Bose Beschallung für Aula?

+A -A
Autor
Beitrag
java4ever
Stammgast
#1 erstellt: 07. Mai 2013, 16:08
Hi Leute
Ich bin an meiner Schule als Haupttontechniker im Technik-Team tätig.
Wir haben in der Aula 4 Fullrange BOSE hängen, im Technik Raum steht eine 1800 Series THREE Endstufe.
Wir überlegen eine Neuanschaffung da die alten Bose lautsprecher nicht so richtig zum Raum passen und die Endstufe schon etwas alt ist.
Wir hatten im Auge:
http://www.bose.de/D...mMatch-array-module/
und
http://www.bose.de/D...nal-power-amplifier/
Die Zusammenstellung habe ich mir so überlegt:
1 Sub +
4 Fullrange als Top
pro Array

Ich würde gerne 2 Arrays aufhängen damits symmetrisch ist und wir stereo fahren können

Nun wollte ich fragen:
Was haltet ihr davon?

P.S.
Mit welchem Preisbereich haben wir zu rechnen? (2 Arrays + Endstufe zum betreiben)?
Ich denke die Invenstition sollte 15000€ nicht übersteigen.

Grüße
*acoustics*
Stammgast
#2 erstellt: 07. Mai 2013, 16:37
Für 15000€ würde ich definitiv kein Bose kaufen, sondern einen Profi vor Ort engagieren, der das ganze dann auch fachgerecht installiert. Aus welchem Raum kommt ihr denn? Vlt. kann euch ja jemand ausm Forum weiterhelfen.
gibson81
Stammgast
#3 erstellt: 07. Mai 2013, 17:35
Die bose sachen sind bestimmt Ok, jedoch geht hier für den Namen und das Design weg.

Mit dem doch recht ordentlichen PY kann man auch in die Richtung von guten mittelklassemarken wie zum Beispiel Fohhn und Barth Acoustic sehen, die Hauseigene Profis haben die das Equipment vor Ort einstellen können.
Es gibt aber noch unzählige Marken die einen ähnlichen Service anbieten.

evtl. könnten das auch die profis hier im Board unternehmen

Kaufen ist das eine, zum richtig aufbauen und einmessen gehört einer vom Fach her.
ohne_titel
Inventar
#4 erstellt: 07. Mai 2013, 18:48
gerade im nachbarthread geschrieben:
bose tritt bei uns immer dann in erscheinung, wenn irgendwelche prestigeträchtigen locations sich eine pa vom hersteller schenken lassen. dort hängt das zeug dann und verführt musiker, die kleinen systeme überteuert zu kaufen. ein sehr unsympathisches geschäftsgebahren. es gibt von denen durchaus verwendbare dinge, aber ganz ehrlich: dann kauf ichs lieber woanders und mach vom restgeld eine weltreise...

ich bin regelmäßig in zwei locations unterwegs, die auf diesem weg zu dem zeug gekommen sind. der installationsaufwand ist jeweils richtig groß, das ergebnis bescheiden.
wenn ich für ein bisschen akustische volksmusik ein array der 200kg-klasse brauche und dann trotzdem nach 15m ein delay nötig ist, habe ich irgendwas falsch gemacht.
schubidubap
Inventar
#5 erstellt: 08. Mai 2013, 03:48
Welche Schule macht 15.000€ Frei für ne PA Anlage?
java4ever
Stammgast
#6 erstellt: 08. Mai 2013, 11:36
Es war eine schätzung ^^
Ich weiß nicht genau, nur meine eigentliche Absicht ist, dass jemand hier empfehlungen schreibt.
Was würdet ihr empfehlen?
Aktiv oder Passiv?
Welche Leistung?
Wieviele Boxen?
Subwoofer?
ohne_titel
Inventar
#7 erstellt: 08. Mai 2013, 11:42
die anforderungen an schulen sind doch sehr speziell. die bedienbarkeit spielt hier eine größere rolle als anderswo, gleichzeitig gibt es selten geordnete abläufe, daher muss das alles auch akustisch recht fehlertolerant sein.
aktiv/passiv? sonstige empfehlungen?
dazu brauchts noch ein paar infos:
- was soll alles damit stattfinden?
- festinstallation oder mobil?
- vorhandene andere komponenten? pult, mikros, peripherie?
java4ever
Stammgast
#8 erstellt: 09. Mai 2013, 10:35
Was soll damit stattfinden?
Theater, viel Band und auch Reden
Festinstallation oder Mobil?
Da mit mein Schulleiter an den Hals springt wenn ich die Bose abhänge, würde ich eher sagen Festinstallation.
Sollten es nicht die Bose Arrays sein (die sind n bisschen zu schwer xDD) wäre es natürlich schön wenn man die Boxen in Zeiten größter Not abbauen könnte.
Vorhandene andere Komponenten? Pult, Mikros, Peripherie?
Momentan haben wir unser Mensa Rack mit ner Xilica, nem Mikro und nem Soundcraft SM24
Dann haben wir unser ganz altes Samson was momentan noch in der Aula in Benutzung ist, wenn keine Veranstaltung ist.
Mikros: 4 Drahtlose AKG
Headsets: 4 Drahtlose, demnächst evtl. 8
Sonst eig nich soviel xD
Grüße
ohne_titel
Inventar
#9 erstellt: 09. Mai 2013, 10:54
eine schule mit einem sm24... respekt!
raumgröße und geometrie?
slaytalix
Stammgast
#10 erstellt: 11. Mai 2013, 09:33
Room Match ist sicherlich sehr gut, es gab mal einen Bericht in der Prosound, im Hofbräuhaus hängt das wohl, die Subs auch hinter Holzverkleidungen. Auch in einer Münchener Disco.

Früher gab es mal Submissionen der Schulbehörde für Ausschreibungen für Installationen, heute gibt es Schulfördervereine ?

Die Ingenieure von Bose können dies auch simulieren, wie viele Boxen genommen werden, es gibt versch. Abstrahlwinkel & auch Hängewinkel.

Für RM ist wohl Bose Friedrichsdorf Professional verantwortlich, könnte man anfragen, dürfte aber wesentlich teurer werden.
SPL_Lemming
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 11. Mai 2013, 11:20
Hi,

ich würde Dir trotz aller Empfehlung dringends dazu Raten einen Profi zu engagieren um ein möglichst effizientes Paket zu erstellen.
Dieser kann auch einschätzen was vielleicht im Rahmen späterer Investitionen sinnvoll ist.

Sonst kommt es wie in so vielen Aulen zu einer kompletten Fehlplanung und das Geld ist weg.

Grüße
ohne_titel
Inventar
#12 erstellt: 11. Mai 2013, 11:36
@slaytalix:
von exakt diesen beiden installationen sprach ich. mit dem zeug im hofbräuhaus habe ich zuletzt vor zwei wochen gearbeitet. und wenn man sich im detail anschaut, was z.B. diese bässe da hinten auf der empore so anrichten, ist das schon bedenklich.
java4ever
Stammgast
#13 erstellt: 07. Jun 2013, 16:51
BTW:
Mit dem Soundcraft SM24 hab ich mich mal voll Mist geschrieben
Hatte da noch den in der Zwischenablage und dann Paste usw ;D
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beschallung Schulaula
Ippig am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 26.03.2007  –  5 Beiträge
3D- beschallung
timmes am 29.07.2013  –  Letzte Antwort am 04.08.2013  –  7 Beiträge
sportplatz beschallung
erich78 am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  4 Beiträge
Hörsaal Beschallung
Larry09 am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  5 Beiträge
Beschallung Reithalle
marius2000 am 10.09.2014  –  Letzte Antwort am 02.01.2015  –  16 Beiträge
Beschallung für Weihnachtsfeier
Waschhausernst am 02.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.11.2005  –  9 Beiträge
Beschallung für Schützenhaus
Adam6de am 26.03.2012  –  Letzte Antwort am 29.03.2012  –  6 Beiträge
Beschallung für Sportstudio gesucht
AndiGeräte am 19.12.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  6 Beiträge
3-fach thurnhalle beschallung
chris_123 am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  24 Beiträge
Hochzeits-Event BEschallung
#MACINTOSH# am 27.06.2010  –  Letzte Antwort am 10.07.2010  –  51 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliednerushawac
  • Gesamtzahl an Themen1.389.727
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.465

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen