Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 . 20 Letzte |nächste|

Sammelbecken Neue Modelle 2019 GX(W)94*/90*/80*/70*

+A -A
Autor
Beitrag
Johnhooper
Hat sich gelöscht
#401 erstellt: 16. Jul 2019, 23:13

marksman (Beitrag #399) schrieb:

ozan0907 (Beitrag #391) schrieb:
Eine Frage an alle: ich glaube, dass mein gxw904 ein bisschen rauscht/knackt in unregelmäßigen Abständen aus den Lautsprechern.
Gestern erstmals bei Netflix gehört. Hatte gehofft, dass es an der Serie liegt, aber jetzt auch bei ProSieben.:(
Was kann ich tun?


Hi, ja habe ich heute erstmals auch gehört (gxw804). Aber nur beim integrierten Mediaplayer. Der Film hatte DTS Ton, das höre ich normal über die Anlage, aber wollte mal die Lautsprecher testen. Bei Sprache hat es da richtig geknarzt.
Hab bisschen mit Auto-Pegel und Umgebungsanpassung usw gespielt, aber hat nicht wirklich geholfen.
Im normalen Betrieb (dvb-c) ist aber alles ok. Sehr komisch....


Der Media Player sollte DTS gar nicht wiedergeben können..

IMG_20190716_231005
John22
Inventar
#402 erstellt: 17. Jul 2019, 11:08

ozan0907 (Beitrag #391) schrieb:
Eine Frage an alle: ich glaube, dass mein gxw904 ein bisschen rauscht/knackt in unregelmäßigen Abständen aus den Lautsprechern.
Gestern erstmals bei Netflix gehört. Hatte gehofft, dass es an der Serie liegt, aber jetzt auch bei ProSieben.:(


Habe ich auch einmal auf einem TV-Sender gehabt. Vielleicht hängt das mit dem neuen Update von diesen Monat zusammen:

https://av.jpn.support.panasonic.com/support/global/cs/index.html

Es ist bei mir nach dem Update passiert.
Johnhooper
Hat sich gelöscht
#403 erstellt: 17. Jul 2019, 11:59
Rauschen nicht.. Aber störendes Knacken hatte ich ein einziges mal (nach dem SW Update) bei Amazon Prime über die App..

Ich bin dann raus aus der Serie (also einmal zurück) und hab die Stelle neu geladen.. Dann war es weg..

Da dürfte es irgendeinen Bug geben..

Beim Kabel TV (mit externer Kabel Box) war bis jetzt alles 1a..

Nutzt du den internen Kabel Tuner?
marksman
Ist häufiger hier
#404 erstellt: 17. Jul 2019, 12:20

Johnhooper (Beitrag #401) schrieb:


Der Media Player sollte DTS gar nicht wiedergeben können..



Hmm stimmt. Checke ich heute abend nochmal.

Kannst du noch kurz auf #400 antworten? Ich kriege ums verrecken irgendwie keinen natürlichen Hautton hin. Entweder zu rot, manchmal auch so grünlich (Farbraum "normal"). Bin nie wirklich zufrieden und verschwende schon den zweiten Abend mit Einstellungen prüfen
Johnhooper
Hat sich gelöscht
#405 erstellt: 17. Jul 2019, 13:05

marksman (Beitrag #404) schrieb:

Johnhooper (Beitrag #401) schrieb:


Der Media Player sollte DTS gar nicht wiedergeben können..



Hmm stimmt. Checke ich heute abend nochmal.

Kannst du noch kurz auf #400 antworten? Ich kriege ums verrecken irgendwie keinen natürlichen Hautton hin. Entweder zu rot, manchmal auch so grünlich (Farbraum "normal"). Bin nie wirklich zufrieden und verschwende schon den zweiten Abend mit Einstellungen prüfen :.


Den Farbraum Normal habe ich nie empfohlen, denn kann man ignorieren da völlig untersättigt..

Du bestätigst aber genau dass was ich hier auch sehe und auch messtechnisch bestätigt bekomme..

Bei Natürlich hast du ein zu strahlendes Rot, welches ins Pink driftet, und bei Normal ist alles untersättigt im Vergleich zu Grün, daher die kanken Gesichter.

Ich gebe gleich ein Farbraum Update, welches du unbedingt ausprobieren solltest..
xVanilla
Neuling
#406 erstellt: 17. Jul 2019, 13:12

Johnhooper (Beitrag #405) schrieb:

marksman (Beitrag #404) schrieb:

Johnhooper (Beitrag #401) schrieb:


Der Media Player sollte DTS gar nicht wiedergeben können..



Hmm stimmt. Checke ich heute abend nochmal.

Kannst du noch kurz auf #400 antworten? Ich kriege ums verrecken irgendwie keinen natürlichen Hautton hin. Entweder zu rot, manchmal auch so grünlich (Farbraum "normal"). Bin nie wirklich zufrieden und verschwende schon den zweiten Abend mit Einstellungen prüfen :.


Den Farbraum Normal habe ich nie empfohlen, denn kann man ignorieren da völlig untersättigt..

Du bestätigst aber genau dass was ich hier auch sehe und auch messtechnisch bestätigt bekomme..

Bei Natürlich hast du ein zu strahlendes Rot, welches ins Pink driftet, und bei Normal ist alles untersättigt im Vergleich zu Grün, daher die kanken Gesichter.

Ich gebe gleich ein Farbraum Update, welches du unbedingt ausprobieren solltest..


Bezieht sich das Update auch auf die 904er Reihe?
Johnhooper
Hat sich gelöscht
#407 erstellt: 17. Jul 2019, 13:33
Wie bereits erwähnt kann man den Farbraum Normal vergessen..

Und bei Natürlich stimmt auch einiges nicht..

So schaut der Farbraum Cinema/Natürlich aus:

IMG_0963

Und anbei der Cinema Farbraum von einem meinen älteren Plasma Geräten.. Fast ident..

IMG_20181005_190455

Jetzt kann man also durchaus davon ausgehen dass dies die typische Panasonic Cinema Abstimmung ist.. Früher gab es die Unterscheidung Normal/Natürlich nicht.. Da gab es sozusagen nur Natürlich.. Wozu der Farbraum Normal überhaupt existiert, weiss ich nicht.. er ist komplett unterstättigt und nicht zu gebrauchen..

Bei meiner Kalibrierung habe ich versucht alles auf Referenz einzustellen, dabei muss man ordentlich die Farbtöne verbiegen..

Ich habe jetzt aber eine zweite Variante getestet, wo ich den Farbton Grün nicht verändere. Sozusagen eine Kalibrierung Light.. Ich poste die noch heute..


[Beitrag von Johnhooper am 17. Jul 2019, 14:02 bearbeitet]
Johnhooper
Hat sich gelöscht
#408 erstellt: 17. Jul 2019, 13:36
Wenn dann würde ich sagen dass alles hier auch für die 7 Serie gilt.. Weil VA Panel..

Die 9 Serie hat ein IPS Panel, welches grundsätzlich bei der Farbgenauigkeit besser ist.

Aber: Einfach ausprobieren und vergleichen. Kostet ja nichts..
Johnhooper
Hat sich gelöscht
#409 erstellt: 17. Jul 2019, 14:04
Das ist das Ergebnis, unbedingt ausprobieren..

Die Basics:

Bildmodus Cinema oder True Cinema, Farbraum Natürlich, Gamma 2.2, Kontrast Remastering ein, Farbe 50, Kontrast 100, Backlight je nach Lust und Laune und Umgebung (!)

IMG_0997

Skintone Checker:

IMG_0998

Anbei die Werte:

IMG_0999


[Beitrag von Johnhooper am 17. Jul 2019, 14:18 bearbeitet]
marksman
Ist häufiger hier
#410 erstellt: 17. Jul 2019, 14:13

Johnhooper (Beitrag #280) schrieb:

3) .........Der Benutzer Modus ist vom Farbprofil Normal (nicht natürlich !) zwar unterstättigt, am nähesten drann an Rec 709, man muss die Farbe aber von 50 auf 60 stellen, und Grün war bei mir ins Gelbliche gezogen.. Das kann man mit den Farbeinstellungen sauber korrigieren, aber ohne Kalibrierungshardware ist kein Bildmodis wirklich exakt an der Referenz.. Aber der Benutzer Modus ist der Beste..

Farbraum Natürlich erinnert fast schon an Dynmaische Bildmodi.. Völlig überzogen und verfehlt..


Deswegen hatte ich "normal" wahrscheinlich genutzt. Ist auch manchmal schwer dran zu bleiben für "Nicht-Kalibrierer"

Ich freue mich auf dein Farbraum Update und teste das dann heute abend direkt und gebe Feedback. Danke schomal!
Johnhooper
Hat sich gelöscht
#411 erstellt: 17. Jul 2019, 14:16

marksman (Beitrag #410) schrieb:

Johnhooper (Beitrag #280) schrieb:

3) .........Der Benutzer Modus ist vom Farbprofil Normal (nicht natürlich !) zwar unterstättigt, am nähesten drann an Rec 709, man muss die Farbe aber von 50 auf 60 stellen, und Grün war bei mir ins Gelbliche gezogen.. Das kann man mit den Farbeinstellungen sauber korrigieren, aber ohne Kalibrierungshardware ist kein Bildmodis wirklich exakt an der Referenz.. Aber der Benutzer Modus ist der Beste..

Farbraum Natürlich erinnert fast schon an Dynmaische Bildmodi.. Völlig überzogen und verfehlt..


Deswegen hatte ich "normal" wahrscheinlich genutzt. Ist auch manchmal schwer dran zu bleiben für "Nicht-Kalibrierer"

Ich freue mich auf dein Farbraum Update und teste das dann heute abend direkt und gebe Feedback. Danke schomal!


Ja am Anfang hab ich den Benutzermodus gewählt, aber schnell verworfen.. Sorry für die Verwirrung.. Ich probier die alten Beiträge zu ändern..

In dem letzten Beitrag steht jetzt alles drinnen was man benötigt:

Nochmal die Zusammenfassung:

Bildmodus Cinema oder True Cinema, Farbraum Natürlich, Gamma 2.2, Kontrast Remastering ein, Farbe 50, Kontrast 100, Backlight je nach Lust und Laune und Umgebung (!)

IMG_0999


[Beitrag von Johnhooper am 17. Jul 2019, 14:19 bearbeitet]
marksman
Ist häufiger hier
#412 erstellt: 17. Jul 2019, 14:18
Um Gottes Willen, ändere die Beiträge nicht, haste ja noch mehr Arbeit als eh schon
Johnhooper
Hat sich gelöscht
#413 erstellt: 17. Jul 2019, 14:21

marksman (Beitrag #412) schrieb:
Um Gottes Willen, ändere die Beiträge nicht, haste ja noch mehr Arbeit als eh schon ;)




Ist auch nicht mehr möglich.. ich habs gerade probiert..
John22
Inventar
#414 erstellt: 17. Jul 2019, 15:32

Johnhooper (Beitrag #403) schrieb:
Nutzt du den internen Kabel Tuner?


Ich nutze den internen Kabeltuner.
marksman
Ist häufiger hier
#415 erstellt: 18. Jul 2019, 08:10

Johnhooper (Beitrag #411) schrieb:

Nochmal die Zusammenfassung:
Bildmodus Cinema oder True Cinema, Farbraum Natürlich, Gamma 2.2, Kontrast Remastering ein, Farbe 50, Kontrast 100, Backlight je nach Lust und Laune und Umgebung (!)


So, eingestellt, sieht gut aus (musste nur Farbe auf 46 runter nehmen, war zu bunt). Hatte nur leider keine richtige Zeit gestern das zu testen. Aber scheint zu passen nun. Danke!

Und ja, dts geht nicht. Keine Ahnung was ich da getestet hab letztens, der Film hatte eine dts und eine AC3 Spur (deutsch/englisch) und es ging nur die AC3 Spur.


[Beitrag von marksman am 18. Jul 2019, 08:11 bearbeitet]
onload
Stammgast
#416 erstellt: 18. Jul 2019, 15:34
DTS Ton geht leider bei Panasonic schon länger nicht mehr. Ist aber jetzt angeblich auch schon bei einigen teuren neuen Samsungs so.
Da scheint man sich die Lizenzkosten sparen zu wollen.
Johnhooper
Hat sich gelöscht
#417 erstellt: 18. Jul 2019, 16:35
Stimmt..

Mein Panasonic Plasma aus 2013 kann DTS noch wiedergeben..

Bei Samsung wurde das seit 2018 ebenfalls eingestellt.. Zitat:

Samsung hat bei seinem gesamten 2018er TV-Lineup (leider) den DTS-Support eingestellt. Das gilt auch für alle Modelle aus dem 2019er TV-Lineup (QLED– und RU-Serie). Die Modelle vor 2018 unterstützen DTS noch.

Damit ein DTS-Dekoder in einem Consumer Electronics Gerät eingesetzt werden kann, wird eine Lizenzgebühr an DTS fällig. Die Gebühren handelt jeder Hersteller selber aus, die Höhe pro Gerät ist daher nicht öffentlich bekannt.
lc4c
Schaut ab und zu mal vorbei
#418 erstellt: 19. Jul 2019, 07:06
Guten Morgen,

Ich nutze nicht den internen Sat Tuner sondern ein TechniSat ISIO Gerät, welches über HDMI 1 angeschlossen ist. Als ich gestern probeweise einen Fire Stick 4K an HDMI 3 angeschlossen habe, war es nicht möglich, nachdem dieser wieder entfernt wurde, das Sat Signal auf HDMI 1 direkt zu nutzen. Erst nachdem das Kabel am Receiver ab und wieder angeschlossen wurde klappte die Darstellung. Gibt es etwas bei dem Anschluss von externen HDMI Quellen zu beachten?
Ich meine ein ähnliches Verhalten bei dem Anschluss meines Sony BlueRay Receiver festgestellt zu haben. Sat TV erst wieder nach erneutem Anschluss des HDMI Kabel.

Danke für Eure Hinweise.

Übrigens der drehbare Standfuß von Hemudo HT04B 001 passend perfekt und gestattet eine Optimierung der Blickwinkels bei geänderter Sitzposition.


[Beitrag von lc4c am 19. Jul 2019, 10:12 bearbeitet]
Johnhooper
Hat sich gelöscht
#419 erstellt: 22. Jul 2019, 14:54
Update bei mir..

Obwohl der TV echt gut ist und zu Beginn diesen "Wow" Effekt auslöste, hab ich dann doch bei immer mehr Bildszenen gemerkt dass der Plasma das doch besser darstellt, bzw einfach nicht dieses Movie Feeling aufkommt. Der LCD ist viel spektakulärer mit seiner Helligkeit, aber am Abend fehlt mir einfach das Plasma Bild.

Ein Grund ist auch der wirklich extrem limitierte Blickwinkel. Der ist so gering dass man in dunklen Szenen bei 3m Sitzabstand schon Probleme mit den seitlichen Stellen am Bild hat. Wo Schwarz messtechnisch perfektes Schwarz ist, aber aufgrund des kleinen Blickwinkels dann schon grau/blau subtil durchschimmert. Das ist dezent und wenn man einen Plasma nicht kennt, stört das vermutlich auch niemanden. Mich aber schon..

Das hat sich immer mehr eingeschlichen und nach etlichen Bildvergleichen und Auf und Abbaus, letztlich dazu geführt dass der Plasma wieder dasteht.

Gebrauchte Plasma Modelle werden um ca. 100 Euro verkauft, da kann ich also 7 Stück kaufen um den Wert dieses LCDs..

Hier bin ich als 11 Jahre Plasma Nutzer wohl "geschädigt" und habe den Sprung in die LCD Welt nicht geschafft.

Die Retoure ist schon beantragt und das Gerät geht zurück zu Amazon..


[Beitrag von Johnhooper am 22. Jul 2019, 15:01 bearbeitet]
tony73
Inventar
#420 erstellt: 22. Jul 2019, 15:08
So was nennt man dann wohl Euphorie Absturz !
devastor
Stammgast
#421 erstellt: 22. Jul 2019, 15:24
Ein VA Panel hat diese Blickwinkel Einschränkungen wobei ich 50 Zoll bei 3 m als viel zu klein erachte. Das beste VA Panel nützt auch nichts bei einer simplen Edge Beleuchtung. Da gibt es bauartbedingt Einleuchtungen bei den Balken und das sieht man teilweise auch bei deinen Bildern.

Ich hab mir jetzt einen 65B8 OLED bestellt. Alles andere wäre wieder nur ein Kompromiss geworden. Da ich vorher einen 55 OLED hatte wollte ich auch eigentlich wieder einen haben. Mein Sitzabstand beträgt 2m und da waren mir 55 schon zu klein.


[Beitrag von devastor am 22. Jul 2019, 15:26 bearbeitet]
Johnhooper
Hat sich gelöscht
#422 erstellt: 22. Jul 2019, 15:36
Mir ist 50 Zoll bei 3m zu gross.. Ich hab sogar die Couch etwas zurück gestellt, so soll es ja nicht sein. Obwohl es eher 2,50 bis 2,80 sind und jetzt bin ich auf 3m zurück gerutscht.. Ich bin hier aber wohl auch ein Exot, da ich auch einen 21,5 Zoll Monitor verwende, wo andere schon 24 Zoll als zu klein empfinden. Ich empfinde die kleinere Grösse als angenehm..

Also das Backlight bei diesem Modell ist hervorragend. Kein Blooming, kein Clouding.. Die Kinobalken sind pechschwarz.. Das Problem tritt bei den Seiten auf, wo man bei der Grösse und Entfernung schon einen Blickwinkel hat, den das VA Panel nicht schafft. Bei einem noch grösseren Modell wäre das Problem noch schlimmer. Da du die seitlichen Bildanteile dann eben schon aus einem 15 oder 20 Grad Winkel betrachtest..

Und das fällt vorallem beim Schwarz am meisten auf.. Das schafft die Technologie einfach nicht besser.. Wir reden hier auch nicht von einem "washed out" Picture, es ist ein ganz subtiles Schimmern mit dem ich als Plasma Nutzer nicht leben kann..

Was mir auch aufgefallen ist, dass der LCD bei Grün Probleme hat. Bäume, Sträucher, Rasen.. egal in welcher Einstellung, es wirkt künstlich. Das macht der Plasma so unglaublich lebensecht und gut dass es eine Freude ist. Bei Rot und Blau hat der LCD dieses Problem nicht..

fov-compare


[Beitrag von Johnhooper am 22. Jul 2019, 15:42 bearbeitet]
marksman
Ist häufiger hier
#423 erstellt: 22. Jul 2019, 18:28
Ou mann John, das glaub ich ja nun nicht..... genial
Und ich bin auch wirklich echt froh dass du das sagst!!

Mir geht das haargenau genauso, ich hatte nur nichts weiter hier geschrieben, weil alle so begeistert waren (selbst bei Amazon die Bewertungen nur 5 Sterne - aber meine 3er kommt noch) und ich dachte, das liegt nur an mir, weil ich 10 Jahre Plasma geschaut habe und mich erst an das Bild gewöhnen muss. Andere finden das doch auch nicht so schlimm....und habe weiter an den Einstellungen gedreht.....vergeblich...
Ich stelle jeden Tag erneut alles moegliche um und ein, kenne jede Einstellung auswendig, was sie macht usw... aber ich kriege einfach kein ordentliches Bild hin. Was du mit dem Blau schimmern (bei dunklen Szenen) und zum grün sagst (unrealistisch) sind auch genau meine Empfindungen. Hatte testweise deine "Kalibrierung" auch wieder rausgenommen...alles vergeblich. Bin nicht glücklich mit dem ansonsten so guten TV und Filme machen mir keinen Spass.
Der Blickwinkel ist dann auch bei mir der ausschlaggebende Punkt ihn wieder abholen zu lassen. Sitze 3m weg, 58 Zoll und wenn man schon 30-50cm verrutscht ist das Bild nicht mehr schön (es wird sofort heller, Kontrast fehlt, Farben verfälschen...). Wie kann Panasonic so ein Panel verbauen? Verstehe ich nicht so richtig.
Wenn dann eher die 9er Reihe nehmen. Aber ich denke mit LCD werde ich nicht glücklich, obwohl ich bei Freunden Sony LCDs kenne wo mir das Bild super gefallen hat.

Das Blöde.... mein Plasma ist schon weg und ich würde ihn auch gern wiederhaben......
Werde mir die Sony OLEDs mal anschauen.
Pumpi74
Stammgast
#424 erstellt: 22. Jul 2019, 18:57
Man muss es mal so sagen, der Fernseher hat einen beschi$$enen inBildkontrast. In Szenen wo viel Schwarz und etwa gleich viel Hellanteil dargestellt werden soll zeigt der Fernseher sehr klar das es nur ein Edge LCD ist. Der Grauschleier ist teils schon heftig. Verstärkt wird das mMn noch durch schlecht gemachte HDR10 Versionen von Filmen, speziell wenn man sich anschließend die Dolby Vision Variante eines Films anschaut und fest stellt das es so schlimm eigentlich gar nicht sein müsste. Da sind dann Grauschleier auf einmal nicht mehr vorhanden. Da treffen sich eine neue Technologie und ein sicherlich schwaches System. Das hat mMn nicht viel mit Blickwinkelabhängigkeit zu tun. Ich sitze bei 1,3m Bildbreite etwa 1,5 Meter entfernt und könnte nicht behaupten das die Aussenbereiche des Screens wesentlich schlechter belichtet / coloriert werden. Was auf Jeden Fall häufig hilft ist das adaptive Backlight (welches John ja nicht benutzt). Wie gesagt, es ist ein "günstiger Fernseher", und bei günstigen OLED's die weniger von diesen Problemen haben gibt es andere Probleme... Was man dem Fernseher lassen muss ist das er in dem Dunkelbereich den er darstellt sehr gut und exakt durchzeichnen kann. Das hab ich bei LCD's auch schon wesentlich schlechter gesehen.

Bei den weiteren Bildverbesserern wie Kontrasterweiterung, Remastering und MPEG Glättung gehe ich mittlerweile mit John "Condom" Muss alles aus geschaltet werden.

Denn letzteres verstärkt ein anderes Problem welches der Fernseher mMn hat, nämlich die Betonung von Filmkorn. Ich hab in meinem leben noch nicht so viel Filmkorn gesehen wie in den letzten Wochen (schärfe mittlerweile auf 0). Die remasterte Predator 1 UHD die ich grad gesehen hab war der Gipfel der Filmkornwahrnehmung meinerseits. Ja, der Film sollte wieder näher an das Original angelehnt werden, nur so schlimm hat es der Erfinder bestimmt nicht gewollt...

You get what you pay for, kann man im Falle des 58" Gerätes sicherlich sagen. Bei den 40,50 und 65" Versionen des GXW804 Gerätes kann man das sicherlich nicht sagen. Da bekommt man sogar noch weniger. Von daher hab ich volles Verständnis für John und wünsche Ihm alles Gute

Edit: Dem marksman wünsche ich natürlich auch gute Besserung

Berichtet bitte von Eurer Lösung und sagt was sie gekostet hat

Edit 2 : @ John / Hans Höfer

Wenn man nach einer solch euphorischen 5 Sterne Bewertung bei Amazon dermaßen umknickt muss man sich nicht wundern wenn ....


[Beitrag von Pumpi74 am 22. Jul 2019, 19:10 bearbeitet]
christian.rebel
Neuling
#425 erstellt: 22. Jul 2019, 20:17
Anscheinend gibt es keinen Ersatz für eine Plasma TV, ihr werdet da auch nicht mit einen LG OLED glücklich, ich spreche aus eigener Erfahrung mit einem B8, meiner ging wieder zurück !!!

*LG EPG ist eine Katastrophe (wird erst geladen wenn man auf eine Transponder geht oder dauert ewig bis er das automatisch ladet und einmal ausgeschalten selbe Prozedur am nächsten Tag)
*Artefakte und Ruckler (ich versteh echt nicht wie ein LG B8 TV aus 2018 das mit oder ohne TruMotion hat, mein Panasonic STW50 aus 2013 hat mit selben Bildmaterial keine derartigen Probleme)
*Bildgenauigkeit (mein Plasma stellt jeden Grashalm scharf und detailgenau dar, beim OLED war das um Längen schlechter, das Gras hat irgendwie verschwommen ausgeschaut...)
*Bildqualität (schwer zu beschreiben aber bei bestimmten Farben/Szenen hat der LG OLED eine Körnung im Bild gehabt die mich wahnsinnig gemacht hat, mein Plasma hat das zwar auch aber bei weiten nicht so ausgeprägt)

Wollte jetzt mal den GXW804 bestellen, aber große Hoffnung mach ich mir da auch nicht ob ich damit glücklich werde. Der einzige Grund für eine Neuanschaffung ist 4K/HDR, der Stromverbrauch und die Hitzeentwicklung ist mir ehrlich gesagt vom Plasma egal...

PS: bin wahrscheinlich von meinen Plasma PV60E und STW50 zu sehr verwöhnt, mich halten Freunde und Familie schon für verrückt, aber nachdem der Plasma wieder im Zimmer steht bin ich wieder glücklich...
Johnhooper
Hat sich gelöscht
#426 erstellt: 22. Jul 2019, 20:41
@ Marsman: Plasmas gibt es gebraucht für ganz wenig Geld. Welchen hattest du denn? Einfach einen "neuen" gebraucht besorgen..

Ich bekomme am Mittwoch einen S10 42 Zoll für 70 Euro. Der ist zwar vom Schwarzwert Verschlechterungs Bug betroffen, aber ich hab dieses Reset Gerät. Das wird sozusagen mein Backup. Den hatte ich schon mal und verkauft obwohl er viel zu gut war. Nur den ST60 behalten und den GXW804 bestellt. Mehr als 2 Geräte muss ich nicht haben. Aber jetzt denke ich mir, im Kellerabteil ist noch Platz. Man kann die Dinger auch lagern

Die euphorische Amazon Bewertung hab ich gelöscht. Ich war wirklich extrem begeistert zu Beginn.. Um ihn im LCD Bereich zu vergleichen fehlt mir die Erfahrung, das sollen andere beurteilen..

Ein paar Sachen gibts halt auch noch wo man Panasonic einfach vorwerfen muss, dass sie diese Geräte bewusst beschneiden..

Z.b. steht beim Farbraum in der E-help Anleitung dezitiert von weiteren Farbräumen, eben auch Rec709 welches der korrekte Farbraum für 1080p HD ist, und genau diese Funktion fehlt. Der war bei älteren "Premium Panasonics" TVs immer dabei, und ist natürlich auch bei den Oleds inkludiert. Wir reden hier nicht von einem Zusatz Feature, sondern das ist das wichtigste was der TV überhaupt können muss. Der TV wird als "Hollywood" Gerät beworben und dann fehlt der korrekte Rec709 Farbraum den TV Geräte vor 10 Jahren schon darstellen konnte, bzw. daran gemessen wurden.

Das BT1886 Gamma welches seit vielen Jahren ein zweiter Standard seit 2011 ist, kann man zwar auswählen, aber nur mit aktivierter Backlight Steuerung, die jedoch extrem eingreift und das Bild versaut. Überhaupt nicht Nachvollziehbar.

Das Gerät kann keine 24p Wiedergabe über Blu Ray oder andere Zuspieler. Ich habs mit dem Sensor gemessen. Es gibt nur das 60hz 3:2 Pulldown.. Der billigste TCL in den USA kann das und schaltet auf einen 48hz Modus um. Vincent von HDTV Test war ganz begeistert. Was bei dem GXW804 besonders schade ist, denn die internen Apps können sehrwohl die unterschiedlichen Frequenzen erkennen und schalten z.b. bei 50hz Pal Inhalten auf Amazon/Netflix um, und geben es korrekt wieder. Jedoch sind 99% aller Inhalte in 24p verfügbar und dann hat man das 3:2 Pulldown Geruckel, was überhaupt nichts mit der LCD Technologie zu tun hat. Das Gerät kann es einfach nicht.

Ein 2008 Panasonic HD Ready Plasma konnte das schon..

Und so waren es immer mehr Bugs und kleine Dinge die micht gestört haben..


[Beitrag von Johnhooper am 22. Jul 2019, 20:47 bearbeitet]
devastor
Stammgast
#427 erstellt: 22. Jul 2019, 20:49
Finde ich schon ziemlich übertrieben wie hier teilweise die Plasma Geräte gelobt werden. Da war auch nicht alles eitel Sonnenschein. Ich selber hatte damals jetzt nicht die Übergeräte ( Panasonic 42PX80 und LG 50PK350 ) und ich vermisse die nicht wirklich.

Der 55POS9002 den ich bis vor kurzem hatte, war schon eine Offenbarung was eine gute Bildqualität angeht. Die ZBB hatte ich entweder deaktiviert oder auf niedrigster Stufe da mich Soapeffekte einfach nur nerven und das ging voll in Ordnung. Jeder ist da sicher auch anders von der Wahrnehmung her. Ich bin da schon immer recht unempfindlich gewesen.

Morgen kommt der B8 und ich werde dann ja sehen wie gut oder schlecht das Gerät ist. Den internen Tuner habe ich noch nie genutzt in einem Fernseher.

Ich finde es einfach nur schade, das Panasonic die LCD Sparte dermaßen zusammenstreicht das eigentlich keine vernünftigen Geräte übrig bleiben. Das gilt leider auch für andere Hersteller. Die 1400€ die Panasonic für den Edge 65er 804 haben will passt einfach nicht zu dem Gebotenen.

Samsung war für mich keine wirkliche Option da deren 65Q80R um 2000€ auf OLED Niveau liegt nur eben nicht bei der Bildqualität und da man meint kein Dolby Vision zu unterstützen war die Wahl einfach.


[Beitrag von devastor am 22. Jul 2019, 20:51 bearbeitet]
Johnhooper
Hat sich gelöscht
#428 erstellt: 22. Jul 2019, 20:50
Der GXW804 stellt dunkelste Details viel zu hell dar. Helligkeit auf Minus 3, und die dunklen Artefakte verschwinden weitgehend..

Gegen das Blickwinkel Schimmern hat es aber auch nicht geholfen.
Johnhooper
Hat sich gelöscht
#429 erstellt: 22. Jul 2019, 21:05
Plasma vs Oled kann und will ich nicht beurteilen..

Plasma vs GXW804 hatte ich jetzt im direkten Vergleich mit stundenlangem Kalibrieren, extrem viel Arbeitsaufwand und es ist psychologisch durchaus ernüchternd sich uralt Geräte anschaffen zu müssen, damit man wieder glücklich ist. Wenigstens sind die billig und erhalten so ein zweites Leben.

Plasma hat viele Nachteile, die der GXW804 überhaupt nicht kennt.. und trotzdem hat der Plasma in Summe einige Vorteil die Plasma einzigartig machen..

True RGB Phosphor Farben.. so wie beim CRT mit einem extrem guten Farbspektrum..
Daher das super natürliche Bild..
Ein Top Bild von allen Seiten egal wie man liegt, steht, sitzt, lümmelt..
24p Motion ohne Ruckler
Eine einzigartig scharfe Bewegtbilddarstellung. Die auch nicht perfekt ist, der LCD hat hier durchaus Vorteile und manche werden den LCD hier lieber haben (False Contouring, Bildzittern bei Gesichtern) aber in Summe immer noch einzigartig gut.. Das ist sicher Geschmacksache..
Dunkle Details oder Bildmaterial mit niedriger Bandbreite werden mit Dithering extrem smooth und schön dargestellt. Der GXW stellt halt das dar was er hat.. zuwenig Bilddaten und dann sieht man Klötzchen oder Flecken. Der Plasma macht das ganze mit kleinen Bildpunkten die aus der Nähe komisch ausschauen, aus der Entfernung das ganze aber so schön analog darstellen

Das ganze soll hier auch nicht in eine Plasma Fanboy Diskussion ausarten.. Ich will halt nur meine subjektiven Eindrücke mitteilen und man sieht ja dass ich nicht komplett falsch liege..


[Beitrag von Johnhooper am 22. Jul 2019, 21:07 bearbeitet]
marksman
Ist häufiger hier
#430 erstellt: 22. Jul 2019, 22:05
Sind halt alles persönliche Meinungen, ich hype den Plasma auch nicht unbedingt. Bin damals von Röhre auf den (sicher auch nicht besten Plasma damals) P50S20E umgestiegen und hatte den seitdem. Einmal eingestellt hab ich da nie wieder was umgestellt, viele viele Filme/Serien per Zuspieler geschaut (man könnte sagen Junkie) und das normale TV lief auch oft genug.
Und alles sah natürlich gut aus. Kein Soapeffekt, natürlich alle Bildverbesserer deaktiviert, einfach ein normal gutes natürliches (analoges) Bild.

Mit LCD konnte ich mich früher nie anfreunden, da dachte ich meistens nur (oh mein Gott...) aber mit den neueren LCD die ich auch selbst mal einstellen konnte (bisher immer nur Sony - 4 verschiedene) war ich auch zufrieden dann. Hätte ich mit leben können sozsuagen.

Sicher, Plasma hat Nachteile (im Sommer Dachgeschoss ist das ne zweite Heizung, dann das "Pumpen" oder wie das heisst, habe ich sehr stark bemerkt, das nicht ganz schwarze Schwarz, Strom (wobei das soviel mehr gar nicht ist) usw) aber im Gegensatz zu diesem jetzt.... Hmm.

Zurück geht er bei mir wegen Blickwinkel, ich sitze dauernd woanders, das is richtig heftig finde ich. Dann das beschriebene komische Aussehen im Dunkeln (grün/blau), bei jedem Film denke ich nun muss das so sein? Oder ist das nur mein TV? Kanns ja nie vergleichen... Dann spiegelt er auch deutlich mehr als mein Plasma (und die waren ja schon fürs spiegeln bekannt) und die ungleichmäßige Ausleuchtung, keine Ahnung wie das heisst (Clouding oder Banding?) sieht man bei weissem/grauen Bildern richtig krass. Hab verschiedene "Höfe" im Bild die man da erkennt. Und in den Ecken wird es jeweils dunkler.

Positiv bei LCD ist, der kann mit seinen 70W Verbrauch einfach laufen und da brennt auch nix ein, Senderlogo oder sowas, da muss ich mich nicht kümmern. Bei OLED ist das ja schon wieder immer so im Hinterkopf dass man aufpassen sollte.

Plasma war genial, LCD lasse ich nun weg, OLED soll aber auch sehr genial sein wenn ich mich im Freundeskreis so umhöre (auch teilweise ehemalige Plasma-User (Kuro zb).

Aber sehr geniales Forum hier, danke für eure Meinungen zu den ganzen Problematiken. Das ist wirklich viel wert!


[Beitrag von marksman am 22. Jul 2019, 22:06 bearbeitet]
TheDarkscene
Hat sich gelöscht
#431 erstellt: 23. Jul 2019, 00:37
Hallo Leute,

ich habe derzeit einen Panasonic 58GXX889 (Fachhandelsmodell vom GXW804) zuhause.
Laut Panasonic kann dieser Dolby Vision. Das Gerät hat soviel ich gelesen habe ein 8Bit+FRC Panel verbaut. Es kommt sozusagen auf 10 Bit. Dolby Vision benötigt allerdings 12 Bit, richtig? Wie soll ein 8 Bit Panel mit FRC überhaupt Dolby Vision darstellen können? Ist das nicht eher eine Mogelpackung und in Wahrheit sieht man vom tollen Dolby Vision in Wahrheit auf diesem TV nicht wirklich etwas?
Wie genau muss man sich das vorstellen?
*johndoe
Neuling
#432 erstellt: 23. Jul 2019, 00:39
Hallo zusammen,

ich habe hier die ganze Zeit mitgelesen, mein Thema wurde leider bisher noch nicht wirklich adressiert.

Ich interessiere mich für den 75GXW945 und würde gerne von Euch wissen ob damit irgendwelche größeren Probleme zu erwarten sind.
Ich selber habe hier noch einen Plasma stehen, dieser soll durch den GXW ersetzt werden. Der Raum ist ein Dachgeschoss, extrem hell tagsüber - Sitzabstand ca. 4m - kann bis 4,5m nach hinten.

Der Hauptgrund ist die Größe (bei OLED ist 75" ja nicht zu bezahlen (auch wegen der Helligkeit wohl nicht zu empfehlen)) und das Betriebssystem von Panasonic. Will kein Android oder Tizen. Panasonic u.a. auch wegen HDR10+ und DolbyVision.

Irgendwo habe ich gelesen, dass der GXW945 ein VA Panel sein soll - dann woanders, dass er ein Edge sein soll - bin hier nun verunsichert. Auch gab es widersprüchliche Aussagen dazu im Fachhandel.

Vielleicht habt Ihr zu dem Modell eine Meinung und möchtet diese mit mir teilen?

Danke!
Johnhooper
Hat sich gelöscht
#433 erstellt: 23. Jul 2019, 01:12
Beides.. Die Geräte haben ein VA Panel und eine Edge Lit Hintergrundbeleuchtung. Die LEDs befinden sich an der Unterseite des Gerätes..

In einer extrem hellen Umgebung wirst du Spiegelungen am Display haben. Kein Washed Out Picture wie beim Plasma aber du wirst dich selbst im Bild sehen bei schwarzen Szenen. Trotzdem fand ich das Bild am Tag sehr gut. Hier hat Plasma keine Chance.

Am Abend ist es dann umgekehrt, hier haben schon einige Plasma Vorbesitzer Ihr Feedback gegeben..

Welchen Plasma hast du derzeit? Es ist dann genau umgekehrt wie jetzt.. Besseres Bild am Tag und schlechteres Bild am Abend..
*johndoe
Neuling
#434 erstellt: 23. Jul 2019, 01:18
Hi John,

habe den TX-P50U30e. Das war damals ein eher günstiges Einstiegsgerät, wobei ich bisher recht zufrieden damit war. (Ich möchte halt was neues bzw. größeres.)
Bis auf die Situationen am Tag, da ist es teilweise unerträglich - TV schauen macht dann echt keinen Spass. Habe leider sehr viele Fenster, so dass sich der Raum nicht komplett abdunkeln lässt.

Schöne Grüße,
John
Johnhooper
Hat sich gelöscht
#435 erstellt: 23. Jul 2019, 01:29
Ok, die U Serie von Panasonic hat überhaupt keinen Filter. Das ist also im Prinzip eine Glasscheibe ohne Nix, deshalb waren das auch die billigsten.. Das ist sozusagen das Worst Case Szenario..

Die C Modelle (HD Ready) sind ähnlich.. kein Filter.. Der grosse Vorteil bei dieser Serie.. Am Abend (im Dunkeln) haben diese Geräte weil sie keine Filter Folie davor haben, eine sehr schöne Helligkeit und sind von der Bildqualität so gut wie die teureren Modelle..Auch vom Schwarzwert. Du hast am Abend also ein Hammer Bild. Und deshalb hast du ihn auch so lange behalten..

Da gibt es natürlich wesentlich bessere Plasma Modelle mit Filtern die am Tag helfen.. Aber in einem hellen Raum haben die alle ihre Grenzen..

Am Tag wirst du mit dem GXW eine Offenbarung erleben so genial ist die Helligkeit und das satte Schwarz und die brillianten Farben.. Und am Abend kommt es drauf an.. Es ist die ewige Grundsatzentscheidung LCD vs Plasma, die kann dir hier wohl niemand abnehmen..

Von 50 Zoll auf 75 ist natürlich auch gei... äh genial


[Beitrag von Johnhooper am 23. Jul 2019, 01:33 bearbeitet]
*johndoe
Neuling
#436 erstellt: 23. Jul 2019, 01:38
Danke Dir vielmals!!
Es scheint als wenn ich das Ganze einfach ausprobieren muss. Tagsüber eine Verbesserung und Abends dann wahrscheinlich was schlechter.

Eine Frage noch zu der Sache mit dem Blickwinkel... gehört das Panel zu der Sorte wo mit Problemen zu rechnen ist?
Unsere Couch ist relativ breit, gesessen wird über die komplette breite mal hier - mal dort, dazu dann der Abstand von +4m und das klassische Lümmeln im Liegen. Das TV steht relativ niedrig auf einem Sideboard, Unterkante vom Boden bei ca. 40cm.

Lässt sich dazu eine Aussage machen?
Johnhooper
Hat sich gelöscht
#437 erstellt: 23. Jul 2019, 01:55
Die niedrige Position ist günstig..

Aber:

Ich sitze etwa 3m entfernt bei 50 Zoll auf einem Ikea 2er Klippan Sofa.. Wandere ich auf die Seite habe ich schon Probleme mit dem Blickwinkel..

Ich kann es nicht deutlicher sagen. Du musst genau davor sitzen.

Da wäre ein 55 oder 65 Oled vermutlich die bessere Wahl.. Die sind auch sehr hell am Tag, da sind Welten zwischen deinem Plasma und Oled..

Schau dir mal seine letzten Videos an und seine Kommentare.. https://www.youtube.com/channel/UCv4Ft5I5EVrUYIzMTdZNhaw/videos
TheDarkscene
Hat sich gelöscht
#438 erstellt: 23. Jul 2019, 01:59
Hallo Leute,

ich habe derzeit einen Panasonic 58GXX889 (Fachhandelsmodell vom GXW804) zuhause.
Laut Panasonic kann dieser Dolby Vision. Das Gerät hat soviel ich gelesen habe ein 8Bit+FRC Panel verbaut. Es kommt sozusagen auf 10 Bit. Dolby Vision benötigt allerdings 12 Bit, richtig? Wie soll ein 8 Bit Panel mit FRC überhaupt Dolby Vision darstellen können? Ist das nicht eher eine Mogelpackung und in Wahrheit sieht man vom tollen Dolby Vision in Wahrheit auf diesem TV nicht wirklich etwas?
Wie genau muss man sich das vorstellen?
Twinmaker
Ist häufiger hier
#439 erstellt: 23. Jul 2019, 07:13
Ja, schon merkwürdig. Siehe displayspecifications
Pumpi74
Stammgast
#440 erstellt: 23. Jul 2019, 09:56

TheDarkscene (Beitrag #438) schrieb:
Wie soll ein 8 Bit Panel mit FRC überhaupt Dolby Vision darstellen können?


Wie gut der Fernseher das nun im Gegensatz zu anderen Fernsehern darstellen kann kann ich Dir nicht sagen, da fehlt mir der Vergleich. Das da etwas besser dargestellt wird kann ich definitiv bestätigen. Wichtig ist das die ganze Kette DolbyVision kann. Wenn unter Info nicht deutlich DolbyVision eingeblendet wird dann ist es auch nicht aktiv. Wenn du umschalten kannst zwischen On/Off dann siehst du die Unterschiede auch in diversen Szenen.

Bei mir benötigte es erst ein Update meines Receivers um eine perfekte Kette zu bilden obwohl der AVR mit DolbyVision Ready ohne Einschränkungen beworben wird. Die HDMI Verbindung funktioniert zwischen meinen Geräten übrigens mittlerweile perfekt, nachdem ich alles einmal Upgedatet habe. Bei weitem keine Selbstverständlichkeit...
Pumpi74
Stammgast
#441 erstellt: 23. Jul 2019, 10:23

Johnhooper (Beitrag #426) schrieb:

Das Gerät kann keine 24p Wiedergabe über Blu Ray oder andere Zuspieler. Ich habs mit dem Sensor gemessen. Es gibt nur das 60hz 3:2 Pulldown.. Der billigste TCL in den USA kann das ....


Das die Bewegtbilddarstellung im BluRay Bereich derzeit grottig ist erwähnte ich ja schon. Das ist ein typischer Panasonic Bug. Passiert denen auch bei ihren doppelt so teuren OLED Fernsehern die den selben Prozessor drin haben wie der GXW804. Das wird mit Sicherheit noch gefixed. Da wird das Panel sicherlich nicht limitieren. Bisschen Geduld braucht es auch bei Pana

Und nochmal zu meiner harschen Kritik zum Filmkorn : Wo kein Korn, da natürlich auch keine Überbetonung. Das nur nochmal um etwas zu relativieren. Wenn man den Fernseher Artgerecht mit modernem Material nutzt dann funktioniert er schon recht gut
Johnhooper
Hat sich gelöscht
#442 erstellt: 23. Jul 2019, 10:41
Dolby Vision hat als Spezifikation 12bit beim Mastering. Was bei Amazon/Netflix oder auf der Blu Ray dann beim Kunden ankommt ist ein ganz anderes Thema. Sicher kein 12 bit.

Der Hauptunterschied HDR und Dolby Vision liegt darin dass Dolby Vision dynamisch arbeitet, HDR statisch. Das ist aber ein HDR/Dolby Vision Thema und hat nichts mit dem GXW804 zu tun, daher das bitte im Internet recherchieren.
tony73
Inventar
#443 erstellt: 23. Jul 2019, 10:52
Ja so ist das eben, wenn ein Bildprozessor auch die Feinheiten gut heraus arbeitet, dann eben auch das Filmkorn. Die alten TV's waren deshalb gute Weichzeichner.
Und ganz nebenbei, die eingebauten Tuner der Panasonics befinden sich absolut auf Augenhöhe mit sehr guten ext. Receivern.
Und wer nicht nur Schwarzwert Fetischist ist, hat mit den hochwertigen LCD's von Panasonic abends bei diffusen Licht eine sehr gute Bilddarstellung.

Mfg, Tony
Johnhooper
Hat sich gelöscht
#444 erstellt: 23. Jul 2019, 11:15
Da ich kein GXW804 Besitzer mehr bin, bin ich hier offiziell raus..

Dminor
Inventar
#445 erstellt: 23. Jul 2019, 11:52
Dann vergiss nicht, die Gurke aus deiner Signatur zu entfernen.
TheDarkscene
Hat sich gelöscht
#446 erstellt: 23. Jul 2019, 19:25
Was soll eine derart abfällige Bemerkung? „Die Gurke“
suessehonigbiene
Stammgast
#447 erstellt: 23. Jul 2019, 19:38

Da ich kein GXW804 Besitzer mehr bin, bin ich hier offiziell raus..


...und welchen kaufst du dir nun?
tony73
Inventar
#448 erstellt: 23. Jul 2019, 20:11
Wie bereits geschrieben: 7 ( sieben ) gebrauchte Plasma's !
devastor
Stammgast
#449 erstellt: 23. Jul 2019, 20:22
So ganz nachvollziehen kann ich das jetzt auch nicht. Seine Antworten bzw. Begründungen in #419 klingen für mich nach dem riesen Bohei und Jubel den er veranstaltet hat etwas konstruiert.

Ich denke das Gerät zeigt die von mir befürchteten Edge Schwächen bei der Ausleuchtung abends. Da nützt auch der hohe VA Kontrast nichts mehr.
Das mit dem Blickwinkel, nun ja bei 3m muss man aber schon sehr weit außen sitzen um bei einem VA da Probleme zu bekommen.

Warum man sich dann lieber gebrauchte Plasma Teile kaufen will anstatt einmal richtig in moderne Technik aka FALD LCD oder OLED zu investieren kann ich nicht nachvollziehen. Ich bin ja mal gespannt ob die Amazon Bewertung angepasst wird.

Die Plasma Geräte hatten Ihre Zeit und waren in Ordnung aber mittlerweile sind diese überholt worden. Ich würde mich heute auch nicht mehr auf FULL-HD beschränken wollen aber jeder wie er mag.


[Beitrag von devastor am 23. Jul 2019, 20:28 bearbeitet]
Dminor
Inventar
#450 erstellt: 23. Jul 2019, 21:45
Man sollte den Ball jedenfalls immer etwas flach halten. Genau so sollte man dann mal auch mit leicht sarkastischen Bemerkungen umzugehen wissen.
TheDarkscene
Hat sich gelöscht
#451 erstellt: 24. Jul 2019, 01:40
Die typische Flucht in den Sarkasmus. In jedem Forum das gleiche Muster. Schreiben - Relativieren und von vorne
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 . 20 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sammelbecken Neue Modelle 2020 HX(W)94*/90*/80*/.
orionics am 18.02.2020  –  Letzte Antwort am 24.09.2020  –  731 Beiträge
Sammelbecken Neue Modelle 2018 FXW6**/FXW7**/FSW404/504
Dminor am 13.02.2018  –  Letzte Antwort am 24.06.2020  –  675 Beiträge
Panasonic 2019 100 Hertz
dragontown am 03.08.2019  –  Letzte Antwort am 08.08.2019  –  7 Beiträge
Neue UHD LCD EXW Reihen 2017 Info Sammelbecken
Beipackstrippe am 06.01.2017  –  Letzte Antwort am 09.07.2017  –  168 Beiträge
Neue 32 Zoll Modelle?
powerschwabe am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  3 Beiträge
Neue Modelle Panasonic 2013
Wachtel12 am 15.07.2012  –  Letzte Antwort am 12.02.2014  –  1410 Beiträge
Neue Panasonic CX Modelle
heidenfips am 23.02.2015  –  Letzte Antwort am 09.06.2016  –  1617 Beiträge
2019er LCD Modelle?
Dualis am 28.02.2019  –  Letzte Antwort am 10.03.2019  –  17 Beiträge
PANASONIC NEUE VIERA MODELLE 2008
Ps3_Zocker am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  3 Beiträge
Neue Firmware für 2010er Modelle
haidanai am 14.09.2010  –  Letzte Antwort am 24.09.2010  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder888.159 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedmarrsil
  • Gesamtzahl an Themen1.480.590
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.156.758