Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . 10 . 20 . 30 . 40 Letzte |nächste|

Bilder eurer Steinwände / Kiesbetten

+A -A
Autor
Beitrag
Sniper
Stammgast
#51 erstellt: 19. Jun 2009, 23:55
Da Der Thread Bilder eurer Steinwände/Kiesbetten heisst, wollte ich es hier einstellen. Ist auch für jemand einfacher der danach sucht. Bevor er 20 Themen öffnen muss.

Ich habe vorhin begonnen. Die schwarzen Steine habe ich auch da.

Jetzt habe ich nur ein Problem. Während des aufbauen meines Kiesbettes, kam mir schon ein weiterer Gedanke zwecks Montage für TV und HIFI Rack. Jedoch muß ich schauen ob ich das auch mit meinem Rückpro umsetzen kann.
Den den zu verkaufen und ein Flachbild zu holen, wird zu sehr ins Verlust Geschäft gehen.
rockfortfosgate
Inventar
#52 erstellt: 20. Jun 2009, 00:11
ich denke auch das es hier gut aufgehoben ist,
so muß wirklich keiner suchen.
jetzt wird die nacht durchgearbeitet

gruß ralf
Sniper
Stammgast
#53 erstellt: 20. Jun 2009, 00:17
Hallo Ralf!

Du bist also auch noch am start. Ich habe jetzt erst mal eine Zwangspause eingelegt, da ich rausfinden möchte ob mein Vorhaben umsetzbar ist. Falls ja, wird bei mir auch noch eine Steinwand entstehen.

gruss Patrick
rockfortfosgate
Inventar
#54 erstellt: 20. Jun 2009, 00:25
ja bin noch da ,
ist doch wochenende und
trink mir grad nen lecker wodka
hast du vieleicht sowas in der art vor?


sowas hatte ich früher mal mit holz gemacht.
geht sicher auch mit nem rückpro und steinen.

so hatte ich es früher mal
Sniper
Stammgast
#55 erstellt: 20. Jun 2009, 00:40
Es wird so ähnlich wie bei Dir. Im Prinzip eine Mischung aus Deinem alten und jetztigen. Nur das was Du da aus Holz hattest, soll bei mir mit So Steinplatten beklebt werden. und die anderen Geräte möchte ich so ähnlich wie Du an der Seite, unten in der Wand integrieren.


Ich denke das sollte gehen auch mit Rückpro. Nach oben lasse ich offen, somit sollte das kein Hitzeproblem geben.
rockfortfosgate
Inventar
#56 erstellt: 20. Jun 2009, 00:44
ich hatte es früher oben auch offen,
weil der plasma ja auch warm wird.
die holzwand habe ich jetzt im schlafzimmer stehen.
die steine für die wand hast du sicher dann auch bei hornbach gesehen oder?

gruß ralf
Sniper
Stammgast
#57 erstellt: 20. Jun 2009, 00:54
Ja, habe ich dort gesehen. Kann man das auf einer Holzwand verkleben???
rockfortfosgate
Inventar
#58 erstellt: 20. Jun 2009, 00:59
ich denke schon,wenn sie vorbehandelt (grundiert )ist.
man kann ja auch irgendwie fliesen an eine holzwand kleben.
würde michaber nochmal erkundigen mit was man es macht.
*Maverick*
Stammgast
#59 erstellt: 20. Jun 2009, 13:24
Ui es geht los

Ich bin auch sehr gespannt, was du da zauberst

Es grüßt der Macho mit dem gezeigtem Auto was schon seid Jahren nicht mehr uner uns weilt
Sniper
Stammgast
#60 erstellt: 20. Jun 2009, 17:40
So, ich habe das mit den Steinen nun fertig.

Das ganze ist aber noch nicht fertig.

Was noch gemacht wird.

Lautsprecher werden ausgetauscht gegen Dynaudio in Lackweiß.
Das Rack wird verschwinden. Ich möchte mir eine TV-Steinwand bauen in der mein TV verschwindet und unten die Geräte hinter Glastüren ihr neues zuhause finden. Alles direkt in der Steinwand. Auch über die indirekte Beleuchtung muß ich mir noch Gedanken machen.

Moe78
Inventar
#61 erstellt: 20. Jun 2009, 18:10
Doch schon nicht schlecht

Liegen die Steine direkt auf den Fliesen? Nur ein Provisorium, bis die TV-Wand kommt? Das Schwarze um die LS würd ich auf jeden Fall beibehalten bei den weißen Dynaudios...


[Beitrag von Moe78 am 20. Jun 2009, 18:10 bearbeitet]
rockfortfosgate
Inventar
#62 erstellt: 20. Jun 2009, 21:19
@ Sniper
wie meinst du das mit tv in der wand verschwinden lassen?
soll er einfach bindig mit den steinen abschließen,
oder soll er bei nichtgebrauch nicht sichtbar sein?
die led-leuchtstäbe von ikea sind ganz gut.
hier mal ein altes bild,
jetzt ist ja ein rahmen drum und man sieht sie nicht mehr.



sieht echt gut aus.
das kann jeder schnell selber machen mit dem seil,
auch wenn man handwerklich nicht begabt ist.
also männer raus in den garten und die steine reinholen

wann gehts mit der steinwand los?
lass dir zeit und plane es schön durch.

gruß ralf
Sniper
Stammgast
#63 erstellt: 21. Jun 2009, 01:40

Liegen die Steine direkt auf den Fliesen? Nur ein Provisorium, bis die TV-Wand kommt? Das Schwarze um die LS würd ich auf jeden Fall beibehalten bei den weißen Dynaudios...


Ich habe ein paar Lagen Folie unter den Fliesen liegen. Darauf liegen die Steine. Insgesammt liegen da 80 kilo Steine.


wie meinst du das mit tv in der wand verschwinden lassen?
soll er einfach bindig mit den steinen abschließen,
oder soll er bei nichtgebrauch nicht sichtbar sein?
die led-leuchtstäbe von ikea sind ganz gut.
hier mal ein altes bild,
jetzt ist ja ein rahmen drum und man sieht sie nicht mehr.


Bei nichtgebrauch nicht Sichtbar, da hast jetzt wieder was angeregt. Das wäre natürlich auch was, muß ich mir mal überlegen

Jedoch was ich vorhabe ist erstmal folgendes.

Der TV selbst sieht von vorne aus wie ein Flachbild. Es soll nun eine 2 Wand entstehen. Diese wird paralell zur momentanen Wand gestellt und seitlich natürlich zur Hauptwand hin ebenso. Die Wand selbst wird jedoch nicht komplett bis nach oben gezogen. In dieser Wand wird dann von hinten mein TV seinen Platz finden, ebenso unten die Geräte und der center Speaker. Die Wände werden mit solchen Steinplatten verkleidet. Die Geräte werden ebenfalls auf Kies gebettet. Center Speaker bekommt schwarze, die restliche weisse Steine. Beleuchtet wird das ganze auch noch, wie genau muß ich mir noch überlegen. Ebenso sollen Glastüren rein. Wie genau muß ich noch überlegen.

Ich denke das sollte am Ende recht gut ausschauen.

Hier mal noch ein paar Bilder im dunkeln von der jetzigen Übergangslösung.






rockfortfosgate
Inventar
#64 erstellt: 21. Jun 2009, 12:23
ich dachte es ist ein flachbild-tv

haste einfach nen lichtschlauch unter
die steine verbuddelt?
anstatt der folie unter den steinen geht auch dieses zeug was unter lamitnat gelegt wird.
hat sicher noch jemand im keller rumfliegen.
so fallen kleinere lücken nicht auf ,
da das zeug auch weiß ist.

sieht echt gut aus.
dann schaun wir mal was da noch für ideen kommen
gruß ralf
Sniper
Stammgast
#65 erstellt: 21. Jun 2009, 12:49
Das ist ein LED Lichtschlauch.

Vorteil, er ist klar, daher sieht man ihn nicht wenn er aus ist, verbraucht viel weniger Strom als der normale.

Nachteil, er ist doppelt so teuer.

Wie heissen eigentlich diese Steinplatten?? und was kostet das?? Habe die im Hornbach gesehen, jedoch da es da noch nicht zur Debate stand, habe ich nicht groß weiter nachgeschaut.

Gibt es eigentlich ein Programm womit ich mir das mal vormalen kann, was ich vorhabe?? ich muss mir jetzt mal Gedanken um das Rack machen, zwecks Aufteilung der Fächer.
sven.wefer
Ist häufiger hier
#66 erstellt: 21. Jun 2009, 13:25
Ich würde einfach Fleece unter die Steine legen. Ist nicht so dick wie diese Trittschalldämmung für Laminat und auch weiß. Der blaue LED Schlauch macht wirklich etwas her.

Ich habe geplant einfach RGB LEDs zu kaufen und unter den Steinen und im Rack zu verstecken. Die werden dann mit einem kleinen Steuerteil verbunden welches aus RGB jede Farbe mischen kann. Auch langsame Farbwechsel oder musikgetaktet ist möglich.

Am 09.7. fangen für mich die Semesterferien an. Dann wird sofort der Umbau gestartet

Gruß Sven
rockfortfosgate
Inventar
#67 erstellt: 21. Jun 2009, 15:01
guck mal in "bilder eurer heim/wohnkinos"
irgendwon auf den letzten seiten hatte ich die steine mit preisen und bildern eingestellt.

es giebt programme womit man das "bauen"kann.
bei manchen sieht es sogar aus wie echt.
ich habe da nicht so die ahnung von,
aber ich meine eins davon hieß sketchup.

hört sich alles sehr gut an was ihr da so vor habt.
werde wohl doch kein dvd-regal im filmstreifenloock bauen,
irgendwie passt es nicht hier rein und auf der skizze gefäält es mir auch noch nicht so richtig.
überlege mir was anderes.

gruß ralf
Sniper
Stammgast
#68 erstellt: 21. Jun 2009, 15:36

Ich habe geplant einfach RGB LEDs zu kaufen und unter den Steinen und im Rack zu verstecken. Die werden dann mit einem kleinen Steuerteil verbunden welches aus RGB jede Farbe mischen kann. Auch langsame Farbwechsel oder musikgetaktet ist möglich.



Das hatte ich auch erst geplant. Jedoch wäre mir das Preislich zu hoch. So eine Diode kostet 1€ und bei der Menge die ich da brauchen würde wäre mir der Preis am Ende zu hoch.



es giebt programme womit man das "bauen"kann.
bei manchen sieht es sogar aus wie echt.
ich habe da nicht so die ahnung von,
aber ich meine eins davon hieß sketchup.


Yep so heisst eins davon. Danke werde ich mal testen


Ich möchte meinen TV 20cm höher stellen wie er jetzt steht, spricht was dagegen???


[Beitrag von Sniper am 21. Jun 2009, 20:01 bearbeitet]
*Maverick*
Stammgast
#69 erstellt: 21. Jun 2009, 20:01

Sniper schrieb:
So, ich habe das mit den Steinen nun fertig.

Das ganze ist aber noch nicht fertig.

Was noch gemacht wird.

Lautsprecher werden ausgetauscht gegen Dynaudio in Lackweiß.
Das Rack wird verschwinden. Ich möchte mir eine TV-Steinwand bauen in der mein TV verschwindet und unten die Geräte hinter Glastüren ihr neues zuhause finden. Alles direkt in der Steinwand. Auch über die indirekte Beleuchtung muß ich mir noch Gedanken machen.




Na das sieht doch schon mal sehr gut aus da
Das einzige was ich nicht so gut finde ist das Seil, evtl würde es ja geiler aus sehen wenn das Seil dicker ist und mehr Steine im "Bett" liegen würden.

Aber zur Beleuchtung im dunkeln muß ich sagen, sehr gute Idee vielen Dank dafür
Das sieht zwar alles sehr geil aus in Blau, wäre mir persönlich aber zu kitschig, würde dann eher dezente Farben wählen.

Machst den lichtschlauch auch an wenn du am TV gucken bist?? Ich denke das es ziemlich blenden wird oder?? weil ist doch ziemlich krass das Blau (Sieht echt hammer aus das Blau erinnert mich an mein erstes Auto damals da sah mein innenraum auch so ähnlich aus )

Ich habe dein vorhaben mit der Wand noch nicht ganz verstanden.
Willst du jetzt direkt vor der originalen Wand eine Wand hochziehen worin der TV hängen wird und unten die REceiver etc mit einarbeiten??
Oder willst die Wand etwas weiter weg von der originalen Wand mauern?? so das sie zb bündig mit den hIFI Bausteinen abschließt??

@ sven.wefer Das hört sich auch gut an bei dir
Ich hoffe doch sehr das du ausreichend Bilder von deinem Umbau hier postest!
sven.wefer
Ist häufiger hier
#70 erstellt: 21. Jun 2009, 20:45
Ich werde komplett alles Dokumentieren 50 RGB LED'sind doch schon für nen 10er bei Ebay zu bekommen.

Erstmal muss ich eh gucken wie ich die ganzen HIFI Sachen stelle dann ordentliche kabel usw.

Vielleicht den Rückpro + Centerspeaker in einer Extrawand verschwinden lassen.

Im nächsten Schritt sollte wohl ein Beamer her

Alles nach und nach ... Student ist ja auch nicht der bestbezahlte Job

Gruß Sven
Sniper
Stammgast
#71 erstellt: 21. Jun 2009, 21:19

Aber zur Beleuchtung im dunkeln muß ich sagen, sehr gute Idee vielen Dank dafür
Das sieht zwar alles sehr geil aus in Blau, wäre mir persönlich aber zu kitschig, würde dann eher dezente Farben wählen


Das leuchtet nicht so Kräftik wiue auf dem foto es rüber kommt. In real ist das schön dezent und absolut nicht störend. Muß mich mal mit meiner Kamera befassen, dmait ich das ordentlich hin bekomme.


50 RGB LED'sind doch schon für nen 10er bei Ebay zu bekommen.


für 10€ werden die aber auch nichts ordentliches sein.
Moe78
Inventar
#72 erstellt: 23. Jun 2009, 01:19
Wie kann man sowas denn steuern? Kenn mich da null aus, klingt aber interessant, wenns so billig is?
sven.wefer
Ist häufiger hier
#73 erstellt: 23. Jun 2009, 01:27
Guck einfach einmal bei Ebay unter Suchbegriffen wie zB RGB LED Controller oder sowas. Gibts schon welche für ~50 euros mit Funkbedienung. Machen dann so um die 4 A pro Kanal was 20 LEDs a 200mA entspricht. Wer mehr braucht muss ein bisschen tiefer in die Tasche greifen aber ich finde das lohnt auf jeden Fall. Fertiglösungen sind "unbezahlbar" ... Es gibt nichts feineres als den Raum nach seinem momentanen Geschmack zu beleuchten. Bei schöner leiser Tischmusik und Kerzenschein ist ein gedimmter langsamer Farbwechsel doch der Hammer!

Wie gesagt am dem 09.7. gehts bei mir in Sachen! Ich werde die einzelnen Arbeitsschritte dokumentieren und posten.

Gruß Sven
Moe78
Inventar
#74 erstellt: 23. Jun 2009, 01:28
Machste aber nen eigenen Umbauthread, den du hier verlinkst, oder?
sven.wefer
Ist häufiger hier
#75 erstellt: 23. Jun 2009, 01:39
Ja so hatte ich mir das gedacht =)

Ich bin schon gespannt was mir so wärend des Umbaus noch für Ideen kommen. Bin da immer recht kreativ
rockfortfosgate
Inventar
#76 erstellt: 23. Jun 2009, 16:28
glaub mir beim umbau
kommen immer ideen.
und spass macht es auch noch.

gruß ralf
Sniper
Stammgast
#77 erstellt: 25. Jun 2009, 17:46
So bei mir gibt es eine Planänderung. Gestern habe ich mein TV verkauft und heute als ich nach Hause kam stand dieser Karton im Gang.



Er beinhaltet einen Samsung LE-55B679

Jetzt muß ich erst mal einen 2 Mann finden der mir hilft das Teil aus dem Karton zu holen.
rockfortfosgate
Inventar
#78 erstellt: 25. Jun 2009, 18:36
hallo
ich komme dann gleich mal eben rum,
und helfe dir.
tolles gerät....

gruß ralf
*Maverick*
Stammgast
#79 erstellt: 25. Jun 2009, 20:55
Ach schön 55" was hast du bezahlt und wo wenn ich mal fragen darf??

Hast deine neuen boxen auch schon bekommen??
Sniper
Stammgast
#80 erstellt: 25. Jun 2009, 22:38
Gekauft bei Hirsch&Ille. Meine Lautsprecher sind bestellt. Jetzt muss ich mir Gedanken machen wie ich das ganze mit TV und HIFI Geräten mache.
maxl82
Ist häufiger hier
#81 erstellt: 02. Jul 2009, 11:04
Hello,

schick euch mal ein par Fotos von meinem Wohnzimmerumbau 2009
Auch mit ein bisschen Steinen am Boden und der Wand...








rockfortfosgate
Inventar
#82 erstellt: 02. Jul 2009, 15:37
hallo
ja das sieht doch mal gut aus.
hste an der front komplett mit kies aufgefüllt,
oder ist da noch eine holzplatte drunter um die kabel
schön zu verlegen?
weil deine leiste so hoch ist frage ich ,
und dort sonst viel aufgefüllt werden mußte.


gruß ralf
maxl82
Ist häufiger hier
#83 erstellt: 03. Jul 2009, 15:21
Hello,

die Leiste ist knapp 5 cm hoch und ist komplett mit weissem Kies ausgefüllt..

Ist bei mir allerdings nicht nur vorne beim TV sondern geht durchs halbe Wohnzimmer...

lg
Moe78
Inventar
#84 erstellt: 03. Jul 2009, 20:55
Sieht man ja ein bisserl auf den Fotos...
Sag mal, wie viel weiße Kiesel haste denn da gebraucht? Und wo haste die gekauft?
rockfortfosgate
Inventar
#85 erstellt: 04. Jul 2009, 13:13
hallo
den kies bekommste auf jeden fall
schonmal bei hornbach.

gruß ralf
BuScApE_88
Stammgast
#86 erstellt: 04. Jul 2009, 23:12
So heute habe ich mich mal Rangewagt zwar noch nicht ganz fertig eckleisten, fussleisten kommen noch drann muss ich noch anne Firma zurechtschneiden und Streichen. Das was Hinten offen ist Nutz Ich noch als Stauraum da kommen noch Fächer rein. Im Laufe des Jahres werde ich Mal den Rest Posten mit dem Hifi zeugs und so Weiter Beamer kommt auch noch.
























Viel Spaß verbesserungsvorschläge sind gerne erwünscht.
Gruß Fabian


[Beitrag von BuScApE_88 am 05. Jul 2009, 10:09 bearbeitet]
saltonm73
Stammgast
#87 erstellt: 04. Jul 2009, 23:38

verbesserungsvorschläge sind gerne erwünscht.

ja mache ich
also weniger Bilder hätten es auch gereicht
und bleibt innen frei ohne bedämpfung, kann dadurch Resonieren
und noch nebenbei , ein gutes versteck

und was soll da drauf ? wohl keine Blumentöpfe

Spass beiseite
BuScApE_88
Stammgast
#88 erstellt: 05. Jul 2009, 00:01
Wird von Innen noch ausgekleidet mit Schaumstoffmatten das sollte Reichen. Nein Oben kommen Die verstärker Ps3 usw Drauf vileicht noch ein paar kleine Bonsai Pflanzen, Leuchten das wars aber auch shon.


[Beitrag von BuScApE_88 am 05. Jul 2009, 01:44 bearbeitet]
*Maverick*
Stammgast
#89 erstellt: 05. Jul 2009, 13:25
also ich muß sagen sieht doch super aus.

Nur weiß ich noch nicht so genau wie du das ins wohnkino integrieren willst. kannst mal bilder vom raum online stellen?? und beschreiben wo was hin soll??
BuScApE_88
Stammgast
#90 erstellt: 05. Jul 2009, 13:38
Na Klaro hier ist eine >Planung

jbidi
Inventar
#91 erstellt: 05. Jul 2009, 13:39

*Maverick* schrieb:
also ich muß sagen sieht doch super aus.

Nur weiß ich noch nicht so genau wie du das ins wohnkino integrieren willst. kannst mal bilder vom raum online stellen?? und beschreiben wo was hin soll??



hallo!

ja das würd mich auch interessieren....

find auch, dass das ding gelungen is

bin schon gespannt wie das ganze im "endstadium" aussieht!

grüße!


[Beitrag von jbidi am 05. Jul 2009, 13:40 bearbeitet]
jbidi
Inventar
#92 erstellt: 05. Jul 2009, 13:59

BuScApE_88 schrieb:
Na Klaro hier ist eine >Planung




aha, danke. ja paßt alles schön zusammen mit den boxen und so weiter.
also du kommst dann auch von vorne zum stauraum nehm ich mal an?! - weil ja die eine seite an der 7,5m wand ansteht...

den kabelsalat würde ich auch nach unten ableiten mit bohrungen hinter den geräten, dies wird dann ja wieder theoretisch mit den steinen "versteckt", und zusätzlich ne ordentliche steckdosenleiste ebenfalls im stauraum anbringen.

dann sieht das sicher total schön clean aus...
BuScApE_88
Stammgast
#93 erstellt: 05. Jul 2009, 14:03
genauso habe Ich mir das auch gedacht

Da ich Azubi bin wird das alles noch ein wenig dauern
Bin selber schon Gespannt wie das aussehen wird
jbidi
Inventar
#94 erstellt: 05. Jul 2009, 14:17
Na super! gut ding braucht anscheinend weile

also wir verstehen uns
wär ja echt schade um den look wenn es nicht so clean wie möglich aussieht. das einzige is halt der beamer - da kommst eh nicht ums sichtbare kabel herum nehm ich mal an

na mit so steinen, dass überleg ich mir auch im nächsten zuhause, schaut echt geil aus... bin erst vor knapp 2 jahren in ne neue wohnung gezogen, hab derzeit ein metallrack (siehst im profil auf meinen blog) - aber werde hier mal ein paar eindrücke für die zukunft "abspeichern"...

BuScApE_88
Stammgast
#95 erstellt: 05. Jul 2009, 19:52
Ja gute Dinge brauchen auch Lange da hasste Recht.

Mit den Kieselsteinen ist das eine sehr Edle lösung, und es sieht dazu noch sehr Edel aus.
daBriZa
Hat sich gelöscht
#96 erstellt: 07. Jul 2009, 00:33

rockfortfosgate schrieb:
hallo
da es schon einige heim/wohnkinos
mit steinwänden und kiesbetten giebt,
wäre es nicht schlecht,
wenn ihr sie hier vieleicht nochmal posten könntet.
tipp`s und trick`s sind hier auch richtig.
dann schieße ich mal los mit den ersten bildern.




der lichtschlauch an den absorbern oben ist
mitlerweile defekt.
wird demnächst ein neuer kommen.
der alte hat irgendwie zu blau geleuchtet,
obwohl auf der pckung weiß stand.
werde mal gucken ob es die in warmweiß giebt.

dann wünsche ich uns mal viel spass in dem thread.

gruß ralf


Verrätst du mir die Länge x Breite deiner TV-Wand? Und woher bekommt man so weiße Steinplatten, günstig?
Sniper
Stammgast
#97 erstellt: 07. Jul 2009, 06:51
Die Blender bekommst du z.B. bei Hornbach! Sind aus Gibs und nur für den Innenbereich. Wiegen kaum was. Preislich liegt das so bei um die 33€ pro m² plus minus 5€. Genau weiss ich das jetzt gar nicht mehr.
rockfortfosgate
Inventar
#98 erstellt: 07. Jul 2009, 09:05
hallo
der rahmen ist ca.2mx1m .
er hat eine tiefe von 57mm.
die tiefe habe ich erreicht indem ich
2 leisten multiplex 19mm zusammengeleimt habe und zum schluß die 10cm breite deckleiste auch noch draufgeleimt habe.
macht eine tiefe von 57mm.

die steine sind von hornbach und wirklich leicht,
und leicht zu verarbeiten.

habe noch ne skizze die ich hier aber nicht hochladen kann.
wenn du sie brauchst......PM

gruß ralf
*Maverick*
Stammgast
#99 erstellt: 07. Jul 2009, 20:27

BuScApE_88 schrieb:
Na Klaro hier ist eine >Planung




Ist das eine 1 Zimmer Wohnung oder wohnst noch oben bei Mutti??

Wundert mich nur weil du keine Schränke oder eine Tür mit eingezeichnet hast.

Aber om Groben und Gnazen kann ich mir nun Vorstellen was du vor hast.

Bin echt gespannt.

Hast du denn schon die Komponenten wie zb AVR und das 7.1 System?? Wenn ja was genau?

Gruß Ole

PS Der Spruch sollte nicht beleidigend sein nur Spaß
BuScApE_88
Stammgast
#100 erstellt: 07. Jul 2009, 20:42
Ja Wohne noch bei Mutti xD

Tür ist oben Links Fenster unten in der Mitte, ist hallt nen Keller ne

Schränke sind draußen im Flur neben dem Badezimmer.

Ja zurzeit habe ich nur Müll komponenten
fragt lieber nicht was.


Also zum Gutem Ton was ich mir anschaffen werde:

Reciever Denon Avr 1909 oder Yamaha 663
Boxen alles im Selbst Bau
Front Viecher Sica Modding außem Forum
Center Viech Center auch mit Sica
Rear Bereich werde ich wohl Diese nehmen http://www.spectrumaudio.de/bausatz/specBRsi1100.html
Subwoofer Sub Zero auch als Selbstbau

Zum >Bild

Sanyo plv z700
Playstation 3 habe ich ja schon

Bin selber man Gespannt wie das so Wird.
GlennFresh
Inventar
#101 erstellt: 10. Jul 2009, 13:15
Hallo

Auf Wunsch des TE´s stelle ich mal folgende Links mit Bildern von meinem Anlagenkonzept hier ein:

http://galerie.hifi-forum.de/details.php?image_id=3417
http://galerie.hifi-forum.de/details.php?image_id=3418
http://galerie.hifi-forum.de/details.php?image_id=3419

Leider kann ich keine Bilder downloaden, da ich mich nicht an meinem privaten Computer befinde, aber ich hoffe das es auch so geht!
An der Anlage und dem Design des Zimmers haben sich noch so einige Details verändert.
Die Bilder sind daher nicht mehr ganz aktuell, neue habe ich im Moment leider noch nicht, wenn ja werde ich diese gerne nachreichen.

Infos zu meiner aktuellen Anlage:
AVR: Marantz SR 7002
DVD: Denon DVD 3930
BDP: Pioneer BDP LX 71
Mediacenter: Sonavis One
Sat-Receiver: Humax iCord HD
Endstufen: Aaron Millenium No.3 und Cineast No.33
Lautsprecher Set: Infinity Kappa 400 (4Stk.), Center, Surround, 200
Lautsprecher: Klipsch In-Wall R 3800 W
Subwoofer: Klipsch RSW10d (2Stk.)
TV: Samsung LCD 47"
Projektor: Benq W 9000
Multiroomsystem: Sonos
Multiroomlsp.: JBL Control One, Jamo A 500, Elac Cinema XL
Multiroom Subwoofer: MB Quart Terra QLT60 und In-Wall Lösungen

Zweitanlage Schlafzimmer:
DVD-Receiver: NAD L53
Sat-Receiver: Technisat
TV: Philips LCD 37"
Lautsprecher: Canton LE 110
Subwoofer: In-Wall Eigenkonstruktion mit Perless XLS 10" und Passivmembran
Aktivmodul: Detonation DT200

Ein kleines Highlight für mich ist, das sich die Geräte in einer Zwischenwand befinden.
Also von hinten ist somit immer die komplette Verkabelung zugänglich, hierfür müssen nur zwei Türen geöffnet werden.
Erleichtert eventl. Änderungen oder den Austausch eines Gerätes ungemein.

Falls noch jemand Fragen hat, kann er mir gerne eine PM schicken, oder hier im Thread posten!

Ich hoffe ich habe Euch mit meiner langen und ausführlichen Post nicht gelangweilt.
Wünsche allen noch weiterhin viel Spaß hier..........

Mfg
Glenn

Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . 10 . 20 . 30 . 40 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Mein neues Rack
Router verstecken!Vorschläge bitte!
Gehäuase für Infinity Reference 4032 CF
Schrankbau im Gartenhaus
Fräszirkel ungenau
Wie TV-Wand vor schmale Wand bauen?
Sehr gut verlaufender Lack gesucht-Klavierlacklook mit dem Pinsel
Rack Vorschläge
DIY Lautsprecherständer
Suche Lowboard mit vielen Fächern

Top Hersteller in Racks, Gehäuse Widget schließen

  • Bose
  • Dali
  • Heco
  • Canton
  • KEF
  • Infinity
  • Denon
  • Dune
  • Yamaha

Neueste Beiträge Widget schließen

Mehr...

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder732.169 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedCFIfan
  • Gesamtzahl an Themen1.194.812
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.057.740