K1 wohin man blickt

+A -A
Autor
Beitrag
tecm
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jun 2012, 19:53
Hiho!
RAR, Hurricane und so manch anderes Grossfestival Überall nur Karl-Heinz als gäbe es sonst Nix anderes. Und das mit wirklich sehr guten Ergebnissen bis auf wenige Ausnahmen. Was meint Ihr?
Gruß
light-Green_Apple
Inventar
#2 erstellt: 25. Jun 2012, 20:06

Überall nur Karl-Heinz als gäbe es sonst Nix anderes


Ist das ein Insider?

Aber du sagst es ja selber: Gute Ergebnisse. Also warum was anderes nehmen?
*xD*
Moderator
#3 erstellt: 25. Jun 2012, 22:13
Hi

Grundsätzlich ist es wohl so, dass alle Systeme zur Großbeschallung auf einem annährend gleichen Niveau spielen. Dementsprechend lassen sich auch mit allen entsprechende Ergebnisse erzielen. Das meiste hängt in solchen Fällen wohl eher an der grundsätzlichen vorhandenen Akustik oder den örtlichen Gegebenheiten, oder auch an dem was von der Bühne kommt und wie sauber beim Line-Check und Soundcheck gearbeitet wurde.
Chris_Fine
Inventar
#4 erstellt: 25. Jun 2012, 22:34
@tecm die Diskussion gabs im PA Form schon einmal...
tecm
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Jun 2012, 10:09

*xD* schrieb:
Hi

Grundsätzlich ist es wohl so, dass alle Systeme zur Großbeschallung auf einem annährend gleichen Niveau spielen. Dementsprechend lassen sich auch mit allen entsprechende Ergebnisse erzielen. Das meiste hängt in solchen Fällen wohl eher an der grundsätzlichen vorhandenen Akustik oder den örtlichen Gegebenheiten, oder auch an dem was von der Bühne kommt und wie sauber beim Line-Check und Soundcheck gearbeitet wurde.


Genau das höre ich immer wieder und bis auf das d&b Geraffel das ich leider schon öfter als durchschnittlich schlecht gehört habe scheint das auch zu stimmen. Trotzdem bleibt die Frage warum nicht mehr Adamson oder EV oder JBL etc am Start ist.
tecm
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Jun 2012, 10:11

Chris_Fine schrieb:
@tecm die Diskussion gabs im PA Form schon einmal...


Bitte kein Hinweis auf die Profifraktion mit seehhhrr viel Freizeit aus dem Angeberforum !!!
Chris_Fine
Inventar
#7 erstellt: 26. Jun 2012, 11:05
Naja dann kann man dir auch nicht helfen, da steht quasi schon alles drin was du suchst.
tecm
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Jun 2012, 16:38

Chris_Fine schrieb:
Naja dann kann man dir auch nicht helfen, da steht quasi schon alles drin was du suchst.


Mag ja sein aber ich hätte es gern ein wenig ungefilterter. Mit der Objektivität mangelt es dort sehr bzw es ist schon fast eine Werbeplattform
*xD*
Moderator
#9 erstellt: 26. Jun 2012, 20:08

tecm schrieb:

*xD* schrieb:
Hi

Grundsätzlich ist es wohl so, dass alle Systeme zur Großbeschallung auf einem annährend gleichen Niveau spielen. Dementsprechend lassen sich auch mit allen entsprechende Ergebnisse erzielen. Das meiste hängt in solchen Fällen wohl eher an der grundsätzlichen vorhandenen Akustik oder den örtlichen Gegebenheiten, oder auch an dem was von der Bühne kommt und wie sauber beim Line-Check und Soundcheck gearbeitet wurde.


Genau das höre ich immer wieder und bis auf das d&b Geraffel das ich leider schon öfter als durchschnittlich schlecht gehört habe scheint das auch zu stimmen. Trotzdem bleibt die Frage warum nicht mehr Adamson oder EV oder JBL etc am Start ist.


Falls du damit die "leider" sehr beliebte 4 * Q1 + Q-Sub meinst (was in dem Sinn kein Großbeschallungssystem ist), das kann SEHR gut klingen, zumindest wenn es mit dem Wissen um dessen korrekten Einsatzzweck und dessen physikalisch bedingten Limits eingesetzt wird. Wenn sowas halt ohne erkennbaren Sinn und Verstand als Groundstack für die Beschallung von 10m Tiefe und 10m Breite ohne Infills eingesetzt wird oder in einer 40m langen Halle und man sich wundert warum am Ende davon die E-Gitarre zur Kreissäge wird und von Low-Mids keine Spur mehr vorhanden sind - naja, man kriegt jedes System vermurkst.

Wenns um das J geht, da spricht prinzipiell auch nichts dagegen, dass das gut klingt. Aber nunja, aus meiner Sicht steht das wichtigste schon oben

Ich denke, D&B ist bei uns einfach der Verleihstandard. JBL ist bei den Vertec-Systemen schon in Preisbereichen von L'Acoustics, vielleicht ist vielen Leuten auch das Crown-Amping nicht gut genug.
Du kennst sicher mindestens genauso viele, aus objektiver Sicht absolut nicht haltbare Vorurteile gegen alle möglichen Produkte wie ich...
Adamson hatte ich in Deutschland noch nirgends gesehen, EV in größerer Menge auch nicht, die kleinen SX 300 und ZX1 sind aber überaus beliebt, gerade die ZX1 ist für das wenige Geld ein super LS.
Bodox
Stammgast
#10 erstellt: 26. Jun 2012, 20:23
Also in unserer Gegen hat sich das JBL VRX 932 ziemlich etabliert, d.h. alle großen Verleiher haben dieses System mittlerweile in ihrem Bestand und tauschen sich da mittlerweile aus.

Obwohl diesem System so einige Standards für Line Arrays fehlt wird es hier im Umkreis auch auf mittelgroßen Bühnen eingesetzt.

Für mich ist es eine wirklich preislich interessante Box die ich im kleinen Umreis in quasi beliebiger Menge dazumieten kann und darauf kommt es ja oft an.
Hier wird es in vielen Ausschreibungen mittlerweile gefordert obwohl es da besseres gibt.

Obwohl es die Box nun auch schon einige Jahre gibt erzielen die gebrauchten aus der ersten Serie immer noch top Preise bei ebay.
tecm
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Jun 2012, 15:50
Denn noch auffällig ist jedoch die Häufigkeit guter Ergebnisse bei K1 und schlechter bei d&b (siehe RAR oder Hurricane) und da meine ich nicht das q-System. Deren Problematik ist ja auf so großen Venues eher nicht gefragt.
slaytalix
Stammgast
#12 erstellt: 01. Jul 2012, 19:42
JBL bietet mit G 28, S 28 sowie VTX die Nachfolger der 4889 an als großes System. Adamson aus Kanada ist in Europa recht selten, früher war auch mal EAW 900er Serie, EV hat immer noch X-Array mit ACDC auf Tour, X-Line ist auch ganz nett
tecm
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 28. Jul 2012, 13:52
Und letzte Woche d&b beim Fest in Karlsruhe - Grausam wie das kam......
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie verkabelt man eine patchbay?
PMag am 31.10.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2006  –  3 Beiträge
Kann man zwei DMX Controller mit einem Kabel steuern?
Maackgyver am 12.05.2006  –  Letzte Antwort am 15.05.2006  –  4 Beiträge
kann man den DynEQ des Behringer DCX2496 als Loudness missbrauchen?
Poison_Nuke am 21.05.2006  –  Letzte Antwort am 24.05.2006  –  21 Beiträge
Was benutzt man im PA-Bereich als Vorverstärker / PreAmp?
dD1210 am 27.06.2006  –  Letzte Antwort am 07.07.2006  –  30 Beiträge
Kann man in dieses Gehäuse was vernünftiges einbauen?
HUCKSTABLE am 07.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  44 Beiträge
Basshorn ja oder nein? Wie kriegt man höchstmöglichsten Schalldruck?
zippe588 am 26.05.2007  –  Letzte Antwort am 17.06.2007  –  24 Beiträge
Wo bekommt man Anschlussklemmen für die Endstufe her?
mahigan am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.02.2008  –  11 Beiträge
Kann man Druck von großen nicht ganz aufgedrehten Anlagen mit kleinen voll aufgedrehten vergleichen?
Pechi am 22.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  26 Beiträge
Wieviele Pax kann man mit folgender Anlage draußen oder Drinen beschallen?
wudycool am 31.05.2010  –  Letzte Antwort am 19.06.2010  –  19 Beiträge
DJ PA Anlage | 200PAX | 2-3k ?
Skyzer am 15.12.2016  –  Letzte Antwort am 27.12.2016  –  33 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedEarl999
  • Gesamtzahl an Themen1.376.891
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.225.444