Anlage für Lesungen gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
JeanVigo
Neuling
#1 erstellt: 04. Mai 2010, 12:15
Moin,
ich veranstalte im Norden Lesungen und brauche dringend eine neue oder sehr gut erhaltene gebrauchte Lautsprecheranlage (aktiv oder passiv soll, wie man mir glaubhaft mitteilte, eine "philosophische" Frage sein). Im Raum verteilte Lautsprecher, die tagsüber den musikalischen Hintergrund akustisch dahinplätschern, müssen unterstützt, ein akustischer "Blindfleck" beschallt werden. Der Raum hat eine Höhe von ca. 3,5 - 4 m, ist L-förmig; rd. 100 - maximal 150 Hörer... - und natürlich sollte es auch nicht viel kosten (derzeit leihe ich regelmäßig eine Anlage, Bose 402, bespiele die gleichzeitig mit der Hausanlage über ein Funkmikro...)
Ich habe von Technik keine Ahnung, möchte aber endlich aus dieser fatalen Preisspirale mit einem qualitativ guten Ergebnis... Hat hier jemand evtl. derlei anzubieten, wohin kann ich mich wenden, gibt es hier Experten???
Dank vorweg!
Dadl
Inventar
#2 erstellt: 04. Mai 2010, 12:51
also eigentlich brauchst du 2 lautsprecher (ob nun aktiv oder passiv ist wumpe) die die fläche beschallen die von der fest installierten lautsprecheranlage nicht abgedeckt werden und sprachlich und bei leiser musik gut klingen...
dazu brauchst du dann wohl noch nen mischpult mit 2 ausgängen um sowohl die installierte als auch deine anlage ansteuern zu können...
bleiben für das forum 3 fragen:
wie groß ist die fläche die du mit DEINEN LS noch beschallen musst?
wie viel budget steht dir zur verfügung?
brauchst du auch noch mikrofone etc.??

edit:
ansonsten werfe ich einfach mal 2*RCF Art312A plus stative und dazu noch nen kleines mischpult mit 2 verschieden regelbaren ausgängen und nem headsetmikrofon wie z.b. AKG WMS40 PRO (da gibts nen haufen von aber die sind auf jeden fall ziemlich gut)
dazu noch nen batzen kabel und gut is..

grüße djdadl


[Beitrag von Dadl am 04. Mai 2010, 12:58 bearbeitet]
Gurke28
Stammgast
#3 erstellt: 04. Mai 2010, 19:08
Hi,
also ich würd dir ja die Bose L1 vorschlagen aber das wird wahrscheinlch über deinem Budget sein.


was halt dafür spricht, es ist super kompakt sehr leicht zu transportieren. und ideal für Sprache und kleine Combos. Hab sie schon etliche male gehört und bin immer wieder begeistert was da rauskommt,. Ich finde sie klingen schön warm im Klang was für Lesungen ja meist von Vorteil ist.


Ansonsten reichen dir wenn ein Paar aktive Tops wenn es nicht grad sehr basslastig wird ( Musik).

Vielleicht sind da aktive 2.1 sets von HK, LD, usw eine Lösung. Die Tops sind verhältnismässig klein und in Doppelter ausführung, kannst du sie auch im raum verteilen,
XTJ7
Stammgast
#4 erstellt: 05. Mai 2010, 01:21
Nein Gurke, 2.1 Systeme dürften hier gänzlich fehl am Platz sein. Da bezahlt er für einen Sub, den er im Grunde garnicht braucht - auf Kosten von Sprachverständlichkeit.

Ich würde hier auch lieber die RCF 312A oder 310A bzw. DB 410D einsetzen. Die sind für Sprache gut geeignet und packen da auch problemlos 100-150 Personen.

Wenn es etwas mehr kosten darf, gerne auch die RCF 410A, für mehr Bumms (also auch etwas tiefreichendere Musik), jedoch auch nochmal teurer, die KME Versio VL 250 oder wenn es kompakt sein soll und wirklich nur für Sprache reichen muss die VL 240 bzw. Dynacord D8A.

Der Knackpunkt ist hierbei selbstverständlich das Budget, da sollte sich der TE nochmal zu äußern.

