Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|

B6000 /B7000 /B70xx Einstellungs Thread

+A -A
Autor
Beitrag
jurassic
Inventar
#1 erstellt: 15. Mai 2009, 17:17
Update und Ergänzung meiner gesammelten vorgeschlagenen Einstellungen
vom 11 Dez. 2009


Dann fang ich also noch mal an.
Schon mal vorweg. Es könnte leichte Veränderungen geben.
Inzwischen hab ich Autodimming im Service Menü ausgeschaltet. Man braucht das aber nicht unbedingt machen.
Es kann aber sein, das meine Einstellungen Euch deswegen zu dunkel vorkommen. Dann solltet Ihr Hintergrund und Helligkeit ein Punkt höher stellen.


Hier meine Einstellungen für Bluray/DVD
Pansonic BD 30 an 46B6000

SD und HD Material

Probiert es aus
Es lohnt sich

Spiele Modus auf "Aus"

Modus Film
Hintergrundbeleuchtung: 3
Kontrast: 94
Helligkeit: 43
Schärfe: 15
Farbe: 49
Farbton 50/50
Erweitert:
Schwarzwert: Aus
Optimalkontrast: Aus
Gamma: +1
Farbraum: Auto
Weißabgleich: -
Hautton: 0
Kantenglättung: Ein
xvYCC: Aus
Bildoptionen:
Warm1 oder Normal (Nach Geschmack)
Bildschirmampassung (vollpixel)
Digitale RM: Aus
HDMI Schwarzpegel Normal (angegraut)
Filmmodus Aus (angegraut)
100Hz: Glätten
Blaumodus Aus

gruss
jurassic



Digital Sat:
Technisat HD S2

SD/HD
HDMI Zuspielung

Spiele Modus auf "Aus"

Modus Film
Hintergrundbeleuchtung: 4
Kontrast: 92
Helligkeit: 44
Schärfe: 10
Farbe: 49
Farbton 50/50
Erweitert:
Schwarzton: Aus
Optimalkontrast: Aus
Gamma: 0
Farbraum: Auto
Weißabgleich: -
Hautton: 0
Kantenglättung: Ein
xvYCC: Aus
Bildoptionen:
Warm1 oder Normal (Nach Geschmack)
Bildschirmampassung (vollpixel)
Digitale RM: Aus
HDMI Schwarzpegel Gering
Filmmodus Aus
100Hz: Standard
Blaumodus Aus


gruss
jurassic



Hier mal die Einstellungen für DVB-T
vom eingebauten Tuner


Spiele Modus auf "Aus"

Modus Film
Hintergrundbeleuchtung: 4
Kontrast: 90
Helligkeit: 44
Schärfe: 10
Farbe: 50
Farbton 50/50
Erweitert:
Schwarzwert: Aus
Optimalkontrast: Aus
Gamma: -1
Farbraum: Auto
Weißabgleich: -
Hautton: 0
Kantenglättung: Ein
xvYCC: Aus
Bildoptionen:
Warm1
Grösse 16:9
Digitale RM: Auto
HDMI Schwarzpegel Gering (angegraut)
Filmmodus Auto1
100Hz: Standard
Blaumodus Aus


gruss
jurassic




So, ich hab mich mal an dem internen digitalen Kabeltuner
versucht.
Kabelanbieter ist Unitymedia.

Da ich keine Testbilder benutzen kann hab ich mal mit
meinem digi Sat Anschluss verglichen und danach eingestellt.

Das Ergebnis ist:

Modus Film
Hintergrundbeleuchtung: 4
Kontrast: 92
Helligkeit: 45
Schärfe: 15
Farbe: 49
Farbton 50/50
Erweitert:
Schwarzton: Aus
Optimalkontrast: Aus
Gamma: +1
Farbraum: Auto
Weißabgleich: -
Hautton: 0
Kantenglättung: Ein
Bildoptionen:
Farbtemparatur: Warm 1
Grösse 16:9
Digitale RM: Aus
Filmmodus Auto1
100Hz: Standard
Blaumodus Aus


gruss
jurassic




Hier mal ein Vorschlag für analoges Kabelfernsehen
vom eingebauten Receiver


Wenn möglich schnell auf Digital umstellen

Abstand wenn möglich mind. 3,5 Meter


Modus Standard
Hintergrundbeleuchtung: 4
Kontrast: 86
Helligkeit: 47
Schärfe: 10
Farbe: 50
Erweitert:
Schwarzton: Aus
Optimalkontrast: Aus
Gamma: +2
Farbraum: Auto
Weißabgleich: -
Hautton: 0
Kantenglättung: Ein
Bildoptionen:
Farbtemparatur: normal
Grösse Auto Breit
Bildschirmmodus 16:9
Digitale RM: Auto
Filmmodus Auto1
100Hz: Standard
Blaumodus Aus


gruss
jurassic





Hier nun mein Vorschlag für
Scart RGB
Externen Receiver
. In meinem Fall eine
Digitalbox Imperial DB1 CI HDMI
Die Einstellungen dürften aber auch für andere externe
Receiver geeignet sein, die per Scart RGB verbunden werden.



Modus Film
Hintergrundbeleuchtung: 4
Kontrast: 90
Helligkeit: 49
Schärfe: 15
Farbe: 47
Erweitert:
Schwarzton: Aus
Optimalkontrast: Aus
Gamma: +1
Farbraum: Auto
Weißabgleich: -
Hautton: 0
Kantenglättung: Ein
Bildoptionen:
Farbtemparatur: Warm 1
Grösse: 16:9
Digitale RM: Auto
Filmmodus Auto1
100Hz: Standard
Blaumodus Aus




gruss
jurassic






Hallo Leute.
Hier nun meine Einstellungen für die PS3
Bluray/DVD, Spiele


Wichtige Voreinstellungen auf der PS3:
gilt für Bluray/DVD, Spiele

Video Einstellungen
Kino-Konvertierung: automatisch
DVD Breitbildanzeige: Letterbox
BD/DVD Hochskalierer: Normal
BD/DVD Ausgangsformat (HDMI): RGB
BD Ausgabe 1080p 24 Hz (HDMI): Automatisch

Anzeige Einstellungen
RGB Voller Bereich: Begrenzt
Y Pb/Cb Pr/Cr Superweiss: Aus


Für die Einstellungen hab ich
den Eingang HDMI 1 (Quellennahme: Bluray) am Samsung
genommen



Für Bluray/DVD schauen mit PS3

Modus Film
Hintergrundbeleuchtung: 4
Kontrast: 94
Helligkeit: 43
Schärfe: 15
Farbe: 50
Farbton 50/50
Erweiterte Einstellung:
Schwarzwert: Aus
Optimalkontrast: Aus
Gamma: +1
Farbraum: Auto
Weißabgleich: -
Hautton: 0
Kantenglättung: Ein
xvYCC: Aus Angegraut
Bildoptionen:
Warm 1
Größe: Bildschirmampassung (vollpixel)
Digitale RM: Auto
HDMI Schwarzpegel Gering
Filmmodus Aus (angegraut)
100Hz: Glätten
Blaumodus Aus

Unter "Allgemein"
Spielemodus: Aus
BD Wise: Aus
Energiesparmodus: Aus


Das ist dann die Grundeinstellung für die PS3
Will man nun spielen mit der PS3
braucht man nur den Gamemodus im Samsung aktivieren.
Dort gelten dann am gleichen Eingang andere Einstellungen.
Keine Angst, bei Rückkehr zu der Grundeinstellung gibts wieder die alten Bluray/DVD Daten.
Hier nun die Daten fürs


Spielen mit der PS3

Modus: Standard (ist fest eingestellt)
Hintergrundbeleuchtung: 3
Kontrast: 93
Helligkeit: 44
Schärfe: 20
Farbe: 49
Farbton 50/50
Erweitert:
Schwarzwert: Aus
Optimalkontrast: Aus
Gamma: +1
Farbraum: Auto
Weißabgleich: -
Hautton: 0
Kantenglättung: Ein
xvYCC: Aus
Bildoptionen:
Farbtemp.: Normal
Größe: Bildschirmampassung (vollpixel)
Digitale RM: Auto
HDMI Schwarzpegel: Gering
Filmmodus Aus (angegraut
100Hz: Standard (angegraut)
Blaumodus Aus



gruss
jurassic


[Beitrag von Fudoh am 11. Dez 2009, 21:42 bearbeitet]
jurassic
Inventar
#2 erstellt: 27. Mai 2009, 16:59
[...]


[Beitrag von Fudoh am 11. Dez 2009, 21:43 bearbeitet]
suki08
Neuling
#3 erstellt: 29. Mai 2009, 10:43

jurassic schrieb:
Hier mal die Einstellungen für DVB-T
vom eingebauten Tuner


Spiele Modus auf aus

Modus Film
Hintergrundbeleuchtung: 5
Kontrast: 90
Helligkeit: 45
Schärfe: 0
Farbe: 50
Farbton 50/50
Erweitert:
Schwarzwert: Aus
Optimalkontrast: Aus
Gamma: -1
Farbraum: Auto
Weißabgleich: -
Hautton: 0
Kantenglättung: Ein
xvYCC: Aus
Bildoptionen:
Warm1
Grösse 16:9
Digitale RM: Auto
HDMI Schwarzpegel Gering
Filmmodus Auto1
100Hz: Standard
Blaumodus Aus


gruss
jurassic



hast du villeicht auch super einstellungen für Ps3???

mfg
jurassic
Inventar
#4 erstellt: 29. Mai 2009, 11:31
Nein, PS3 hab ich nicht.

jurassic
Keiichi77
Stammgast
#5 erstellt: 30. Jun 2009, 01:18
Servus Jurassic,

wollte mich auf diesem wege bei dir bedanken für die Einstellungen, haben mir sehr geholfen

Ich habe nur ein problem obwohl ich es für deine einstellungen zur Zeit nicht benötige (habe nur die Einstellung für BD/DVD benötigt), sind die Einstellungen für den HDMI-Schwarzpegel und der Filmmodus grau hinterlegt ist das bei dir auch so?

Mit der Suche habe ich 5 Themen gefunden die mir aber leider nicht wirklich helfen konnten.

wünsche noch eine schöne Nacht
jurassic
Inventar
#6 erstellt: 30. Jun 2009, 16:58
Ja, Du hast recht.
Ist bei mir auch so.
Ich schätze mal der Samsung entscheidet selbst wann welche
Einstellung sinnvoll ist.
"Filmmodus" nur bei Signalen vom eigenen Tuner.
"HDMI Schwarzpegel" nur bei Sat Receiver über HDMI.
"Bildschirmmodus" nur bei eigenen Tuner
Nichts davon bei Zuspielung vom DVD Player per HDMI

Ist wohl normal so.
Wenn einer mehr weiß lass ich mich gern korrigieren

gruss
jurassic


[Beitrag von jurassic am 30. Jun 2009, 17:00 bearbeitet]
Keiichi77
Stammgast
#7 erstellt: 30. Jun 2009, 18:41
Danke dir für die Anwort, fühl mich jetzt erleichtert das das nicht nur bei mir so ist
jurassic
Inventar
#8 erstellt: 04. Jul 2009, 13:24
Achtung,
Ich hab noch eine Ergänzung zu den Einstellungen
Die vorgegebenen Quellennahmen haben Einfluss auf die
Einstellmöglichkeiten des Bildes.
Also, wenn jemand grau hinterlegte Menüpunkte hat, die er gerne einstellen möchte, sollte er einen anderen Namen aussuchen.
Am besten ist es dann, wenn man keinen Namen also ----,
oder DMA auswählt.

gruss
jurassic
magistics
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Jul 2009, 13:41

jurassic schrieb:
100Hz: Standard


Hallo jurassic!

