dt 880 oder hd600?

+A -A
Autor
Beitrag
FLCL
Stammgast
#1 erstellt: 01. Jul 2007, 17:37
Hallo,
ist besser die Kopfhörerfrage in einem extra Thread zu diskutieren.
Ausgehend von:
http://www.hifi-foru...read=2484&postID=1#1


Ich poste nochmal, was auch für den KHV galt, einige Änderungen inbegriffen:
Ich suche einen KH der im wesentlichen neutral ist. Sprich, wenn Bass kommt möchte ich auch Bass hören, das gleiche gilt für die Mitten und Höhen. Einschlafen sollte man nun aber nicht unbedingt. Im Bassbereich sollte der KV auch nicht verhungern gegenteilig aber auch nicht mit bloßem Rumwummern auftreten. Ich hoffe ihr versteht was ich sagen will *g*.
Wichtig ist mir ebenfalls eine gute Raumabbildung bzw. Raumtiefe, Details und Auflösung, soweit das mit einem Kopfhörer denn möglich ist!
Musikmäßig liege ich im (Hard-)Rock, Pop Bereich und Musicals. Klassik ist aber auch nicht unbedingt selten. Ab und an mal Hip-Hop. Es ist also ein bunter Mix dominiert von Rock. Daher die Neutralität, es soll alles so "original" wie möglich wiedergegeben werden.
Da ich alleine wohne ist es nicht schlimm, wenn die Umgebung etwas mitbekommt.

Tja momentan lümmelt noch eine Audigy 2 in meinem Rechner und spielt an einem hd 590, wird aber durch eine Onkyo und gemoddeten BTech ersetzt.

Momentan sieht es so aus, als ob der Sennheiser hd 600 oder der dt 880 das Rennen macht. Tendiere z. Zt. aber mehr zum dt 880 wegen der Räumlichkeit.
Habe mir auch ein paar Gedanken zum AKG 701 gemacht aber ich glaube da scheint der Bass doch ein wenig dünn gesäht.
Und einen Shop (Rock-Shop in Karlsruhe) in der Nähe hab ich auch entdeckt, der alle erwähnten Kopfhörer führt . Sogar den AKG...wenn ich doch nicht die Pfoten von lassen kann.


Wäre toll, wenn ihr mir sagen könntet wie sich der hd 590 gegenüber den genannten Kopfhörern "schlägt".



Bis dann


FLCL
kani
Stammgast
#2 erstellt: 01. Jul 2007, 17:40
Wenn du nen Laden in der Nähe hast, los, Marsch hingehen und probehören!
bringt mehr, als jede empfehlung hier im Forum.
Nimm deinen alten Hörer noch mit und du kannst die neuen sogar live einordnen, wie sie im Vergleich zu deinem alten aufspielen.
FLCL
Stammgast
#3 erstellt: 01. Jul 2007, 17:44
Wird zeitlich die nächsten Tage nicht so einfach, also erstmal trockene Theorie :D.
m00hk00h
Inventar
#4 erstellt: 01. Jul 2007, 17:45
Der K701 ist NICHT dünn im Bass, er hat einen kleinen Tick mehr -vom Volumen- her als der DT880.

m00h
FLCL
Stammgast
#5 erstellt: 01. Jul 2007, 17:51
Bisher las ich immer, dass es umgekehrt wäre
m00hk00h
Inventar
#6 erstellt: 01. Jul 2007, 17:56

FLCL schrieb:
Bisher las ich immer, dass es umgekehrt wäre :?


...bestimmt nicht von Leuten, die beide in gut eingespielten Zustand im A/B-Vergleich nebeneinander gehört haben.

m00h
stage_bottle
Inventar
#7 erstellt: 01. Jul 2007, 18:51
Der 701 mag mehr Bassquantität haben, aber der Bass des 880 "kickt" mehr und ist knackiger...
Nickchen66
Inventar
#8 erstellt: 01. Jul 2007, 19:46
Hauptsache, es wird kein HD600. Ob es dann im Endeffekt der 880er oder 701er wird, ist annähernd schnuppe.
rille2
Inventar
#9 erstellt: 01. Jul 2007, 20:06

Nickchen66 schrieb:
Hauptsache, es wird kein HD600.


Wieso das? Ich finde, der HD600 passt eigentlich auch ganz gut zu den Anforderungen. Den K701 würde ich vorher mal aufsetzen, ob er passt. Mir war er zu klein und zu unbequem.
FLCL
Stammgast
#10 erstellt: 01. Jul 2007, 20:10
Hm über die bequeme Hörposition habe ich noch gar nicht nachgedacht, das ist wirklich zu beachten.

Was spräche denn gegen den hd 600 im Vergleich zu den anderen beiden? Ich tippe auf die Höhen, zumindest fällt mir das auf bei bestimmten Liedern, dass gelegentlich oben was zu kurz kommt, es mag aber auch an einem fehlenden KHV liegen oder an der "achsoguten" Audigy 2.
Nickchen66
Inventar
#11 erstellt: 01. Jul 2007, 21:20
Es spricht nichts gegen den HD600, guter KH. Ich fand ihn halt klanglich nicht ganz auf Augenhöhe mit K701 und DT880. Und zu warm abgestimmt, aber das ist Geschmacksache.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unterschied DT 880 Edition 2005 und DT 880 Pro
kantine am 20.02.2007  –  Letzte Antwort am 22.02.2007  –  17 Beiträge
DT 880 ?
Mr._Blonde am 20.02.2007  –  Letzte Antwort am 23.02.2007  –  40 Beiträge
Unterschied DT 880 und DT 880 Pro?
Big_Jeff am 13.07.2007  –  Letzte Antwort am 14.07.2007  –  13 Beiträge
Verzerrungen beim DT 880
kuba.1971 am 06.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.03.2006  –  9 Beiträge
Beyerdynamic DT 880 Edition
marci22 am 29.11.2018  –  Letzte Antwort am 30.11.2018  –  8 Beiträge
DT 880 gebraucht?
Eile am 13.07.2007  –  Letzte Antwort am 16.07.2007  –  30 Beiträge
DT 880 + Mikrofon
BoomerBoss am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2006  –  10 Beiträge
Unterschiede Beyerdynamic DT 880?
OliNrOne am 09.10.2012  –  Letzte Antwort am 13.10.2012  –  6 Beiträge
DT 880 vs. K701
ax3 am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 19.03.2006  –  37 Beiträge
BEYERDYNAMIC DT-880 EDITION
apsp am 23.03.2011  –  Letzte Antwort am 24.03.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.423 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedMickeyKay1974
  • Gesamtzahl an Themen1.463.282
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.827.729

Hersteller in diesem Thread Widget schließen