PSE K4

+A -A
Autor
Beitrag
DJBarto
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Dez 2010, 10:39
Hallo

ich will mir in kürze vielleicht nen paar PSE K4 zu legen, mein Problem ist bloß das die Boxen gebraucht sind und schon 7 Jahre Alt,meine frage ist wie könnte ich raus finden ob die Treiber noch inordnung sind und mir nicht gleich bei der nächsten VA um die Ohren fliegen,außer guckenj ob die Treiber Porös sind und noch ihren richtigen widerstand haben,weil 7 Jahre ist ja nicht gerade neu. Vielleicht hat so noch einer erfahrung mit dieser Firma und weiß ob PSE was amtliches Baut.
Big_Määääc
Inventar
#2 erstellt: 02. Dez 2010, 11:08
PSE ist schon sehr sehr NICE :)die Endstufen auf jeden Fall, sind echte Wuchtbrummen

ob nen Lautsprecher oft sehr hoch und lange belastet war kann man meist an der Frequenzweiche sehen
hat diese iwo bräunliche Verfärbungen ist es schon ein Zeichen auf Überbelastung

Ansonsten sollte man sich das Equipment des Vorbesitzer anschauen,
das sagt schonmal ne Menge darüber aus, was vll für Depp die Dinger betrieben hat
DJBarto
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Dez 2010, 11:13
ja da habe ich aber das problem das die K Serie kein weichen drin hat, werden alle passiv getrennt.

naja so die Lautsprecher sehen alle noch sehr gut aus, aber können ja auch schnell mal über lackiert sein und alles sieht von außen wieder schick aus.
Big_Määääc
Inventar
#4 erstellt: 02. Dez 2010, 11:37
hat ich mir schon fast gedacht das die pro Chassi aktiv gefahren werden, bei 8 poligem Anschlußfeld

wenn die natürlich mit passendem Controler betierben wurden sollte der Verschleiß sich in Grenzen gehalten haben

ob draußen nen paar Schrammen überlackiert wurden oder nicht, sagt noch nix über die Technik drinne

messen ließe sich der Verschleiß nur durch ne Klirwert-Messung zB,
wenn du nen Vergleich zu einer recht neuwertigen Box hast, dann hast du nen Vergleich ob sie ausgenudelt sind oder nicht
und auch einfach mal alle mit gut Pegel anhörnen, klingt eine anders weißt du schon bescheit über den Allgemeinzustand

ansonsten halt den Verkäufer oder Vorbesitzer ausfragen wie und womit er sie betrieben hat, und was er sonst noch so über Grundlagen wissen verfügt

und den Kaufpreis den du breit wärst zu akzeptierne so weit wie möglich zu drücken
wenn er um Fehler und Macken weiß, würd er bestimmt versuchen drauf einzugehen um die Dinger loszuwerden

ansonsten viel halt Glück
hippelipa
Inventar
#5 erstellt: 02. Dez 2010, 15:50
Falsch.. 7 Jahre ist neu.
Ich hatte die selbst Jahrelang heftigst geritten und die haben immer Ihren Dienst getan. Selbst nach einem freien Fall aus über 1m Höhe waren ausser ein paar schrammen und zwei abgerissene Spax nichts dran. Daumen hoch für die Teile. Der Sound ist zwar nicht Referenz, verstecken muss man sich damit aber nicht. Das sind absolut zuverlässige Arbeitsmaschienen.

Anhören und evtl. mal zerlegen und optisch checken.
Schau ob die Sicken am 12er in Ordnung sind und ob das Hochton-Diaphragma keine "Pickel" hat bzw. das kein Wasser drin steht. Auch checken ob die Bestückung passt. Ansonsten kann da nicht viel dran falsch sein.
DJBarto
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Dez 2010, 12:46
weißt du vielleicht welche Treiber verbaut wurden also Firma, wenn du selber mal welche gehabt hast.
hippelipa
Inventar
#7 erstellt: 06. Dez 2010, 14:55
Achtung.. ich glaube nur zu wissen.
B&C 750 (riesiger 2")
PD 124 oder 122?
aber wenn das B&C als hochton drin ist und PD als 12er müsste das passen. Habe die Originalbestücken nicht so im Kopf. Wenn irgendwelche Billigtreiber drin sind, ist was faul.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PSE A112 Topteile
ChristopherT am 10.10.2013  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  7 Beiträge
Trennfrequenzen PSE K4?
DJBarto am 20.03.2011  –  Letzte Antwort am 22.03.2011  –  7 Beiträge
Endstuffen kaufberatung/erfahrung RAM Bux 2.0 oder PSE sm 2000
e.m.c am 09.04.2015  –  Letzte Antwort am 27.05.2015  –  8 Beiträge
Maintronic Endstufe defekt (PSE,FAT,AMPTEC)
udohans am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 06.04.2014  –  5 Beiträge
Boxen fliegen wie wo wer kann helfen
s-express am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  3 Beiträge
LD-Systems wie sind die?
Feinklang am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.09.2007  –  4 Beiträge
Verkabelung 2x15 & 1" Treiber BERATUNG
ChristopherT am 04.04.2012  –  Letzte Antwort am 04.06.2012  –  34 Beiträge
Welche 18Zoll Bässe sind die besten?
hartgasbiker am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 24.01.2006  –  21 Beiträge
suche anlage like Hollywood komplettpaket die aber was taugt und nicht so teuer ist
dj-stui am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  5 Beiträge
Kauf einer zB 6 Jahre alten Macro Tech 5K VZ zu empfehlen?
HUCKSTABLE am 17.01.2011  –  Letzte Antwort am 05.03.2016  –  38 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.776 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedJoStei
  • Gesamtzahl an Themen1.382.469
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.332.372

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen