Belastung für Boxenstative bei Winkelung

+A -A
Autor
Beitrag
chrime
Inventar
#1 erstellt: 20. Apr 2009, 10:10
Es gibt (in Deutschland unter Lizenz von HK Audio) eine Möglichkeit, Boxen per Adapter oder am Flasch direkt zu Winkeln. Welche Belastung muss ich dafür berechnen ?

Wenn ein Lautsprecher 30kg wiegt, reicht dann ein Stativ bis 50kg (Stahl) aus?

Schließlich ist die seitliche Belastung erhöht....


Wie ist es mit Produkten wie z.Bsp. K&M Boxenschrägsteller ?


*ratlos*


[Beitrag von chrime am 20. Apr 2009, 10:12 bearbeitet]
ONV78
Inventar
#2 erstellt: 20. Apr 2009, 16:10
HI



Wenn ein Lautsprecher 30kg wiegt, reicht dann ein Stativ bis 50kg (Stahl) aus?



Ja das reicht.

Die einseitige last wird unter winkel zwar höher aber das macht nicht so viel aus wie du jetzt vielleicht meinst

Du kannst das ja ganz einach selbst testen stell das stativ mit einem Fuß auf eine Personenwage (hintere füße unterbauen das das stativ gerade steht)
dann stellst du den Lautsprecher gerade auf das Stativ und einmal unter winkel dann siehst du wie viel es ausmacht.

Bei Doppel 10" oder 12" wie LMT212 musst du mit dem stativ aufpassen das es nicht in neigrichtung der Box kippt wenn einer dagegen rennt

ebenso wenn du mit Distanzstangen auf Subs arbeitest

Wenn ich die LMT212 schräg stehen habe verankere ich den fuß der entgegengesetzt zu neigrichtung steht meistens.

PS: du kannst das übrigens auch ausrechnen:D ist aber bös viel rechnerei

MFG


[Beitrag von ONV78 am 20. Apr 2009, 16:15 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
mein Nexo Alpha E Bass vibriert lautstark
renekirmsse am 29.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.08.2007  –  5 Beiträge
Party und 7.1 Verstärker
Schwimmnudel am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  12 Beiträge
Behringer B1220 Eurolive
am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 25.10.2006  –  3 Beiträge
Is das billigschunt oda nich?
Neo1989 am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  9 Beiträge
electro voice endstufe macht probleme
sir_moe am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 29.02.2008  –  7 Beiträge
Hilfe! Electrovoice VMR 10" Midrange Driver
jwka am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 16.07.2007  –  4 Beiträge
Referenzkurve für Frequenzgang bei PA Anlagen?
timsoltek am 19.10.2008  –  Letzte Antwort am 22.10.2008  –  17 Beiträge
Line arry bei Olympia
Gurke28 am 12.08.2012  –  Letzte Antwort am 18.08.2012  –  3 Beiträge
Brauchse hilfe bei chassi suche
Victim-in-Pain am 07.06.2006  –  Letzte Antwort am 08.06.2006  –  6 Beiträge
Entscheidungshilfe bei Selbstbau PA
Pitcher90 am 08.10.2008  –  Letzte Antwort am 20.10.2008  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Top Produkte in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.443 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedOutdoor_Paule
  • Gesamtzahl an Themen1.412.037
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.882.248

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen