Dises System ausreichend für PAX 200

+A -A
Autor
Beitrag
200db
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Dez 2007, 19:29
Hallo zusammen
Kurz und knapp wir wollen uns eine mobile PA-Anlage kaufen dann es sehr ins Geld geht sich für jeden auftritt was zu mieten und wir wollen nicht viel zusammen würfeln wir haben live Gigs von 200-300pax die wir beschallen wollen mit Metal(live)oder House/Dance auch live mixes. Mixer ist schon vorhanden daher nur das System was würdet ihr mir Empfählen was wir uns holen sollen?
http://www.thomann.de/de/the_box_pro_achat_system_2.htm
oder die
http://www.thomann.de/de/db_technologies_fl_system_218_plus.htm
oder reicht sowas auch schohn
http://www.thomann.de/de/jbl_mrx_6_system.htm
mehr wie 12´000€ sind aber absolut nicht drin.
hoffe auf schnelle
MFG: 200db
Schüler12345
Inventar
#2 erstellt: 12. Dez 2007, 19:34
Hi,
das db fifty line System ist schon sehr nett. Durfte ich mal auf einem Festival hören und war ziemlich begeistert. Das reicht für 300Leute auch sehr locker.

Ich würde sogar sagen, dass das fourty line auch schon reicht, aber wenn ihr das Geld habt, dann nehmt das fifty line, dann habt ihr genug Reserven.


[Beitrag von Schüler12345 am 12. Dez 2007, 19:35 bearbeitet]
200db
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 12. Dez 2007, 19:42
ok habe nicht so viel ahnug davon deshalb die frage noch für wieviel Personen des Maximal reicht und noch zur info es ist hald Openair oder Sporthallen oder sowas
djpartyteam
Inventar
#4 erstellt: 12. Dez 2007, 19:42
und wenn ihr späte rgrößer werdet kauft ihr euch noch ein Fifty Line und clustert alles macht dann 6dm mehr Pegel.


mich würde ja mal interressieren wie der Bandpass im Fifty Line System klingt.
200db
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 12. Dez 2007, 20:01
ok nun nur noch 3 fragen
1.Wieviel Pax max.
2.wie wird das eigendlich geliefert von Thomann mit der post ja sicher nett ^^
3.wie am sinnvollsten transportieren Autoanhänger ok oder schlecht wegen vibrationen
schubidubap
Inventar
#6 erstellt: 12. Dez 2007, 20:18
ich schmeisse mal Audio Zenit in die Runde.

12.000€

meine Gebete wurden erhört. entdlich jemand mit nem ordentlichen Budget


edit:

für Elektronische Musik find ich die Soundklinik Hybriden sehr geil! www.sound-klinik.de


knochentrocken, schweinelaut.

probehören lohnt sich!!!


[Beitrag von schubidubap am 12. Dez 2007, 20:20 bearbeitet]
200db
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 12. Dez 2007, 20:36
das buget ist auch nur möglich weil die Band zusammen Legt ^^ 6 leute jeder 2000
aber breucht noch ne antwort auf meine 3 Fragen
schubidubap
Inventar
#8 erstellt: 13. Dez 2007, 00:36
1) kann man nicht sagen hängt stark von den anforderungen und den örtlichkeiten ab.

2) Ich denke mal per GLS oder Spedition oder so. (anrufen nachfragen)

3)Anhänger ist ok Wenn die LS das bisschen an Vibrationen nicht abkönnen sind sie das geld nicht wert oder aber ne Fehlproduktion


zum Thema Live: gerade da würd ich mir mal die Soundklinik anschauen. ruf da mal an. der Herr Schuster berät sehr kompetent und nimmt sich auch Zeit!


die Produkte kenne ich ganz gut weil er ca 15km von meiner Heimatstadt wohnt. Sind zwar noch nicht so berühmt aber doch in ganz Deutschland und darüber hinaus zu finden!


Wenn du nicht aus der Gegend Bremen kommst kann er dir vielleicht ja einen Laden nennen bei dem ihr sein Material mal probehören könnt.
djpartyteam
Inventar
#9 erstellt: 13. Dez 2007, 16:30
oh ha mit Audio Zenit könntest du richtig wa reißen. zumindest die Tops aus der ND Series würde ich in Betracht ziehen, dazu ein paar nette Hörner und du hast viel Spaß
Bass-frike
Stammgast
#10 erstellt: 15. Dez 2007, 18:32
Mal ne frage Wegen dem Transport!
Wie soll man die den sonst transportiernen?

