LD PA400

+A -A
Autor
Beitrag
Snoda
Stammgast
#1 erstellt: 06. Nov 2006, 12:19
Hallo, mal ne technische Frage zum LD PA400..

In der Beschreibung steht "unsymetr. Klinkeneingänge" und "symetr. XLR-Eingänge"...

"Kann auch zum Durchschleifen des Signals genutzt werden"

Wie ist denn so was geschaltet??

Also wenn die parallel geschaltet sind, wie in der Beschreibung steht, wie kann dann einer Symetrisch sein, der andere aber nicht?

Wäre nett, wenn das jemand erklären könnte...
hippelipa
Inventar
#2 erstellt: 06. Nov 2006, 14:46
Hi

Das geht schon das man das Parallel schaltet.
Man linkt einfach (-) nicht durch, den Rest schon.

Ist zwar nicht perfekt, funktioniert aber.
Doch normalerweise sind die Klinkeneingänge dann auch Symetrisch. Geht man dann mit einer Monoklinke rein, wird GRD und (-) kurzgeschlossen, wie das normalerweise auch üblich ist.

Grüße, Mario
Snoda
Stammgast
#3 erstellt: 06. Nov 2006, 15:05
Also ist nur das Signal drauf geschaltet...

Warum sind dann die KLinken nicht auch symmetrisch?

Kapiers einfach nicht!
hippelipa
Inventar
#4 erstellt: 06. Nov 2006, 15:25
Sorry ,Weils einfach ne Billigendstufe ist.
Der Cinese kopiert oft ohne zu kapieren.
(Ist doch ne Importstufe, oder?)
schubidubap
Moderator
#5 erstellt: 06. Nov 2006, 17:18
jepp isses
Snoda
Stammgast
#6 erstellt: 07. Nov 2006, 12:56
Hmmm...

OK, schon klar, aber wo ist da der große technische Aufwand?

Kosten würden doch dadurch nicht steigen, ist doch nur ne Sache vom anklemmen, oder?

Billiog oder net, sonst ist die Funktion top, kann i net schimpfen...
hippelipa
Inventar
#7 erstellt: 07. Nov 2006, 18:12
Doch ne Stereobuchse kostet ca. 10ct mehr.
Ausserdem kann es auch sein, das Stereobuchsen gerade aus waren, als dein Verstärker vom Band ging. Ich hab mit den Chinesen schon echt lustige Sachen erlebt. Die sind bei sowas total Schmerzfrei.
Snoda
Stammgast
#8 erstellt: 07. Nov 2006, 18:21
Also entweder die XLR Stecker nehmen, oder umlöten und damit die Garantizeit verkürzen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LD-Systems wie sind die?
Feinklang am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.09.2007  –  4 Beiträge
brauche hilfe ; ld pa 1600 x
rudolf91 am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 27.01.2011  –  46 Beiträge
LD VUE-Line
EppiTech am 15.08.2009  –  Letzte Antwort am 19.08.2009  –  13 Beiträge
LD PA 1600 ?
Psycho111 am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  2 Beiträge
LD PREMIUM
DJSTEAF am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  3 Beiträge
was kann es sein?
Darkness88 am 02.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  12 Beiträge
2 Bässe parallel schalten?
Maestrox am 30.07.2006  –  Letzte Antwort am 03.08.2006  –  34 Beiträge
Xlr Ausgang, Subwoofer durchschleifen?
korkenat3 am 11.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.01.2011  –  20 Beiträge
Erfahrungswerte LD Premium Vue Line
diddes-soundcheck am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 06.08.2012  –  19 Beiträge
kann falsch beschaltetes XLR ein Verstärker zerstören?
mz4 am 20.09.2015  –  Letzte Antwort am 20.09.2015  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.931 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitglied*Olli69*
  • Gesamtzahl an Themen1.376.944
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.226.726