Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|

PANASONIC G11/G12/G13-Panel 2008-2010 Schwarzwert verschlechtert autom. nach best. Laufzeit !

+A -A
Autor
Beitrag
hans3000
Stammgast
#1 erstellt: 05. Feb 2010, 20:30


Panasonic Plasmas mit G11 & G12- Panel (2008/2009/2010)
verschlechtern sich im Punkto Schwarzwert automatisch!

Hierzu verwendet die interne Firmware den Stundenzähler um dann anschließend die Schwarzwert-Anpassung durchzuführen.

Angeblich soll das die Bildqualität verbessern, konkrete Belege liefert Panasonic jedoch keine.
Die Kunden sind verärgert.
U.a. sind die PX/PZ & S1/X1/G10/G15/V10 betroffen.

Näheres hier: ENGADGET GIZMODO CNET

MAIN THREAD zum THEMA: --> AVSForum.com <--Falls ihr betroffen seit, bitte hier posten.

Eine Stellungnahme seitens Panasonic bleibt noch aus.
Es wird angenommen, dass Panasonic sich erst nach dem SuperBowl-Wochenende äußern wird.


[Beitrag von hans3000 am 05. Feb 2010, 20:44 bearbeitet]
hans3000
Stammgast
#2 erstellt: 05. Feb 2010, 20:38
Hier ein S1(oben) G10 Vergleich.





Panasonic scheint wohl die Marktmacht im Plasma-Bereich auf agressive Weise auszunutzen.
So NICHT !
~T.K.~
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 05. Feb 2010, 20:49
Und ich armes Schwein bin extra wegen dem Schwarzwert auf Plasma umgestiegen.. schon sehr geil! Aber keine wirklich neuen News. Im Endeffekt geht es schon seit Wochen nur um diese Effekt im Panasonic Forum.
CigaretteSmoker
Stammgast
#4 erstellt: 05. Feb 2010, 21:50

hans3000 schrieb:

Eine Stellungnahme seitens Panasonic bleibt noch aus.
Es wird angenommen, dass Panasonic sich erst nach dem SuperBowl-Wochenende äußern wird.

Ähm... es gibt doch schon eine Stellungnahme in den von dir verlinkten Quellen:

"in a response the company sent to CNET today:
In order to achieve the optimal picture performance throughout the life of the set, Panasonic Viera plasma HDTVs incorporate an automatic control which adjusts an internal driving voltage at predetermined intervals of operational hours. As a result of this automatic voltage adjustment, background brightness will increase from its initial value ... The newest Viera plasma HDTVs incorporate an improved automatic control which applies the voltage adjustments in smaller increments. This results in a more gradual change in the Black Level over time."


Natürlich präsentiert man noch keine Lösung (falls diese überhaupt ohne Hardwaretausch möglich ist), aber es ist schon mal ein deutliches Eingeständnis das es ein Problem gibt. Die Basis ist also schon mal gelegt, und ich bin mir sicher das in absehbarer Zeit eine Lösung präsentiert wird. Den Imageschaden kann sich auch Panasonic nicht leisten.


[Beitrag von CigaretteSmoker am 05. Feb 2010, 21:51 bearbeitet]
~T.K.~
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Feb 2010, 09:11

CigaretteSmoker schrieb:

hans3000 schrieb:

Eine Stellungnahme seitens Panasonic bleibt noch aus.
Es wird angenommen, dass Panasonic sich erst nach dem SuperBowl-Wochenende äußern wird.

Ähm... es gibt doch schon eine Stellungnahme in den von dir verlinkten Quellen:

"in a response the company sent to CNET today:
In order to achieve the optimal picture performance throughout the life of the set, Panasonic Viera plasma HDTVs incorporate an automatic control which adjusts an internal driving voltage at predetermined intervals of operational hours. As a result of this automatic voltage adjustment, background brightness will increase from its initial value ... The newest Viera plasma HDTVs incorporate an improved automatic control which applies the voltage adjustments in smaller increments. This results in a more gradual change in the Black Level over time."


Natürlich präsentiert man noch keine Lösung (falls diese überhaupt ohne Hardwaretausch möglich ist), aber es ist schon mal ein deutliches Eingeständnis das es ein Problem gibt. Die Basis ist also schon mal gelegt, und ich bin mir sicher das in absehbarer Zeit eine Lösung präsentiert wird. Den Imageschaden kann sich auch Panasonic nicht leisten.



Wo steht da ein Eingeständnis!? Dort steht nur, dass die Plasma so arbeiten sollen! Dort steht weder was von einem Fehler noch sonstigen Problemen. Schließt es natürlich nicht aus, aber was ihr hier alle reininterpretiert ist mal wieder heftig. Die sagen eigentlich genau das gleiche, was wir schon die ganze Zeit wussten. Die Frage ist nur.. ists ein Fehler oder nicht, und dies wurde damit leider nicht beantwortet.
CigaretteSmoker
Stammgast
#6 erstellt: 06. Feb 2010, 11:22
OK, von einem Fehler steht dort nichts, aber die Beobachtungen der User werden bestätigt. Würdest du eine auffällige Veränderung der Bildqualität nach ca. 1% (oder weniger) der angegebenen Lebensdauer eines Produktes nicht als Fehler ansehen? Auf diese mögliche Veränderung wird weder auf der Homepage noch im Handbuch hingewiesen, selbst der aufmerksame Verbraucher hat ohne Blick in diverse Foren keine Chance dies in die Kaufentscheidung einzubeziehen. Für mich ein klarer (versteckter) Produktmangel, der bei Panasonic von vornherein bekannt war.
~T.K.~
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 06. Feb 2010, 11:32

CigaretteSmoker schrieb:
OK, von einem Fehler steht dort nichts, aber die Beobachtungen der User werden bestätigt. Würdest du eine auffällige Veränderung der Bildqualität nach ca. 1% (oder weniger) der angegebenen Lebensdauer eines Produktes nicht als Fehler ansehen? Auf diese mögliche Veränderung wird weder auf der Homepage noch im Handbuch hingewiesen, selbst der aufmerksame Verbraucher hat ohne Blick in diverse Foren keine Chance dies in die Kaufentscheidung einzubeziehen. Für mich ein klarer (versteckter) Produktmangel, der bei Panasonic von vornherein bekannt war.


Ja, genauso wie Clouding... steht darüber was in der Anleitung? Ich meine, bei einem schwarzen Bild kann man mal einen Schwarzwert von 0,4 und weiter rechts einen Schwarzwert von 1 cd/m² haben.. auch bescheiden, ist dennoch so.


[Beitrag von ~T.K.~ am 06. Feb 2010, 11:32 bearbeitet]
C300
Stammgast
#8 erstellt: 06. Feb 2010, 11:45
Wo kann man sich bei Panasonic darüber beschweren!?!
~T.K.~
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 06. Feb 2010, 11:49

C300 schrieb:
Wo kann man sich bei Panasonic darüber beschweren!?! :|



Bei der Samsung Hotline natürlich..
C300
Stammgast
#10 erstellt: 06. Feb 2010, 11:56
Ja nee das war mir schon klar!
Nein ich meinte ob die auch diesbezügliche so was wie eine eMail haben, Support der nur in Sachen Technik agiert. Auf der Pana Seite von denen ist ja nichts zu finden, und so eine Dame die mir nichts darüber sagen kann außer wie... Sie haben da ein Problem... Nein das ist NEU! Kann ich auch verzichten da brauche ich erst gar nicht zu Telefonieren!


[Beitrag von C300 am 06. Feb 2010, 11:58 bearbeitet]
LoneStarr_x0x
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 06. Feb 2010, 12:16
Und wie kann das dann sein, dass bei manchen Leuten das Problem auftritt und bei manchen nicht??

Ein genauer Zeitplan wird da ja nicht genannt, oder?
~T.K.~
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 06. Feb 2010, 12:22

LoneStarr_x0x schrieb:
Und wie kann das dann sein, dass bei manchen Leuten das Problem auftritt und bei manchen nicht??

Ein genauer Zeitplan wird da ja nicht genannt, oder?


Bei welchen Leuten tritt es denn nicht auf? Wer hat denn seinen TV schon 500 Stunden am laufen, und hat per Messung immernoch einen Schwarzwert von 0,03? Auf das subjektive Empfinden einzelner, kann man hier wohl keinen Pfifferling geben.
LoneStarr_x0x
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 06. Feb 2010, 12:26
Und wie kommst Du auf 500 Stunden?
Dr.Hannibal
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 06. Feb 2010, 12:53
was bitte macht das für nen sinn?
und kann die fw nicht so modifiziert werden das der sw wieder "schwarz" ist?
uhren_alex
Inventar
#15 erstellt: 06. Feb 2010, 20:47
Mal ganz dumm gefragt: kann ich mich dagegen juristisch zur Wehr setzen?
Da wird ein Produkt mit bestimmten Eigenschaften beworben, die mir NACHTRÄGLICH wieder abgenommen werden??

Das kommt mir so vor wie bei meinem Audi: frisch aus der Werkstatt - ohne (!!) Zustimmung von mir eine neue Firmware drauf - und das Ding läuft schlechter als vorher (ist mir passiert - dank massivem Druck durch den Leasinggeber musste Audi das Rückgängig machen).

Welche Möglichkeit habe ich als Konsument?
Kann dies durch manuelle Kalibrierung umgangen werden?

Bisher war ich der Meinung, so einen Schrott gibt es nur bei Apple (iPhone-Apps NACHTRÄGLICH deaktveren) oder bei amazons "Kindle" (NACHTRÄGLICHES Löschen bereits gekaufter Bücher).

Bis ich eine vernünftige Aussage dazu habe, werde ich jedem von einem Panasonic-Plasma abraten.

So eine Sch*+~e - und das mir mit vier Panasonic-Plasma in der Familie

aureus
Stammgast
#16 erstellt: 06. Feb 2010, 21:34
Hm, wieso rechtliche Schritte, wenn du zunächst einmal die Garantie in Anspruch nehmen kannst?
uhren_alex
Inventar
#17 erstellt: 06. Feb 2010, 21:37

aureus schrieb:
Hm, wieso rechtliche Schritte, wenn du zunächst einmal die Garantie in Anspruch nehmen kannst? :?


Auch eine Garantie (= freiwillige Zusage des Herstellers) in Anspruch zu nehmen ist formaljuristisch ein rechtlicher Schritt.

Was ich nicht weiß: da es keine "verbrieften" Schwarzwerte gibt - mit welcher Argumentation kann man dagegen vorgehen?

Die Lila Pest war auch aus drei Meter noch als solche zu erkennen - aber ein difuser Schwarzwert??

Wie gesagt: bei mir stehen für über 5.000,- Plasmas rum...
~T.K.~
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 06. Feb 2010, 21:43

uhren_alex schrieb:

aureus schrieb:
Hm, wieso rechtliche Schritte, wenn du zunächst einmal die Garantie in Anspruch nehmen kannst? :?


Auch eine Garantie (= freiwillige Zusage des Herstellers) in Anspruch zu nehmen ist formaljuristisch ein rechtlicher Schritt.

Was ich nicht weiß: da es keine "verbrieften" Schwarzwerte gibt - mit welcher Argumentation kann man dagegen vorgehen?

Die Lila Pest war auch aus drei Meter noch als solche zu erkennen - aber ein difuser Schwarzwert??

Wie gesagt: bei mir stehen für über 5.000,- Plasmas rum...



Aber es gibt einen nativen Kontrastwert. Den müssten sie mir bitte mal zeigen.. aber naja, soweit würde es bei Panasonic nicht kommen. Wenn die sehen, dass der Scharzwert schlechter ist als bei den anderen TVs, dann tauschen die aus, bzw. reparieren das was nötig ist.. Denke da ist Panasonic nicht so kleinlich.
deepmac
Inventar
#19 erstellt: 06. Feb 2010, 21:44
ui, da muss ich gleich mal wieder die interne Uhr im SM zurücksetzen.
~T.K.~
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 06. Feb 2010, 21:46

deepmac schrieb:
ui, da muss ich gleich mal wieder die interne Uhr im SM zurücksetzen.


ROFL Sehr geil!
Andregee
Inventar
#21 erstellt: 06. Feb 2010, 21:51
die frage ist wo pana einen schwarzwert von 0,03 zusichert.
steht nirgends und wenn die sagen das eben nach einer bestimmten zeit 0,1 stand der dinge ist, kann man nichts machen.
der sw von 0.03 ist keine zugesicherte eigenschaft.
der wurde nur in zeitschriften angegeben aber nichts seitens pana.
anon123
Inventar
#22 erstellt: 06. Feb 2010, 21:52
Hallo,

vor Jahren gab's die berechtigte Aufregung über die lila Pest. Nach einigem Hin und Her hat Panasonic dann offenbar großflächig reagiert und das Problem behoben. Schaun mer mal hier.

So wie ich die Texte bei cnet verstanden habe, handelt es sich um eine programmierte Nachjustierung der "Ruhespannung" (oder wie das auch immer heißt) der Plasmazellen, um alterungsbedingte Veränderung mit dem Ziel der bestmöglichen Bildqualität zu kompensieren. Hier heißt es weiter (und wurde im Zitat von CigaretteSmoker weiter oben ausgelassen):

After several years of typical use, the internal material characteristics will stabilize and no additional automatic voltage adjustments are required. The Black Level at this stabilized point will yield excellent picture performance.

Das mit den vielen Jahren liest sich indes und zugegeben nicht beruhigend.

Ich persönlich habe bei meinem G12 (noch) keine Verschlecherung des Schwarzwerts sehen können, aber das Teil hat erst rund 200 Betriebsstunden. Das Schwarz ist nicht schwarz, sondern ungefähr so, wie auf Bild #1 von hans3000. Dessen Bild #2 stimmt mich nachdenklich. Die Metadaten der Bildateien stimmen überein. Aber: Man sieht auch ein sehr deutliches Nachleuchten von Bildinhalten und extremes Farbrauschen. Letzteres könnte nahelegen, dass hier noch ein Signal anliegt, was in Bild #1 nicht der Fall scheint. Und: Bild #2 ist nach Aussage von hans3000 ein G10 und kein G11 oder 12. Einen Panasonic S1 gibt es übrigens nicht, vielleich ist ja der S10 gemeint. Das ist ja ein G12, und der gezeigte Schwarzwert scheint OK. Zudem finde ich die rote LED etwas seltsam. Bei meinem Panasonic ist die im Betrieb grün.

Auch muss man annehmen dürfen, dass beide Plasmas identisch eingestellt sind. Ein so helles Grau (aber ohne diese anderen Drecksartefakte) wie in Bild #2 kann ich bei meinen Plasma auch erzwingen, wenn ich die Helligkeit höher als 0 einstelle. Darunter (und ich habe es auf -1 oder -2 eingestellt), sieht's aus wie in Bild #1. Bei normaler Videowiedergabe sehen Schwarzwert und Kontrast ganz wunderbar aus.

Die vermehrten Berichte über ein Schwarzwertproblem lassen schon die Hypothese zu, dass hier etwas nicht stimmt. Schauen wir mal, wie der Langzeittest bei cnet ausfällt (klick) und vor allem auch, wann sich Panasonic deutlicher zu dem Problem äußert. Bei der lila Pest hat's auch lange gedauert.

Für den Moment verfalle ich nicht in Panik, fange nicht an, rumzumessen, und auch nicht, an der Kiste rumzubasteln. Mal schauen, wie mein Plasma in einem weiteren Vierteljahr aussieht.

Beste Grüße.


[Beitrag von anon123 am 06. Feb 2010, 22:02 bearbeitet]
deepmac
Inventar
#23 erstellt: 06. Feb 2010, 21:55
das war eigentlich kein Scherz, alles auf eigene Gefahr, nachzulesen im Kalibrationstread


http://www.hifi-foru...m_id=149&thread=8167


[Beitrag von deepmac am 06. Feb 2010, 21:56 bearbeitet]
~T.K.~
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 06. Feb 2010, 21:57

anon123 schrieb:
Hallo,

vor Jahren gab's die berechtigte Aufregung über die lila Pest. Nach einigem Hin und Her hat Panasonic dann offenbar großflächig reagiert und das Problem behoben. Schaun mer mal hier.

So wie ich die Texte bei cnet verstanden habe, handelt es sich um eine programmierte Nachjustierung der "Ruhespannung" (oder wie das auch immer heißt) der Plasmazellen, um alterungsbedingte Veränderung mit dem Ziel der bestmöglichen Bildqualität zu kompensieren. Hier heißt es weiter (und wurde im Zitat von CigaretteSmoker weiter oben ausgelassen):

After several years of typical use, the internal material characteristics will stabilize and no additional automatic voltage adjustments are required. The Black Level at this stabilized point will yield excellent picture performance.

Das mit den vielen Jahren liest sich indes und zugegeben nicht beruhigend.

Ich persönlich habe bei meinem G12 (noch) keine Verschlecherung des Schwarzwerts sehen können, aber das Teil hat erst rund 200 Betriebsstunden. Das Schwarz ist nicht schwarz, sondern ungefähr so, wie auf Bild #1 von hans3000. Dessen Bild #2 stimmt mich nachdenklich. Die Metadaten der Bildateien stimmen überein. Aber: Man sieht auch ein sehr deutliches Nachleuchten von Bildinhalten und extremes Farbrauschen. Letzteres könnte nahelegen, dass hier noch ein Signal anliegt, was in Bild #1 nicht der Fall ist. Auch muss man annehmen dürfen, dass beide Plasmas identisch eingestellt sind. Ein so helles Grau (aber ohne diese anderen Drecksartefakte) wie in Bild #2 kann ich bei meinen Plasma auch erzwingen, wenn ich die Helligkeit höher als 0 einstelle. Darunter (und ich habe es auf -1 oder -2 eingestellt), sieht's aus wie in Bild #1. Bei normaler Videowiedergabe sehen Schwarzwert und Kontrast ganz wunderbar aus.

Die vermehrten Berichte über ein Schwarzwertproblem lassen schon die Hypothese zu, dass hier etwas nicht stimmt. Schauen wir mal, wie der Langzeittest bei cnet ausfällt (klick) und vor allem auch, wann sich Panasonic deutlicher zu dem Problem äußert. Bei der lila Pest hat's auch lange gedauert.

Für den Moment verfalle ich nicht in Panik, fange nicht an, rumzumessen, und auch nicht, an der Kiste rumzubasteln. Mal schauen, wie mein Plasma in einem weiteren Vierteljahr aussieht.

Beste Grüße.



Mehr kann man auch leider nicht tun. Es ist sicherlich für alle Betroffenen ärgerlich, aber man muss einfach abwarten. Solange wir nicht mehr über die Hintergründe wissen, sinds einfach nur Spekulationen, die keinem weiterhelfen. Vielleicht wars von Panasonic auch beabsichtigt, um gegen die Konkurenz anstinken zu können. Denn komischerweise haben die bei 600HZ und anderen ähnlichen Daten einen höheren Schwarzwert.. vielleicht ist mehr technisch mit den Panels einfach nicht drin.
~T.K.~
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 06. Feb 2010, 21:57

deepmac schrieb:
das war eigentlich kein Scherz, alles auf eigene Gefahr, nachzulesen im Kalibrationstread


http://www.hifi-foru...m_id=149&thread=8167


Naja, dieser Marc Wessels hat doch seine Uhr auch immer zurück gestellt und nun hats ihn wieder erwischt.. Das dürfte also Blödsinn sein.
deepmac
Inventar
#26 erstellt: 06. Feb 2010, 22:06

~T.K.~ schrieb:

deepmac schrieb:
das war eigentlich kein Scherz, alles auf eigene Gefahr, nachzulesen im Kalibrationstread


http://www.hifi-foru...m_id=149&thread=8167


Naja, dieser Marc Wessels hat doch seine Uhr auch immer zurück gestellt und nun hats ihn wieder erwischt.. Das dürfte also Blödsinn sein.



Wie, wieder erwischt, der neue S10 schon wieder kaputt?????
~T.K.~
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 06. Feb 2010, 22:12

deepmac schrieb:

~T.K.~ schrieb:

deepmac schrieb:
das war eigentlich kein Scherz, alles auf eigene Gefahr, nachzulesen im Kalibrationstread


http://www.hifi-foru...m_id=149&thread=8167


Naja, dieser Marc Wessels hat doch seine Uhr auch immer zurück gestellt und nun hats ihn wieder erwischt.. Das dürfte also Blödsinn sein.



Wie, wieder erwischt, der neue S10 schon wieder kaputt????? :cut



Ganz genau.. und auch ein anderer mit getauschter Platine welcher erstmal wieder einen guten Schwarzwert hatte.. auch wieder erwischt nach etwa 150 bis 200 Stunden.
deepmac
Inventar
#28 erstellt: 06. Feb 2010, 22:16
ich hab zur zeit noch nicht mal das erw. Menü freigeschalten, dann lass ich da besser die Finger von.
s@tori
Stammgast
#29 erstellt: 07. Feb 2010, 03:18
Wundert mich nicht. Mit nicht funktionierenden IFC bei vielen Modellen betrügen sie die Kunden und jetzt sowas.

Ich werde Panasonic jedenfalls alle 200 Stunden meinen TV reparieren lassen, wenn der anfängt grau zu leuchten. Absoluter Betrug, wenn die Bildqualität nach gewisser Zeit zerstört wird, weil die Firmware das so will. Ich möchte das Produkt in der Qualität haben, wie ich es gekauft habe, und nicht nachträglich beschnitten.

Wäre ja so, als ob mein neue Sportwagen mit 20.000km einfach von 400PS auf 300PS runterschaltet, weil es besser sein soll. Die Spinnen doch.
aureus
Stammgast
#30 erstellt: 07. Feb 2010, 03:22

s@tori schrieb:
Wäre ja so, als ob mein neue Sportwagen mit 20.000km einfach von 400PS auf 300PS runterschaltet, weil es besser sein soll. Die Spinnen doch.


Ein kleiner Unterschied, der zu bemerken wäre, ist dann aber, dass nirgendwo im Plasma-Handbuch steht, dass der Schwarzwert 0,03 candela sei.
Vergleichbar ist es da schon eher, wenn dein schöner Sportwagen auf einmal das Motorengeräusch eines Mopeds annimmt, weil es... schonender für.. irgendwas ist?!


[Beitrag von aureus am 07. Feb 2010, 03:23 bearbeitet]
elektrosteve
Inventar
#31 erstellt: 07. Feb 2010, 03:59
Also ich wir haben ein PX80 und merke wirklich, dass der Schwarzwert schlechter geworden ist. Kann man das Problem nicht per Software regeln? Ist ja kein physikalisches Problem.
s@tori
Stammgast
#32 erstellt: 07. Feb 2010, 04:30

aureus schrieb:
Ein kleiner Unterschied, der zu bemerken wäre, ist dann aber, dass nirgendwo im Plasma-Handbuch steht, dass der Schwarzwert 0,03 candela sei.
Vergleichbar ist es da schon eher, wenn dein schöner Sportwagen auf einmal das Motorengeräusch eines Mopeds annimmt, weil es... schonender für.. irgendwas ist?! :D

Es geht keines falls darum, dass der Schwarzwert 0,003 Candela sein soll, es geht darum, dass es Betrug ist, wenn der Schwarzwert beim Kauf x,xx Candela beträgt und Panasonics Firmware nach zzz Stunden einfach mal so y,yy Candela daraus acht.


[Beitrag von s@tori am 07. Feb 2010, 04:47 bearbeitet]
Wolle.B
Inventar
#33 erstellt: 07. Feb 2010, 11:50
Ihr scheint Euch ja alle recht sicher zu sein
Ich kann bei meinem optisch keinen Unterschied erkennen.
Messtechnisch kann ich das leider nicht nachprüfen, will ich auch gar nicht da ich der Meinung bin dass sich nichts verändert hat.
Habe auch mal 2 Bilder hochgeladen:


Bild oben Z1 ist 2 Tage alt.

http://s5.directupload.net/file/d/1970/29wjmp4u_jpg.htm


Bild unten Z1 ist 1285 Std. gelaufen.


http://s3b.directupload.net/file/d/2063/3kwxzed9_jpg.htm


Derselbe Foto und gleiche Bedingungen.
uhren_alex
Inventar
#34 erstellt: 07. Feb 2010, 12:09

elektrosteve schrieb:
...Ist ja kein physikalisches Problem.


Warum eigentlich nicht? Gab es bei CRT doch auch schon (Phosphoralterung).
~T.K.~
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 07. Feb 2010, 12:10

uhren_alex schrieb:

elektrosteve schrieb:
...Ist ja kein physikalisches Problem.


Warum eigentlich nicht? Gab es bei CRT doch auch schon (Phosphoralterung).


Also fällt das Phosphor schlagartig nach ein paar Stunden von der Scheibe.. wie Schuppen von den Augen. Eine gewagte Theorie.. würde ich mal behaupten.
uhren_alex
Inventar
#36 erstellt: 07. Feb 2010, 13:00

~T.K.~ schrieb:
...
Also fällt das Phosphor schlagartig nach ein paar Stunden von der Scheibe.. wie Schuppen von den Augen. Eine gewagte Theorie.. würde ich mal behaupten. ;)


Habe ich nie behauptet. Bei mir steht "Alterung" - ein schleichender Prozess also. Wie die FW darauf reagiert (sprunghaft?) wissen wir doch noch garnicht.
ichdertobi
Stammgast
#37 erstellt: 07. Feb 2010, 13:20

s@tori schrieb:
Wundert mich nicht. Mit nicht funktionierenden IFC bei vielen Modellen betrügen sie die Kunden und jetzt sowas.

Ich werde Panasonic jedenfalls alle 200 Stunden meinen TV reparieren lassen, wenn der anfängt grau zu leuchten. Absoluter Betrug, wenn die Bildqualität nach gewisser Zeit zerstört wird, weil die Firmware das so will. Ich möchte das Produkt in der Qualität haben, wie ich es gekauft habe, und nicht nachträglich beschnitten.

Wäre ja so, als ob mein neue Sportwagen mit 20.000km einfach von 400PS auf 300PS runterschaltet, weil es besser sein soll. Die Spinnen doch.


Dann kannste die "Reparatur" aber immer schön selber bezahlen!

Erstens wird Panasonic NICHTS reparieren, wenn aus deren Sicht nichts kaputt ist und zweitens hat Panasonic die Spannungsanhebung ja nicht gemacht um den Plasma-TV zu verschlechtern, sondern um einer Bild-Verschlechterung zu entgegnen!
Stoffi
Stammgast
#38 erstellt: 07. Feb 2010, 14:44
Also andere Plasma Panels weisen doch ähnliche Probleme auf, ich kenne das aus reparaturerfahrungen z.b. mit LG Plasmas, da tritt nach 3-4 Jahren ein enormes buntes Pixelrauschen auf. Um dieses zu minimieren muss man die Systemspannung des Panels, die bei etwa 190V liegt um bis zu 10% herabsenken....

Altersbedingte Verschlechterungen wird es eben auch bei moderneren Plasma Panels geben...


[Beitrag von Stoffi am 07. Feb 2010, 14:44 bearbeitet]
Mazar01
Stammgast
#39 erstellt: 07. Feb 2010, 15:36
Kann das bestätigen beim PX80.
Das Schwarz wurde zu nem hellen grau - echt scheiße!

Im Px80 Thread wurde bei nem User das A-Board gewechselt, aber ob das dauerhaft Abhilfe schafft?

Pana muss da reagieren. Wäre sonst wohl kaum im Einklang mit derer Plasma-Philosophie.
hans3000
Stammgast
#40 erstellt: 08. Feb 2010, 03:27
Zumindest kurbelt dies die Verkaufszahlen an,..

Das Wechseln des A-Boards, ist nur eine temporäre Abhilfe (lt. AVSForum)

Zum Thema: Bin gespannt ob Panasonic in dieser Woche auf dieses Problem reagiert und ob sie einen Fix anbieten werden (Hardware /Software ?!).
Denn darum geht es ja schliesslich aus der Sicht des Kunden.
Habe damals gutes Geld für ein angebl. dauerhaft gutes Produkt bezahlt.

Desweiterem war der Schwarzwert einer der Hauptgründe zum Kauf eines Panasonic-Plasmas.


[Beitrag von hans3000 am 08. Feb 2010, 03:34 bearbeitet]
triple-frog
Stammgast
#41 erstellt: 08. Feb 2010, 10:18
Gerade gefunden. steht auch im hdtv space forum
=============================================================
Der japanische Unterhaltungselektronik-Riese Panasonic hat Probleme mit nachlassenden Schwarzwerten bei älteren Plasma-Fernsehern eingeräumt. In einer von der US-amerikanischen Niederlassung verbreiteten Stellungnahme bestätigte das Unternehmen, dass die Helligkeit des Bildschirmhintergrundes mit zunehmender Lebensdauer der Geräte angehoben werde.

Das sei allerdings ein "automatischer" Vorgang, der bei der Viera-Modellreihe werksseitig vorgesehen sei, um eine "optimale Bildwiedergabe über die gesamte Lebensdauer des Fernsehers" zu erzielen, hieß es. Dabei werde die interne Betriebsspannung nach bestimmten Betriebsintervallen per Firmware verändert.

Panasonic betonte, bei neueren Plasma-Generationen falle die Veränderung aufgrund kürzer gewählter Änderungsintervalle weniger stark auf. Eine Fehlerbeseitigung wurde nicht in Aussicht gestellt. Das Unternehmen reagierte mit seinen Ausführungen auf anhaltende Beschwerden von Nutzern in zahlreichen US-amerikanischen Online-Foren.

Offen blieb zunächst, ob das Phänomen auch in Deutschland verkaufte Viera-Fernseher betrifft.

============================================================
Quelle
http://audiovision.d...werte-bei-Plasma-TVs

gruß
jens
tinom87
Inventar
#42 erstellt: 08. Feb 2010, 11:55
Also oben bei dem 2. Bild ist es übrigens ein Samsung Plasma.

das erkennt man an der 2. LED am linken Ra´nd. Es gibt keine Panas die dort eine LED haben.

Und ich habe noch nie einen Pna gesehen der so stark nachleuchtet
pro_DTS
Stammgast
#43 erstellt: 08. Feb 2010, 12:43
richtig das Bild is wohl nen Fake.

Nen Kollege und mein Bruder haben übrigens beide den gleichen Panasonic-Plasma aus 2008 mit 1100 bzw 3300 stunden runter.
bei Beiden ist das Schwarz nicht nehr so wie zu Beginn besonders bei dem mit 3300 ( war ausstellungsstück )stunden, allerdings ist das bild immer noch gut zu ertragen, also mal locker bleiben.
Dean_The_Machine
Inventar
#44 erstellt: 08. Feb 2010, 13:12

tinom87 schrieb:
Also oben bei dem 2. Bild ist es übrigens ein Samsung Plasma.

das erkennt man an der 2. LED am linken Ra´nd. Es gibt keine Panas die dort eine LED haben.

Und ich habe noch nie einen Pna gesehen der so stark nachleuchtet



pro_DTS schrieb:
richtig das Bild is wohl nen Fake.


Warum soll das ein Fake sein?
Es ist definitiv KEIN Fake!
Ihr solltet Euch lieber mal den AVS Thread durchlesen bevor Ihr solche Aussagen trefft.

Achja, hier noch mal ein Bild inkl. nachleuchtenden Panasonic Menue:

Oder ist das ein modifizierter Samsung mit Pana-Menue?
Anykey
Inventar
#45 erstellt: 08. Feb 2010, 13:52
Das hier ein Defekt vor liegt, ist ja nicht von der Hand zu weisen.
Ich denke aber das ist jetzt in keinster weisse , mit dem leicht erhöhten
Schwartzwerten von MarcWessels oder ~T.K.~ gleichzusetzen ist!?

Da ist bestimmt mehr in argen als eine Spannungs Erhöhung, mit dem
resultierenden Helleren Schwartz.


[Beitrag von Anykey am 08. Feb 2010, 13:53 bearbeitet]
zahnfleischbluter
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 08. Feb 2010, 14:17

Anykey schrieb:
Das hier ein Defekt vor liegt, ist ja nicht von der Hand zu weisen.
Ich denke aber das ist jetzt in keinster weisse , mit dem leicht erhöhten
Schwartzwerten von MarcWessels oder ~T.K.~ gleichzusetzen ist!?

Da ist bestimmt mehr in argen als eine Spannungs Erhöhung, mit dem
resultierenden Helleren Schwartz.



richtig, wenn es so aussieht hat man ein echtes Problem.

Aber bei einem Schwarzwert von 0,05 bis 0,06 von einem Bug zu sprechen ist lächerlich.
aureus
Stammgast
#47 erstellt: 08. Feb 2010, 14:47

zahnfleischbluter schrieb:
Aber bei einem Schwarzwert von 0,05 bis 0,06 von einem Bug zu sprechen ist lächerlich.


Schließlich ist er in Zahlen auch nur doppelt so hoch wie im Ausgangszustand.
grobspalter
Neuling
#48 erstellt: 08. Feb 2010, 14:53
Mein TH-50PX8 glänzt nicht nur durch einen schlechten Schwarzwert und permanentes Nachleuchten, sondern auch noch durch tanzende rote und blaue Pixel

Ich bekomme jetzt ein Ersatz Panel

zahnfleischbluter
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 08. Feb 2010, 14:57

aureus schrieb:

zahnfleischbluter schrieb:
Aber bei einem Schwarzwert von 0,05 bis 0,06 von einem Bug zu sprechen ist lächerlich.


Schließlich ist er in Zahlen auch nur doppelt so hoch wie im Ausgangszustand.


immer noch besser als die meisten aktuellen TVs am Markt
aureus
Stammgast
#50 erstellt: 08. Feb 2010, 15:11

zahnfleischbluter schrieb:
immer noch besser als die meisten aktuellen TVs am Markt


Toll. Dann habe ich auf einmal nicht mehr den besten Plasma, den es am Markt gibt, sondern einen mittelmäßigen Plasma und einen nur noch guten LCD.
so to speak.
Nein, das ist wirklich kein Fall für die Garantie..
Andregee
Inventar
#51 erstellt: 08. Feb 2010, 18:17
ich denke nach wie wor das das nicht wirklich was mit einer routine zu tun hat sonst gäbe es keine geräte die auch nach über 2000stunden noch ohne bug laufen würden.
aber von seitens panasonic zu sagen das muß so sein, ist natürlich auch einfach. so erspart man sich fehlersuche und reparaturen bzw. austauschaktionen.
desweiteren macht ein erhöhen der spannung ja nur solang sinn um zündausfälle zu vermeiden. würde eine spannungsanpassung nicht stattfinden müßte das panel ja immer dunkler werden bzw einzelne zellen würden dunkel bleiben.
um das zu vermeiden macht eine spannungsanpassung nur soweit sinn, den ursprungszustand wieder herzustellen und nicht die zellen über gebühr leuchten zu lassen.
sofern sie das aber tun, ist die anpassung total unnötig.


[Beitrag von Andregee am 08. Feb 2010, 19:14 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
G13 Panel verschlechtert auch seinen Schwarzwert wie G11/G12 Panels?
antitee am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  10 Beiträge
G11 vs. G13 Panelfrage
Mungo² am 09.09.2010  –  Letzte Antwort am 09.09.2010  –  4 Beiträge
G12 oder G13 Panasonic Plasma für PS3
Endofall am 10.05.2010  –  Letzte Antwort am 13.05.2010  –  3 Beiträge
Möglichkeit der Schwarzwert Verbesserung bei G9-G13
driebolb am 19.09.2012  –  Letzte Antwort am 08.08.2018  –  382 Beiträge
Panasonic Plasma G12
mentox76 am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 12.03.2009  –  33 Beiträge
Nachfolger vom G11/12?
Delta_1 am 26.04.2009  –  Letzte Antwort am 26.04.2009  –  3 Beiträge
Panasonic 2010 (u.a. auf der CES 2010)
swissnet3000 am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.06.2010  –  2355 Beiträge
G11 Panel ausschlieslich FULLHD ?
boris81 am 06.07.2007  –  Letzte Antwort am 06.07.2007  –  5 Beiträge
Panasonic G11 in silber
hubi05 am 17.04.2008  –  Letzte Antwort am 17.04.2008  –  2 Beiträge
Hilfe! Mein Schwarzwert verschlechtert sich!
Al_Shins am 20.04.2007  –  Letzte Antwort am 23.04.2007  –  14 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.505 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedM4NI4C
  • Gesamtzahl an Themen1.420.480
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.045.562