3-fach thurnhalle beschallung

+A -A
Autor
Beitrag
chris_123
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 08. Jan 2008, 12:30
Hallo,
Brauche für dreifachthurnhalle (20m*40m)transporable
beschallungsanlage mit endstufe und 2 oder 4 boxen
Anlage zur beschallung für max 200 Leute.
Keine festinstallation sollte tranportable sein.

Preis max 5000 euro.
Schüler12345
Inventar
#2 erstellt: 08. Jan 2008, 18:29
Hi,
für das Geld ist auf jeden Fall was nettes drin.

Ein paar Fragen hätte ich noch:

Ist Diskopegel gefragt?
Musik oder Sprache oder beides?
Sollen sie geflogen werden? Falls nein, gibt es einen kleinen Plan von der Halle, damit man sieht, wo die Aufstellung am geschicktesten ist?

Transportabel heißt? Was für Transportmöglichkeiten habt ihr?
chris_123
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 08. Jan 2008, 18:54
hallo danke für deine antwort,
Diskopegel ist nicht erforderlich die anlage soll Leute beschallen können etwa 200 die sich untehalten
Bis jetzt hatten wir eine amp mit 2*500W und LS mit 2*450W
die musste allerdings vollgas laufen um den lärmpegel der leute zu überschallen.
mischpult ist bereits vorhanden es fehlen nur noch endstufe und Lautsprecher 2 oder 4.
über das mischpult läuft dann musik und es werden durchsagen gemacht.
die gesammte anlage solle jedoch einigermaßen zum transport gehen. sie wird dann mit einen kombie gefahren mehrere Fahrten sind kein Problem weil sie nicht weit entfernt ist.
die größe ist mal nicht so wichtig.
the_flix
Inventar
#4 erstellt: 08. Jan 2008, 19:03
Wird das etwas einmaliges oder soll die Anlage häufig benutzt werden?
Deine Äußerungen (transportabel, Auto) lassen mich eher auf ersteres schließen.
Was genau für eine Party ist das denn? Sprich, welche Gäste, was für Musik usw.
chris_123
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 08. Jan 2008, 19:09
Die anlage wird im jahr nicht öfter als 3 oder 4mal laufen.
(nur zu veranstaltungen des turnfereins)
Die hörer sind ältere läute und kinder.
es wird keine disco oder sonstiges stattfinden.
the_flix
Inventar
#6 erstellt: 08. Jan 2008, 19:19
Dann würde ich vielleicht eher von einer Anschaffung absehen.
Sprecht mal mit ein paar lokalen Vermietern von PA-Technik.
Wenn ihr denen einen langfristigen Auftrag in Aussicht stellt, dann könnte das preislich für euch interessanter werden.
Habt ihr denn jemanden, der eine solche Anlage auch bedienen kann?
chris_123
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 08. Jan 2008, 19:21
die idee hatte ich zwar auch schon der turnverein will jedoch eine anlage kaufen
the_flix
Inventar
#8 erstellt: 08. Jan 2008, 19:41
Ok.
Gibt es eine Bühne?
Wenn ja, würde ich mal in die Richtung denken: pro Seite 1 Top auf Höhe der Bühne und ein weiteres in der Mitte der Halle, zeitverzögert, damit die Leute hinten auch noch was mitbekommen.
Und so Subwoofer viele Subwoofer, wie das Geld reicht.
Ich denke doch, dass die Sprachverständlichkeit vor dem Bassdruck die Priorität hat.
chris_123
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 08. Jan 2008, 19:48
es gibt eine bühne also würden 5 ls reichen nun die frage zu den endstufen welche sind da zum empfehle? denn dann kann ich die Ls aussuchen ODER welch leistung ist überhaupt nötig um ca:150 Leute zu beschallen denn meine 2*500W waren ja schon am ende mit den leistungs reserven.
chris_123
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 08. Jan 2008, 19:54
gibt es komplett sets?
Schüler12345
Inventar
#11 erstellt: 08. Jan 2008, 20:16
Hi,
die Leistung nicht so wichtig, auf den Wirkungsgrad kommt es an.

Schau dir doch mal die RCF 310 an. Die sind wirklich gut.

davon 2 auf die Bühne und 2 weiter hinten. Die hinteren werden verzögert angesteuert. Z. B. von einem Behringer DCX2496. Diesen aber bitte nur kaufen, wenn einer von eurem Verein gewillt ist, sich ein bisschen mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Vorne noch 1-2 Subs und fertig.
chris_123
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 09. Jan 2008, 19:06
Habe jetzt ne t-amp mit 2*1500W 4Ohm zur verfügung möchte
4 Lautsprecher drann schließen welche sind geeignet oder
geht das überhaubt so wie ich mir das vorstelle?
jeweils 2 LS parallel an einen Kanal drann mit 8Ohm
Welche boxen brauche ich ?


[Beitrag von chris_123 am 09. Jan 2008, 19:10 bearbeitet]
Schüler12345
Inventar
#13 erstellt: 09. Jan 2008, 19:17
Hi,
das geht theoretisch. Wenn alle 4 Tops auf die Bühne sollen braucht ihr welche mit ca.60° Abstrahlwinkel um clustern zu können.

Besser wäre aber die Version mit Delayline und die müsstet ihr getrennt ansteuern. Theoretisch gingen noch die beiden Frontboxen an einen Kanal und die DL Line an den anderen, aber das ist pfusch.

kurze Frage noch: Ist das, um bei Turnveranstaltungen das Publikum auf der Tribühne zu beschallen oder um bei Veranstaltungen, die sich auf der Bühne abspielen das Publikum, das sich in der Halle befindet zu beschallen?

In ersterem Fall bräuchte es kein Delay in zweiterem schon.
Falls beides vorkommt solltet ihr ein Delay kaufen und nur wenn benötigt auch verwenden.


[Beitrag von Schüler12345 am 09. Jan 2008, 19:18 bearbeitet]
chris_123
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 09. Jan 2008, 19:25
hallo
die bühne wird nicht immer verwendt weiß auch nicht warum
also müssten alle 4 boxen auf den boden geplant werden
wenn es geht müsste ich eigentlich nur 4boxen anschließen nur welche
the_flix
Inventar
#15 erstellt: 09. Jan 2008, 20:03

chris 123 schrieb:
es gibt eine bühne also würden 5 ls reichen nun die frage zu den endstufen welche sind da zum empfehle?

Falsch rum
Man wählt zuerst seine Boxen und dann dazu passend die Endstufen.
Hast du die T-Amp schon gekauft?
Die ist im Prinzip nicht schlecht.

Für meine Lösung brauchts du aber 3 Endstufen, wenn du passive Boxen verwenden willst.

Das ganze Thema ist nicht so trivial, mit "Kabel in Boxen und los gehts" ist da nicht viel zu machen.
Wenn du derjenige sein wirst, der die Anlage bedient, dann würde ich mir etwas Grundwissen anlesen. Empfehlen dazu kann ich das "PA-Handbuch". Lese ich gerade selber, ist meiner Meinung nach sehr gut gemacht.

Du wirst dich vielleicht wundern, warum ich keine konkreten Empfehlungen gebe. Nun, ich habe nicht so viel praktische Erfahrung mit vielen Artikeln, daher halte ich mich da eher zurück.
An deiner Stelle würde ich mir boxentechnisch mal Sachen von RCF, EV, QSC, Mackie, Audio Zenit und dB Technologies anschauen. Das sind alles gute Marken in dem Preisbereich.
Endstufen gibt es von z.B. LD, Ram, Red Rock und anderen.
chris_123
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 09. Jan 2008, 20:06
die t-amp könnte ich ganz günstig kriegen als gebraucht
es wäre halt eine einsparung nur die boxen zu kaufen
the_flix
Inventar
#17 erstellt: 09. Jan 2008, 20:11
Ich rate dir, zu einem Händler mit nicht zu kleinen Sortiment zu gehen und mal ordentlich Probe zu hören.
Vielleicht leiht er euch auch was zu testen aus.
Du hast ein ordentliches Budget und den Markt ist rießen groß. Im Endeffekt musst du herausfinden, welche Boxen dir am besten gefallen.
Du kannst ruhig erst einmal testen gehen ohne zu kaufen und deine Erkenntnisse hier veröffentlichen. Falls es dann Einwände gegen das Ausgesuchte gibt, ok, wenn nicht, umso besser.
chris_123
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 09. Jan 2008, 20:13
ok werde mich nach einer möglichkeit umsehen
Schüler12345
Inventar
#19 erstellt: 09. Jan 2008, 20:13
Hi,
meine Frage zielte darauf ab, ob ein Delay benötigt wird. Habe mal ein kleines Bild zur verdeutlichung zusammengeschustert:


[Beitrag von Schüler12345 am 09. Jan 2008, 20:13 bearbeitet]
Schüler12345
Inventar
#20 erstellt: 09. Jan 2008, 20:14


[Beitrag von Schüler12345 am 09. Jan 2008, 20:16 bearbeitet]
chris_123
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 09. Jan 2008, 20:16
meiner ansicht nach wird kein delay benötigt
FlashOur
Neuling
#22 erstellt: 13. Jan 2008, 13:29
Öh mache Musik selber habe ne PA anlage würde auch reichen meine frege ist willst du kaufen oder leihen?
chris_123
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 13. Jan 2008, 14:13
der turnverein will eine kaufen kaufen
pützei
Inventar
#24 erstellt: 16. Jan 2008, 01:36
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beschallung
rammel1 am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  19 Beiträge
Hörsaal Beschallung
Larry09 am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  5 Beiträge
Beschallung für Weihnachtsfeier
Waschhausernst am 02.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.11.2005  –  9 Beiträge
Beschallung einer Lagerhalle
Kenny-1983 am 19.07.2006  –  Letzte Antwort am 20.07.2006  –  15 Beiträge
sportplatz beschallung
erich78 am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  4 Beiträge
Beschallung Reithalle
marius2000 am 10.09.2014  –  Letzte Antwort am 02.01.2015  –  16 Beiträge
3D- beschallung
timmes am 29.07.2013  –  Letzte Antwort am 04.08.2013  –  7 Beiträge
Beschallung Gemeinderaum bis 6000,-
vermona am 07.09.2017  –  Letzte Antwort am 14.09.2017  –  12 Beiträge
Frage zur Ausstattung für Beschallung 100qm
dido09 am 25.03.2010  –  Letzte Antwort am 25.03.2010  –  5 Beiträge
preisgünstige 20m x 15m Beschallung - Beratung nötig
Shootist am 08.05.2006  –  Letzte Antwort am 22.05.2006  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 204 )
  • Neuestes MitgliedpzYsTorM
  • Gesamtzahl an Themen1.389.974
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.467.503

Hersteller in diesem Thread Widget schließen