Auf riesen Gummipuffern?
Geht doch nicht anders oder?

Noch ne frage (ich hoffe ich nerv nicht weil ich hier so reinplatze)
Ist es eigentlich ratsam wenn man auf eine solche Lautstärke mochte solche komplett System zu kaufen oder doch lieber einezelne Teile zusammen Kaufen?
Und was ist besser Aktiv oder passiv?
(So wie HK audio hat die Band serie Lautsprecher und amp in einem.)

Wegen dem Klangbild und so?!

Were nett wenn ihr mich mal so nebenbei aufklärt!
hannes91
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 15. Dez 2007, 18:42
schade schade.. :-(....
hätte fast fürs XA2 gereicht .. aber
mit 12000€ kann man schon verdammt viel laufen....
nicht alles aber verdammt viel... ich hätte auch gern mal soviel kohle....
..viel spaß beim kaufen hören und gut fühlen :-)
aber das pro achat 2 würd ich mal gern anhörn... würd mich dafür intressiern...hat das von euch schon jemand gehört??

gruß hannes
Bassflo
Stammgast
#12 erstellt: 20. Dez 2007, 19:02
Wenn du das Dynacord XA2 System meinst, dann passts doch, kostet bei Thomann 11111€. Wir mieten das immer in Verbindung mit einem weiteren XA38 und das ist wirklich sehr fein!
hannes91
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 21. Dez 2007, 19:22
ja stimmt.. jetzt kostet das noch 11.111€
..vorher um die 13000 glaub ich.. laso das kann ich euch wärmstens empfehlen...
gruß hannes
djpartyteam
Inventar
#14 erstellt: 21. Dez 2007, 19:56

hannes91 schrieb:
ja stimmt.. jetzt kostet das noch 11.111€
..vorher um die 13000 glaub ich.. laso das kann ich euch wärmstens empfehlen...
gruß hannes



weil dus zu Haus ehast oder mit 16 schon damit gearbeitet???


bei dem Budget heißt es unter realistischen Bedingungen Anlagen vergleichen. ansonsten wird das nix


auf blauen Dunst 11k€ auszugeben macht keinen Sinn
hannes91
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 22. Dez 2007, 21:13
sagen wirs mal so ich kann nicht sagen das ich sagen würde kauf das und nichts anderes, ich kann lediglich eine empfehlung aussprechen. Hätte ich diese Geld wäre meinen Entscheidung auf das XA2 gefallen.
es ist erweiterbar,einfach, unkompliziert, anpassungsfähig an fast alle Veranstaltungs in oder outdoor events...
ihr werdet mit Dynacord auf jedenfall freude haben...
andere systeme sind abei ausen vorgelassen ich stelle keinen vergleich an...
djpartyteam
Inventar
#16 erstellt: 23. Dez 2007, 14:02

hannes91 schrieb:
sagen wirs mal so ich kann nicht sagen das ich sagen würde kauf das und nichts anderes, ich kann lediglich eine empfehlung aussprechen. Hätte ich diese Geld wäre meinen Entscheidung auf das XA2 gefallen.
es ist erweiterbar,einfach, unkompliziert, anpassungsfähig an fast alle Veranstaltungs in oder outdoor events...
ihr werdet mit Dynacord auf jedenfall freude haben...
andere systeme sind abei ausen vorgelassen ich stelle keinen vergleich an...



wo ist denn die fifty Line nicht erweiterbar. noch ne zweite dazu was dank der Abstrahlung der fifty geht und du hast 6dm mehr Pegel. dass nenne ich doch mal optimale Skalierbarkeit. was will man mehr
hannes91
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 23. Dez 2007, 15:56

andere systeme sind abei ausen vorgelassen ich stelle keinen vergleich an...


wenn ich das schreibe mein ichs auch so....
du kannst viele systeme erweitern..
meiner meinung nach ist flexibilität,einfachheit, Klang, effizienz wichtig und auf jedenfall die wichtigsten kritikpunkte...
was deine/eure kritikpunkte sind darüber müsst ihr euch im klaren sein.
die die ich aufgezählt haben sind im XA2 drin, mit sicherheit. VLLT. AUCH IN ANDEREN SYSTEMEN

gruß hannes
Jobsti
Inventar
#18 erstellt: 04. Jan 2008, 08:25
Für 300 pax reicht ne Fourty Line aus, klingt dabei auch recht gut und ist super leicht, zudem für die Leistung sehr günstig. Hab schon öfters damit gearbeitet. Nur der Lack is net so pralle, gibt leicht Kratzer.
Da es günstig ist, kann man auch 2 Systeme kaufen und auf größeren VAs 4 Punkt Beschallung machen.
Kollege von mir handhabt das genauso.

Die Fifty line hat mich bisher noch nicht sooo überzeugt, da is die fourty einiges besser, nur etwas leiser.
Zudem bin ich eh gegen Coax Topteile und 60° bei kleinen 300 Pax is auch net so das Wahre.

Das schöne an den Systemen ist, sie sind aktiv, das erlaubt einfaches handling.
Allerdings ist man nicht sooo flexibel und aufstocken auch net soo pralle da man nen ganzes System dazu braucht.
Warum nicht flexibel?
1. Wie oben gesagt, ganzes 2tes System
2. Is nen 4 Wege System, nutzt man es nur halb, geht der single 15er (diesen MUSS man dafür nutzen) nicht ganz so tief runter, klingt nich so schön voluminös, könnte mehr Power haben. (Is übrigens komplett mit B&C bestickt die Fourty)


Wenns auch passiv sein darf, hätte ich mal was mit Hörnern in die Runde geworfen, allerdings wollt ihr ja auch zusätzlich Dance und House machen, also brauchts wieder nen Allround System. (Wobei die AZ PW18H auch single für Hörner vergleichsweise recht tief können, knapp 60hz)
Hierzu kann man sich bei AZ umschauen da gibts für wenig Geld tolles Zeugs!

RCF hat übrigens auch klasse Systeme, sowohl aktiv als auch passiv.
Seeburg geht auch, allerdings würde ich Abstand von der A Serie nehmen.

Bei Tops würde ich schauen, dass ihr Direktstrahler nehmt, unter 15" (!!) und keine eng bündelnden Hörner, braucht man normal auch nicht.
(Horntops nimmt man auch nicht weil sie laut können, sondern meißt weil man ne definierte Abstrahlung braucht.)

Ansonsten vielleicht nen paar NDW18 oder PW18H (macht ihr seltener Gigs unter 100Pax wo ihr nur 1 Bass pro Seite braucht, gehen recht tiefreichende Hörner in Ordnung) und darüber ND12, für größere Gigs (über 300PAX) dann nd12 als Infill und nd212 als Hauptbeschallung.

MfG


[Beitrag von Jobsti am 04. Jan 2008, 08:42 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage für Schuldisco 200 PAX
ANMA am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  69 Beiträge
Sub für 400 PAX - 2 x GAE BR118 ausreichend?
niggo04 am 19.01.2013  –  Letzte Antwort am 28.12.2013  –  13 Beiträge
Suche PA Anlage für 2000 Pax
mc_big_d am 08.07.2013  –  Letzte Antwort am 31.07.2013  –  17 Beiträge
Beschallung Indoor 800 PAX, reicht das?
LukeRedford am 17.03.2014  –  Letzte Antwort am 22.04.2014  –  28 Beiträge
T24 für 1000 PAX?
Kaaaiiiii am 05.10.2015  –  Letzte Antwort am 06.10.2015  –  6 Beiträge
PA Equip ausreichend?
jeoka am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  14 Beiträge
Wie viele Pax?
Der_Köppi am 02.08.2010  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  26 Beiträge
Wieviel PAX schaff ich damit?
dommii am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.10.2015  –  23 Beiträge
Welche PA Boxen für 100 Pax
klimber am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 24.05.2007  –  12 Beiträge
Dynacord D-Lite 2000 + für wieviel Pax
Chriss79 am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 04.02.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedAdam95
  • Gesamtzahl an Themen1.386.574
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.408.732

Hersteller in diesem Thread Widget schließen