Unterhalb der Preiskategorie einer DB 410D würde ich allerdings nichts anschaffen, damit macht sich der TE langfristig eher unglücklich.


[Beitrag von XTJ7 am 05. Mai 2010, 01:24 bearbeitet]
kst_pa&licht
Inventar
#5 erstellt: 05. Mai 2010, 09:55
Aktiv und recht günstig:

dB Technologies Basic 400

Für Hintergrundmusik absolut ausreichend, Sprachbeschallung für die angegebenen Zwecke und Personenzahl ohne Probleme möglich.

Klanglich entgegen vieler Meinungen (ohne das Ding gehört zu haben) recht ausgewogen im Klangbild, keine nervigen Höhen oder Mittenlöcher in die man reinfallen könnte.

Auch bei lauterer Musik können die Basic 400 für ihre Größe, Leistung und Budget viel.

Sprachverständlichkeit ist durchweg angenehm.

Die schon vorgeschlagenen (entsprechend teueren) Operas, RCF etc. stehen da natürlich drüber.

Wobei ich grundsätzlich zu ner 12"er Box raten würde um möglichst Vielseitig zu sein.
Gurke28
Stammgast
#6 erstellt: 05. Mai 2010, 18:01
[quote="XTJ7"]Nein Gurke, 2.1 Systeme dürften hier gänzlich fehl am Platz sein. Da bezahlt er für einen Sub, den er im Grunde garnicht braucht - auf Kosten von Sprachverständlichkeit.

Ich würde hier auch lieber die RCF 312A oder 310A bzw. DB 410D einsetzen. Die sind für Sprache gut geeignet und packen da auch problemlos 100-150 Personen.

Wieso sollte ein 2.1 ystem aufgrund der Sprachverständlichkeit nicht das ideale sein. weil da ein sub dabei ist? hast schon damit recht daß es evnetuell nicht nötig ist, aber sobald eben halt Musik läuft zahlt sich zumeist ein Sub aus. Auch wenn es nur hintergrundmusik ist. das ist zumindest mein empfinden.


Wenn es wirklich nur Sprache ist würd ich auch 2 Aktive Topsteile mit nen 12 woofer nehmen. Das reicht in den meisten Fällen aus.

]
Dadl
Inventar
#7 erstellt: 06. Mai 2010, 02:01
also die rcf art312 klingen fullrange erste sahne und er will ja auch nur hintergrundmusik damit spielen und nicht diskoparty machen...

also damit ist er denke ich super beraten...
ginne0815
Neuling
#8 erstellt: 15. Mai 2010, 21:28
Hallo, ich kann da nur die Titan8 von Wharfedalepro empfehlen.
Sehr guter klang, klein, leicht und sehr günstig.
Gruß Ginne
Dadl
Inventar
#9 erstellt: 15. Mai 2010, 21:43
die titan12 sind bei ltt topseller im aktivbereich...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PA Anlage gesucht
savy3000 am 20.08.2010  –  Letzte Antwort am 23.08.2010  –  19 Beiträge
Gute PA-Anlage für Schule gesucht!
musicman1 am 03.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.02.2008  –  18 Beiträge
Lautsprecher für Sporthalle gesucht
Psl71 am 12.11.2008  –  Letzte Antwort am 18.11.2008  –  8 Beiträge
Vorschläge für Anlage bis 200 Pers. Saal gesucht
neuling17 am 19.01.2008  –  Letzte Antwort am 27.01.2008  –  22 Beiträge
bassempfehlung gesucht
SanCheZ2000 am 02.08.2010  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  2 Beiträge
Kickbass gesucht (gesamte Anlage)
pamanbyks am 19.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  15 Beiträge
Neue leistungs und klangstarke PA-Anlage zum selberbaun gesucht
Eisi1993 am 23.02.2012  –  Letzte Antwort am 12.03.2012  –  15 Beiträge
Topteile gesucht Aktiv/Passiv ?
ChristopherT am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 07.12.2012  –  4 Beiträge
Vermieter gesucht 1
andiwilper am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  18 Beiträge
Theater Beschallung gesucht
MIchl1210 am 28.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Arcon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.931 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSirRonBird
  • Gesamtzahl an Themen1.376.921
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.226.087