Aufbau-Setup SB18 + 12XT

+A -A
Autor
Beitrag
*Dominator*
Neuling
#1 erstellt: 22. Okt 2015, 18:33
Hallo zusammen,

habe demnächst eine kleine Veranstaltung. Mittelgoßer Raum, ca. 80-90 Personen. Beschallung in Partylautstärke. Habe 2x L-Acoustics 12XT 12" und 2x SB18 Subbass zur Verfügung. Befeuert wird das ganze mit nem LA8.

Nun meine Frage zum Aufbau. Was hat sich da als geeignet herausgestellt? Abstand vom Coaxial zum anderen Coaxial? Abstand von Sub zu Sub? Wird keine High-End Veranstaltung, aber sollte doch vernünftig aufgebaut werden.


Vielen Dank!
Gruß
Chris
*xD*
Moderator
#2 erstellt: 22. Okt 2015, 19:10
Hi Chris und Willkommen im Forum

Material gemietet, nehme ich an? Vernünftige Entscheidung und gute Wahl getroffen.

Da gibt es eigentlich wenig zu beachten. Die LS strahlen mit 90° recht breit ab, Abstand hängt vom Raum ab. Sagen wir mal 4m wenn du den Raum eher in die Tiefe beschallen willst und 6m wenn er eher breit ist. Das musst du etwas anpassen.

Bei den Bässen kannst du mal entweder beide in die Mitte stellen probieren oder einfach pro Seite einer (hängt auch davon ab was du an Verkabelung bekommst, eventuell bist du damit eh schon auf links/rechts festgelegt). Bei breiten Räumen in Wandnähe oder ganz frei tut mono meist besser, bei schmaleren Räumen, wo der Abstand der Bässe in etwa die Dimension zum Wandabstand hat, ist meist L/R ausgewogener. Hängt aber alles vom restlichen Raum ab.
*Dominator*
Neuling
#3 erstellt: 22. Okt 2015, 20:16
Hi,

Vielen Dank für deine Antwort. Ja, das Equipment wird gemietet.
Das hilft mir auf jeden Fall weiter, danke. Jetzt weiß ich schon mal Bescheid, näheres muss ich mir dann vor Ort ansehen.

Habe da noch eine Frage zum LA8, habe mit diesem Amp noch nicht gearbeitet. Die LS und die Bässe kommen jeweils parallel an einen eigenen Ausgang, da y Verteiler.
Wie mache ich das nun genau mit den presets? Kann ich da pro Kanal einen preset auswählen oder wie läuft das?


Herzlichen Dank!
Gruß Chris


[Beitrag von *Dominator* am 22. Okt 2015, 20:17 bearbeitet]
*xD*
Moderator
#4 erstellt: 22. Okt 2015, 21:14
Du kannst bei den LA Endstufen jedem Kanal eine andere Komponente zuweisen. Jeder LS wird an einen eigenen Kanal angeschlossen. Das wird dir der Vermieter aber wohl alles voreinstellen und auch kurz erklären, wie du das ganze verkabeln musst.
*Dominator*
Neuling
#5 erstellt: 22. Okt 2015, 21:27
Super, vielen Dank für die schnelle Antwort!

Falls was nicht klappt melde ich mich an dem Tag noch einmal.

Herzlichen Dank + schönen abend noch
Gruß Chris
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Coda Audio Setup/L'Acoustics ausreichend?
*Dominator* am 21.03.2017  –  Letzte Antwort am 10.04.2017  –  5 Beiträge
Setup Entwicklung
1kW am 07.05.2014  –  Letzte Antwort am 09.05.2014  –  2 Beiträge
Bühnentechnik: Aufbau komplette Soundanlage
-Tobias- am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 20.02.2009  –  15 Beiträge
Hilfe beim Aufbau der Anlage
DadDad am 23.10.2015  –  Letzte Antwort am 24.10.2015  –  3 Beiträge
Frage zum PA-Setup (Line-Up/Akustik)
traso am 03.05.2015  –  Letzte Antwort am 04.05.2015  –  4 Beiträge
dB Technologies Sigma 7.6 und dbx Driverack PA (Setup)
Fox01 am 15.06.2016  –  Letzte Antwort am 20.06.2016  –  9 Beiträge
B4 Sub von d&b audio, Bauplan gesucht
Hanniballo am 15.04.2012  –  Letzte Antwort am 16.04.2012  –  8 Beiträge
suche controller daten für JBL 4892A
Stefan.pa.freak am 04.10.2010  –  Letzte Antwort am 05.10.2010  –  9 Beiträge
Stromversorgung
Tobiaschreiner am 16.06.2014  –  Letzte Antwort am 16.06.2014  –  6 Beiträge
PS 12 in anderem Gehäuse
Alexxs am 27.04.2007  –  Letzte Antwort am 05.05.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.941 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedTaoro
  • Gesamtzahl an Themen1.382.761
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.338.025

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen