Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. Letzte |nächste|

Der KDL-52/46 HX900/905 Thread

+A -A
Autor
Beitrag
horde
Inventar
#1 erstellt: 07. Jan 2010, 21:34
Hier die specs:

http://www.sony.de/product/t46-hx-series/kdl-52hx905

Ev. das heimliche Flaggschiff?



Gruss

Horde


[Beitrag von horde am 09. Jan 2010, 09:31 bearbeitet]
horde
Inventar
#2 erstellt: 07. Jan 2010, 22:32
im AVforums berichtet ein user, dass UV2A-Technik bei eineigen Modellen implementiert ist. Die HX-Serie soll unter Performance beworben werden, während die LX-Serie mit Versatility angepriesen wird:

http://www.avforums....ress-conference.html

Gruss

Horde


[Beitrag von horde am 08. Jan 2010, 13:58 bearbeitet]
andybna
Inventar
#3 erstellt: 08. Jan 2010, 15:10
was genau ist den der transmitter den man kaufen muss und was kostet so ein teil???

ansosnten ist das modell wohl der einzige angekündigte 52" led mit 3d und ld.....hab bisher immer den philips 9704 im auge aber der sony ist wirklich sehr interessant und auch schön.

im hdtv space forum hat glaub jemand mögliche priese gepostet, aber 2700euro kann ich fast nicht glauben...die werden besteimmt teurer.... aber wer weiß wenn es stimmt ist der in sachen preis leistung ganz vorne mit dabei von den daten her
horde
Inventar
#4 erstellt: 08. Jan 2010, 16:17
von der Bildquali definitiv einem 9704 vorzuziehen! 3d-ready ist er ja auch noch.
andybna
Inventar
#5 erstellt: 08. Jan 2010, 16:22
bist sicher das er den philips schlägt? finde schon das er ein toles bild macht allerdings wenn der sony günstiger ist würde ich diesen evtl auch vorziehen sehe momentan nicht ein über 2500 euro zu zahlen....würde gerne so 2k ausgeben
horde
Inventar
#6 erstellt: 08. Jan 2010, 16:35
schwierig. Ich denke, dass die Preisangaben nicht stimmen. Ich rechne eher mit etwa 4000 Euro.

Dass er den Philippo schlägt? Na sicher doch. Der Philips hat kein sehr gutes MCFI (Artefakte) und die Farben stehen auch etwas schief. 3D will ich auch haben. Das Design gefällt mir um Welten besser. Von dem her ist die Entscheidung eigentlich kaum diskutabel. Ich gucke mir vorsichtshalber noch die neuen Pana V-Serie und den Cell-Toshi an, ansonsten seh ich da keine andere Alternativen für Enthusiasten. Ev. die 9000er von Sammy für manche.

Gruss

Horde
andybna
Inventar
#7 erstellt: 08. Jan 2010, 16:47
4000 ist ja ein irrer preis das können sich die meisten gar nicht mehr leisten und wäre ich auch nicht bereit zu zahlen naja da ist wohl abwarten angesagt wie die preise dann echt sind. ist philips eigentlich nciht auf der ces?? von denen hab ich noch garnichts gehört.

und panasonic gefällt mir vom design her nicht und einen plasma will ich eh nicht.

der toshi wird denk preislich noch höher angesiedelt sein bei dem was er alles bieten sollen kann
Chris2502
Stammgast
#8 erstellt: 08. Jan 2010, 17:01
Einfach mal abwarten. 4000 EURO für just einen 52er wäre def. zu hoch.
Für mich ist der Philips 9704 trotzdem immer ein guter Vergleich. Von der Materialanmutung sind wahrscheinlich beide gleich gut.Der Philips vielleicht sogar in der Herstellung noch teurer; hat Ambilight, viel bessere Lautsprecher. Und der kostet ja bekanntlich nur 3200 EURO UVP und das dann fast ein dreiviertel Jahr vor dem Sony.
Die 60er gehen wahrscheinlich Richtung 4000+ ; aber 52er?
horde
Inventar
#9 erstellt: 08. Jan 2010, 17:54
umso besser, wenn dann die tieferpreisige Überraschung erscheint. Warten wir es ab. Aber 2700 Euro für ein neues 52"-Flaggschiff? never!
andybna
Inventar
#10 erstellt: 08. Jan 2010, 19:09
ich bin auch skeptisch was den preis angeht aber auf der anderen seite muss man auch mal realistisch bleiben denn jenseits von 3000 euro kann doch auch nciht das ziel sein da es einfach das budget der meisten übersteigt
horde
Inventar
#11 erstellt: 08. Jan 2010, 19:12
die UVPs für die unteren Logen sind draussen. Ich denke nun, dass der 52HX905 nicht über 3000 Euro kosten wird.
andybna
Inventar
#12 erstellt: 08. Jan 2010, 19:31
wo kann man das nachlesen??? danke für die info

edit: schon gefunden im hdtv space forum


[Beitrag von andybna am 08. Jan 2010, 19:33 bearbeitet]
horde
Inventar
#13 erstellt: 08. Jan 2010, 21:45
hagge
Inventar
#14 erstellt: 09. Jan 2010, 01:06

andybna schrieb:
was genau ist den der transmitter den man kaufen muss und was kostet so ein teil???

Also der Transmitter ist einfach ein Infrarotsender, der die LCD-Shutterbrillen drahtlos mit dem Fernsehbild synchronisiert. So passiert das auch im 3D-Kino. Allzu teuer kann der Sender darum eigentlich nicht sein, so teuer sind ein paar Sende-LEDs ja nun nicht. Die Shutterbrillen selbst werden wohl der teurere Part sein. Konkrete Zahlen kenne ich aber auch nicht, ja sie würden mich selbst auch stark interessieren. Denn auch ich habe schon den HX905 als meinen Favoriten unter den neuen Serien herausgefunden.

Was genau ist eigentlich der Unterschied zwischen dem HX900 und dem HX905? Hab's auf die Schnelle gar nicht entdeckt...

Und in USA ist immer von der HX800-Serie die Rede, bei uns nur von der HX700-Serie. Gibt es hier noch genauere Infos, was was ist?

Gruß,

Hagge
Picaldi
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 09. Jan 2010, 08:01

hagge schrieb:

Also der Transmitter ist einfach ein Infrarotsender

Hoffentlich muss man dann nicht irgendwie neben den Fernseher legen. Infrarot benötigt ja eine Sichtverbindung.
horde
Inventar
#16 erstellt: 09. Jan 2010, 08:19
Erste Impressionen von der CES.10:

http://www.televisio...ormance-Features.htm

Gruss

Horde
Comeback
Stammgast
#17 erstellt: 09. Jan 2010, 10:22
Hane ich das jetzt richtige verstanden, dass der HX905 nicht mit Edge-LED kommt?
andybna
Inventar
#18 erstellt: 09. Jan 2010, 13:37
soweit ich weiß soll dieses modell eben kein edge haben sondern full led backlight mit ld 3d und allem was das herz begehrt also 3d ready man muss wohl den transmitter dazu kaufen...ebenso die brillen

horde soll mich korrigieren wenn die info falsch ist

gruß andy

leider sind die preise genau für dieses modell noch nicht raus, bin am optimistisch da der 60" von sony auch mit 2800aufgeführt ist, daher die hoffnung, dass der 52" preislich nicht höher angesiedelt ist, obwohl dieser ja technisch überlegen ist dafür aber 8" weniger hat
Comeback
Stammgast
#19 erstellt: 09. Jan 2010, 13:46
Wenn kein Edge LED kommt er als Nachfolger für meinen Pana-Plasma in Betracht. 3D ist für mich aber zweitrangig, da das sicher noch Jahre dauern wird, bis sich dieses etablieren wird.
Auf Chip.de waren Preise zu finden, die auch schon hier gepostet wurden: KLICK
Finde die Preise für den Anfang okay. Man muß ja nicht sofort kaufen. Aber erst mal schaun, wie er sich in der Praxis schlägt.
andybna
Inventar
#20 erstellt: 09. Jan 2010, 13:56
sehe ich auch geht ja noch bisschen bis sie hier bei uns erhältlich sind....

schön wäre wenn es eine auflistung der neuen modelle herstellerübergreifend gäbe speziell sony lg und samsung da es von diesen herstellern sehr viele neue modelle gibt dann könnte man mal in den versschiedenen größen vergleichen zur zeit sind leider bei vielen modellen die preise nicht bekannt oder die verwedete technik noch unklar

für mich optimal wäre 52" led ld (3d nice to have) bei einem preis im bereich 2000euro

doch seid den neuen vorstellungen muss ich evtl meine einstellung gegenüber der edge technik überdenken, denn wenn die topmodelle schon mit dieser technik ausgestattet werden kann der vorteil von ld wohl nicht mehr so groß oder nicht mehr da sein.
Comeback
Stammgast
#21 erstellt: 09. Jan 2010, 14:13

andybna schrieb:

für mich optimal wäre 52" led ld (3d nice to have) bei einem preis im bereich 2000euro


Genau das gleiche habe ich mir auch vorgestellt und so wirds auch auch laufen (siehe heute nur den 52Z5500). Die 52er werden auch von Jahr zu Jahr billiger werden. Ich warte gerne.
andybna
Inventar
#22 erstellt: 09. Jan 2010, 14:25
hab mich bisher auf den 52pfl9704 eingeschossen der aber meiner meinung nach preislich noch zu hoch ist. wollte einen neuen tv zur wm haben, aber das wird wohl nichts wenn man eines der neuen modelle will....von daher warte ich ab wie groß der mehrwert der neuen serien ist und wäge dann ab......
woiffi
Stammgast
#23 erstellt: 09. Jan 2010, 14:40
Hallo

also momentan siehts lt. Sony folgendermaßen aus:

LX905: 3D fix integriert inkl. 2 Brillen, Motionflow 200 Hz PRO, Edge-LED
HX905: 3D-fähig (zusätzlicher Transmitter notwendig), Motionflow 200 Hz PRO, direct LED
NX805: ohne 3D, Motionflow 200 Hz, Edge-LED

http://www.sony.at/hub/bravia-lcd-fernseher/3/5

Der LX und der HX sollen im Juli kommen, Preise noch nicht bekannt.
Der NX bereits im März zum Preis von €2.600,-
Alles Angaben aus ÖSTERREICH!
andybna
Inventar
#24 erstellt: 09. Jan 2010, 15:11

woiffi schrieb:
Hallo

also momentan siehts lt. Sony folgendermaßen aus:

LX905: 3D fix integriert inkl. 2 Brillen, Motionflow 200 Hz PRO, Edge-LED
HX905: 3D-fähig (zusätzlicher Transmitter notwendig), Motionflow 200 Hz PRO, direct LED
NX805: ohne 3D, Motionflow 200 Hz, Edge-LED

http://www.sony.at/hub/bravia-lcd-fernseher/3/5

Der LX und der HX sollen im Juli kommen, Preise noch nicht bekannt.
Der NX bereits im März zum Preis von €2.600,-
Alles Angaben aus ÖSTERREICH!


in welcher größe für 2600???
woiffi
Stammgast
#25 erstellt: 09. Jan 2010, 15:24

in welcher größe für 2600???


2.600,- für den 52er KDL-52NX805 lt. chip:

http://www.chip.de/n...mit-3D_40641183.html
Comeback
Stammgast
#26 erstellt: 09. Jan 2010, 15:25

andybna schrieb:

in welcher größe für 2600???

52 Zoll. - Sorry, ich hatte eben den falschen link gepostet. Guckst du HIER
horde
Inventar
#27 erstellt: 09. Jan 2010, 16:07
ja Sony passt sich einer neuen Preispolitik an. Die UVP liegen um einiges tiefer als in den Vorjahren.

Gruss

Horde
woiffi
Stammgast
#28 erstellt: 09. Jan 2010, 16:08
Frage an jemanden der auf der CES war:

Wie sieht es mit einer Wandlösung bzw Wandhalterung aus?

Bin mir ja bei dem neuen Design nicht so sicher ob die überhaupt so einfach an der Wand zu montieren sind!???!!??

Vl kann jemand was dazu sagen!????
Fudoh
Inventar
#29 erstellt: 09. Jan 2010, 18:25
Die Bilder zeigen doch eindeutig die üblichen VESA Bohrungen auf der Rückseite - insofern sehe ich da absolut keine Probleme mit der Wandmontage aller neuen Modelle.

Grüße
Tobias
horde
Inventar
#30 erstellt: 09. Jan 2010, 20:54
Anfang nächster Woche werden die Verteiler europaweit informiert bezüglich Vertrieb.

Gruss

Horde
andybna
Inventar
#31 erstellt: 10. Jan 2010, 00:41
gibt es dann auch die gültigen uvp´s für die einzelnen länder ???für deutschland würde mir eigentlich auch schon reichen
horde
Inventar
#32 erstellt: 10. Jan 2010, 10:23
ich gehe davon aus, dass Preise auch eine zentrale Rolle spielen werden. So ab übernächste Woche erwarte ich die ersten Aufschaltungen von Angeboten der retailer.

Eine Sache lässt mich nachdenken, vielleicht auch unbegründet. Enthusiasten behaften sich viel zu schnell an technischen Innovationen und specs, die aber in der Gewichtung für bessere Bildergebnisse nicht adäquat berücksichtigt werden. Beispielsweise muss UV2A nun dabei sein, auch wenn ansonsten ein S-PVA Panel bei LD-direct-LED vollkommen ausreichen würde. Vielleicht ist dort der Zugewinn faktisch nicht sichtbar, aber man gewichtet es als Nachteil und schliesst so ein Modell kategorisch aus. Um nochmal auf meine Bedenken zurückzukommen: Sonys venture mit Sammy S-LCD produziert 40 bis 52 Zoll aus den Glassubstraten. Die HX Serie geht bis 52" und dort werden vor allem auch 46" und 52" hergestellt. Das neue venture mit Sharp bzw. die Drittelbeteiligung an der Sakai G10 mit der dabei erschlossenen Möglichkeit 60 und 82" Panels zu bauen und UV2A zu implementieren wurde nachrichtengemäss erst mit 40"-Belieferungen bestätigt. Sony soll darob wieder in venture mit Sammy eine neue Fabrik errichten wollen, um den output an grosser Anzahl an grossen Diagonalen sicherstellen zu können. Von dem her werde ich in Unkenntnis des prozentualen Zugewinns durch UV2A und mangels Gewissheit über die Sharp-Implemetnierungen in den neuen Serien nicht blind bestellen. Auch müssen erste 3D-Testvergleiche abgewartet werden. Zudem will Sony an der spring-raodshow eventuelle Nachzügler präsentieren. Vielleicht ist dann noch das Überflaggschiff in 60" dabei.

Gruss

Horde
Aragorn29
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 10. Jan 2010, 11:08
Gute Morgen zusammen,

Fudoh spricht von Bildern der HX Serie von hinten!?

Ich konnte bisher keins finden! Ich bin nämlich gerade dabei meine TV-Wand neu zu machen und will jetzt schon den TV-Halter anbringen!

Kann mir da einer helfen wegen Maßen oder ein Bild von der Rückseite eines 52 HX 905?

Danke vorab!
velmont956
Stammgast
#34 erstellt: 10. Jan 2010, 11:24
Hier findest du Fotos vom HX905:

http://www.televisio...Tour-amp;-Design.htm

Gruss Velmont
cank22
Stammgast
#35 erstellt: 10. Jan 2010, 11:50

andybna schrieb:
gibt es dann auch die gültigen uvp´s für die einzelnen länder ???für deutschland würde mir eigentlich auch schon reichen


Auf der österreichischen Sony-Homepage stehen die Preise schon fest:

Unverbindliche Preisempfehlungen und Verfügbarkeit

KDL-40LX905 (LX9-Serie in 40 Zoll): 2.099,00 Euro
KDL-52LX905 (LX9-Serie in 52 Zoll): 3.099,00 Euro
KDL-60LX905 (LX9-Serie in 60 Zoll): 3.599,00 Euro
Verfügbarkeit: ab Juli 2010

KDL-46HX905 (HX9-Serie in 46 Zoll): 2.399,00 Euro
KDL-52HX905 (HX9-Serie in 52 Zoll): 2.699,00 Euro
Verfügbarkeit: ab Juli 2010


[Beitrag von cank22 am 10. Jan 2010, 11:51 bearbeitet]
velmont956
Stammgast
#36 erstellt: 10. Jan 2010, 12:05

Unverbindliche Preisempfehlungen und Verfügbarkeit

KDL-40LX905 (LX9-Serie in 40 Zoll): 2.099,00 Euro
KDL-52LX905 (LX9-Serie in 52 Zoll): 3.099,00 Euro
KDL-60LX905 (LX9-Serie in 60 Zoll): 3.599,00 Euro
Verfügbarkeit: ab Juli 2010

KDL-46HX905 (HX9-Serie in 46 Zoll): 2.399,00 Euro
KDL-52HX905 (HX9-Serie in 52 Zoll): 2.699,00 Euro
Verfügbarkeit: ab Juli 2010


Womit die vermuteten Preise von Chip.de für den HX905 stimmten.

Bei dieser UVP ist der HX905 auf jeden Fall gekauft wenn auch die Leistung stimt, wovon ich einfach mal ausgehe.

Gruss Velmont
horde
Inventar
#37 erstellt: 10. Jan 2010, 12:13
eigenartig, dass trotz teurerer und besserer TEchnik des HX905 der LX 400 Euro teuer sein soll. Das kann doch wohl kaum an dem Wifi und dem 3D-emitter mit zwei shutterbrillen liegen?
Chris2502
Stammgast
#38 erstellt: 10. Jan 2010, 12:51

horde schrieb:
eigenartig, dass trotz teurerer und besserer TEchnik des HX905 der LX 400 Euro teuer sein soll. Das kann doch wohl kaum an dem Wifi und dem 3D-emitter mit zwei shutterbrillen liegen?


Vielleicht kostet so eine Brille 250 EURO, der Emitter auch 250 EURO, das WIFI zeugs 50-100 EURO. Dann kanns schon hinhauen. Glaube nicht, dass so ein Emitter nur ein paar EUROS kostet. Und am Anfang kostet 3D Ausrüstung gewiss einen Extra Aufschlag. Ist ja Neuland, und die Amis etc. wollen ja gewiss sofort 3D gucken. Somit können die Preise schon hinhauen. Mir soll es recht sein. 52er genügt mir und die UVP von 2700 EURO passt perfekt.
Comeback
Stammgast
#39 erstellt: 10. Jan 2010, 15:11

Fudoh schrieb:
Die Bilder zeigen doch eindeutig die üblichen VESA Bohrungen auf der Rückseite - insofern sehe ich da absolut keine Probleme mit der Wandmontage aller neuen Modelle.

Grüße
Tobias


Welche Wandhalterung wäre das denn? Ist das dann eine universelle? Ich wollte nämlich die Kabel dann unsichtbar in der Wand verschwinden lassen und müsse dann wissen, wo ich das Leerrohr platzieren müsste. Übergangsweise müßte ich dann auch noch meinen TX-42-PH40a unterbringen. Von daher wäre es natürlich gut, wenn es sich um eine Universalhalterung handeln würde.
Sollte das Gerät qualitativ das halten, was ich mir davon verspreche, wird der 52HX905 auch meine nächste Kiste.
Aber warten wir mal die Praxis ab.
koono
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 10. Jan 2010, 16:10
Hi Freunde,

ich habe aktuell noch den 46x4500. Und dieser LED-LCD ist vom Bild schon saugeil. Nur ... die Größe.

Ich möchte definitiv einen 52er LED-LCD. Das Problem wird sein, den xer verkaufen zu können. Beim googlen habe ich keinen Gebrauchtmarkt dafür gefunden. Schade. Vielleicht schreibe ich einfach Mal Sony an. Wenn jemand einen Tipp hat, wäre ich dafür sehr dankbar.

Ich werde mir entweder den 52HX905 oder aber den 52LX kaufen. Bin mir noch nicht sicher, welcher TV es sein wird.

Beim LX gefällt mir die untere Leiste zumindest auf den Bildern nicht. Wer sich das Mal wieder ausgedacht. Oh mann.

Der HX schaut optisch einfach Weltklasse aus. Klassisch schön. Richtig gut.

Was mich wundert ist die Tatsache, dass Sony beim neuen Line Up 2010 ein Glas"panel" vorne verbaut hat. Ich kenne das von den Sammys und teilweise von den LG's. Es spiegelt schon extrem.

Gruß
Koono
Comeback
Stammgast
#41 erstellt: 10. Jan 2010, 16:19

koono schrieb:

Was mich wundert ist die Tatsache, dass Sony beim neuen Line Up 2010 ein Glas"panel" vorne verbaut hat. Ich kenne das von den Sammys und teilweise von den LG's. Es spiegelt schon extrem.

Gruß
Koono


Aber der HX im Video nicht so sehr. Der LX und NX sind schon heftig am spiegeln.


[Beitrag von Comeback am 10. Jan 2010, 16:19 bearbeitet]
andybna
Inventar
#42 erstellt: 10. Jan 2010, 16:26
auch echt schade dass er doch kein full led backlight hat....bin sehr gespannt wie gut die ausleuchtung sein wird...und wie groß der inbildkonrast sein wird bzw angegeben wird
horde
Inventar
#43 erstellt: 10. Jan 2010, 17:31
Fakt ist, dass der HX kein direktes LD-LED aufweist. Entweder ist es eine Hybrid-Version oder eine abgespeckte neue Variante des Edge-LED, indem vom unteren Rand aus durch ein paar dimmbare LED-Reihen das nach oben gestrahlte Licht mit Lichtführungen auf das Panel gebracht werden.

Gruss

Horde
andybna
Inventar
#44 erstellt: 10. Jan 2010, 17:34
wie sind denn die angaben zum kontrast?? oder gab es auf der messe eine aussage dazu????
horde
Inventar
#45 erstellt: 10. Jan 2010, 18:09
ist auf Messen schwer zu beurteilen. Daher gab es keine. Sieht alles bei Umgebungslich ganz gut aus. Im abgedunkelten Raum könnte eine Aussage ohne Messung getroffen werden.
luj
Stammgast
#46 erstellt: 12. Jan 2010, 15:14
hallo,

was ist direct LED?
"abgespeckte" Version von Edge-LED?

BG
frank
woiffi
Stammgast
#47 erstellt: 12. Jan 2010, 15:56
luj schrieb:

was ist direct LED?
"abgespeckte" Version von Edge-LED?


Also eigentlich bedeudet direct LED, dass die LEDs direkt hinter dem Panel, und nicht wie bei EDGE-LED nur am Rand, sitzen!
Somit ist mit direct LED eine bessere Ausleuchtung zu erzielen.
Der Nachteil ist allerdings, dass das Gerät mit direct LED um einiges tiefer baut, da diese auch Platz benötigen.
Im Falle des HX905 bin ich mir aber da auch nicht sicher, um welche Technik es sich handelt. Beschrieben wird er mit direct LED, von großer Bautiefe kann man aber nichts erkennen.
Vl. eine weiterentwickelte Form von EDGE-LED?? Keine Ahnung.
Ich glaube aber kaum, dass er schlechter ist als die EDGE-LED Modelle.

Gruß woiffi
luj
Stammgast
#48 erstellt: 12. Jan 2010, 16:41

woiffi schrieb:
luj schrieb:

was ist direct LED?
"abgespeckte" Version von Edge-LED?


Also eigentlich bedeudet direct LED, dass die LEDs direkt hinter dem Panel, und nicht wie bei EDGE-LED nur am Rand, sitzen!
Somit ist mit direct LED eine bessere Ausleuchtung zu erzielen.
Der Nachteil ist allerdings, dass das Gerät mit direct LED um einiges tiefer baut, da diese auch Platz benötigen.
Im Falle des HX905 bin ich mir aber da auch nicht sicher, um welche Technik es sich handelt. Beschrieben wird er mit direct LED, von großer Bautiefe kann man aber nichts erkennen.
Vl. eine weiterentwickelte Form von EDGE-LED?? Keine Ahnung.
Ich glaube aber kaum, dass er schlechter ist als die EDGE-LED Modelle.

Gruß woiffi



perfekt. danke.

bg
Glomby
Stammgast
#49 erstellt: 12. Jan 2010, 17:09
Also ich bin zur Zeit (nicht zuletzt dank Avatar) mehr als überzeugt vom durchbruch von 3D und werde mir definitiv im Sommer ein solches Gerät ins Wohnzimmer hängen.

Die Frage die ich mir stelle ist jetzt noch die Größe. Zur Zeit habe ich einen 37" LCD von Sharp. Da hatte ich noch etwas drauf geachtet, dass die Auflösung bezogen auf den Sitzabstand stimmt allerdings war 37" wohl doch etwas zu wenig für 3-4 Meter sitzabstand. Diesen Fehler will ich bei 3D nicht machen, zudem die Größe den 3D-Effekt ja nochmal steigert.

Also mind. 52" aber wahrscheinlich 60" drüfen es diesmal sein. Pixel will ich aber dennoch nicht sehen müssen. Ist 60" im FullHD betrieb und einem sitzabstand von 3-4 Metern ok? Fernsehbild ist mir egal, der Fernseher soll referenz Bilder in der bestmöglichen Qualität abbilden können.

Dann wäre so ein Gerät wohl genau das richtige. Wenn er dann noch unter 4000€ bleibt und die Brillen (da brauch ich dann schon einige von^^) sich in einem fairem Preis-Rahmen bewegen steht der Sony jetzt erst mal auf Platz 1 auf meiner Liste. Das Design entspricht eh schon genau dem was ich suche. Bleibt halt nur die Frage ob LX905 oder HX905. Der eine 60" und der ander 52" allerdings hat der LX den 3D Transmitter bereits drin aber nur Edge LED. Sony macht es einmal also nicht gerade leicht.


[Beitrag von Glomby am 12. Jan 2010, 17:13 bearbeitet]
horde
Inventar
#50 erstellt: 12. Jan 2010, 17:56

Also mind. 52" aber wahrscheinlich 60" drüfen es diesmal sein.


bei Deinem Sitzabstand für 3D mindestens 52". Besser 60", da unter 3D die gefühlte Diagonale kleiner wirkt. Je grösser die Diagonale, desto tiefer das 3D-Erlebnis. Für 2D ist 52" perfekt. 60" für HD-stuff. SD auf 60" wird langsam grenzwertig. Da braucht es sehr gute Skalierer von Scalern und Zuspielern.
Glomby
Stammgast
#51 erstellt: 12. Jan 2010, 19:09

horde schrieb:

Also mind. 52" aber wahrscheinlich 60" drüfen es diesmal sein.


bei Deinem Sitzabstand für 3D mindestens 52". Besser 60", da unter 3D die gefühlte Diagonale kleiner wirkt. Je grösser die Diagonale, desto tiefer das 3D-Erlebnis. Für 2D ist 52" perfekt. 60" für HD-stuff. SD auf 60" wird langsam grenzwertig. Da braucht es sehr gute Skalierer von Scalern und Zuspielern.


Jo das dachte ich nämlich schon. SD ist mir da eigentlich auch egal. Werd ich beim TV schauen wohl manchmal ertragen müssen aber mein Haupteinsatzgebiet soll FullHD 3D sein.

EDIT:
Wie ist das überhaupt bei schon auf Blu-Ray erhältlichen 3D Filmen. Dort wird ja die rot/grün Brillen-Technik eingesetzt und auch Brillen beigelegt. Ist das überhaupt abspielbar auf einem "echten" 3D fähigen Fernseher und Player mit Shutterbrille?

Ich denke mal nicht oder? Schließlich wurde ja erst vor kurzem der offizielle 3D standart für Blu-Rays fesgesetzt. Da die meisten zur Zeit erhältlichen 3D Filme nicht unbedingt zu den größten Perlen der Filmgeschichte zählen, steht so einer noch nicht in meiner Blu-Ray Sammlung. Ich glaub ich will das auch gar nicht testen. Rot/grün Brillen zerstören doch die ganzen Farben.


[Beitrag von Glomby am 12. Jan 2010, 20:01 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Der KDL 40/46/52 EX1 Thread
horde am 28.08.2008  –  Letzte Antwort am 15.10.2012  –  742 Beiträge
Der HX900/905 Einstellungsthread
horde am 05.08.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  532 Beiträge
Wo einen aktuellen Sony KDL-HX900 / 905 herbekommen?
Matthi007 am 14.09.2010  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  284 Beiträge
Der KDL-40/46/52" NX705/805 - Thread
Tom_Roswell am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.06.2013  –  1826 Beiträge
Der KDL 40/52/60" LX905 - Thread
horde am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 22.12.2011  –  548 Beiträge
>>ECHT JETZT: 46/52er HX900?
domsch86 am 14.06.2011  –  Letzte Antwort am 15.06.2011  –  2 Beiträge
Settings Sony KDL 40/46/52 W4500
lazyfactor am 27.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.07.2011  –  245 Beiträge
Sony KDL 46 Z5500 oder Sony KDL 52 W5500 ?
supak am 25.08.2009  –  Letzte Antwort am 27.08.2009  –  6 Beiträge
Erfahrungsberichte HX900/HX905
McE am 30.07.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2011  –  882 Beiträge
Der KDL 46V3000 Thread
uepps am 10.05.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2013  –  38 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedMandrago
  • Gesamtzahl an Themen1.386.895
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.415.147

Hersteller in diesem Thread Widget schließen