Frage zu verschiedenen Limiter(n) Crown XTI

+A -A
Autor
Beitrag
miko
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Dez 2009, 23:55
Ich glaube die Frage ist fürs Party PA Forum etwas zu schwierig, vielleicht können mir die Profis helfen?

Ich benötige eine Auskunft zur Arbeit von Limitern, die für mich verständlich ist.

An meiner aktiven Frequenzweiche ist der Einstellbereich für den Limiter von -5 bis + 18 dBu Thereshold.

Wobei der Limiter bei -5 am stärksten eingreift und Richtung + 18 immer unempfinlicher wird.

Bei meiner Endstufe geht der Regelbereich von off, -3, -6, -12 was auch immer dB oder dBu...

Kann mir jemand den Unterschied erklären?
Wann greift der Limiter bei der Endstufe am stärksten ein?

Danke!
_Floh_
Inventar
#2 erstellt: 18. Dez 2009, 00:57

miko schrieb:
Ich glaube die Frage ist fürs Party PA Forum etwas zu schwierig, vielleicht können mir die Profis helfen?


Das ist herzlich egal...es schreiben in beiden Foren die selben Leute.


miko schrieb:
An meiner aktiven Frequenzweiche ist der Einstellbereich für den Limiter von -5 bis + 18 dBu Thereshold.



miko schrieb:
Bei meiner Endstufe geht der Regelbereich von off, -3, -6, -12 was auch immer dB oder dBu...


Und das ist relativ einfach.

Der Limiter in der Endstufe hat mehr oder weniger den Sinn die Leistung der Endstufe zu begrenzen.
Bei -3 dB limitiert der Limiter wenn die Endstufe die halbe Leistung liefert.
Bei -6 dB greift der Limiter wenn die Stufe ein Viertel der angegebenen Leistung liefert.
Bei -6 dB greift der Limiter wenn die Stufe ein Sechzehntel der angegebenen Leistung liefert.

Der Limiter in der Weiche funktioniert im Prinzip nicht anders, lediglich der Regelbereich ist größer.
Außerdem kann man aus dem Eingestellten Wert nicht direkt auf die abgegebene Leistung der Endstufe schließen.
miko
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Dez 2009, 01:26
das soll einer verstehen mit den Foren....

Was bei 3 dB geht der Limitter schon bei halber leistung los????

Warum das denn

Ich dachte der regelt auf kleinster Stufe erst im Bereich kurz vorm Clipping?

Hm danke erst mal
_Floh_
Inventar
#4 erstellt: 18. Dez 2009, 01:30
-3 dB entspricht der halben Leistung.

Wenn der Limiter in der -3 dB Stellung kurz vor´m Clipping greifen würde, dann läuft da irgendwas schief.
zucker
Moderator
#5 erstellt: 18. Dez 2009, 06:48
Hallo,

bitte nicht mehrmals das selbe Thema eröffnen, hier geht es weiter.
http://www.hifi-foru...read=5514&postID=1#1
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Crown XTi 4002 Konfiguration für dB System
/Casio/ am 22.01.2013  –  Letzte Antwort am 15.03.2013  –  12 Beiträge
Crown XTI Endstufe oder alternativen
Lutz_RE am 29.10.2010  –  Letzte Antwort am 26.06.2012  –  40 Beiträge
Crown xti 2000
Björn1285 am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2010  –  3 Beiträge
Crown XTi 2000 software gesucht
Marlon_Fore am 27.06.2013  –  Letzte Antwort am 06.07.2013  –  4 Beiträge
Red Rock M15 oder Crown XTI-4000
DarkSubZero am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2009  –  9 Beiträge
Hilfe bei DSP von Crown XTI
miko am 08.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  11 Beiträge
Crown xti mit 8 ohm Boxen betreiben!
Rox-one am 29.06.2010  –  Letzte Antwort am 07.07.2010  –  6 Beiträge
Wo Limiter einstellen in Signalkette?
jaslau am 17.11.2015  –  Letzte Antwort am 26.11.2015  –  11 Beiträge
Limiter verblomben
Lukas-jf-2928 am 08.03.2012  –  Letzte Antwort am 08.03.2012  –  4 Beiträge
JBL JRX 2 System mit 2 Crown Xti 1002
passion158 am 19.03.2014  –  Letzte Antwort am 20.03.2014  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedJeami
  • Gesamtzahl an Themen1.376.717
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.085