielleicht meint ihr ja das speziell?
Darin auch der neue Onkyo (1 D + 2 BA) ... sehr interessant. Ihm gefällt der e900 wahrscheinlich noch mehr als der AKG ... sofern ich das richtig herausgehört habe. Der hat aber auch ein Glück dort die ganzen Teile hören zu können ....

Wäre Hammer wenn Onkyo einer E900 Tour zustimmen würde.
Wer fragt mal nach?

Wie AKG setzt auch Onkyo auf glänzende Oberflächen ... und das auch noch in "Gold".
score_P.O
Stammgast
#67 erstellt: 22. Jan 2017, 01:27

XperiaV (Beitrag #66) schrieb:
In diesem Video wird der N40 auch erwähnt, vielleicht meint ihr ja das speziell?

Ganz genau, ein eigenes Review-Video gibt es bislang nicht.

Unser running gag (also zwischen ayran und mir) ist eben, dass Lachlan und ich den Zero Audio Carbo Tenore gut finden und ayran (der den auch hatte) einfach nur schrecklich.
Da wir ansonsten die gleichen Hörer schätzen (und teilweise besitzen) ist das ein interessantes Phänomen, das immer wieder vorkommt.
score_P.O
Stammgast
#68 erstellt: 22. Jan 2017, 01:36

XperiaV (Beitrag #66) schrieb:
Wie AKG setzt auch Onkyo auf glänzende Oberflächen ... und das auch noch in "Gold". :{

Ein heikles Thema.
Da ich ja momentan selbst als Produkdesigner in der Audiobranche tätig bin eigentlich ein unlösbares.
Es ist ein Problem des Zielmarktes und der Produktvariation.
Speziell in Asien (aber auch in den USA) werden glänzende Chrom- und Goldoberflächen als edel und wertig assoziiert.
In Europa eher als billig und protzig. Jetzt bleibt entweder eine Grundsatzentscheidung des Zielmarktes oder unterschiedliche Produktionschargen.
Die kulturellen Wahrnehmungen (akustisch und optisch) differieren stärker als man denkt und manche Produkte, die hier keinerlei Relevanz haben,
sind eben auch nicht für "uns" entwickelt worden...
XperiaV
Inventar
#69 erstellt: 22. Jan 2017, 01:43
Okay, da der asiatische und amerikanische Markt ganz andere Absatzzahlen "garantieren", wird dieses optische Highlight ihre Kundschaft finden ...
Bei headfi eben gelesen dass es wohl ziemlich zischen soll beim E900, hat ja auch Lachlan in dem Video schon angedeutet. Also eher uninteressant, zumindest für mich.
score_P.O
Stammgast
#70 erstellt: 22. Jan 2017, 02:01

XperiaV (Beitrag #69) schrieb:
Okay, da der asiatische und amerikanische Markt ganz andere Absatzzahlen "garantieren"

Erstens genau das und zweitens, dass wir in dem Mikrokosmos von Foren wie diesem für viele Produkte keine relevante Marktgrösse darstellen.
BartSimpson1976
Inventar
#71 erstellt: 22. Jan 2017, 04:04

score_P.O (Beitrag #59) schrieb:

Abwarten, Lachlan mag den auch. :D



Wobei der Typ allerdings kein Massstab sein sollte. Meiner Meinung nach nicht gerade von Fachkompetenz gepraegt.

Der weiss nicht einmal was Ausgangsimpedanz ist. Noch dazu legt er eine extrem arrogante und hochnaesige Art und Weise
an den Tag und bekommt kaum keinen geraden Satz heraus und manchmal erzaehlt er tatsaechlich nur Stuss.

Bezgl der Optikdiskussion: Die explosionsartige Vermehrung goldfarbener Geraete zeigt ja, woher der Wind weht.
Die Asistaen (speziell die Chinesen) fahren da voll drauf ab waehrend fuer den normalgepolten
(Nord-)Europaer Produkte wie die Onkyo OverEars A800 oder HybridIEM E900 optisch voellig indiskutabel sind.

Ich finde bereits den vielgelobten Meze99 Classic recht grenzwertig. Der kann designtechnisch seine rumaenische Herkunft auch nicht verbergen.
Auch wenn es klanglich nicht viel zu meckern gibt.

Sorry, alles offtopic...


[Beitrag von BartSimpson1976 am 22. Jan 2017, 04:10 bearbeitet]
XperiaV
Inventar
#72 erstellt: 24. Jan 2017, 18:20
@bartzky

Na, wie weit bist schon?
Irgendwie sehr ruhig geworden hier speziell um den N40.
Huo
Inventar
#73 erstellt: 24. Jan 2017, 20:40
Oder war es vorher zu laut?

Also 400 € müssen schon was bieten. Bei dem Preis konkurriert er mit Shure SE535 und Etymotic ER4 XR. Für weniger gibt es StageDiver 2 und auch ein Triple-Fi 10 hat selten bis 400 € gekostet.

Auf den Messungen basierend, würde ich vermuten, dass der nichts für mich ist. Nicht mehr jedenfalls. Damals habe ich ja auch mit Bumm-Zisch angefangen, aber 400 € habe ich dafür nie ausgegeben.
XperiaV
Inventar
#74 erstellt: 24. Jan 2017, 20:48
Welche Messungen meinst du?

Die von Dir genannten sind allesamt neutrale Hörer, der Triple-Fi 10 mal ausgenommen. Beim AKG handelt es sich klar um ein Fun IE.
Außerdem kommen hier noch einige Extras obendrauf die andere Modelle nicht bieten, wie ein Headset Kabel samt IOS/Android Umschaltmöglichkeit (da wollen viele Marken locker 60€ für haben - und das ohne diese IOS/Android Auswahl). Das Filter System ebenso, auch wenn es mMn unnötig ist. Aber vielleicht gefällt dies dem ein oder anderen, bzw bringt diesem hörbar "bessere" Klangeigenschaften.

Analytische Klangwelten darf man nicht erwarten, dafür ist er zu spaßig abgestimmt. Trotzdem lässt der N40 meinem aktuellen Westone Um Pro 20 links liegen, den ich schon gut finde.
Ein direkten Vergleich hatte ich leider nicht mehr was den SD2 oder PSB angeht ... schade, wäre sicher interessant geworden.
Huo
Inventar
#75 erstellt: 24. Jan 2017, 20:56
Ich habe es ja nur in den Raum geworfen. Wie gesagt, die Leute die auf Bumm-Zisch stehen kaufen eigentlich auch nicht AKG sondern Beats. Zielmarkt verfehlt? AKG sind doch die, die ihre Fanbase mit schlankem Bass aufgebaut haben, oder?

iOS UND Android-Unterstützung (abgesehen davon, dass es keinen Android-Standard gibt) braucht ja auch keiner, die meisten Headsets gibt es für entweder oder zu kaufen. Aber komischerweise funktionieren die meisten ja doch für beide Systeme.

Aber ist ja egal, ich sage nur dass ich kein persönliches Interesse an dem Teil habe und nachvollziehen kann, wenn es andere auch nicht haben. Deswegen meine Vermutung, dass es ruhig geworden ist.
XperiaV
Inventar
#76 erstellt: 24. Jan 2017, 21:02
Also Boom Zisch, das würde ich zB RHA T10, SM E50/E80, W30 und ähnlichen Modellen anheften wollen.
Im Bereich "Zisch" hält sich AKG hier zurück, finde ich zumindest, und ich bin in dem Bereich sehr empfindlich.
Mit dem N40 wird trotz der spaßigen Abstimmung nicht die typische Badewannen-Fraktion angesprochen finde ich.
Er ist meiner bescheidenden Meinung ein Adult Funny IEM.

Na mal schauen was bartzky dazu schreibt, und wie er ihn einordnet.
bartzky
Inventar
#77 erstellt: 24. Jan 2017, 22:23

XperiaV (Beitrag #74) schrieb:
Welche Messungen meinst du?

Huo hat die Messungen schon gesehen


Im Bereich "Zisch" hält sich AKG hier zurück, finde ich zumindest, und ich bin in dem Bereich sehr empfindlich.

Die Selbsteinschätzung musst du vielleicht nochmal überdenken. Also nicht, dass der N40 jetzt super extrem viel Hochton hätte, aber für Hochton-Empfindliche ist das nichts
XperiaV
Inventar
#78 erstellt: 24. Jan 2017, 22:29
Also ich bin da ziemlich empfindlich was den Hochton angeht (da kommt es dann wahrscheinlich drauf an welche Frequenzen genau betont sind) und finde nicht dass da was nervt, oder ich hatte mal richtig guten Seal - was bei dem ein oder anderen Gehäuse leider nicht der Fall war in letzter Zeit.

Nun spann uns nicht auf die Folter und zeig was Huo schon angedeutet hat
Philios
Stammgast
#79 erstellt: 25. Jan 2017, 09:29
Wenn ich mich auf meinen eigenen "Referenz-Hörer" beziehe ... da bringt es mir bspw. schon etwas, wenn ich im Bereich 16 kHz im PowerAmp etwas reguliere.

Gerade bei Carolins Stimme (Glasperlenspiel) stellt da das Trommelfell schon auf eine harte Probe, denn gerade ihre Vocals sind sehr hell abgestimmt. Was auf der einen Seite dem Sound der Band sehr entgegen kommt ... auf der anderen Seite mir damals den eigentlich sehr guten CKX-9IS von AT verhagelte und zum Erwerb des M3 von Brainwavz führt. Was allerdings bei Weitem kein schlechter Kauf war.

Bin schon gespannt, wie sich der N40 gegen den M3 und den iDX 200 schlägt. Im Bass muss er schon was leisten. Da beeindruckt mich der Beyerdynamic immer wieder und macht richtig Spaß. Mir persönlich ist eine gut abgestimmte detailreiche Badewanne viel lieber als knochentrocken neutral ausgelegter Sound. Das wäre nichts für mich.

Btw. warum hast du deinen PSB nicht mehr? Hast ihn schon wieder verkauft? Hattest du mal den Stagediver 2?
XperiaV
Inventar
#80 erstellt: 25. Jan 2017, 10:32
Der PSB war defekt, advancemp3players hat ihn wieder zurück genommen. Dank Brexit habe ich fast 50€ Miese gemacht (Pfund war damals eingebrochen)
Den SD2s hatte ich auch, leider passte der mir nicht, meine Anatomie machte es unmöglich den länger im Ohr zu haben. Trotzdem fand ich den gut, vielleicht manchmal etwas zu viel des Guten was die vordergründigen Mitten angeht. Bass ging zwar weit aber super schnell war der nicht. Bühne in Breite und Tiefe fand ich insgesamt beim PSB besser, bzw stimmiger. Der AKG hat mMn keine so breite Bühne wie der SD2 oder der PSB. Trotzdem gefiel mir die beim N40 gut.
Der CKX-9IS ist ziemlich stark in den Höhen präsent!
Kennt bartzky eigentlich den iDX 200?


[Beitrag von XperiaV am 25. Jan 2017, 10:33 bearbeitet]
Allgemeiner68er
Inventar
#81 erstellt: 25. Jan 2017, 12:26

bartzky schrieb:
Also nicht, dass der N40 jetzt super extrem viel Hochton hätte, aber für Hochton-Empfindliche ist das nichts :X

Das kann ich bestätigen. Vor allem im Hochton schlecht abgemischte Scheiben (z.B. Arena "The Visitor") kommen mit dem N40 nicht wirklich gut rüber. Dafür sind gut abgemischte Platten eben umso besser!
bartzky
Inventar
#82 erstellt: 25. Jan 2017, 13:04

XperiaV (Beitrag #80) schrieb:
Kennt bartzky eigentlich den iDX 200?

Ne kennt er nicht. Nur den IDX160 und DTX101.

Bin noch am überlegen, ob ich den Vergleich mit dem SD2 mit ins Review nehmen soll. Irgendwie sind die doch ziemlich verschieden
S0und
Stammgast
#83 erstellt: 25. Jan 2017, 13:33
Fände ich gut, da der SD2 hier im Forum sehr bekannt ist, warum nicht mal ein Vergleich zu einem komplett anderen Hörer?
geek87de
Stammgast
#84 erstellt: 25. Jan 2017, 13:52
Welchem ähnelt er denn? Dem HEM2?
XperiaV
Inventar
#85 erstellt: 25. Jan 2017, 13:54
Ein Vergleich mit dem K3003 aus gleichem hause wäre auch interessant. Ist ja auch ein Hybrid mit 3 Filtern.
Huo
Inventar
#86 erstellt: 25. Jan 2017, 13:58
Bin mir fast sicher, dass der N40 dem Shozy Zero ähneln sollte. Wobei der Zero im Vergleich weniger auf der y-Achse skaliert (also flachere Badewanne).

Ich habe deswegen den Shozy wieder ausgekramt und verwende ihn gerade. Ein Liebesgeständnis bekommt er von mir nicht, aber man kann sich schon an die Abstimmung gewöhnen. Wobei mir selbst beim Zero die 6 kHz schon zu viel sind. Man sollte auch keinesfalls mit dem ProPhile-8 vergleichen - danach fällt einem sofort jede Verfärbung auf.
bartzky
Inventar
#87 erstellt: 25. Jan 2017, 14:00

S0und (Beitrag #83) schrieb:
Fände ich gut, da der SD2 hier im Forum sehr bekannt ist, warum nicht mal ein Vergleich zu einem komplett anderen Hörer?

Ist natürlich ein Argument


Welchem ähnelt er denn? Dem HEM2?

Dem auch nicht.

Habe leider nichts direkt vergleichbares zur Hand...
geek87de
Stammgast
#88 erstellt: 25. Jan 2017, 14:11
Okay, dann bin ich mal gespannt
bartzky
Inventar
#89 erstellt: 25. Jan 2017, 20:26
@Nixals'nDraht: Deine Adresse bräuchte ich noch
bartzky
Inventar
#90 erstellt: 26. Jan 2017, 17:36
Hörer ist auf dem Weg zu Nixals'nDraht
Brotrinde
Stammgast
#91 erstellt: 26. Jan 2017, 20:59
kurz zum aktuellen Stand:

Legende:
da war er schon
da ist er gerade
da kommt er noch hin


bartzky
Nixals'nDraht
derSchallhoerer
Philios
Brotrinde
geel87de
ingo74
ketste
YMaxP
DaDude

Ich hoffe der IEM bleibt diesmal heil bis er bei mir ankommt
bartzky
Inventar
#92 erstellt: 27. Jan 2017, 15:34
Auch hier nochmal - Review ist online: http://headflux.de/akg-n40/

Messungen gibt es im Review und wie immer auch in der Übersicht: http://headflux.de/messungen/

AKG-N40
S0und
Stammgast
#93 erstellt: 27. Jan 2017, 16:07
Wie immer sehr schön geschrieben.

Selbst die hauseigene Harman Target Response übertrifft der Tiefton des N40 noch um ein gutes Stück. Da fragt man sich doch unweigerlich, warum Harman über Jahre hinweg die Hörpräferenzen unzähliger Probanden untersucht, um sich letztlich nicht an den Ergebnissen zu orientieren…

Die Stelle im Review fand ich genial
Die Unterschiede selbst mit dem "Referenz-Filter" zum SD2 sind ja wirklich gewaltig. Du hast ja schon gesagt, dass sie sehr unterschiedlich sind, aber so stark hatte ich jetzt nicht erwartet (zumindest mit Referenz).
bartzky
Inventar
#94 erstellt: 27. Jan 2017, 16:28
Vielen Dank

Hatte insgeheim auch auf eine Abstimmung mehr in Richtung SD2 gehofft. Wobei ich die Bassmenge irgendwo auch ganz stimmig gefunden hätte, wenn der Bass denn trockener gewesen wäre..
geek87de
Stammgast
#95 erstellt: 27. Jan 2017, 20:05
Ich ahne schlimmes für meine Ohren, wenn ich die "Peaks" zwischen 3 und 6 KHz sehe.


[Beitrag von geek87de am 27. Jan 2017, 20:06 bearbeitet]
bartzky
Inventar
#96 erstellt: 27. Jan 2017, 21:49

geek87de (Beitrag #95) schrieb:
Ich ahne schlimmes für meine Ohren, wenn ich die "Peaks" zwischen 3 und 6 KHz sehe.

Das zwischen 1 - 4 kHz ist eigentlich kein Peak, sondern streng genommen neutral, wenn nicht sogar eine leichte Senke

Hier ist das zB ganz gut erklärt: http://rinchoi.blogspot.de/2010/05/headphone-equalization.html
geek87de
Stammgast
#97 erstellt: 27. Jan 2017, 21:57
wenn man mal wieder nicht liest... sind ja unkompensiert.
danke trotzdem für den Link!
bartzky
Inventar
#98 erstellt: 27. Jan 2017, 22:20
Ja, das unkompensiert vs kompensiert Thema führt leider immer wieder zu Verwirrungen
Nixals'nDraht
Stammgast
#99 erstellt: 28. Jan 2017, 13:49
N40 ist eingetroffen und bereits aus der Kiste herausgefummelt
XperiaV
Inventar
#100 erstellt: 28. Jan 2017, 13:55
Ich hoffe dass ich das Wort matschig nicht auch von Dir lesen muss....hehe....viel Spaß beim Hören
S0und
Stammgast
#101 erstellt: 28. Jan 2017, 14:55
Wortvorschlag statt "matschwig" nehm alternativ "schwammig".
Wie die Reviews hier schon vorher beeinflusst werden Ist ja schlimmer als bei Amazon hier
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
SoundMagic E80 und E50 Rundreise-Thread
ayran am 11.10.2015  –  Letzte Antwort am 04.01.2016  –  24 Beiträge
AKG N40 IEM
BartSimpson1976 am 11.08.2016  –  Letzte Antwort am 11.01.2017  –  10 Beiträge
Beyerdynamic T70 - Testaktion - Ankündigung
Sathim am 13.07.2011  –  Letzte Antwort am 25.08.2011  –  77 Beiträge
Testaktion - NuForce HEM2
bartzky am 09.12.2016  –  Letzte Antwort am 13.05.2017  –  109 Beiträge
AKG Q350 In-Ear Kopfhörer
GapSession am 18.06.2011  –  Letzte Antwort am 18.06.2011  –  3 Beiträge
Dunu Titan 3 & Dunu Titan 5 Rundreise
123sheep am 19.10.2015  –  Letzte Antwort am 27.02.2016  –  23 Beiträge
Meze 99 classics - Allgemeines zur Testaktion
Schlappen. am 28.04.2016  –  Letzte Antwort am 13.08.2016  –  161 Beiträge
HiFiMAN HE-560 User-Testaktion - Organisationsthread
BurtonCHell am 04.07.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  90 Beiträge
In-Ear Alternative zu AKG K26P
RainbowFX am 27.07.2006  –  Letzte Antwort am 28.07.2006  –  6 Beiträge
Der High End In Ear Thread
da_kNuRpS am 19.06.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2017  –  17155 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedblackplasticjunkie
  • Gesamtzahl an Themen1.386.425
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.405.439