PA Anlage 4 Acoustic 18 zoll oder ähnliches

+A -A
Autor
Beitrag
bamboochaaa
Neuling
#1 erstellt: 02. Jan 2008, 20:02
sodala est mal hallo an alle - bin froh, dass ich euch hier gefunden habe -

wir sind alle so um die 24 und haben schon seit einiger zeit einen kleinen verleih mit 6 mooving heads, 4 scannern, par 64er, schnee, nebel usw - nun wollen wir uns eine anlage zulegen und haen die von 4 Acoustic im visier und zwar:

je seite 2x 4A-FCS-118BP für 599.00 € und
je seie einmal 4A-FCS-1217 nur 820.00 €

das ganze über 2x QSC PLX-3602 oder was haltet ihr von qsa ??? bzw dap p2000 ?

würde mich über rückinfos freuen gruss wolfgang
djpartyteam
Inventar
#2 erstellt: 03. Jan 2008, 00:40
Schrott
bamboochaaa
Neuling
#3 erstellt: 03. Jan 2008, 07:18
und wesshalb ? bei der rms leistung mit den daten muss da doch schon ziemlich leistung raus kommen ???
bamboochaaa
Neuling
#4 erstellt: 03. Jan 2008, 07:24
...bzw wenn ich m vergleich eine hk der PR:O serie stelle - 4x pro18s und 2x 12er tops - wie ist das ? kommen aber von den daten nicht hin....
bamboochaaa
Neuling
#5 erstellt: 03. Jan 2008, 07:32
PEAVEY UL 118S SUB MESSENGER SERIE
dj_kebbi
Inventar
#6 erstellt: 03. Jan 2008, 12:27
www.thomann.de

und dann guckst du mal bei RCF oder DB
die komplettsets sind passiv als auch aktiv eine gute wahl

kommt selbstbau in frage ??(dabei sparts du )

dann guckst du mal hier
www.jobst-audio.de


HK audio ist in der neueren serie nicht zu gebrauchen ...
Jobsti
Inventar
#7 erstellt: 04. Jan 2008, 08:01
So, du hast knapp 1500€ für 2 Tops und 2 Subs.

Ich würde da ehrlich gesagt etwas an den Amps sparen und American Audio V Plus Serie nehmen (silbernen) oder LDPA, wenns mehr sein Darf auch Redrock Modus.

Von QSA unbedingt Finger weg!!!!!!!!!!
Die war zum Spaß sogar in der tools4music und glaube 50 Seiten im PA Forum *totlach*
die DAP Palladium sind identisch mit den T-Amps von Thomann, t-amps werden aber immer empfohlen, da etwas günstiger und thomann super Support hat.
Dafür können sie aber absolut keinen Bass, für Topteile aber super zu gebrauchen!
Die t-amp Proline wie auch DAP Vision gehen wiederum auch für die Subs!

Somit sollte sich das BoxenBudget schonmal hochschieben auf knapp 2k€.
Wenns unbedingt neu sein muss:
Audio Zeit Zeuchs, zB 2x CD12 und 2x CD15W.

Schau mal im PA Forum, da gehen sehr oft AZ PW18 für um die 400 Öcken weg, da kann man eigentlich nicht wiederstehen! (np 850€!)
Genauso wie zB eine Ti12.

Sprich neu: CD Serie
gebracuht: Pro Serie.


Das 4A Zeugs ist wirklich net der Burner, würde ich die FInger von lassen, da sind die Omnitronic PAS-212 bei weitem besser (sind sogar wirklich gut die 12" und 15"er, da hat sogar es große PA Forum gestaunt aufm Treffen!)
Kommen aber an die AZ nich ran.

Wenn Selbstbau in Frage kommen sollte, würde ich empfelen:
lmt-121 (fast identisch mit ti12!) und nen paar nette Subs drunter wie zB LMB-118 (wenn mit Oberton, dann identisch zu PW18! Oder besser gleich Achenbach 18 mit RCF, ksotet gleich, rockt aber wesentlich besser und es gibt Recones falls mal defekt!)
oder LMB-115 (wahlweise mit Kappa PRO oder sogar RCF da gerade super günstig bei Thomann als 4 ohm Version, somit kann man sogar nochma am Amp sparen)

@ DJParty:
Bitte spare dir doch so kurze Kommentare und begründe warum das so ist oder empfehle was anderes, sowas nervt schon ein wenig und sagt wenig aus.

MfG


[Beitrag von Jobsti am 04. Jan 2008, 08:07 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PA-Anlage
EMI-S am 01.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.05.2008  –  46 Beiträge
PA-Anlage
Jugo_19 am 09.09.2006  –  Letzte Antwort am 09.09.2006  –  2 Beiträge
18 Zoll Chassis wird warm an !
Buschmann64 am 13.11.2017  –  Letzte Antwort am 15.11.2017  –  6 Beiträge
PA Anlage für Bar
woiffi am 23.02.2010  –  Letzte Antwort am 01.03.2010  –  38 Beiträge
PA anlage anschaffen
Bass-frike am 04.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.07.2011  –  113 Beiträge
Topteil Entscheidung PA-Anlage
Fabian_Meiner am 25.07.2014  –  Letzte Antwort am 26.07.2014  –  33 Beiträge
PA Anlage
Corer91 am 16.04.2010  –  Letzte Antwort am 17.04.2010  –  30 Beiträge
PA Anlage
NoArtist am 10.07.2006  –  Letzte Antwort am 11.07.2006  –  5 Beiträge
1100? für PA Anlage+Mischpult
schlaflos011 am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.04.2006  –  11 Beiträge
PA Anlage für 600qm Selbstbau/Equipment
BobbyCar31 am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 22.03.2008  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 55 )
  • Neuestes Mitgliedccc_mirko
  • Gesamtzahl an Themen1.386.525
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.778

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen