Erfahrungen mit Strassacker Horn EMH 152-sub ?

+A -A
Autor
Beitrag
mcooper
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Jul 2007, 16:29
Ich schon wieder ! Vielleicht gehört diese Frage ja in den Pa Bereich ! Da ich leider Gottes 4 Kappa 15Fl habe wollte ich so ein Sub von Strassacker bauen. Den EmH 152-Sub ! wer kennt die Teile ? Wie gut oder schlecht sind sie ? Bei meinen Events wird meist nur eine Tanzfläche von 8x8m und mit Traversenhöhe 3,50m direkt beschallt. Die 4 Top's hängen oben an den Traversen! Max.600 Leute ! Dazu dann die Bässe an einer Seite nebeneinander ! Marco
djpartyteam
Inventar
#2 erstellt: 21. Jul 2007, 17:28
600 Pax wirst du damit nicht schaffen.


obwohl ich Ttthordten nicht toll finde könntest du versuchen dass Maximum aus den Kappas rauszuholen und dir 4 Arlsmod bauen. schätzungsweise kriegst du mit ein bisschen Glück bei Partymucke 100-150 Leute schaffen.

was hast du denn für Tops. schonmal dran gedacht ein bisschen mehr Geld für was potentes auszugeben?
schubidubap
Inventar
#3 erstellt: 22. Jul 2007, 00:01
milde ausgedrückt die dinger sind maximal kickfiller.

0 Tiefgang, relativ laut.

aber der Kappa15lf gehört nicht ins Horn.

pack ihn entweder in den ARLS www.paplans.de.vu , in den ARLSMOD --> Tthorsten anschreiben oder in ein 140liter BR gehäuse mit 42 Hz Tuning.


die Hörner selbst kannste vergessen!
die 600 Pax definitiv auch. da brauchste ganz anderes Material für!
ukw
Inventar
#4 erstellt: 22. Jul 2007, 12:02

mcooper schrieb:
Max.600 Leute !


Wieviele von diesen max 600 Leuten sind gleichzeitig auf der 8x8 Tanzfläche?

Wenn 600 Leute da sind, brauchen die niemals alle gleichzeitig den vollen Pegel (weil die nicht auf 8 x 8 tanzen können).
4 x 15" sollten durchaus reichen.
djpartyteam
Inventar
#5 erstellt: 22. Jul 2007, 16:01

ukw schrieb:

mcooper schrieb:
Max.600 Leute !


Wieviele von diesen max 600 Leuten sind gleichzeitig auf der 8x8 Tanzfläche?

Wenn 600 Leute da sind, brauchen die niemals alle gleichzeitig den vollen Pegel (weil die nicht auf 8 x 8 tanzen können).
4 x 15" sollten durchaus reichen.



aber dann kein Arls
mcooper
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Jul 2007, 18:55
Tja von 600 Leuten ist die Tanzfläche meistens voll. Also wollen ca.100 Leute Mucke hören . So wie ich die Sache verstehe sollte ich bei BR-Subs bleiben . Die Kappas sind derzeit in 115 Liter BR-Gehäuse verbaut mit je 2 Rohren mit 100mm Durchmesser und 150mm Länge. Das ganze wird passiv betrieben mit einer HK Audio VX2400. Die Tops hatte ich mir mal selbst gebaut . Monacor SP12/200Pa + Horn MHD240 in einem Trapezgehäuse(56L) BR 7,5cm Durchmesser und 2,8cm lang . Die Tops laufen jeweils über die Weiche der Bässe und das Ganze parallel angeschlossen . Bis auf den etwas fehlenden Druck der Subs hört sich alles sehr gut an .
Wie siehts dann mit MTL Gehäusen aus ?
ukw
Inventar
#7 erstellt: 22. Jul 2007, 19:22

mcooper schrieb:
So wie ich die Sache verstehe sollte ich bei BR-Subs bleiben . Die Kappas sind derzeit in 115 Liter BR-Gehäuse verbaut mit je 2 Rohren mit 100mm Durchmesser und 150mm Länge...

Bis auf den etwas fehlenden Druck der Subs hört sich alles sehr gut an .


Wie stellst Du die Subs an der 8x8 Tanze auf?
djpartyteam
Inventar
#8 erstellt: 22. Jul 2007, 19:22
gleiches Chassie wird Pegeltechnisch nicht 10db mehr haben.


nur die Abstimmung ist aufgrund des Gehäuses anders.


der 2.0 TDI Motor im Golf und Passat sind auch die selben
mcooper
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Jul 2007, 23:50
Die Subs habe ich bisher alle 4 nebeneinander an einer Tanzflächenseite aufgestellt. Darüber war dann meistens der DJ Platz aufgebaut. Die Chassis werde ich jetzt erst mal noch behalten, bis wieder Kohle ins Haus kommt. Was währe denn eine gute Alternative. Ich denke, nachdem ich schon einiges gelesen habe, von Oberton,Rcf,B&C oder 18sound. Ist von denen noch was bezahlbares dabei ? sorry das ich immer so spät mich melde und nach frage!
Gruss marco
schubidubap
Inventar
#10 erstellt: 23. Jul 2007, 06:42
kommt immer drauf an was du als bezahlbar betrachtest. 300€ kosten die ca alle.
djpartyteam
Inventar
#11 erstellt: 23. Jul 2007, 16:36
aber dass sollte der Output schon einem Wert sein.
mcooper
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Jul 2007, 20:22
Ja da habt ihr Recht . Ich glaube das muss ich investieren. Wie kann man aus Daten genau erlesen ob der eine Bass nun wirklich lauter oder impulsiver ist wie der andere . Frequenzgangbild,Resonanzfrequenz,Qts,Wirkungsgrad usw. das reicht mir manchmal nicht. ???
Inspiron
Stammgast
#13 erstellt: 24. Jul 2007, 11:04

djpartyteam schrieb:
gleiches Chassie wird Pegeltechnisch nicht 10db mehr haben.

der 2.0 TDI Motor im Golf und Passat sind auch die selben


Als Beispiel von 85 auf 107db/1W/1m im Horn!
wären dann schlappe 22db Differenz.
ukw
Inventar
#14 erstellt: 24. Jul 2007, 11:12
@ inspi: gleiches Chassis
djpartyteam
Inventar
#15 erstellt: 24. Jul 2007, 17:10

ukw schrieb:
@ inspi: gleiches Chassis ;)



gibt kaum Chassie die in zwei Gehäusearten annähernd gut gehen.

man siehts am besten am kappa 15lf nicht wirklich n hörnfähiges Chassie dafür besser in BR
Inspiron
Stammgast
#16 erstellt: 24. Jul 2007, 18:54

ukw schrieb:
@ inspi: gleiches Chassis ;)


Jawohl.

Sehrwohl gibt es die. Die Kappa wäre aber das Beispiel das nirgendwo gut funktioniert.
Im BR eingiermaßen, aber nur mit riesen Volumen.
ukw
Inventar
#17 erstellt: 24. Jul 2007, 20:09
@ Inspi: Ich red hier nicht von Banalitäten wie z.B. SPL Unterschiede eines L12P110K in Bandpass oder in Midhorn ...

Nenn mir mal ein Chassis das bei 80 Hz 85 dB in Gehäuse xx hat und 107 dB in Gehäuse xy hat.
Nur Gehäuseart , Chassis und Frequenz möchte ich wissen
Inspiron
Stammgast
#18 erstellt: 26. Jul 2007, 07:54

ukw schrieb:
@ Inspi: Ich red hier nicht von Banalitäten wie z.B. SPL Unterschiede eines L12P110K in Bandpass oder in Midhorn ...

Nenn mir mal ein Chassis das bei 80 Hz 85 dB in Gehäuse xx hat und 107 dB in Gehäuse xy hat.
Nur Gehäuseart , Chassis und Frequenz möchte ich wissen 8)


Jedes stink normale High Mass Chassis.
Meistens im Hifi Sektor mit geringer Fs zu finden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternativbestückung fürs Punisher Horn
DT-Events am 04.04.2013  –  Letzte Antwort am 06.04.2013  –  11 Beiträge
PA Horn Gehäuse Weiterendwickelung
LudgerKa. am 31.08.2015  –  Letzte Antwort am 10.10.2015  –  46 Beiträge
Punisher-Horn mit Emi Kappa 12
ChristianMann000 am 01.05.2008  –  Letzte Antwort am 03.05.2008  –  4 Beiträge
Endstufenberatung für LD Systems LDE 152
swamp_rocker am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.05.2009  –  7 Beiträge
Passende Subs für LD-Systems 152 ?
swamp_rocker am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2008  –  7 Beiträge
WSX Horn
Balungeru am 06.10.2016  –  Letzte Antwort am 25.01.2017  –  56 Beiträge
Eure Erfahrungen mit Proel und Crown?
DJ_Fossy am 15.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2009  –  9 Beiträge
Precision Devices vs. RCF - 186 vs. 1850 horn
SanCheZ2000 am 21.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.06.2012  –  3 Beiträge
Rotierendes HT-Horn?
focal_93 am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 15.11.2008  –  28 Beiträge
1850 horn - welche tops?
SanCheZ2000 am 25.02.2010  –  Letzte Antwort am 28.04.2010  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedsneser91
  • Gesamtzahl an Themen1.382.615
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.335.230

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen