Kopfhörer - Lohnt sich dies?

+A -A
Autor
Beitrag
classic
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Okt 2004, 20:04
Hi,

bin gerade auf folgendes gestossen:
http://cgi.ebay.de/w...1&fromMakeTrack=true
Was haltet Ihr davon?
Lohnt sich soetwas zu solch einem Preis?
Kennt jemand evtl. diese?

Danke, classic
Taurui
Inventar
#2 erstellt: 04. Okt 2004, 20:10
Sehen unglaublich billig aus, und so klingen sie wahrscheinlich auch
Ich halt, ehrlich gesagt, überhaupt nichts von den ganzen billigen "Surround"kopfhörern - mit nem gescheiten paar Stereokopfis hat man sogar noch mehr Räumlichkeit und als "Nebeneffekt" einen Sound der auch was taugt
Den schliesst man an einen normalen Stereoausgang an, das heisst Ortbarkeit fehlanzeige - vielleicht ist da einfach nur ein "Hall"-Effekt oder so angebracht, Pseudo-3D also das einfach nur nervt.


[Beitrag von Taurui am 04. Okt 2004, 20:11 bearbeitet]
classic
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Okt 2004, 20:13
Überlege mir derzeit neue Kopf-/Ohrhörer zu kaufen -Ohrhörer wären jedoch sowieso praktischer, da eher für unterwegs gedacht...

Gibt es da evtl. direkte Kauftipps von euch?
Z.B. Sony MDR-EX71SL - was gibt es in dieser Preisklasse vergleichbares/besseres? Also bis ~40€ würd ich ausgeben.
Mohol
Stammgast
#4 erstellt: 04. Okt 2004, 22:26
Ich kann Taurui nur zustimmen.

Kürzlich habe ich schon erwähnt, daß ich mit meinem Koss Porta Pro sehr zufrieden bin. Klarer Klang, ohne zuviel Bass zu haben, und mit angenehmer Räumlichkeit. Vergleichbar Koss Sporta Pro. Beide sind im Internet für gut € 40,- zu bekommen, wobei der Sporta pro i.d.R. teurer gehandelt wird. Letzterer bei Ebay z.Zt. für € 32,- zzgl. Porto zu bekommen.
Ich halte nichts von In-Ear-Kopfhörern.

Es ist eine mögliche Empfehlung von vielen anderen.

Gruß
Dieter
thunderWorm
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Okt 2004, 22:48
Ja natürlich, einen 'Surround'-Kopfhörer mit Stereoanschluss?
Taurui
Inventar
#6 erstellt: 05. Okt 2004, 00:09
classic: Bis 40 Euro? Kauf dir den Sennheiser MX500 für 15 Euro, da hast du mehr fürs Geld
classic
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Okt 2004, 16:14

Taurui schrieb:
classic: Bis 40 Euro? Kauf dir den Sennheiser MX500 für 15 Euro, da hast du mehr fürs Geld :)

Was ist da der Unterschied zum MX550?
Ist der (als Nachfolger) besser?

Techn.-Unterschiede:
500 - 550
32 Ohm - 16 Ohm
125 dB - 123 dB
18-22kHz - 18-21kHz

Dabei möchte man meinen, das der 550er abgespeckt ist...kann mich da jemand evtl. aufklären?


[Beitrag von classic am 05. Okt 2004, 16:15 bearbeitet]
Taurui
Inventar
#8 erstellt: 05. Okt 2004, 21:54
Keine Ahnung, kenne ihn nicht und kenne auch keinen der einen gehört hat.
Normalerweise sind Werte nicht wirklich von Belang, aber die niedrige Impedanz könnte manchen Playern zu schaffen machen... aber ich denke schon dass Sennheiser die Dinger wohl verbessert haben wird. Kauf sie dir doch und berichte von deinen Erfahrungen

-Taurui
classic
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Okt 2004, 17:15
Danke erstmal...

Werde mir wahrscheinlich morgen die MX500/550 kaufen gehen.
Würden sich die 90€ für die Shure E2 lohnen, also ist der Preis berechtigt? Und hat man dann auch mit diesen Ohrhörern entsprechend mehr Spass (auch zeitlich gesehen - "Lebensdauer")?
Habe bisher so viel Gutes über diese gehört, das ich mich zu diesen sehr hingezogen fühle.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 06. Okt 2004, 19:26
Also ich hab die mx 500er, für so kleiner ohrstöpsel sind die ganz gut. Aber die haben einfach keinen platz für geile bässe und mitten. Ist einfach so.

größere kopfhöhrer, auch billige werden da vermutlich besser klingen. Ich hab außerdem die hd 500 von logitech (die sind "etwas größer") und im gegensatz zu den kleinen ein echter ersatz für ne hifi anlage.
auch bei filmen und spielen sind die echt klasse. kriegst du angeblich schon für ca 60 eus. und die würd ích auch ausgeben, wenn du ans musik höhren denkst ;-)

Aber als beschallung in bus oder bahn reichen natürlich auch die kleinen.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 06. Okt 2004, 19:29
Ach ja, ich bin auf meine beiden kopfhörer schon ein dutzend mal draufgetreten, hab bierflaschen drauf fallen lassen und die dinger auch (aus versehen) unter fließendes Wasser gehalten. Möglicherweise habe ich auch schon Möbel draufgestellt, und mich draufgesetzt. Die dinger funktionieren immer noch! ohne Zicken! wirklich beindruckend.


Keine sorge jungs, ich krieg die dinger schon noch kaputt...
classic
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Okt 2004, 07:06

MusikGurke schrieb:
Also ich hab die mx 500er, für so kleiner ohrstöpsel sind die ganz gut. Aber die haben einfach keinen platz für geile bässe und mitten.

Also lieber kleinere Kopfhörer für unterwegs meinst du?
Kannst du mir da evtl. etwas um die 40€ empfehlen? Die Logiteh HD 500 find ich net...
Taurui
Inventar
#13 erstellt: 07. Okt 2004, 11:42
"Kleinere" Kopfhörer für unterwegs? Kein Problem:

Koss PortaPro / SportaPro (offen)
Sennheiser HD 202 / 212 (geschlossen, bassig)
Oder von mir aus Creative HQ-1300 (offen, billig, gut)

-Taurui
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 10. Okt 2004, 14:09
Wenn man zu große Kopfhöhrer hat, wird man oft komisch angekuckt, und man kann dank größerer Lautstärke auch schon mal den Verkehr überhöhren.

Die kleinen sind geseltschaftlich akzeptierter, aber klingen nicht so gut. Und bei den dicken KH muss man auch mehr ausgeben.
classic
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 17. Okt 2004, 14:54
Hab nun immernoch keine Kopfhörer gekauft...

Ich überleg nun ob ich mir einen S-/Porta Pro bestelle (In Läden hab ich ihn nirgens gesehen), oder, da ich derzeit mit meinen Clip-Kopfhörern sehr zufrieden bin (bemerkt man gar nicht) -gehen jedoch mit meinem mp3 weg-, überlege ich ob sich die Koss KSC 50 oder 75 (welcher ist besser?) von der Qualität her lohnen (können sie mit den S-/Porta Pros mithalten)?

Danke, classic
Taurui
Inventar
#16 erstellt: 17. Okt 2004, 15:05
Huch, gibts den KSC-75 etwa auch schon in Deutschland zu kaufen? Wo denn?
classic
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 17. Okt 2004, 16:49

Taurui schrieb:
Huch, gibts den KSC-75 etwa auch schon in Deutschland zu kaufen? Wo denn?

Nein...aber man kann ihn bei Koss für 19.99Dollar bestellen...
Taurui
Inventar
#18 erstellt: 17. Okt 2004, 18:49
Stimmt auch wieder. Ist ein recht neues Modell und nach einigen Höreindrucken ein deutlich besseres Modell als die KSC-50 und vom Klang her den anderen Modellen mindestens ebenbürtig. Soll allerdings ein wenig neutraler sein, den typischen "fetten" S/PortaPro Bass wirst du da nicht finden.

-Taurui
classic
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 17. Okt 2004, 20:10
Hmm...ich würd ja gern mal probehören um mich von den S-/Porta eigenz überzeugen zu können, bzw. abzuschätzen ob ich solch einen Bass unterwegs benötige...nur leider scheint kein Laden Koss zu führen.
Vorerst sind die Kopfhörer für mein PPC gedacht (kein besonderer Soundchip -> mäßiger Klang), bin jedoch am überlegen mir einen HDD-Player anzulegen -sind ja nicht gerad billig-. Aber die Kopfhörer sollen mich die nächsten Jahre zufrieden verwöhnen -egal was für Abspielgeräte ich in dieser Zeit nutze-. Daher ziehen mich ebenso auch noch die Shure E2 an, sind hingegen doch schon sehr teuer.
Taurui
Inventar
#20 erstellt: 17. Okt 2004, 20:42
Beim PC hast du bei der kompletten Produktpalette von Koss leider das Problem eines recht kurzen Kabels (1,4m oder so) ... wenn dir das nichts ausmacht kannst du bedenkenlos zuschlagen, soweit ich weiss hat noch niiiiiiemand den Kauf eines PortaPros bereut.
Hab den PP übrigens schon beim hiesigen MediaMarkt gesehn allerdings viel zu teuer.
Wenns ein längeres Kabel sein soll könnte ich dir warmen Herzens den Philips HP890 empfehlen, der ist allerdings riesig und portabel überhaupt nicht zu gebrauchen

-Taurui
classic
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 18. Okt 2004, 23:08
Ich habe soeben -über ebay- einen Koss Porta Pro für 37€ + 4,90€ Versand erstanden.

Zuvor habe ich mir ein paar Berichte auf Amazon.de über den KSC 50 angesehen, und ward von dem Komfort abgeneigt wurden.
Soll drücken und somit ubequem sitzen. Da dies nicht nur eine Person berichtete, nahm ich mir dies zur Entscheidungsfindung nahe.

Danke für eure Hilfe.
Taurui
Inventar
#22 erstellt: 19. Okt 2004, 00:56
Als Gegenleistung für die Hilfe musst du aber, wenn du ihn hast, noch schreiben wie er dir gefällt

-Taurui
classic
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 19. Okt 2004, 13:55
Die 4,90€ für Versand entfallen im Übrigen - da ich per Vorkasse zahle: http://cgi.ebay.de/w...ageName=STRK:MEWN:IT <-- 4 Gibt es noch - nach 19h schon 21 weg!

Gut, ich werd dann nochmal Bescheid geben wie sie mir gefallen.


[Beitrag von classic am 19. Okt 2004, 13:56 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lohnt sich für mich ein Kopfhörer?
Keynoll am 10.08.2008  –  Letzte Antwort am 15.08.2008  –  18 Beiträge
Wieviel Kopfhörer lohnt sich bei mp3-Musik?
droeger am 03.12.2013  –  Letzte Antwort am 18.12.2013  –  70 Beiträge
Wann lohnt sich ein Grado?
Arthur72 am 29.10.2006  –  Letzte Antwort am 30.10.2006  –  16 Beiträge
Lohnt sich ein Kopfhörerverstärker überhaupt?
MartyR2 am 12.12.2013  –  Letzte Antwort am 14.12.2013  –  21 Beiträge
Lohnt sich Reparatur von Kopfhörern?
MaBuSE74 am 23.03.2007  –  Letzte Antwort am 26.03.2007  –  14 Beiträge
Lohnt sich bei mir ein KHV?
Vagabund am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  9 Beiträge
Lohnt die Erweiterung um "große" Kopfhörer
Andreas67 am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  49 Beiträge
lohnt sich der porta grado?
FrancisK am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  2 Beiträge
Wann lohnt sich ein KHV?
MusikGurke am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 13.11.2005  –  16 Beiträge
Kopfhörer bis 100 €?
BTTony am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.103 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedloajiceexa
  • Gesamtzahl an Themen1.414.622
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.931.480

Hersteller in diesem Thread Widget schließen