Beyma 18LX60 VS RCF L15P200AK

+A -A
Autor
Beitrag
El_Mero-Mero
Inventar
#1 erstellt: 20. Sep 2007, 20:48
Hallo liebe Forengemeinde,


Ich bin auf der Suche nach einem Subwoofer für mein Auto (um den Carhifi Vorurteilen mal gleich zuvor zu kommen: ich bin KEIN McDonalds Prolet, sondern mag einfach klanglich gute Musik hören in meinem Auto.).

Normalerweise habe ich einen kleinen 8 Zoll Fußraumsub, der mir auch allgemein ausreicht, ich möchte mir aber noch was großes, was mehr Pegel kann, zulegen, was ich mir ab und an mal ins Auto stelle wenn mich die Lust überkommt.

Ich habe schon sehr viel ausprobiert, aber die ganzen typischen Car-Hifi Schwabbelbässe sagen mir einfach klanglich nicht zu, mir gefällt der knackige harte PA-Bass, auf ultimativen Tiefgang kann ich dafür verzichten.


Der 18LX60 und der L15P200 sind bei mir jetzt in die engere Auswahl gekommen.
Gründe:
Von RCF kenne ich den LF15X400, welcher mir ausgezeichnet gefällt! Leider ist er mir zu teuer. Ein Bekannter hat mich dann auf den günstigeren L15P200AK gebracht, den er selbst auch im Auto hat und da wir einen sehr ähnlichen Geschmack haben, denke ich, dass er auch mir gefallen würde. Gehört habe ich ihn allerdings noch nicht.

Den Beyma habe ich auch noch nicht gehört, habe aber einiges positives über das Chassis gelesen und die Simulation im BR-Gehäuse sieht auch sehr gut aus, einzig die Gruppenlaufzeit erscheint mir etwas hoch, ich denke aber, das wäre noch im Rahmen.


Könnt ihr mir vielleicht etwas zu den Vorzügen und Nachteilen der beiden Chassis im Vergleich sagen?

Oder würdet ihr mir was ganz anderes empfehlen?
An Volumen kann ich maximal ca. 350l bereit stellen, Leistung ca. 450-500 Watt an 8 Ohm. Und das Chassis sollte gebraucht für unter 200 Euro zu bekommen sein.


Vielen Dank im Vorraus für eure Hilfe!

Mfg, Philipp
schubidubap
Moderator
#2 erstellt: 21. Sep 2007, 14:24
ich mache dir nen vorschlag: Ciare 12.00SWdc

2x 500W an 4 oder 8 Ohm (bessere amp ausnutzung)

das ding ist ein richtiges männerchassi!

einfach nur geil

starker antrieb, richtig präzise einfach nur herrlich!


preis in der doppelschwingspulen version: 250€ neu

preis in der normalen version (1x 4 oder 8 Ohm) 200€ neu

www.h-audio.de

kommt in ca 50 litern aus. musst mal simulieren.

habe nem kumpel das ding ins auto gebaut
Shefffield
Inventar
#3 erstellt: 02. Okt 2007, 17:18
Moin.

Einen 12" ernsthaft als Alternative zu einem 18" anzubieten, finde ich reichlich gewagt.

Ich habe gerade ein Paar Beyma SM-118/N bekommen (die Billiglinie unterhalb der LX60), habe den 18LX60 aber für zukünftige Projekte auf dem Kieker...

Wenn Du eine Meinung von mir über die SM-118 haben willst, Philipp, funk mich in den nächsten Wochen mal per PM an, sonst vergess' ich's.

Grüße,
Axel
El_Mero-Mero
Inventar
#4 erstellt: 02. Okt 2007, 17:27
Hi,
vielen Dank für die Antworten, hatte den Thread schon fast vergessen.

Die Wahl ist inzwischen allerdings schon gefallen, nach sehr freundlicher Beratung habe ich mich entschlossen, mal einen Eighteensound 15W700 zu testen. Bei dem Chassis kann das Gehäuse eben doch deutlich kleiner ausfallen (>100l) und es soll auch richtig Spaß bringen.
Ich bin gespannt!

Falls mir der Sub doch nicht so gut gefällt, wird er eben wieder verkauft und ich werde mal einen Versuch mit dem 18LX60 wagen.

Mfg, Philipp
djpartyteam
Inventar
#5 erstellt: 03. Okt 2007, 17:08

El_Mero-Mero schrieb:
Hi,
vielen Dank für die Antworten, hatte den Thread schon fast vergessen.

Die Wahl ist inzwischen allerdings schon gefallen, nach sehr freundlicher Beratung habe ich mich entschlossen, mal einen Eighteensound 15W700 zu testen. Bei dem Chassis kann das Gehäuse eben doch deutlich kleiner ausfallen (>100l) und es soll auch richtig Spaß bringen.
Ich bin gespannt!

Falls mir der Sub doch nicht so gut gefällt, wird er eben wieder verkauft und ich werde mal einen Versuch mit dem 18LX60 wagen.

Mfg, Philipp


n 18er im Auto wäre auch total blöd gewesen zwecks Volumenverschwendung.
kristl100
Neuling
#6 erstellt: 24. Okt 2011, 12:30
Hi,

der Thread ist zwar schon reichlich alt, das Thema bleibt für mich aber aktuell. Bin genauso wie der Themensteller von den hart klingenden Bässen von PA_Lautsprechern (hart aufgehängte Membran, unterhängige Schwingspule: Siehe Altec), überzeugt.

Habe allerdings mir noch nicht die Mühe gemacht, den Formeln zugrundeliegend, eine Simulation für folgende in Frage kommende TT's, ´durchzuführen. Dies sind nun die Tieftöner

-18LX69 (Beyma)(noch lieferbar?)
-416-8B (greatplainsaudio)- 16 Zoll
-3184 (greatplainsaudio)

Als Gehäuse habe ich mir ebenso ein 360L Gehäuse ausge-dacht, nämlich das legendäre Onken-Enclosure.
Beim Beyma wird lt. Datenblatt ein Gehäusevolumen von 80/250L empfohlen, ich weiß nun nicht, wieweit hier Lautsprecher und Geäuse richtig "korrespondieren" können, bzw. die Basskanäle eventuell abgeändert werden müßten.(?)

Beim Modell 416-8B wird von einigen Kennern das Onken- Originalgehäuse fafourisiert.
Zum 460er 3184-Altecc Lansing habe ich keine Angaben als empfohlenes Gehäuse, da sich der Internet-Link (.pdf) nicht auflösen (siehe altecpro.com)läßt. Wolte auch diesen TT eventuell als Alternative im Onken-Gehäuse betreiben.
Die Antwort über die Baeschaffbarkeit bleibt von Hr. WolfVonLanga noch aus.(Neuerschaffer der Feldspulen-LS)

Übrigens gibt es noch eine interessante Variante eines 18-Zöllers von www.dls.se (969 Euro !, recommanded enclosure 106L, ca. 20 kg reines Lautsprechergewicht), allerdings mit weich aufgehängter Membran.

Bin nun gespannt, was ihr nun zu meinem Vorhaben sagt.

Gruß
Ein True-Baßliebhaber
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RCF Art 715A vs. 425A
DT-Events am 20.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.01.2014  –  6 Beiträge
Rcf Hd 12 a vs Rcf Hd 32a
*Rohde* am 09.11.2013  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  25 Beiträge
Precision Devices vs. RCF - 186 vs. 1850 horn
SanCheZ2000 am 21.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.06.2012  –  3 Beiträge
RCF L12P110K PA-Mitteltöner
dermarcel.j am 16.04.2010  –  Letzte Antwort am 03.10.2011  –  21 Beiträge
Kling& Freitag B5 mit RCF ?
123sebastian am 28.02.2016  –  Letzte Antwort am 06.03.2016  –  15 Beiträge
RCF ART 715-A MKII vs Yamaha DSR 115 vs EV ETX-15P vsEV ZLX 15P
JAYSAS am 03.03.2015  –  Letzte Antwort am 03.03.2015  –  11 Beiträge
endstufe für 2x rcf l18 p300
-ATw- am 29.05.2008  –  Letzte Antwort am 30.05.2008  –  6 Beiträge
RCF L15P540
TechnoFan am 13.02.2007  –  Letzte Antwort am 17.02.2007  –  7 Beiträge
RCF 18"
zucker am 01.12.2008  –  Letzte Antwort am 24.12.2008  –  8 Beiträge
RCF fake?
DanielBa am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 02.06.2010  –  24 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Gibertini

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.723 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedvoyager01
  • Gesamtzahl an Themen1.376.551
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.218.864