Trennfrequenzen PSE K4?

+A -A
Autor
Beitrag
DJBarto
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Mrz 2011, 13:33
Hallo

kennt sich jemand mit den Topteilen von PSE K4 aus und weiß vielleicht einer bei welchen Frequenzen getrennt werden sollte und welche Filter man verwenden soll, habe ne DBX weiche.
Hier noch nen Link von den Topteil.

http://www.pse-audio...om_content&task=view
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 20. Mrz 2011, 18:51

DJBarto schrieb:
Hallo

kennt sich jemand mit den Topteilen von PSE K4 aus und weiß vielleicht einer bei welchen Frequenzen getrennt werden sollte und welche Filter man verwenden soll, habe ne DBX weiche.
Hier noch nen Link von den Topteil.

http://www.pse-audio...om_content&task=view


Trennen zwischen Top und Sub oder im Fullrangebetrieb ohne Subs?

Zwischen Top und Sub würde ich einfach mal testen was dir klanglich am besten gefällt. Ich trenne z.B. bei ca. 122 Hz.

Im Fullrangebetrieb machst einfach nen Lowcut bei 60 Hz und gut.

Gruß

Sylvio
DJBarto
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Mrz 2011, 19:16
die Top´s sind vom Hersteller angegeben mit 140 bis 20.000Hz
weiß nicht ob das so gut ist für die Top´s schon so weit unten zu Trennen, wichtig wäre aber die Trennfrequenz zwischen mitten und Höhen, da 3wege Betrieb
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 20. Mrz 2011, 19:43

DJBarto schrieb:
die Top´s sind vom Hersteller angegeben mit 140 bis 20.000Hz
weiß nicht ob das so gut ist für die Top´s schon so weit unten zu Trennen, wichtig wäre aber die Trennfrequenz zwischen mitten und Höhen, da 3wege Betrieb


Aso, sind also reine Tops keine Fullrangefähigen.

Was meinst du mit 3wege? So weit ich sehe sind das 2wege Tops.

Stellst du nen Subwoofer drunter? Würde ich trotzdem bei ca. 122 Hz trennen oder niedriger.

Das Topteil fängt so oder so erst bei 140 Hz an zu spielen.

Es geht nur darum, wenn du bei 140 Hz trennst müssen deine Subs ja so hoch spielen und das wäre Mist.

Gruß

Sylvio
DJBarto
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Mrz 2011, 22:30
ja 3 wege insgesamt, ja das mit den sub ist mir klar, aber die Top´s haben keine weiche drin, also bekommmen sie auch das was ich einstelle und wenn ich bei 118HZ trenne was ich sonst immer gemacht habe bei anderen Top´s, dann bekommen sie ja unter 140 schon was ab.
wiesel77
Inventar
#6 erstellt: 21. Mrz 2011, 20:08
Silvijo, er will ne brauchbare Trennfrequenz zwischen MT und HT haben, Bässe sind erstmal egal

Ich würde an deiner Stelle, bis PSE antwortet, mal langsam rumprobieren. viel weiter unter die 2kHz Grenze würde ich jedoch nicht gehen. Das Risiko dass du dir den HT durchballerst wäre mir zu hoch.

auch könntest du ja den Verkäufer mal anschreiben, der wird dir wohl sagen können wie die Tops die letzen 7 Jahre getrennt wurden.

mfg
schubidubap
Moderator
#7 erstellt: 22. Mrz 2011, 08:19
ein thread reicht
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PSE K4
DJBarto am 02.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2010  –  7 Beiträge
PSE A112 Topteile
ChristopherT am 10.10.2013  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  7 Beiträge
Endstuffen kaufberatung/erfahrung RAM Bux 2.0 oder PSE sm 2000
e.m.c am 09.04.2015  –  Letzte Antwort am 27.05.2015  –  8 Beiträge
Maintronic Endstufe defekt (PSE,FAT,AMPTEC)
udohans am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 06.04.2014  –  5 Beiträge
Hilfe bei passiv 2 wege weiche für Klotz? Topteil
TheBongo am 22.09.2008  –  Letzte Antwort am 04.08.2014  –  24 Beiträge
Einstellungen einer DBX Driverack PX
Bummi18 am 30.09.2010  –  Letzte Antwort am 04.10.2010  –  3 Beiträge
Topteil Entscheidung PA-Anlage
Fabian_Meiner am 25.07.2014  –  Letzte Antwort am 26.07.2014  –  33 Beiträge
HILFE!!! welches TOPTEIL?!
b3nn1_@_PA am 07.03.2006  –  Letzte Antwort am 10.03.2006  –  25 Beiträge
Topteil Weiche?Wie?
derAufstrich am 13.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  3 Beiträge
KENFORD topteil set gut?!
b3nn1_@_PA am 02.05.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedandriziet92
  • Gesamtzahl an Themen1.376.418
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.500