Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 Letzte |nächste|

Vermessung des TXP-55VT50E mittels C6 und Calman und Vergleich mit anderen Pana-Plasmas .

+A -A
Autor
Beitrag
phoenix0870
Inventar
#1 erstellt: 05. Mai 2012, 00:12
Guten Morgääääähn!
Seit 0:00 Uhr bin ich jetzt stolzer Besitzer des 55ér VT50E (Danke nochmals an Malvolio!)

Nachdem ich ihn sofort aufgebaut habe und kurz ein bisserl TV und Bluray gecheckt habe, musste mein C6 herhalten und den VT50 "ootb" vermessen.

Alle geposteten Ergebnisse haben die Einheit cd/m².
Die Schwarzwerte wurden jeweils in Werkseinstellung gemessen.
Die Helligkeit 100IRE 1/4 und 100IRE Vollbild wurden jeweils mit Kontrast auf 60 gemessen

Dabei kamen folgende Ergebnisse heraus:

Dynamic:
SW: 0 bzw. 0,0121 (ohne Einblendung, mit Einblendung)
SW ANSI: 0,0128
1/4: 177,02
Voll: 52,4

Normal:
SW: 0,0112
SW ANSI: 0,0117
1/4: 165,2
Voll: 52,6

Kino:
SW: 0,025
SW ANSI: 0,024
1/4: 80,1
Voll: 51,3

THX Cinema:
SW: 0,0112
SW ANSI: 0,0125
1/4: 103,8
Voll: 51,6

THX Brightroom:
SW: 0,0112
SW ANSI: 0,0122
1/4: 155,3
Voll: 54,01

Spiel:
SW: 0,0112
SW ANSI: 0,0121
1/4: 170,4
Voll: 53,3

Prof1:
SW: 0,0234
SW ANSI: 0,023
1/4: 79,7
Voll: 51,9

Prof2:
SW: 0,0234
SW ANSI: 0,023
1/4: 79,5
Voll: 51,9

So nun dürft Ihr ordentlich interpretieren!

MfG Phoenix


[Beitrag von phoenix0870 am 05. Mai 2012, 11:02 bearbeitet]
phoenix0870
Inventar
#2 erstellt: 05. Mai 2012, 00:45
Hier nun ein paar Grafiken, wie die verschieden Modi ab Werk (ootb) kalibriert wurden:


Dynamic
Dynamic


Normal
Normal


Kino
Kino


THX Cinema
THX Cinema


THX Bright Room
THX Bright Room


Spiel
Spiel


Prof1:
Prof1


Prof2:
Prof2 ootb


[Beitrag von phoenix0870 am 05. Mai 2012, 00:53 bearbeitet]
phoenix0870
Inventar
#3 erstellt: 05. Mai 2012, 01:20
Hier nun die erstmal letzten Grafiken:


Dynamic
Dynamic


Normal
Normal


Kino
Kino


THX Cinema
THX Cinema



THX Bright Room
THX Bright Room



Spiel
Spiel


Prof1
Prof1


Prof2
Prof2

Und da mir nun des Köpfle brummt, werde selbiges nun aufs Kissen legen, bevor mich noch der Hammer trifft!

MfG Phoenix


[Beitrag von phoenix0870 am 05. Mai 2012, 01:22 bearbeitet]
C.MontgomeryBurns
Stammgast
#4 erstellt: 05. Mai 2012, 05:34
Hey phoenix, vielen vielen Dank für deine Mühe. Du hast dir deinen Schlaf redlich verdient
Ich kann aus den Bildern zwar nicht so viel interpretieren, aber ich hoffe du und die anderen Experten können zu den einzelnen Bildmodis noch ein paar Worte verlieren. Z.B. welches für Nicht-Kalibrierer geeignet wäre usw.
Auf jeden Fall ist der geringere Schwarzwert in den Bildmodis Kino, Prof1 und Prof2 auch beim VT50 vorhanden. Wie das zu bewerten ist und ob sich da nach einer bestimmten Anzahl an Betriebsstunden noch etwas ändern könnte und vor allem, was sich Pana dabei gedacht hat, gilt es nun zu diskutieren und bewerten.

Gruss
Monty
norbert.s
Inventar
#5 erstellt: 05. Mai 2012, 06:20
Messtechnisch bei Schwarzwert und Leuchtdichte kaum bis gar keine Vorteile gegenüber meinem 50VT30. Gut, der 55VT50 hat 5 Zoll mehr und üblicherweise sinkt die Leuchtdichte je größer die Diagonale. Aber trotzdem.

Das mit dem Schwarzwert bei Prof und Kino (Modi mit 24.576 Graustufen) wundert mich ein wenig, da der Test bei Hdtvtest dies nicht aufgezeigt hat und die messen den Schwarzwert eigentlich im kalibrierten Prof Mode. Nun wurde dieses Verhalten aber hier messtechnisch bei GT50 und VT50 bestätigt. Bug oder Feature?

Servus
norbert.s
Inventar
#6 erstellt: 05. Mai 2012, 06:22

phoenix0870 schrieb:
Die Schwarzwerte wurden jeweils in Werkseinstellung gemessen.

Black Screen oder ANSI Schachbrett?

Ich freue mich schon auf Deine Messwerte nach 500 Betriebsstunden.
Dann wird es erst richtig spannend.

Servus


[Beitrag von norbert.s am 05. Mai 2012, 06:35 bearbeitet]
olewed
Gesperrt
#7 erstellt: 05. Mai 2012, 07:26
@phoenix0870
Da hast du gestern Nacht ja doch einen Bericht fertig gemacht .Sauber
Habe vorgestern die 1500st voll gehabt und bei meinem sah es so aus.
SW alle Modi 0,0130 cd/m2 bei 500st waren es 0,0127 (55VT30) also eine leichte Verschlechterung.
Helligkeit im Prof Mod 70cd/m2 bei max Kontrast,ist konstant geblieben.
Alle werte wurden mit den 1/4 Testbildern von AVS HD 709 gemacht.
MFG olewed
Soren_T
Stammgast
#8 erstellt: 05. Mai 2012, 08:01
Ich als Laie, der die Bilder auch nicht zu 100% deuten kann, würde aber im vergleich sagen, das der THX Modus schon am besten eingestellt ist oder sehe ich das falsch?
olewed
Gesperrt
#9 erstellt: 05. Mai 2012, 08:42
Das sehe ich auch so .
Außerdem verfügt er über eine sehr ansehebare Helligkeit.
MFG olewed
norbert.s
Inventar
#10 erstellt: 05. Mai 2012, 09:08
Nein. Prof ist in der Werkseinstellung am passendsten.
Lumineszenz der Farben ist bei THX zu hoch. Da es aber alle Farben betrifft, kann man mit dem Regler Farbe korrigieren.

Servus
olewed
Gesperrt
#11 erstellt: 05. Mai 2012, 09:24
Ich hatte der besseren Helligkeit einen höheren stellenwert gegeben
Der Prof Mod in Verbindung mit einem Messgerät ist dann noch mal was anderes.
Ich glaube aber das er den meisten noch immer zu dunkel ist.
Die meisten haben auch keinen Bock zwischen den Modi hin und her zu schalten ,die wollen einen für alles.
Und da sieht der THX Cinema gar nicht so schlecht aus.
MFG olewed
Soren_T
Stammgast
#12 erstellt: 05. Mai 2012, 10:12
Noch eine Frage zu Prof1 und Prof2. Ich dachte immer diese beiden Modi sind gleich, zumindestens bin ich bei meinem VT30 davon ausgegangen? Warum ist das nicht so? Zumindestens das Blau tanzt ja irgendwie aus der Reihe, sonst sieht es ja fast ähnlich aus!


[Beitrag von Soren_T am 05. Mai 2012, 10:13 bearbeitet]
olewed
Gesperrt
#13 erstellt: 05. Mai 2012, 10:33
Die beiden sind auch gleich .
Du musst dir das ungefähr so vorstellen wen du dich in den anderen Modi im zehntelbereich befindest bist du bei den Prof Modi im hundertstel.
Ich hoffe ich habe es dir halbwegs richtig erklärt.Sonst gibt es mecker von norbert.s
MFG olewed
phoenix0870
Inventar
#14 erstellt: 05. Mai 2012, 11:01

norbert.s schrieb:

phoenix0870 schrieb:
Die Schwarzwerte wurden jeweils in Werkseinstellung gemessen.

Black Screen oder ANSI Schachbrett?


Es waren "gestern" erstmal nur die Black Screen-Werte. Die ANSI Schachbrett-Werte habe ich gerade nachgereicht.

MfG Phoenix
norbert.s
Inventar
#15 erstellt: 05. Mai 2012, 15:23

Soren_T schrieb:
Noch eine Frage zu Prof1 und Prof2. Ich dachte immer diese beiden Modi sind gleich, zumindestens bin ich bei meinem VT30 davon ausgegangen? Warum ist das nicht so? Zumindest das Blau tanzt ja irgendwie aus der Reihe, sonst sieht es ja fast ähnlich aus!

Die zwei Modi sind identisch. Nur dass möglicherweise es bei Lumineszenz Blau einen kleinen Ausreißer bei den Messungen gibt. Das kommt schon einmal vor und phoenix0870 hatte sicherlich keine Lust mehr die Messungen mehrfach zu wiederholen. Schließlich will er auch irgendwann ins Bett.

Ganz zu schweigen, dass ein Plasma ein enorm dynamisch zu messendes Gerät ist. Man braucht nur eine Farbe eines Mess-Patterns zu lange "stehen" lassen und schon verändert sich die Lumineszenz. Deshalb ist es auch wichtig, immer den selben Messablauf (auch zeitlich) einzuhalten. Ansonsten sind Messungen nur bedingt untereinander vergleichbar. Jetzt könnte man ja sagen - was für ein Korinthenkacker - aber wer hohe Ansprüche hat muss auch auf so etwas achten. Und wer sich ein C6 zulegt, hat bereits die nächste Stufe der Ansprüche erklommen.

Servus
Dr.Faxe
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 05. Mai 2012, 16:50
Hallo Phoenix,

Glückwunsch zum neuen Gerät und danke für die Meßwerte! War heute im MM und habe dort einen 55VT50 begutachtet und teils vermessen. Das Gerät hatte 60 Stunden runter.
Im Prof. Modus kam der mit Kontrast 60 und 1/4 Window auf 80,5cd/m² in der Bildmitte. Interessant fand ich die Helligkeitsschwankungen innerhalb des Fensters, diese lagen zwischen 78 und 82cd/m².
Vollbild waren es 49,5cd/m² +/-0,5 verteilt über die ganze Fläche.

Entäuscht war ich von der Homogenität das Panels. Leider mußte ich feststellen das GreenBlob wohl immer noch ein Thema ist, fast über die komplette Bildfläche, ausser die letzten 15cm am linken und rechten Rand. Dort ging es mehr ins rötliche/magenta über.
Die max. Differenz des Grünpegels lag bei ca. 8%.
Der Blob war auch gut in der MM Werbung zu sehen die lief, da diese fast komplett grau war.
Am rechten Bildrand hatte er auch relativ starkes vertikales Banding (4 Streifen direkt nebeneinander). FC konnte ich keines sehen, lief aber auch nicht das richtige Bildmaterial und hatte selbst keine Videos dabei.

Wie ist es um die Homogenität deines Panels bestimmt? Könntest Du bitte noch eine Messung mit Kontrast 60 und 1/4 Window im Prof Modus machen? Mich würde die max. Helligkeit deines Panels interessieren bzw. wo abgeregelt wird. Dann könnte mach auch schon mal sehen wie weit die Geräte streuen was die Helligkeit betrifft.

Gruß
Karsten
norbert.s
Inventar
#17 erstellt: 05. Mai 2012, 17:43
Hammer! Green Blob bei G15?
Ich dachte dieser Produktionsfehler im Europa-Werk ist längst behoben.
Mit Streifen musste man im Einzelfall durchaus weiter rechnen (Filterfolie usw.).

Das erinnert sich doch sehr mit meinen ersten Erfahrungen bei meinem 50VT30.

Servus
Dr.Faxe
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 05. Mai 2012, 19:33
Ich konnt's auch kaum glauben, aber weder habe ich Tomaten auf den Augen noch lügt das C6.
Wer's nicht glaubt kann sich im MM Gründau-Lieblos selbst davon überzeugen.
Auffällig war das der Blob über alle Stimulus Level die gleiche Intensität hatte, bei meinem VT30 änderte sie sich mit dem Level. Lässt vielleicht hoffen das der Blob nach einiger Zeit verschwindet.
Zumindest war er im normalen TV Bild nicht zu sehen, was beim VT30 anders war. Hier lag aber auch der Grünpegel bis zu 20% über dem Soll, für Panasonic noch innerhalb der Spezifikation! (Der Händler hat ihn trotzdem zurück genommen und mir den vollen Kaufpreis erstattet, nach fast 6 Monaten).
Werde demnächst wieder hin fahren und weitere Geräte begutachten, vielleicht ist ja ein fehlerfreier dabei...

Gruß
phoenix0870
Inventar
#19 erstellt: 05. Mai 2012, 22:54

Dr.Faxe schrieb:
Hallo Phoenix,
Wie ist es um die Homogenität deines Panels bestimmt? Könntest Du bitte noch eine Messung mit Kontrast 60 und 1/4 Window im Prof Modus machen? Mich würde die max. Helligkeit deines Panels interessieren bzw. wo abgeregelt wird. Dann könnte mach auch schon mal sehen wie weit die Geräte streuen was die Helligkeit betrifft.


Hallo Dr. Faxe,
mit der Homogenität des Panals habe ich bisher noch keine Probleme.

Eine Messung mit Kontrast 60 habe ich doch in allen Modi gemacht, also auch in beiden Prof-Modi.
Oder möchtest Du, dass ich die Messungen nochmal wiederhole?

phoenix0870 schrieb:

Die Helligkeit 100IRE 1/4 und 100IRE Vollbild wurden jeweils mit Kontrast auf 60 gemessen


Prof1:
SW: 0,0234
SW ANSI: 0,023
1/4: 79,7
Voll: 51,9

Prof2:
SW: 0,0234
SW ANSI: 0,023
1/4: 79,5
Voll: 51,9



MfG Phoenix


[Beitrag von phoenix0870 am 05. Mai 2012, 22:57 bearbeitet]
Duncan_Idaho
Inventar
#20 erstellt: 06. Mai 2012, 07:20
Sorry, aber, du hast den im MM vermessen?
BornChilla83
Inventar
#21 erstellt: 06. Mai 2012, 10:21
Edit


[Beitrag von BornChilla83 am 06. Mai 2012, 11:47 bearbeitet]
Dr.Faxe
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 06. Mai 2012, 11:34
Hallo Phönix,

sorry bin nur bis zu diesem Satz gekommen und dann zu den Ergebnissen gesprungen.


phoenix0870 schrieb:

Die Schwarzwerte wurden jeweils in Werkseinstellung gemessen.

MfG Phoenix


Hätte den nächsten vielleicht auch noch lesen sollen. Werde das nächste mal mehr Aufmerksamkeit walten lassen! Hat sich hiermit erledigt.


Duncan_Idaho schrieb:
Sorry, aber, du hast den im MM vermessen?


ja, habe ich!! Ausleihen wollten sie nicht. Hab den Verkäufer gefragt und der hatte nicht dagegen.
Bin durch meinen VT30 ein (grün) gebranntes Kind und bevor ich wieder soviel Kohle ausgebe, will ich 100% sicher sein. Wenn die Kiste erst mal zu Hause steht wird's schwierig mit derartigen Reklamationen.
Wenn die verkaufen wollen werden sie es zulassen, ansonsten Adios. Bestellen kann ich immer noch, aber dann kauft man die Katze im Sack und nachdem was ich bei diesen TV gesehen habe gebe ich lieber ein paar € mehr aus und weiss was ich dann bekomme (nach vorheriger Inspektion).
2199€ ist jetzt auch kein so schlechter Preis.


Gruß
Sh330
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 07. Mai 2012, 16:56
Hier meine Werte vom 50 Zoll VT50, (in Klammern)


phoenix0870 schrieb:
Guten Morgääääähn!

Dynamic:
SW: 0 bzw. 0,0121 (ohne Einblendung, mit Einblendung) (0 ohne, 0.01 mit Einblendung (0.003 ftl) )
SW ANSI: 0,0128
1/4: 177,02 (214)
Voll: 52,4 (56.7)

Normal:
SW: 0,0112 (0.01, 0.003ftl)
SW ANSI: 0,0117
1/4: 165,2 (203)
Voll: 52,6 (60.3)

Kino:
SW: 0,025 (0.01, 0.003ftl)
SW ANSI: 0,024
1/4: 80,1 (82)
Voll: 51,3 (55.8)

THX Cinema:
SW: 0,0112 (0.01, 0.003ftl)
SW ANSI: 0,0125
1/4: 103,8 (102)
Voll: 51,6 (54.5)

THX Brightroom:
SW: 0,0112 (0.01, 0.003ftl)
SW ANSI: 0,0122
1/4: 155,3 (153.2)
Voll: 54,01 (55.6)

Spiel:
SW: 0,0112 (0.01, 0.003ftl)
SW ANSI: 0,0121
1/4: 170,4 (195.2)
Voll: 53,3 (54.7)

Prof1:
SW: 0,0234 (0.02, 0.006ftl)
SW ANSI: 0,023
1/4: 79,7 (81.5)
Voll: 51,9 (55.4)

Prof2:
SW: 0,0234 (0.02, 0.006ftl)
SW ANSI: 0,023
1/4: 79,5 (81.5)
Voll: 51,9 (55.5)

phoenix0870
Inventar
#24 erstellt: 07. Mai 2012, 17:04
Leider sind unsere Werte nicht vergleichbar, da Du scheinbar in FTL gemessen hast und ich in cd/m² !
Zitat aus dem ersten Post:

phoenix0870 schrieb:

Alle geposteten Ergebnisse haben die Einheit cd/m².
Die Schwarzwerte wurden jeweils in Werkseinstellung gemessen.
Die Helligkeit 100IRE 1/4 und 100IRE Vollbild wurden jeweils mit Kontrast auf 60 gemessen



MfG Phoenix


[Beitrag von phoenix0870 am 07. Mai 2012, 17:07 bearbeitet]
Sh330
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 07. Mai 2012, 17:06
ne, sind in Cd/m2. Habe nur beim Schwarzwert beide Werte angegeben. Einmal 0.01 cd/m2, und das waren dann 0.003 ftl.
phoenix0870
Inventar
#26 erstellt: 07. Mai 2012, 17:08
Na dann sorry! Bin noch etwas übermüdet vom WE!

Deine Werte decken sich sehr mit meinen Werten, wobei ich es schon erstaunlich finde, dass die Schwarzwerte bei unterschiedlicher Diagonale sich so sehr ähneln. Das dürfte nun erstmalig so sein.
Bei dem Modus Kino hat sich einer von uns entweder vermessen, oder der 50ér ist hier tatsächlich besser im Schwarzwert, als der 55ér.
(Wobei ich den Fehler jetzt erstmal bei mir suchen würde, da ich ja zu extrem später Stunde, nach 3 Stunden Autofahrt, gemessen hatte! )

Das die Luminanz beim 50ér höher ausfällt war ja zu erwarten. Dass der THX Bright Room-Modus aber nahezu idendisch ist, ist nun auch wieder interessant, da der 50ér ja durchaus noch Reserven gehabt hätte!

Vielen Dank nochmal für Deine Mühe!

MfG Phoenix


[Beitrag von phoenix0870 am 07. Mai 2012, 17:15 bearbeitet]
Sh330
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 07. Mai 2012, 17:41
Das mit dem Schwarzwert im Kino Modus habe ich auch bemerkt. Ich wurde aber vom Fernseher verbannt und darf jetzt wohl erst mal nix mehr messen. Madame möchte fernsehn.

Aber das bekommen wir schon hin. THX Bright ist ja hell genug, aber warum man nicht über 100 cd/m2 einstellen darf bei Kino und Cinema, finde ich nicht so schön.


[Beitrag von Sh330 am 07. Mai 2012, 17:42 bearbeitet]
allwonder
Inventar
#28 erstellt: 07. Mai 2012, 18:17

Das mit dem Schwarzwert im Kino Modus habe ich auch bemerkt. Ich wurde aber vom Fernseher verbannt und darf jetzt wohl erst mal nix mehr messen. Madame möchte fernsehn.


Da kann ich Madame gut verstehen.
olewed
Gesperrt
#29 erstellt: 07. Mai 2012, 18:33
Sehe ich das richtig das der 50VT50 im Prof Modus nicht heller ist als sein Vorgänger 50VT30.
Der 55VT50 hat ja wenigstens ein wenig zugelegt .
MFG olewed
norbert.s
Inventar
#30 erstellt: 07. Mai 2012, 19:40

phoenix0870 schrieb:
Deine Werte decken sich sehr mit meinen Werten, wobei ich es schon erstaunlich finde, dass die Schwarzwerte bei unterschiedlicher Diagonale sich so sehr ähneln. Das dürfte nun erstmalig so sein.
Bei dem Modus Kino hat sich einer von uns entweder vermessen, oder der 50ér ist hier tatsächlich besser im Schwarzwert, als der 55ér.
(Wobei ich den Fehler jetzt erstmal bei mir suchen würde, da ich ja zu extrem später Stunde, nach 3 Stunden Autofahrt, gemessen hatte! )

Man darf nicht vergessen, dass Sh330 mit einem DTP94 misst. Bei der Schwarzwertmessung ist der Sensor absolut am Limit. Die Ergebnisse beim Schwarzwert sind also mit Vorsicht zu genießen, bestätigen aber die bisherigen Informationen. Wobei natürlich noch unklar ist, ob es ein Feature (Modi mit hoher Graustufenauflösung 24.576) oder ein Bug ist.

Der 50VT50 ist bei mir jetzt von der eventuellen Wunschliste gestrichen. Ich werde mir demnächst noch die erhöhte Auflösung bei den Graustufen genau anschauen, aber dies alleine ist für mich kein Austauschgrund für den 50VT30. Im Prof Mode sind alle Messwerte quasi identisch zwischen 50VT30 und 50VT50. Line Bleeding/Blending, 50Hz-Bug, Panel-Inhomogenitäteten sind bereits bestätigt, wenn auch teilweise "nur" innerhalb der Exemplarstreuungen.
VT60 - ich warte auf dich! ;-)

Servus


[Beitrag von norbert.s am 07. Mai 2012, 19:51 bearbeitet]
norbert.s
Inventar
#31 erstellt: 07. Mai 2012, 19:43

olewed schrieb:
Der 55VT50 hat ja wenigstens ein wenig zugelegt .

Der hat nun endlich ein eigenes Netzteil spendiert bekommen.
Bei 50VT30 und 55VT30 war das Netzteil noch identisch.

Servus
phoenix0870
Inventar
#32 erstellt: 07. Mai 2012, 19:59

norbert.s schrieb:

Der hat nun endlich ein eigenes Netzteil spendiert bekommen.
Bei 50VT30 und 55VT30 war das Netzteil noch identisch.


Gibt es dafür einen verifizierten Link oder ist das nur eine Vermutung?
Ich bin auch davon überzeugt, dass es so ist, konnte es aber bisher noch nicht stichhaltig belegen.

Evtl. gibt es ja irgendwo eine Ersatzteil-Liste mit Seriennummern für die Netzteile von 50VT30 und 55VT30. Sollten die Nummern identisch sein, dann wäre es zumindest für den VT30 schonmal bestätigt.

Genauso wird es dann wohl irgendwann mal eine Liste mit Seriennummern der 50VT50 und 55VT50 geben. Sollten die Seriennummern hier unterschiedlich sein, dann wäre es auch für den VT50 bestätigt.

Jetzt brauchen wir nur noch jemanden, der Zugriff auf Seriennummern der Ersatzteile hat.

Hat hier vllt. jemand eine "Welle" mit der Information gesehen?

MfG Phoenix
norbert.s
Inventar
#33 erstellt: 07. Mai 2012, 20:12

phoenix0870 schrieb:
Gibt es dafür einen verifizierten Link oder ist das nur eine Vermutung?

Zuverlässige Insider-Information.

Servus
cine_fanat
Inventar
#34 erstellt: 08. Mai 2012, 09:33

VT60 - ich warte auf dich! ;-)


Wie ich dich kenne dauert es nicht lange und du hast den VT50 daheim.
Was nicht ausschliesst, dass du nächstes Jahr den VT60 dein eigen nennst.

Wäre auch zu schade wenn du eine Generation überspringst. Uns würden eine Menge fundierter Tests entgehen.

Sh330
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 08. Mai 2012, 09:34
Hat einer Testreihen vom STW50 oder GT50 gemacht?

Ich würde gerne wissen, wieviel heller diese Modelle mit dem anderen Filter gehen.

Gruss
norbert.s
Inventar
#36 erstellt: 08. Mai 2012, 09:40
Hier gibt es ein paar Messwerte zum 50GT50:
http://www.hifi-foru...d=11338&postID=94#94

Servus
norbert.s
Inventar
#37 erstellt: 08. Mai 2012, 09:55

cine_fanat schrieb:

VT60 - ich warte auf dich! ;-)

Wie ich dich kenne dauert es nicht lange und du hast den VT50 daheim.

Der Normalfall war bei mir bisher alle 2 Jahre ein neues Gerät. Alles dazwischen waren Sonderlocken (PX80 als kostenloses Austauschgerät von Panasonic und VT30 als Ersatz für die VT20-Beinahe-Schrottkiste).

PV60 (2006) >>> PZ85 (2008) >>> VT20 (2010)/VT30 (2011)

So gesehen wäre dann doch ein VT50 (2012) irgendwie in der Reihe passend. ;-)

Servus


[Beitrag von norbert.s am 08. Mai 2012, 09:55 bearbeitet]
Gerald_Z
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 10. Mai 2012, 11:57
Werde demnächst ein 65VT50 bekommen.

Mein Bekannter hat ein Spyder4 TV HD. Hat es einen Sinn, sich damit zu beschäftigen um den TV zu kalibrieren(Aufwand), oder hilft da nur was Höherwertiges??


[Beitrag von Gerald_Z am 11. Mai 2012, 10:32 bearbeitet]
norbert.s
Inventar
#39 erstellt: 10. Mai 2012, 21:01

Gerald_Z schrieb:
Mein Bekannter hat ein SpyderTV. Hat es einen Sinn, sich damit zu beschäftigen um den TV zu kalibrieren(Aufwand), oder hilft da nur was Höherwertiges??

http://www.hifi-foru...10261&postID=634#634

Servus
dustbox
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 11. Mai 2012, 10:40
Grüße,

habe schonmal eine Spyder 3 (ist ja der gleiche wie Spyder TV) mit eine DPT94 vermessen:

http://www.hifi-foru...box&postID=1175#1175

Fazit:
Der Spyder3 hat einen Organischen Filter der mit der zeit altert und nicht mehr verlässliche Werte liefert.
Zum ersten rumspielen Spyder3 + HCFR (nicht die SpyderTV Software nehmen die ist ) ist er OK, der DPT94 liefert aber bessere Werte.
Gerald_Z
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 11. Mai 2012, 10:58
Erst mal Danke,
aber eure Links habe ich alle schon gelesen und diese Aussage…

„Ich kann inzwischen aus eigener Erfahrung sagen, dass Messungen mit Spyder 3 und Eye-One Display 2 einem Lotteriespiel gleichen. Je nach dem welches Exemplar man erwischt. Außerdem ist das Delta der Messungen beim I1D2 nach dem Zurücksetzen (auf schwarzem Grund laut Anleitung) ärgerlich hoch.“

…hat mich zurück geschreckt.

Wir haben aber den Spyder4 TV HD(jetzt erst berichtigt), hat es mit dem einen Sinn?


P.S. Mir ist klar, dass mit eine richtige Kalibrierung sehr viel bringt
norbert.s
Inventar
#42 erstellt: 11. Mai 2012, 13:38

Gerald_Z schrieb:
Wir haben aber den Spyder4 TV HD(jetzt erst berichtigt), hat es mit dem einen Sinn?

http://www.hifi-foru...yder4&postID=642#642

Außerdem soll das Spyder4 keine organischen Filter mehr benutzen.

Servus
Gerald_Z
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 11. Mai 2012, 13:47
Also kurz und schmerzlos, es hat einen Sinn mit Spyder4 TV HD. Mehr wollte ich erst mal gar nicht wissen.

Nun muss nur noch der 65VT50(Anfang Juni) kommen und bis dahin kann man ja üben.
Soren_T
Stammgast
#44 erstellt: 14. Mai 2012, 10:45
Ist es denn überhaupt absehbar, das der Kino Modi und der Pro Modi, mit der Zeit ein besseres Schwarz erhalten? Durch Kalibrieren bekommt man das ja auch nicht geändert? Der schlechte Schwarzwert in den Modi liegt also ausschließlich an dieser neuen Graustufen Sache? Dann hätten sie es von mir aus weglassen können, das ist bisher der einzige Kritikpunkt der mich an meinem neuen TV nervt.
Und die anderen, nicht E Modelle, die getestet wurden haben das also nicht? Deswegen redest du von einem eventuellen "Firmware Bug oder Feature" norbert.s?
norbert.s
Inventar
#45 erstellt: 14. Mai 2012, 12:40
Ja so ist es.

Da ich kein Modell aus G15 besitze und vermutlich auch keines besitzen werde, habe ich mich nicht direkt an die entsprechenden Tester gewandt.

Es hätte aber Hdtvtest (B-Modelle aus UK) auffallen müssen, da diese explizit den Schwarzwert für den kalibrierten Mode angeben.
AVForums (US) dagegen ist mit Vorsicht beim Schwarzwert zu genießen, da diese (klare Aussage der Tester) der Messung vom Schwarzwert in dieser Größenordnung keine Bedeutung mehr beimessen.
HDJ (US) ist es ebenfalls nicht aufgefallen.
Alle drei haben nichts darüber geschrieben. Auch nicht D-Nice.

Diese Unauffälligkeit ist bereits wieder so auffällig, dass ich auf eine Besonderheit der E-Modelle tippe. Also Firmware.

Die Frage ist nun - Bug oder Feature?

Servus
Lunatic1848
Stammgast
#46 erstellt: 15. Mai 2012, 04:16
Hi Norbert, finde es auch komisch ...
am Wochenende ist das 8. Shootout ... ich hab mal die Frage direkt an Robert Zohn von Value Electronics gepostet, da werden ja einige pfiffige Kalibrierer (hoffe D-Nice) am WE da sein

MFg


There is one "feature" to look on at the shootout. Here in Germany we have the VT50E that is slightly different to your NA Model. Many calibrators like D-Nice said that they won´t support the EU modell but please have a look on your NA Version during the test. Two calibrators from german hifi-forum measured different black levels with C6 Calman equipment. The modes with a better grayscale got a worser black level. Please look at the NA modell and let us know if is a "bug" or a "feature" working as intended.

Normal:
SW: 0,0112 (0.01, 0.003ftl)
SW ANSI: 0,0117
1/4: 165,2 (203)
Voll: 52,6 (60.3)

Cinema:
SW: 0,025 (0.01, 0.003ftl)
SW ANSI: 0,024

THX Cinema:
SW: 0,0112 (0.01, 0.003ftl)
SW ANSI: 0,0125

THX Brightroom:
SW: 0,0112 (0.01, 0.003ftl)
SW ANSI: 0,0122

Prof1:
SW: 0,0234 (0.02, 0.006ftl)
SW ANSI: 0,023

We are all happy that the 2012 shootout will not get delayed like it 2011 did.
Greetings from Germany and hifi-forum


i know bad english ^^


[Beitrag von Lunatic1848 am 15. Mai 2012, 04:31 bearbeitet]
Soren_T
Stammgast
#47 erstellt: 15. Mai 2012, 10:24
Also ich werde das Gefühl nicht los, das so langsam immer weniger unterschied zwischen den Modi ist, was den Schwarzwert betrifft. Habe nun gut 45 Stunden runter. Benutze seit der ersten Stunde eigentlich ausschließlich den THX Modus. Wenn ich anfangs dann auf den Kino Modus geschaltet habe war es merklich grauer. Nun, ist es immer noch grauer, aber wesentlich weniger und kaum noch ein Unterschied zum THX.
Ich bin auf jeden Fall guter Dinger


Brauche nämlich nach, dem einfahren, im "normalen TV" Betrieb den Pixel Orbiter wegen Sky Fußball (zumindest gehe ich davon aus, das ich in brauche)
MarcWessels
Inventar
#48 erstellt: 18. Mai 2012, 17:53
Könnte ja jemand nachmessen.
norbert.s
Inventar
#49 erstellt: 21. Mai 2012, 05:37
@phoenix0870

Eine neue Messung von Dir würde mir Freude bereiten. Dann hätten wir etwas Handfestes zu dieser Aussage:

Soren_T schrieb:
Und was ich auch noch positiv berichten kann, nach 120 Stunden einfahren ist das Schwarz nun langsam echt schwarz! Zumindest wenn man Abends in einem Abgedunkelten Raum guckt.Der Schwarze Rahmen verschmilzt dann mit dem Bild. Tagsüber bei Lichteinfall wird das natürlich nie der Fall sein.
Und der Schwarzwert bei den Kino und Pro Modi ist mittlerweile identisch. Zumindest gerade bei einem Filmabspann nochmal getestet und ich sehe da keinen Unterschied mehr....


Servus


[Beitrag von norbert.s am 21. Mai 2012, 06:06 bearbeitet]
phoenix0870
Inventar
#50 erstellt: 21. Mai 2012, 15:12
Da ich erst wieder am Donnerstag beim VT50 bin, kann ich leider auch erst dann wieder messen.
Das werde ich dann am Abend aber schnellstmoeglich erledigen.
Der VT duerfte dann ca. 100h auf der Uhr haben.
MfG Phoenix
norbert.s
Inventar
#51 erstellt: 21. Mai 2012, 15:51
Am Dienstag habe ich einen GT50 mit 500 Stunden zu kalibrieren.
Beides zusammen dürfte dann schon aussagekräftig sein.

Servus
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Vermessung des 50GTW60 mittels C6 und Calman und Vergleich mit anderen Plasmas der G16
phoenix0870 am 13.05.2013  –  Letzte Antwort am 05.02.2014  –  484 Beiträge
Bezeichnungserklärung bei Pana Plasmas!
obi_flo am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 14.09.2007  –  5 Beiträge
Calman V5 + DTP94b Korrekturmatrix
Sh330 am 09.07.2013  –  Letzte Antwort am 09.07.2013  –  2 Beiträge
Photogalerie von Pana Plasmas.
hotdwarf am 04.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.09.2007  –  67 Beiträge
Gesucht: Pana TXP 50 V10E oder Alternative
cunnyp am 09.03.2010  –  Letzte Antwort am 09.03.2010  –  2 Beiträge
FAQ zur Kalibrierung von Panasonic-Plasma-TV's mit CalMAN AutoCal
phoenix0870 am 05.12.2011  –  Letzte Antwort am 17.12.2015  –  722 Beiträge
Sammelbestellung SpectraCal C6 Kolorimeter
Break16 am 18.11.2011  –  Letzte Antwort am 30.03.2015  –  178 Beiträge
TXP 42S10E
Montegobay am 23.08.2019  –  Letzte Antwort am 30.08.2019  –  3 Beiträge
Neue Plasmas von Pana
Naka am 28.01.2010  –  Letzte Antwort am 28.01.2010  –  3 Beiträge
TXP 46GQ21
sunnymic am 29.03.2011  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.623 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedTobias_Schuster
  • Gesamtzahl an Themen1.456.432
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.706.791