Wenn ich "100Hz: Standard" einstelle, kommt es bei schnellen Szenen in Filmen zu Verzerrungen, z.B. "schwimmen" die Umrisse von galoppierenden Pferden.
Wenn ich "100Hz: Klar" einstelle, sind die Verzerrungen zwar weg, das Bild ansich ist weniger plastisch.

Hast du vielleicht noch einen Tipp für mich?
jurassic
Inventar
#10 erstellt: 05. Jul 2009, 18:02
Der Samsung kommt wohl mit progressiver Zuspielung bei schnellen Bewegungen (Sport) am besten zurecht.
Das heisst beim Satreceiver also 720p
Das ist gut zu sehen beim schnellen N24 Laufband.
Vergleich mal 1080i mit 720p.
Standard ist die beste Einstellung für die 100Hz.
Allerdings 100 prozentige Bewegungsdarstellung ist auch hier nicht möglich.

gruss
jurassic
magistics
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Jul 2009, 18:54
Danke für die schnelle Antwort!

Bei Zuspielung von Blu rays habe ich ähnliche Bildfehler, ist dies wohl die gleiche "Problematik"?

Bei "Klar" macht der LCD ja auch schon sehr hübsche Bilder, mag aber auch die plastische Dastellung bei "Standard" oder "Glätten".
jurassic
Inventar
#12 erstellt: 05. Jul 2009, 20:16

magistics schrieb:


Bei Zuspielung von Blu rays habe ich ähnliche Bildfehler, ist dies wohl die gleiche "Problematik"?



Nicht bei 24Hz Zuspielung. Dort sind mir Nachzieheffekte
noch nicht aufgefallen.

gruss
jurassic
magistics
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 05. Jul 2009, 22:40
Da ich mich damit nicht so gut auskenne, muss ich mal nachfragen:

Wenn ich dem LCD (in diesem Fall über eine PS3) 24Hz zuspiele, wandelt er dies entsprechend in 100Hz um?
Bei deinen BD-Einstellungen hast du ja auch "100Hz:Standard" angegeben.
artbond
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 06. Jul 2009, 09:28
Hi,
danke jurassic für die Bildeinstellungen, habe ich probiert, war aber für mich nicht ganz zufriedenstellend.

Zuspielung über Medion DVB-S HDMI:

Im Modus Film sehen alle Farben sehr matt aus, bin auf Natürlich.
Hintergrundbeleuchtung 7
Energiesparen Auto
100 Hz: AUS.

Grüße
Art


[Beitrag von artbond am 06. Jul 2009, 11:30 bearbeitet]
jurassic
Inventar
#15 erstellt: 06. Jul 2009, 18:01

magistics schrieb:
Da ich mich damit nicht so gut auskenne, muss ich mal nachfragen:

Wenn ich dem LCD (in diesem Fall über eine PS3) 24Hz zuspiele, wandelt er dies entsprechend in 100Hz um?
Bei deinen BD-Einstellungen hast du ja auch "100Hz:Standard" angegeben.


Nein, bei 24Hz Zuspielung ist die 100 Hz Technik automatisch
deaktivert.
Es gibt dann die 48 Hz, oder 72Hz oder 96Hz Technik
Welche Technik genau weiss ich nicht. Ich meine es sind 96Hz
Auf jeden Fall muss es ein Vielfaches von 24Hz sein, sonst hat man ungleichmäßiges Ruckeln.

Wenn vom Blurayplayer z.B. eine DVD abgespielt wird ist die
100Hz Technik wieder im Einsatz.


@artbond
Wenn Du lieber ein natürliches Bild möchtest kannst Du auch den Modus Standard (mit den gleichen anderen Einstellungen) einstellen.
Außerdem hat die Qualität des Receivers Einfluss auf die Bildeinstellungen.


@ Alle
Hier bitte nur Einstellungen posten.
Sonst wird es zu unübersichtlich.
Grundsätzliche Technik-Fragen bitte in den entsprechenden Threads posten.
Dort schauen auch mehr Leute zu


gruss
jurassic
artbond
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 07. Jul 2009, 09:04
Empfohlene Einstellungen von der Computer Bild:

Computer Bild


Modus: Standard,
Hinter. Licht: 5,
Kontrast: 82,
Helligkeit: 47,
Schärfe: 30,
Farbe: 45,
Farbton: G52/R48,
Schwarzton: aus,
Optimalkon.: mittel,
Gamma: 0,
Farbraum: nativ,
Hautton: 0,
Kantenglättung: ein,
Farbtemp., normal,
Digitale RM: gering,
Filmmodus: aus,
100 Hz Motion Plus: Standard,
Energiesparmodus: aus

taugen für mich nicht, aber vielleicht einen Versuch wert.

Grüße
Art
magistics
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 07. Jul 2009, 13:43
Empfohlende Einstellungen von hdtvtest.co.uk:

hdtvtest.co.uk
markopa
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 07. Jul 2009, 19:58

magistics schrieb:

jurassic schrieb:
100Hz: Standard


Hallo jurassic!

Wenn ich "100Hz: Standard" einstelle, kommt es bei schnellen Szenen in Filmen zu Verzerrungen, z.B. "schwimmen" die Umrisse von galoppierenden Pferden.
Wenn ich "100Hz: Klar" einstelle, sind die Verzerrungen zwar weg, das Bild ansich ist weniger plastisch.

Hast du vielleicht noch einen Tipp für mich?



100 Hz auf Benutzerd.
Blur Reduction auf 10
Judder-Minderung auf 4
Blindy
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 08. Jul 2009, 16:21
also ich weiß ja nicht ob ich was mit meinen augen habe, aber wenn ich von jurassic bzw von hdtvtest.co.uk die einstellungen nehme ist mein bild ziemlich dunkel und farblos... naja sieht aus als wäre da ein grauschleiher drüber
micoba
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 08. Jul 2009, 17:24
Sehe ich wie mein Vorredner. Als würde ein brauner Film über das Bild gelegt werden. Kann nicht nachvollziehen, wie das als Industriestandard bezeichnet werden kann!

Mittlerweile habe ich mir ne Standardeinstellung geschustert, aber perfekt finde ich das Bild immernoch nicht. Z.B. War ich bei "Unsere Erde" ziemlich enttäuscht. Allerdings liegt es wohl an der Bluray, denn Twilight und Dark Knight sehen fantastisch aus - zumindest unter Dynamisch.
Blindy
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 08. Jul 2009, 20:31
ja ich frage mich nur warum sich denn die leute diese einstellungen antun?
micoba
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 08. Jul 2009, 21:33
Nur der Vollständigkeit halber. Auf magnus.de und auf computerbild.de gibts ebenfalls Setting Tipps. Die unterscheiden sich zwar in einigen Punkten deutlich von den anderen, gut find ich sie aber auch nicht.

Stimmt was mit meinem Sehvermögen nicht ???

@ Jurassic, bist du echt zufrieden mit deinen Einstellungen? Findest dus nicht zu dunkel? Hast kein Kabel?

Wirken bei dir Blurays PLASTISCH mit deinen Einstellungen???


[Beitrag von micoba am 08. Jul 2009, 21:50 bearbeitet]
artbond
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 09. Jul 2009, 09:27
Zitat von: hdtvtest.co.uk

Another warning: if you are not used to D65 images, it’s very likely that you will find the resultant picture too yellow or too dark immediately after applying these settings. The reason for this is that most PC monitors and televisions are by default set to a colour temperature in excess of 9300k, which slowly brainwashes us into falsely thinking that the whites generated by these displays are the “real whites”. On the other hand, the video industry (broadcast and film studios) uses the D65 imaging standard, which is what we are striving to achieve through calibration so that we can appreciate movies in the way that the directors intended. What we advise is to stick with the following settings for 3 days to 1 week to get used to D65 images, after which reverting to the out-of-the-box values should hopefully make you realise how garish and unnatural the colours were prior to calibration.


Habe so ziemlich die gleichen Erfahrungen wie meine Vorredner, bin jetzt auf die Einstellungen von hdtvtest.co.uk, nur den Modus auf Natürlich und die Hintergrundbeleuchtung auf 7, da mein Raum sehr hell ist. Das Bild ist jetzt für mich richtig gut, auch dieser Soap-Effekt ist weg....
Wie man mit dem Moduls Film glücklich werden kann, weis ich nicht, geht vielleicht für Blue-Ray, aber hab ich nicht.

Grüße
Art
micoba
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 09. Jul 2009, 10:00
Ich lass mich ja gern überzeugen, daher lass ichs mal paar Tage (obwohl ich bezweifle, dass ich soviel Geduld haben werde... ) auf der HDTV.co.uk Einstellung.

Was auch wichtig ist - hört sich vermutlich logisch an: die richtige Entfernung zum TV. Wenn ich aus 4m Entfernung schaue, dann liefert meine angepasste "Standard" Einstellung mitm eingebauten Tuner gute Ergebnisse.

Dies trifft auch für DVDs zu. Hab z.B. gestern "New York für Anfänger" über meine PS3/HMDI angeschaut und die Strassenaufnahmen sahen mit im Durschnitt 5Mbit Datenrate sehr plastisch aus.

Alleredings müssen auch die Kabelbetreiber hier nachsitzen. Die Datenraten von Animal Planet oder NatGeo (Wild) sind einfach nur peinlich, da sieht analoges TV besser aus. WAS SOLL DAS???

Ich hoffe diese Hickhack hört mit der Umstellung auf HDTV auf. Aber bis diese in 20 Jahren erfolgt ist werd ich schon zig Fernseher gewechselt haben...


[Beitrag von micoba am 09. Jul 2009, 10:01 bearbeitet]
Blindy
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 09. Jul 2009, 17:03

artbond schrieb:
Zitat von: hdtvtest.co.uk

Another warning: if you are not used to D65 images, it’s very likely that you will find the resultant picture too yellow or too dark immediately after applying these settings. The reason for this is that most PC monitors and televisions are by default set to a colour temperature in excess of 9300k, which slowly brainwashes us into falsely thinking that the whites generated by these displays are the “real whites”. On the other hand, the video industry (broadcast and film studios) uses the D65 imaging standard, which is what we are striving to achieve through calibration so that we can appreciate movies in the way that the directors intended. What we advise is to stick with the following settings for 3 days to 1 week to get used to D65 images, after which reverting to the out-of-the-box values should hopefully make you realise how garish and unnatural the colours were prior to calibration.


Habe so ziemlich die gleichen Erfahrungen wie meine Vorredner, bin jetzt auf die Einstellungen von hdtvtest.co.uk, nur den Modus auf Natürlich und die Hintergrundbeleuchtung auf 7, da mein Raum sehr hell ist. Das Bild ist jetzt für mich richtig gut, auch dieser Soap-Effekt ist weg....
Wie man mit dem Moduls Film glücklich werden kann, weis ich nicht, geht vielleicht für Blue-Ray, aber hab ich nicht.

Grüße
Art

werde ich mal testen wenn ich zuhause bin
jurassic
Inventar
#26 erstellt: 09. Jul 2009, 17:10

micoba schrieb:
Nur der Vollständigkeit halber. Auf magnus.de und auf computerbild.de gibts ebenfalls Setting Tipps. Die unterscheiden sich zwar in einigen Punkten deutlich von den anderen, gut find ich sie aber auch nicht.

Stimmt was mit meinem Sehvermögen nicht ???

@ Jurassic, bist du echt zufrieden mit deinen Einstellungen? Findest dus nicht zu dunkel? Hast kein Kabel?

Wirken bei dir Blurays PLASTISCH mit deinen Einstellungen???



@ micoba
@ Blindy (Hier wollte ich erst noch einen Spruch loslassen, hab ich dann aber gecancelt

Kabel hab ich zwar auch, aber das müsste ich mir noch mal genauer ansehen.

Wie Euer Sehvermögen ist kann ich natürlich nicht beurteilen, aber meine Einstellungen sind schon in Ordnung so.
Ich hab mal die Einstellungen genommen so wie Ihr sie gut
findet. Also "natürlich" und "Dynamisch" bei Bluray.

Das heisst Schärfe auf 60, Hintergrundlicht bis zum Anschlag auf 10
Als Testbild hab ich "Im am Legend" als Standbild eingestellt. Die Anfangsszene als Will Smith auf den Hirsch anlegt.
Sehabstand ca. 80cm
Das Ergebnis Gries auf allen farbigen Flächen. Kleine schwarze Punkte von verschiedener Grösse über das ganze Bild verteilt. Der Hund hat teilweise ein Knallgelbes Fell wie ein Kanarienvogel,
schwarze Doppelkonturen an scharfen Kanten.
Der kleingeschriebene Text an dem Werbeplakat im rechten Bereich ist, obwohl er besonders scharf und kernig rüberkommt, trotzdem nicht lesbar. Genau so wenig wie in der "Standard" oder "Film" Einstellung.
Was ich damit sagen will: Man kann das Quellmaterial und die Natur nicht überlisten.
Durch Hintergrund auf 10 werden weisse Flächen bei entsprechenden Bildern überstrahlen, unnatürlich wirken. Falten auf einem weissen Hemd werden untergehen.
Was Ihr euch eingestellt habt ist ein unnatürliches verfälschtes Bild. Aber es gefällt Euch so und damit ist es auch Ok.

Aber zu Eurer Ehrenrettung kann ich sagen, dass wenn man im Mediamarkt LCDs mit meinen Einstellungen neben LCDs mit Euren Einstellungen ausstellt, würden die Kunden an meinem achtlos vorrübergehen und bei euren LCDs staunend stehenbleiben.

Meine Einstellungen sind ausgelegt für halbdunkele und ganz dunkle Räume.
Mit natürlichen "Lebensechten" Farben.
Ich hab drei verschiedene Test DVDs zum Einstellen benutzt.

Durch andere Geräte können natürlich auch etwas andere Einstellungen nötig sein.
Hintergrund eine Stufe höher bei hellen Räumen, und Helligkeit 1 bie 2 Stufen höher kann durchaus angebracht sein.


gruss
jurassic
MagicMan09
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 09. Jul 2009, 18:08

jurassic schrieb:

micoba schrieb:
Nur der Vollständigkeit halber. Auf magnus.de und auf computerbild.de gibts ebenfalls Setting Tipps. Die unterscheiden sich zwar in einigen Punkten deutlich von den anderen, gut find ich sie aber auch nicht.

Stimmt was mit meinem Sehvermögen nicht ???

@ Jurassic, bist du echt zufrieden mit deinen Einstellungen? Findest dus nicht zu dunkel? Hast kein Kabel?

Wirken bei dir Blurays PLASTISCH mit deinen Einstellungen???



@ micoba
@ Blindy (Hier wollte ich erst noch einen Spruch loslassen, hab ich dann aber gecancelt

Kabel hab ich zwar auch, aber das müsste ich mir noch mal genauer ansehen.

Wie Euer Sehvermögen ist kann ich natürlich nicht beurteilen, aber meine Einstellungen sind schon in Ordnung so.
Ich hab mal die Einstellungen genommen so wie Ihr sie gut
findet. Also "natürlich" und "Dynamisch" bei Bluray.

Das heisst Schärfe auf 60, Hintergrundlicht bis zum Anschlag auf 10
Als Testbild hab ich "Im am Legend" als Standbild eingestellt. Die Anfangsszene als Will Smith auf den Hirsch anlegt.
Sehabstand ca. 80cm
Das Ergebnis Gries auf allen farbigen Flächen. Kleine schwarze Punkte von verschiedener Grösse über das ganze Bild verteilt. Der Hund hat teilweise ein Knallgelbes Fell wie ein Kanarienvogel,
schwarze Doppelkonturen an scharfen Kanten.
Der kleingeschriebene Text an dem Werbeplakat im rechten Bereich ist, obwohl er besonders scharf und kernig rüberkommt, trotzdem nicht lesbar. Genau so wenig wie in der "Standard" oder "Film" Einstellung.
Was ich damit sagen will: Man kann das Quellmaterial und die Natur nicht überlisten.
Durch Hintergrund auf 10 werden weisse Flächen bei entsprechenden Bildern überstrahlen, unnatürlich wirken. Falten auf einem weissen Hemd werden untergehen.
Was Ihr euch eingestellt habt ist ein unnatürliches verfälschtes Bild. Aber es gefällt Euch so und damit ist es auch Ok.

Aber zu Eurer Ehrenrettung kann ich sagen, dass wenn man im Mediamarkt LCDs mit meinen Einstellungen neben LCDs mit Euren Einstellungen ausstellt, würden die Kunden an meinem achtlos vorrübergehen und bei euren LCDs staunend stehenbleiben.

Meine Einstellungen sind ausgelegt für halbdunkele und ganz dunkle Räume.
Mit natürlichen "Lebensechten" Farben.
Ich hab drei verschiedene Test DVDs zum Einstellen benutzt.

Durch andere Geräte können natürlich auch etwas andere Einstellungen nötig sein.
Hintergrund eine Stufe höher bei hellen Räumen, und Helligkeit 1 bie 2 Stufen höher kann durchaus angebracht sein.


gruss
jurassic


Stimme dir voll und ganz zu, verwende ähnliche einstellungen wie deine und mein Raum ist sogar hell!

Sorry leute, aber mit so hohen einstellungen wird man ja fast schon blind. Erstens sieht es alles andere als gut/natürlich aus und zweitens dient ein solch helles bild nicht gerade zur verbesserung der augen.

Außerdem reden hier 95% der user vom schwarzwert der ihnen so wichtig ist, ja bei diesen krassen einstellungen gibt es kein schwarzwert mehr sondern eher einen grauwert. Das tolle weiß? Ich glaub da kann ich mich gleich vor ne flutlichtanlage stellen


[Beitrag von MagicMan09 am 09. Jul 2009, 18:11 bearbeitet]
micoba
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 09. Jul 2009, 19:30
@ Jurassic

Erstmal danke für deine Mühe.

Klar, wenn ichs auf dynamisch stelle, wirkt das bild künstlich, aber bei bestimmten filme für mich auf eine sehr ansprechende Art. Bei TV Sendungen natürlich nicht. Da verwende ich Standard (mit einigen Anpassungen).

Ich ärger mich einfach nur, dass ich kein für mich richtig zufriedenstellendes Bild bekomme. Wenn man es nach deinen oder den HDTV Einstellungen macht, habe ich das Gefühl, dass die von dir angesprochen Bildfehler einfach nur abgedunkelt werden. Wie mit nem Pickelstift :-) Aber das ist wohl auch der Sinn dahinter, bzw. das was du als "gutes" Bild bezeichnest.

Du hast mir übrigens nicht gesagt, ob du dein Bild plastisch findest?

Grüße
jurassic
Inventar
#29 erstellt: 09. Jul 2009, 20:07
Ja, mein Bild ist plastisch.

Insbesondere SD Material bei guten Sendern z.B. beim
ZDF ist atemberaubend. Bei den "Heute" Nachrichten mit Studioqualität fast Bluraymäßig


Wenn Ihr dann z.B. auf NTV umschaltet merkt Ihr, dass das Bild flau, ohne Farbe, irgentwie grob ist.
Das liegt natürlich nicht an den Einstellungen, die können sich ja nicht verstellt haben, sondern an der schlechten Bildquali des Senders NTV.
Das Gleiche gilt natürlich auch für Filme, Fernsehspiele usw in schlechterer Qualität
Damit müsst Ihr leben. Sonst verzettelt Ihr euch völlig.

Ist es richtig, dass Du mit dem internen Kabeltuner und der PS3 arbeitest?

Der interne Kabeltuner ist zwar nicht schlecht, aber an meinen Technisat HD S2 kommt der natürlich nicht ran.
Ich werde aber am Wochenende mal die Einstellungen für den Internen Kabeltuner checken, und dann hier meinen Vorschlag veröffentlichen.

gruss
jurassic
Blindy
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 09. Jul 2009, 20:10
ja ich habe das prob wenn ich die einstellungen nehme und dann zB The Spirit bzw Sin City gucken dann sieht das Weiß einfach nur Beige aus. Ich glaube ich werde mein TV verschenken und fange wieder an Bücher zu lesen
jurassic
Inventar
#31 erstellt: 09. Jul 2009, 20:32
Welche Geräte hast Du angeschlossen?

Hast Du unter "Farbtemp" vielleicht "Warm 2" eingestellt?

gruss
jurassic
Blindy
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 09. Jul 2009, 20:46
habe nur ein Philips DvD Player über HDMI2 angeschloss auf 720p. Nein habe es nach deiner angabe gemacht... habe jetzt bestimmt auch schon 10mal nachgeguckt ob alles passt
magistics
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 09. Jul 2009, 20:59
Meine Einstellungen für PS3 / Blu ray:

Spiele Modus auf aus

Modus: Film
Hintergrundbeleuchtung: 4
Kontrast: 89
Helligkeit: 45
Schärfe: 10
Farbe: 52
Farbton: 50/50

Erweitert:
Schwarzwert: Dunkel
Optimalkontrast: Mittel
Gamma: -1
Farbraum: Auto
Weißabgleich: -
Hautton: +1
Kantenglättung: Ein
xvYCC: Ein

Bildoptionen:
Farbtemp.: Warm1
Größe: Bildschirmampassung
Digitale RM: Aus
HDMI Schwarzpegel: Normal
Filmmodus: Aus
100Hz: Benutzerd. Blur Reduction: 10, Judder Mind.: 1

PS3:
Anzeigeeinstellungen:
RGB Voller Bereich (HDMI): Voll
magistics
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 09. Jul 2009, 21:03

markopa schrieb:

100 Hz auf Benutzerd.
Blur Reduction auf 10
Judder-Minderung auf 4


Hallo markopa!
Ich habe die Judder-Minderung auf 1 reduziert, dann passt´s prima.

Danke!
Blindy
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 09. Jul 2009, 21:05
xvYCC: Ein <- wie bekomme ich denn das eingeschaltet? das ist bei mir grau hinterlegt
magistics
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 09. Jul 2009, 21:12

Blindy schrieb:
xvYCC: Ein <- wie bekomme ich denn das eingeschaltet? das ist bei mir grau hinterlegt :L


Im PS3-Menü ist´s zunächst ausgegraut, sobald die BD läuft, kann´s aktiviert werden.
jurassic
Inventar
#37 erstellt: 09. Jul 2009, 21:40

Blindy schrieb:
habe nur ein Philips DvD Player über HDMI2 angeschloss auf 720p. Nein habe es nach deiner angabe gemacht... habe jetzt bestimmt auch schon 10mal nachgeguckt ob alles passt



Also ein reiner DVD Player? (Kein Bluray?)

Dann würde ich auf jeden Fall schon mal 576p einstellen statt
720p

Sonst muss Dein DVD Player scalieren und Dein LCD noch mal.
Das macht die Bilder bestimmt nicht besser.


gruss
jurassic
micoba
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 10. Jul 2009, 00:53
@ jurassic

Ja, ich benutze derzeit nur den internen DVB-C HD Tuner inkl. Aplhacrypt Classic. Hauptächlich weil ich die Fernbedienungen nutzen will. Schaue mich aber auch ein bisschen nach nem guten Kabel HD Tuner um. Mal schauen.
Mr.Nigma
Stammgast
#39 erstellt: 10. Jul 2009, 11:43

magistics schrieb:
Meine Einstellungen für PS3 / Blu ray:
PS3:
Anzeigeeinstellungen:
RGB Voller Bereich (HDMI): Voll


unterstützt der samsung den vollen bereich rgb? konnte dazu leider nirgends etwas finden

im ersten moment sieht rgb voll überall besser aus aber im detail geht dann doch schon einiges im schwarz baden

danke
jurassic
Inventar
#40 erstellt: 10. Jul 2009, 15:44
Ja, der Samsung könnte den erweiterten Farbraum darstellen.
Aber leider gibts kein Filmmaterial, dass den erweiterten Farbraum darstellt.
Nicht mal Blurays.

Deshalb kann sich die Einstellung "RGB Voller Bereich" nachteilig auf die Bildqualität auswirken.


gruss
jurassic
Mr.Nigma
Stammgast
#41 erstellt: 10. Jul 2009, 16:08

jurassic schrieb:
Ja, der Samsung könnte den erweiterten Farbraum darstellen.
Aber leider gibts kein Filmmaterial, dass den erweiterten Farbraum darstellt.
Nicht mal Blurays.

Deshalb kann sich die Einstellung "RGB Voller Bereich" nachteilig auf die Bildqualität auswirken.


gruss
jurassic



ok...muss man das speziell im menü mitgeben das er begrenzt oder voll rgb zeigen soll so wie bei der ps3 oder ist das einfach generell so?

hab z.b. bei nem sony tv mal gesehen das man das ein und ausschalten kann

kann ich ja an der ps3 gesondert auswählen...spiele in voll rgb (überstützen die doch alle, oder?) und filme auf begrenzt...
daran solls nicht scheitern


[Beitrag von Mr.Nigma am 10. Jul 2009, 16:42 bearbeitet]
magistics
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 10. Jul 2009, 17:54

jurassic schrieb:
Deshalb kann sich die Einstellung "RGB Voller Bereich" nachteilig auf die Bildqualität auswirken.


gruss
jurassic


Können ja, aber bei Tests mit diversen BDs treten im Zusammenspiel zwischen PS3 und in dem Fall B6000 keine Nachteile der Bildqualität im direktem Vergleich zu "RGB begrenzt" auf.

Daher lasse ich die PS3 generell auf "voll" und spare mit diesen Einstellungswechsel.
Mr.Nigma
Stammgast
#43 erstellt: 10. Jul 2009, 21:51

magistics schrieb:

jurassic schrieb:
Deshalb kann sich die Einstellung "RGB Voller Bereich" nachteilig auf die Bildqualität auswirken.


gruss
jurassic


Können ja, aber bei Tests mit diversen BDs treten im Zusammenspiel zwischen PS3 und in dem Fall B6000 keine Nachteile der Bildqualität im direktem Vergleich zu "RGB begrenzt" auf.

Daher lasse ich die PS3 generell auf "voll" und spare mit diesen Einstellungswechsel. ;)


klingt ja super...also kein absaufen der farben in dunklen bereichen?

muss man rgb voll beim samsung irgendwo aktiviren?
magistics
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 10. Jul 2009, 22:21

Mr.Nigma schrieb:


klingt ja super...also kein absaufen der farben in dunklen bereichen?


Konnte noch keins entdecken.


Mr.Nigma schrieb:

muss man rgb voll beim samsung irgendwo aktiviren?


Es müsste die Funktion "HDMI-Schwarzp." sein, diese ist jedoch bei BD-Zuspielung auf "normal" voreingestellt und nicht änderbar. Vielleicht verhindert genau das das Absaufen.
luckybastard
Inventar
#45 erstellt: 10. Jul 2009, 22:52

magistics schrieb:

Es müsste die Funktion "HDMI-Schwarzp." sein, diese ist jedoch bei BD-Zuspielung auf "normal" voreingestellt und nicht änderbar. Vielleicht verhindert genau das das Absaufen.


Nur so nebenbei:

Hatte mich auch gewundert, daß "HDMI-Schwarzp." nicht abänderbar war. Beim Studium der BA habe ich herausgefunden, daß "HDMI-Schwarzp." nur bei RGB-Zuspielung abänderbar ist.

Wollte ich zunächst auch nicht glauben.

Allerdings kann ich bei meinem Pioneer BDP-51FD die RGB-Ausgabe erzwingen und, siehe da, "HDMI-Schwarzp." ist abänderbar.
jurassic
Inventar
#46 erstellt: 12. Jul 2009, 13:01
So, ich hab mich mal an dem internen digitalen Kabeltuner
versucht.
Kabelanbieter ist Unitymedia.
Da ich keine Testbilder benutzen kann hab ich mal mit
meinem digi Sat Anschluss verglichen und danach eingestellt.

Das Ergebnis ist:

Modus Film
Hintergrundbeleuchtung: 5
Kontrast: 92
Helligkeit: 46
Schärfe: 15
Farbe: 49
Farbton 50/50
Erweitert:
Schwarzton: Aus
Optimalkontrast: Aus
Gamma: +1
Farbraum: Auto
Weißabgleich: -
Hautton: 0
Kantenglättung: Ein
Bildoptionen:
Farbtemparatur: Warm 1
Grösse 16:9
Digitale RM: Aus
Filmmodus Auto1
100Hz: Standard
Blaumodus Aus


gruss
jurassic
micoba
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 12. Jul 2009, 13:45
Hmmm... Schaue grad Bio channel. Die Gesichter sehen mit diesen Einstellungen und überhaupt mit film viel zu dunkel braun aus. Hast du nicht das Gefühl, Jurassic? Bin auch bei unitymedia. Welche Unterschiede stellst du zwischen deinem externen und dem internen HD Tuner fest. Wie sehr würde sich eine Anschaffung lohnen?

Grüße,

micoba
jurassic
Inventar
#48 erstellt: 12. Jul 2009, 14:12
Versuch mal die Farbtemp. statt Warm 1 auf normal.
Vielleicht gibts dann weniger Braun. Allerdings ist bei mir nichts Braunes zu sehen.
Wenn Du mit etwas mehr Helligkeit (1 oder 2 Stufen) mehr Details auf schwarzen Flächen herauskitzeln kannst ist es auch kein Problem. Kann ja auch Serienstreuung sein.
Wenn Du aber zu hell wirst verlierst Du das plastische im Bild.

Einen externen digi Kabeltuner hab ich leider nicht.
Der Unterschied zu meinem digi Satreceiver ist allerdings
ziemlich gross.

Also, ich schätze mal der Anschluss eines externen digi Kabeltuner bringt ein sichtbar besseres Bild.
Es müsste aber ein sehr hochwertiger sein sonst lohnt sich die Anschaffung wohl nicht.

Ich würde dann wohl zu diesem greifen:

Link


gruss
jurassic


[Beitrag von jurassic am 12. Jul 2009, 14:39 bearbeitet]
MagicMan09
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 13. Jul 2009, 11:47

jurassic schrieb:
Versuch mal die Farbtemp. statt Warm 1 auf normal.
Vielleicht gibts dann weniger Braun. Allerdings ist bei mir nichts Braunes zu sehen.
Wenn Du mit etwas mehr Helligkeit (1 oder 2 Stufen) mehr Details auf schwarzen Flächen herauskitzeln kannst ist es auch kein Problem. Kann ja auch Serienstreuung sein.
Wenn Du aber zu hell wirst verlierst Du das plastische im Bild.

Einen externen digi Kabeltuner hab ich leider nicht.
Der Unterschied zu meinem digi Satreceiver ist allerdings
ziemlich gross.

Also, ich schätze mal der Anschluss eines externen digi Kabeltuner bringt ein sichtbar besseres Bild.
Es müsste aber ein sehr hochwertiger sein sonst lohnt sich die Anschaffung wohl nicht.

Ich würde dann wohl zu diesem greifen:

Link


gruss
jurassic


wollte ich zuerst auch, hab mich aber jetzt entschieden noch nen monat zu warten und steige auf sat um, nehme mir die dreambox 8000 als receiver dazu und dann werd ich schon sehen wohin die reise mit quali usw. geht
luckybastard
Inventar
#50 erstellt: 15. Jul 2009, 00:17

jurassic schrieb:
So, ich hab mich mal an dem internen digitalen Kabeltuner
versucht.
Kabelanbieter ist Unitymedia.
Da ich keine Testbilder benutzen kann hab ich mal mit
meinem digi Sat Anschluss verglichen und danach eingestellt.

Das Ergebnis ist:

Modus Film selbst:Standard
Hintergrundbeleuchtung: 5 selbst: 3
Kontrast: 92
Helligkeit: 46 selbst: 40
Schärfe: 15 selbst: 50
Farbe: 49
Farbton 50/50
Erweitert:
Schwarzton: Aus
Optimalkontrast: Aus
Gamma: +1
Farbraum: Auto selbst: nativ
Weißabgleich: -
Hautton: 0
Kantenglättung: Ein
Bildoptionen:
Farbtemparatur: Warm 1 selbst: normal
Grösse 16:9
Digitale RM: Aus
Filmmodus Auto1 selbst: aus
100Hz: Standard selbst: Klar

Blaumodus Aus


gruss
jurassic


Ich hab mal die von meinen Einstellungen abweichenden Werte im Zitat hervorgehoben.

Mich würde deine Begründung für die "Abweichungen" interssieren.
jurassic
Inventar
#51 erstellt: 15. Jul 2009, 16:37
Gerne

Hintergrund auf 3 und Hellikeit auf 40 erstaunt mich schon
ein bisschen.
Wenn man bedenkt, dass meine Einstellungen einigen Nutzern schon zu dunkel waren.

Aber der Reihe nach.
Modus "Film" weil nur dann "warm 1" zur Verfügung steht.
Ansonsten ist die "Film" und "Standard" nur eine Bezeichnung.
Man kann mit beiden Einstellungen das gleiche Bild hinbekommen.

"Hintergrund" auf 5, weil dann das Weiss am hellsten aussieht, ohne zu überstrahlen.
"Hellikeit" auf 46 mit Sat Receiver Einstellg. verglichen, und dort mit Test DVD eingestellt. Muss so sein. Bei mir jedenfalls.

Mehr Schärfe als 15 bringt nur schwarze Schatten an senkrechten Kanten. (Test DVD)

Gamma auf +1 bringt mehr Details in dunkelen Flächen.

Farbraum auf "Auto" weil mit "nativ" Farben unnatürlich grell sind. ( Alle Menschen haben Sonnenbrand im Gesicht)

Farbtemparatur auf "Warm1" weil bei Standard das Bild ein bisschen bläulich (Kaltes Bild) ist.
Normalerweise bin ich kein Freund von "Warm" Einstellungen, aber in diesem Fall schien mir das Bild angenehmer.

Filmmodus Auto 1 wird in der Beschreibung für Filme empfohlen.

100 Hz auf "Standard" wird von den meissten empfohlen. (Testberichte)
Ich selbst sehe kaum einen Unterschied in der Darstellung wenn ich auf Klar oder Glätten einstelle.
Habs aber noch nicht im Detail überprüft, weil ich eigentlich nur mit Sat Receiver schaue.


gruss
jurassic
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
F86 Einstellungs Thread
Atropos am 22.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.02.2010  –  154 Beiträge
A 656 Einstellungs Thread
CSolero am 13.04.2008  –  Letzte Antwort am 21.01.2013  –  5090 Beiträge
A 656 Einstellungs Thread
oddone am 28.05.2008  –  Letzte Antwort am 28.05.2008  –  3 Beiträge
A 616A Einstellungs Thread
normson am 19.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2008  –  5 Beiträge
LE37A699M Einstellungs Thread
Inventar am 01.12.2008  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  6 Beiträge
A 699 Einstellungs Thread
munichguy am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  18 Beiträge
B650 Einstellungs Thread
Merc85 am 06.04.2009  –  Letzte Antwort am 05.05.2009  –  7 Beiträge
LE37B550: Einstellungs-Thread
BuggerT am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.08.2010  –  2 Beiträge
Samsung UE55C8XXX Einstellungs Thread
AxelT am 28.04.2010  –  Letzte Antwort am 03.11.2010  –  63 Beiträge
C 7700 Einstellungs Thread
david99 am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 26.05.2010  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.352 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitglieditawaync
  • Gesamtzahl an Themen1.449.594
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.583.696