Routingfrage zum Yamaha LS-9

+A -A
Autor
Beitrag
Fenderbender
Inventar
#1 erstellt: 15. Sep 2010, 13:15
Tag zusammen ;-)
Ich habe folgende Frage:

Ich habe 3x Gesang auf der Bühne und möchte nun den gleichen Halleffekt auf allen drei Stimmen haben, aber trotzdem den Hall für jeden Sänger einzeln regeln können + einen Masterregler für den Hall haben.

Dazu habe ich nun den Hall den ich haben wollte im virtuellen Rack 5 verbaut und ihm den Eingang "Mix8" und "Mix9" zugewiesen.

Als Ausgang habe ich "Stereo in1 L" und "Stereo In 1R" zugewiesen.
Somit kommt mein Hallsignal wieder am Master L/R an und kann über Mix8 und Mix9 in der Gesamtlautstärke geregelt werden.

Oder ist das kompletter Unfug
(Mit dem internen Routing hatte ich bei der Kiste noch nicht so viel mit zu tun )
chrime
Inventar
#2 erstellt: 15. Sep 2010, 15:36
Das Routing ist vollkommen in Ordnung.


Aus Gewohnheit lege ich mir aber immer die FX-Returns auf Fader
Fenderbender
Inventar
#3 erstellt: 15. Sep 2010, 16:08
Hm, welches sind denn bei der Kiste die FX-Returns?
Wie gesagt, ich hab das Teil sonst immer grob vorprogrammiert mitgenommen und musste mich mit Routing nie groß beschäftigen.

Bin auch grade dabei rauszusuchen wie ich eine Subgruppe über die Custom Fader Layer bilden kann.

Hast du denn den LS-9 Editor? Dann lade ich mein Preset mal hoch so wie es nomentan ist.
Elevat0r
Stammgast
#4 erstellt: 16. Sep 2010, 14:46
Mach das mal, dann können wir gerne mal drüber schauen.

Die FX Returns sind Normalerweise auf die Stereos geroutet, das macht aber mit diesen kack Drehreglern nicht soooo den Spaß. Darum kann man sich die auch auf zum Beispiel nen Costum Fader legen und so ein wenig schöner werkeln...

Welche LS-9 hast du denn? Die 16er oder die 32er?
Fenderbender
Inventar
#5 erstellt: 16. Sep 2010, 15:32
Ich hab das 32er mit ;-)
Mit dem 16er wäre ich nicht ausgekommen (ok, wäre ich schon aber ich mag es lieber alle Kanäle schön auf einen Blick zu haben)

Hier ist die Sessiondatei, nicht über das ziemlich grobe Setup wundern, ich hab das erstmal ganz grob eingestellt ;).

Yamaha LS-9 32 Setup


[Beitrag von Fenderbender am 16. Sep 2010, 15:35 bearbeitet]
maggusxy
Inventar
#6 erstellt: 17. Sep 2010, 09:35
Wenn ich jetzt nur meinen Schläptop dabei hätte, würde ich ja mal reinschauen, da ich gerade in Berlin bin...

Im AppStore konnte ich leider auch keine App für so etwas finden
Da ist man mim iLive wesentlich besser aufgestellt in der Hinsicht!

Vom Prinzip her passt dein Routing aber! Ich würde mir die Fx-Returns aber auf zwei normale Kanäle legen, wenn noch frei anstatt auf die Stereo-ins. Die kannste dann kuppeln und per Fader bedienen.
Finde ich imho angenehmer!

Aber bei 64 Kanälen sollte das denke ich gehen
Fenderbender
Inventar
#7 erstellt: 17. Sep 2010, 15:39
So, hab nochmal am Setting gebastelt.

Aktuelles Setting

:-)
maggusxy
Inventar
#8 erstellt: 17. Sep 2010, 20:36
So... Gerade heimgekommen

Ok, dein Setup sieht schonmal ganz ordentlich aus

Die HP's würde ich dann aber nach Gehör machen.


Nur was ich mich frage: Wozu 3 Overheads? Wirklich sooooo viele Becken ?? und wozu die unterschiedlichen HP's bei den Overheads?

Ich bin eigentlich immer gut mit gefahren eines mittig drüber zu hängen.

Für die Monitore würde ich aber die 31er nehmen.
Geht sonst zuviel an Frequenzspektrum weg.
Hast zwar dann nix mehr frei im Rack, kannst dir ja aber neben das Pult noch einen Analogen für die Summe hinstellen, wenn du einen brauchst!


[Beitrag von maggusxy am 17. Sep 2010, 20:36 bearbeitet]
Fenderbender
Inventar
#9 erstellt: 18. Sep 2010, 19:58
Die HPs sind noch vom letzten Konzert, die passe ich immer beim Konzert an.

Die 3 Overheads nehme ich weil, wir das ganze auch mitschneiden (der Recorder wird dann über zwei Auxe gefüttert, somit kann man den Aufnahmemix extra anpassen) und ich das Drumset dann etwas räumlicher haben möchte ;-)
Außerdem hat das Drumset (wenn ich mich nicht verzählt habe) 8 Becken


Nochmal eine Frage zum Routing:

Ich habe mir jetzt unzählige Male durchgelesen wie ich über die Custom Fader Layer eine Subgruppe erstellen kann, aber ich komme damit nicht klar.
Kann mir da jemand einmal erklären wie das in dem Studiomanager funktioniert?


[Beitrag von Fenderbender am 19. Sep 2010, 15:51 bearbeitet]
maggusxy
Inventar
#10 erstellt: 20. Sep 2010, 19:39
@Fenderbender: Nachdem ich dir ja schon per PM geantwortet habe, wie das mit den Subgruppen u.a. funktioniert, will ich's hier nochmal reinschreiben, damit es auch andere, die evtl. vor dem gleichen Problem stehen auch lesen können.

Das Problem an der LS9 ist, dass es im Prinzip gar keine DCA's oder Subgruppen gibt.

Die einzigste Möglichkeit eine wirklich Subgruppe zu bauen ist über die Mixe.

Man muss zu erst bei den Kanälen, die man gruppieren will, den Schalter bei "to stereo mix" deaktivieren, dass das Signal nicht auf den Stereo Bus geht.

Anschließend nimmt man einen freien Mix, stellt ihn auf post (bzw. aktiviert nicht das pre Schalterchen :D) und regelt den Mix in jedem der betreffenden Kanäle auf 0dB aus.

Anschließend selected man den entsprechenden Mix und aktiviert den Knopf bei "to stereo mix", damit dieser Mix auf den Stereo-Bus fließt.
Wer will, kann das Patching auch auf None stellen, damit z.B. kein omni-out verloren geht.

Anschließend wählt man als Custom Fader einfach den entsprechenden Mix aus.
Problem ist hier nur, dass es keine Stereo-Gruppe ist, sondern nur eine Mono Gruppe...


[Beitrag von maggusxy am 20. Sep 2010, 19:42 bearbeitet]
krami90
Neuling
#11 erstellt: 11. Dez 2012, 00:58
Hallo zusammen,

habe kleines Problemchen.
Versuche mein LS9 - 32 mit dem Alesis HD 24 via my 16 er Karten zu verbinden. Benutze da die Optical Cable.

Früher habe ich Analog über die Klinke Eingänge beim Alesis HD24 gearbeitet- Da jetzt das Ls9 da ist,.. will ich es jetzt über die MY 16 Karten benutzen.

NUN zu meinem ProbleM
Leider bekomme ich kein Signal ins Alesis rein, obwohl ich bereits jeden Kanal "direct out" geroutet habe.

Hat jemand da bereits Erfahrung gemacht?

Cheers
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Routingfrage Yamaha EMX 5016 cf
maggusxy am 15.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  2 Beiträge
18" LS Für Druckkammer Horn
Floodwave-Sound am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 14.09.2010  –  34 Beiträge
Monitoring und Yamaha mg 166 cx
Bummi18 am 11.09.2010  –  Letzte Antwort am 11.09.2010  –  5 Beiträge
Yamaha P2200
Mirko.Hagemann am 12.09.2008  –  Letzte Antwort am 15.09.2008  –  11 Beiträge
Yamaha 01v
MoSt-Sound_ am 13.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  12 Beiträge
Yamaha MSR
djfeedback am 31.07.2012  –  Letzte Antwort am 05.08.2012  –  5 Beiträge
Studio LS
Bass-frike am 14.08.2010  –  Letzte Antwort am 18.08.2010  –  8 Beiträge
Yamaha 115 V?
tomtomtomdj am 14.01.2007  –  Letzte Antwort am 14.01.2007  –  3 Beiträge
Yamaha Pa 4500
rifraf am 10.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.03.2008  –  2 Beiträge
Yamaha P-2200
lens2310 am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 28.02.2008  –  4 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Infocus

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedaudiofullmax
  • Gesamtzahl an Themen1.376.359
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.215.231