Theater Beschallung gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
MIchl1210
Neuling
#1 erstellt: 28. Nov 2012, 06:35
HI zusammen,
Ich bin in unserem hiesigen Theaterverein tätig und da wir die letzten Jahre eher schlechte Erfahrungen mit geliehenen PA-Anlagen hatten, steht für uns jetzt der Kauf einer eigenen Anlage bevor. Jetzt mal eine frage, hat von euch jemand schon mal so eine Anlage zur Theaterbeschallung zusammengestellt? Wir haben auch ein Angebot eines nicht weit entfernten Pa-Ladens bekommen, jedoch übersteigt das bei weitem unser Budget. Wir haben bei unserer Letzten Aufführung viel experimentietr u.a. auch mit dem Rode NT-1A Mikrofon. Dieses hat uns sehr überzeugt. Zumindest im Zusammenhang mit dem DBX 224-AFS Feedback killer hat das doch recht gute Ergebnisse erziehlt. Jetzt Bräuchten wir ein Geeignetes Mischpult um die 4 Mikrofone (eventuell sollten auch mal 6 Stk. angeschlossen werde) und 1 Laptop mit Musikeinspielungen Steuern zu können. Vorgeschlagen wurde uns da das "Presonus Studiolive 16.0.2". Ausserdem bräuchten wir noch die Lautsprecher. Bisher hatten wir immer eine BOSE L1 gemietet. Jedoch denke ich dass wir für die andere Seite auch etwas brauchen, daher kommen vom Preis her KEINE 2 Bose L1 in Frage. (Kleiner Verein mit ca. 40 Mitgliedern) Kann mir jemand von euch eventuell günstigere alternativen aufzeigen, was Mischpult und Lautsprecher angeht oder sind diese "Teuren Geräte" für einen Guten Klang doch unumgänglich? Wir spielen übrigens in einer abgetrennten Halle vor ca. 250-300 Zuschauern.

Danke schonmal im vorraus
Gruß Michl
diddes-soundcheck
Inventar
#2 erstellt: 28. Nov 2012, 12:06
Eine Bose L1 liegt bei rund 1000 Euro. Ist Dir das zu teuer für ne halbwegs anständige Beschallung?
Theater und Kleinkunstgeschichten bis 250 Pax mache ich teilweise mit sowas und da reicht ein 1000er bei weitem nicht :

http://www.fohhn.com...fc3c1bffc0a862990ef2

Wie hoch ist Euer Gesamtbudget und wie hoch sind Eure Ansprüche bzw. die Eurer Zuschauer?
Habt Ihr Erfahrung mit Digitalpulten?
Evtl. solltet Ihr über die Anschaffung geigneter Mikros nachdenken, Headsets oder "Krawattenmikros"etc. die nahe an den Schallquellen sitzen - hilft gegen feedback.
vwbulli
Stammgast
#3 erstellt: 28. Nov 2012, 13:42

diddes-soundcheck schrieb:
Eine Bose L1 liegt bei rund 1000 Euro.
.


Das ist dann aber nur eine Bose L1 Compact, und die wird für 250 Zuschauer nicht reichen. Eine große Bose L 1 kostet ab 1800 Euro, glaube ich. Und die sollte für solche Zwecke geeignet sein. Um da mehr Leistung raus zu holen, mußt da noch ein B1 Sub ran hauen, dann bist Du bei 2200 Euronen, so ca. gerechnet.
Für solche Zwecke einfach mal ausleihen und ausprobieren.
MIchl1210
Neuling
#4 erstellt: 28. Nov 2012, 17:41
Also wir hatten bisher eine große L1 mit 2 subwoofern angeschlossen, diese reicht aber nicht aus. Gibt es keine günstigere Alternative zu den bose L1??

Gruß michl
rebecmeer
Stammgast
#5 erstellt: 28. Nov 2012, 19:05
Deine Informationen sind etwas karg.
Keine Hallengröße, Deckenhöhe .........
Was hat der Kollege von der PA Firma empfohlen?
Wie hoch ist das Budget?
MIchl1210
Neuling
#6 erstellt: 29. Nov 2012, 06:55
Hi, deckenhöhe ca. 7 m der Raum an sich ist ca.14X14 Meter groß.
Das Budget für 2 Boxen plus Mischpult liegt bei ca 2000€.

Gruß michl
*xD*
Moderator
#7 erstellt: 03. Dez 2012, 22:41
Hi

Wie schon gesagt fehlt da auch die ganze Mikrofonierung. Habt ihr quasi das ganze nur mit einem Overhead abgenommen, wenn ich das richtig verstehe?

Schau dich bei Boxen lieber nach gebrauchtem Material um. Wenn ich das richtig verstehe wollt ihr eine Sprachveschallung mit ein bissche Hintergrundmusik bei Bedarf für 250 Personen - das kann jedes gute 10" oder 12 " Topteil. Z.B. Seeburg A4/A6/A8, Kling&Freitag CA-1001 / 1201 / 1215-9 /1515-9, Fohhn FH3 / XT-33. Schau dich mal um, was du günstig kriegen kannst.

http://www.gebraucht...technik/lautsprecher
MIchl1210
Neuling
#8 erstellt: 04. Dez 2012, 04:18
Also wir haben das ganze mit 4 rode nt1a mikrofoniert.
Danke für die Tipps mit den gebrauchten Lautsprechern.
Gruß michl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pa Anlage für Bühne
fn² am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.02.2009  –  51 Beiträge
PA-Anlage für Studentencafe
ryu96 am 17.07.2008  –  Letzte Antwort am 21.07.2008  –  4 Beiträge
Pa-Anlage Zusammenstellung
WilliWerkel am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 18.03.2006  –  24 Beiträge
PA Anlage
Corer91 am 16.04.2010  –  Letzte Antwort am 17.04.2010  –  30 Beiträge
PA Anlage
NoArtist am 10.07.2006  –  Letzte Antwort am 11.07.2006  –  5 Beiträge
PA Anlage
BastiAC am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  32 Beiträge
PA-Anlage
Prüf am 31.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.06.2010  –  38 Beiträge
Runderneuerung unserer Vereins PA
picard135 am 03.07.2006  –  Letzte Antwort am 07.07.2006  –  20 Beiträge
PA kaufberatung
Advanced am 06.03.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2006  –  3 Beiträge
PA - Anlage für Chor
am 18.09.2009  –  Letzte Antwort am 21.09.2009  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedZerafina
  • Gesamtzahl an Themen1.386.363
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.404.476

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen