Beyma 15g400 oder Fane Colossus 15xb

+A -A
Autor
Beitrag
Corby
Neuling
#1 erstellt: 29. Aug 2012, 23:32
Hallo Leute,

ich könnte von den oben genannten (Beyma 15g400 bzw. Fane Colossus 15xb) Basschassis jeweils ein funktionstüchtiges, gebrauchtes Paar günstig erstehen.

Ich wollte damit zwei Subwoofer bauen (wahrscheinlich BR).

Meine Frage:
Hat jemand Erfahrung mit den jeweiligen Lautsprechern und welchen würdet ihr denn wählen (welches Paar)?

Vielen Dank.
corsacar666
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 29. Aug 2012, 23:57
Guten Abend,

beide Chassis sind eine gute Wahl, die zentrale Frage ist wie wird geamped ? Will heißen welche Verstärkerleistung steht zur Verfügung.

Die Erfahrung hat gezeigt das die Beymas bis 400-600 W schwer zu toppen sind. Sollte um 1kW zur Verfügung stehen spielen Chassis mit moderneren Voicecoil Konstruktionen ihre Vorteile aus.

Das Beyma Chassi performt in 80-120L BR optimal

LG Sven


[Beitrag von corsacar666 am 29. Aug 2012, 23:58 bearbeitet]
Corby
Neuling
#3 erstellt: 30. Aug 2012, 00:19
Momentan steht ein schwere DAP P-1400 Endstufe bereit, auf dieser steht 1200W/8Ohm drauf und ich habe eigentlich auch nicht vor, die Bässe bis an die Leistungsgrenze zu fahren.

Leider finde ich zum Beyma Chassis überhaupt keine Bauvorschläge, hingegen zum Fane wenigstens einen.
Ich habe leider noch keine Erfahrung im Gehäuse berechnen.

Welcher Treiber von den zwein liefert denn eigentlich mehr Tiefbass?
Corby
Neuling
#4 erstellt: 30. Aug 2012, 20:51
Wie gut passt denn das LMB-115 Gehäuse LINK zum Beyma Chassis? Wie kann man das Gehäuse genauer darauf abstimmen?
*xD*
Moderator
#5 erstellt: 30. Aug 2012, 23:23
Hi

Kannst du ohne Änderungen verwenden und spielt etwa wie der L15P200AK, ist auch von der Leistung her vergleichbar. Allzuviel mehr als 500W solltest du aber auf ein so altes Chassis nicht geben.

Anpassungen nimmt man mit der Länge der Reflexkanäle vor, ist bei dir aber wie gesagt nicht nötig.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
passende amp endstufe für subwoofer Fane Colossus 18B-600
da_Vale am 19.11.2012  –  Letzte Antwort am 19.04.2013  –  21 Beiträge
Gehäuse für FANE 122/14
matzomat am 19.06.2007  –  Letzte Antwort am 25.06.2007  –  11 Beiträge
Beyma 18P1000 ND -< ebay >-
dj-powell am 05.06.2008  –  Letzte Antwort am 06.06.2008  –  28 Beiträge
TSP Beyma 18g550 und simulation mit winisd
xoffspringx am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  2 Beiträge
Amping für 2 Achenbach 18" Hörner bestückt mit Beyma 18G550
Masterkochl am 08.06.2011  –  Letzte Antwort am 25.08.2011  –  26 Beiträge
Fane Crescendo Serie E 10"
Joern_Carstens am 28.05.2013  –  Letzte Antwort am 28.05.2013  –  4 Beiträge
Beyma 18LX60 VS RCF L15P200AK
El_Mero-Mero am 20.09.2007  –  Letzte Antwort am 24.10.2011  –  6 Beiträge
Kaufberatung Ringstrahler "Beyma CP 22"
billy_the_kid123 am 18.10.2009  –  Letzte Antwort am 23.10.2009  –  20 Beiträge
Erfahrungen mit Polnischem Beyma Distributor?
spock3 am 14.02.2016  –  Letzte Antwort am 14.02.2016  –  5 Beiträge
Neues von Monacor / Stageline, Beyma und Celestion
diddes-soundcheck am 23.03.2011  –  Letzte Antwort am 24.03.2011  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedDaveTheBrave
  • Gesamtzahl an Themen1.376.527
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.218.318