Hilfe! Electrovoice VMR 10" Midrange Driver

+A -A
Autor
Beitrag
jwka
Neuling
#1 erstellt: 09. Jul 2007, 10:07
Hallo,

ich habe Eli's, in denen ein VMR 10 Zoll ventilierter Mittelton-Driver verbaut ist. Der selbs Lautsprecher wurde m.W. auch in der Electrovoice "Interface Gamma" verbaut.

Ich suche händeringend nach einem Datenblatt, weil ich die Eli aktiv betreiben will und die Belastung und Grenzfrequenz wissen muss.

Kann mir jemand helfen?

1000 Dank!
ukw
Inventar
#2 erstellt: 14. Jul 2007, 03:11
Du meinst diesen Kollegen ?


hat eine 2,5" Spule und sollte nicht mehr als 200 Watt bekommen...
Trennen würde ich (je nach Pegel) bei 150 -250 Hz
150 Hz nur bei Power-Hifi. Bei PA Anwendung sicher etwas höher => 200 Hz und mehr
Der Tiefmittelton wird hier mit einer sehr ungewöhnlichen bassreflexartigen Konstruktion nach unten erweitert.
um die Membrane sind Öffnungen durch der der Schall austritt. Resonator ist das Luftvolumen um den Magnet.
Nach oben kann der leicht bis 2000 Hz (und höher) betrieben werden.
Welcher Hochtöner kommt drüber?
Welcher Tiefmitteltöner darunter?

PS. Sehr schöner Speaker - eine richtige Mittenrakete
jwka
Neuling
#3 erstellt: 16. Jul 2007, 15:54
Hey ukw! Klasse! Danke!

Ist die erste richtige Antwort, die ich bekommen habe. Wenn Du mir noch verrätst, wo ich mehr infos her kriegen kann bzw. wo Du die Infos her hast ... vielleicht würde ich dann auch noch ein Frequenzbild kriegen, um den EQ optimal einzustellen.

Zu Deiner Frage: Ich betreibe das Ding in einer Original Eli I von EV. Unten tut ein EVM 15 L sein Werk und oben geht es mit einer EV - ST 350 A (die "Negerlippe") weiter. Trennfrequenz muss im Original (ich habe nur die Kapazitätswerte) um die 270 Hz und nach oben bei 6500 Hz liegen.

Die Schaltung kann ich gerne mal einstellen, wenn Bedarf besteht.

Nochmals Danke & mehr ist immer willkommen!

Ciao
JWKA
ukw
Inventar
#4 erstellt: 16. Jul 2007, 16:51

jwka schrieb:
Wenn Du mir noch verrätst, wo ich mehr infos her kriegen kann bzw. wo Du die Infos her hast ... vielleicht würde ich dann auch noch ein Frequenzbild kriegen, um den EQ optimal einzustellen.

Einen Frequenzschrieb habe ich nicht, ohne Messequipment macht des keinen Sinn etwas anderes einzustellen, in dem Falle reicht das, was Du sowieso nach Gehör am EQ schrauben / einstellen kannst .

jwka schrieb:
Ich betreibe das Ding in einer Original Eli I von EV. Unten tut ein EVM 15 L sein Werk und oben geht es mit einer EV - ST 350 A (die "Negerlippe") weiter. Trennfrequenz muss im Original (ich habe nur die Kapazitätswerte) um die 270 Hz und nach oben bei 6500 Hz liegen.


Das klingt plausibel.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hab ma ne frage zu electroVoice?
Moepie am 05.09.2008  –  Letzte Antwort am 08.09.2008  –  9 Beiträge
Hilfe beim Aufbau der Anlage
DadDad am 23.10.2015  –  Letzte Antwort am 24.10.2015  –  3 Beiträge
Suche Hilfe
rastabock am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2006  –  2 Beiträge
Brauche HIlfe!!!
Gh0std0g am 12.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  9 Beiträge
kurze Hilfe
cyberisus am 19.04.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2006  –  7 Beiträge
brauche hilfe ;-)
Undeath am 11.05.2011  –  Letzte Antwort am 09.06.2011  –  21 Beiträge
bitte Hilfe
Noobstar182 am 18.03.2013  –  Letzte Antwort am 18.03.2013  –  7 Beiträge
PA für ca. 100 personen in Raum 10 X 40 Meter, 3 meter hoch
fahnder4713 am 16.05.2008  –  Letzte Antwort am 24.05.2008  –  14 Beiträge
Hilfe!PA ~Kaufen~ will =/
White_Widdow am 30.03.2004  –  Letzte Antwort am 25.11.2004  –  7 Beiträge
PA Zusammenstellen. Brauche Hilfe!
SampleRockaz am 06.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitgliedleckerdorsch
  • Gesamtzahl an Themen1.376.673
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.221.411