Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 . 20 Letzte |nächste|

Nanoxx Omega HD+

+A -A
Autor
Beitrag
roft
Inventar
#351 erstellt: 02. Dez 2010, 18:52

Hakor schrieb:
scheint ausverkauft zu sein

Suchmaschine mit "SAT Spiegelheizung" füttern, bringt nicht nur preiswerte Ergebnisse
maxx1977
Stammgast
#352 erstellt: 02. Dez 2010, 19:15

Hakor schrieb:
Hallo maxx1977,

scheint ausverkauft zu sein

Grüße
Hakor


Ist doch klar, bei diesem Wetter würde ich mir zwei von kaufen und mich selber damit umwickeln


Jetzt "ernsthaft": Du kann Dir eine Heizung selber basteln. Du brauchst ein Laufrad mit zwei Hamstern (power muss sein) einen kleinen Generator und einen alten Fön, schliesst alles zusammen und hast einen Ökostrom, deine Hamster bleiben fit und Du hast eine Sat Heizug.



@all

Besteht eigentlich eine Möglichkeit in den angelegten Favoriten die Sender zu verschieben? Entweder hab ich diese Funktion noch nicht entdeckt oder Nanoxx sollte schnell diese implementieren. Noch besser wäre dies zu implementieren und gleichzeitig einen Kanaleditor für PC zu veröffentlichen.


[Beitrag von maxx1977 am 02. Dez 2010, 19:22 bearbeitet]
badf
Ist häufiger hier
#353 erstellt: 02. Dez 2010, 23:58

Besteht eigentlich eine Möglichkeit in den angelegten Favoriten die Sender zu verschieben? Entweder hab ich diese Funktion noch nicht entdeckt oder Nanoxx sollte schnell diese implementieren.


Nein das geht eben nicht, die Reihenfolge der Favoriten legst du fest wenn du das erste mal Favoriten anlegst. Das ist ja die Schei..., willste nen neuen Sender in die Favoriten einfügen kannste Ihn nur am Ende einfügen. Nachträgliches bearbeiten ist nicht möglich.

Gruß badf
yfang
Ist häufiger hier
#354 erstellt: 03. Dez 2010, 09:54
Hmm, diese Einschränkung habe ich vor 10 Monaten kurz nach dem Kauf von Omega HD+ schon gemerkt und mußte dann die normale Senderliste gründlich aufräumen, um sie als meine Favoritensenderliste zu benutzen, die sich nachträglich sortieren läßt. Offenbar hat es an dieser Stelle immer noch keine Verbesserun gegeben, während eine sortierbare Favoritensenderliste schon vor 12 Jahren auf meinem ersten Digital-Sat-Receiver (von TechniSat) schon vorhanden ist.
Yang


[Beitrag von yfang am 03. Dez 2010, 09:55 bearbeitet]
Hakor
Ist häufiger hier
#355 erstellt: 03. Dez 2010, 12:40
Hallo NSC,

es gibt doch noch ein ganz kleines Problem beim Rüberziehen der Aufnahmen per Netzwerk. Falls der Dateiname Sonderzeichen wie beispielsweise "?" enthält, dann wird auf dem PC der Dateiname an dieser Stelle abgeschnitten, einschließlich der Dateiendung.

Grüße
Hakor
Nanoxx_Service_Center
Ist häufiger hier
#356 erstellt: 03. Dez 2010, 15:51

badf schrieb:
Habe heute das Update 2.05 draufgeschaufelt und einen neuen Senderscan durchgeführt.
Und was sehe ich da ? Meine Favoritenliste komplett zerschossen. Jedesmal wenn ich einen neuen Scan mache um neue sender zu finden ( z.B. RTL2 HD ) wird meine Favoritenliste zerschossen, da sind auf einmal alle neuen Sender drin die ich gar nicht will, außerdem stimmt die Reihenfolge nicht mehr.

Wann kommt endlich ein vernünftiger Senderlisten editor wo ich auch die Sender in der Favoritenliste VERSCHIEBEN kann.


Hallo badf,

Das ist komisch und bei uns bisher so nicht bekannt, wir müssen das allerdings auch noch mal detaillierter austesten. Es könnte daran liegen, dass die gesicherte Senderliste von Ihnen eventuell mit einer älteren Version erstellt wurde und das Dateiformat inkompatibel zu der neuen Firmware ist. Hast Du einen kompletten Satelliten Suchlauf durchgeführt oder einen einzelnen TP gescannt?

Grundsätzlich gilt für alle User folgendes:
Wenn Ihr eine selbst sortierte Senderliste nutzt dann ist bei einem Firmwareupgrade folgende Vorgehensweise notwendig:

1) Firmwareupgrade durchführen
2) Erst dann die aktuelle Kanalliste sichern
3) Dann Werksreset und Senderliste wieder einspielen.

Wenn Ihr mal mit einer Version 1.XX Eure Senderlisten abgespeichert habt und dieser immer wieder nutzt, ohne neu (mit neuer Firmwareversion) abzuspeichern, dann kann es zu diesen Problemen kommen.

Weiterhin arbeiten wir gerade an einer Editor Lösung für den PC, News dazu demnächst.
Was wir schon fast fertig haben und nächste Woche als Download veröffentlichen möchten ist eine neue, sehr gut sortierte Senderliste in der nicht nur alle wichtigen deutschen Sender drin sind, sondern auch alle Sky Sender, usw...
Das könnte vielleicht den einen oder anderen von Euch interessieren

Gruss,
NSC
badf
Ist häufiger hier
#357 erstellt: 04. Dez 2010, 11:43
Hallo

Ich kann machen was ich will, meine Favoriten werden zerschossen !!!!!!!!!!! Habe alles so gemacht wie von Dir beschrieben

Langsam wirds nicht mehr lustig, macht blos hin das ihr den editor hinbekommt. Wieso habt Ihr überhaupt da Format geändert

badf


[Beitrag von badf am 04. Dez 2010, 11:47 bearbeitet]
Shadow10
Schaut ab und zu mal vorbei
#358 erstellt: 05. Dez 2010, 17:09
Trotz Software Version 2.05 habe ich noch immer das Problem mit der Aufnahme.
Die Aufnahme eines verschlüsselten Senders (z.B.: ORF1) und die gleichzeitige Wiedergabe eines anderen Senders (z.B.: Sat1) trotz 2 separate Sat-Leitungen ist nicht möglich,
das gleiche mit 2 unverschlüsselten Sendern funktioniert super.


[Beitrag von Shadow10 am 05. Dez 2010, 17:09 bearbeitet]
gedöns
Ist häufiger hier
#359 erstellt: 06. Dez 2010, 10:50
ich habe nun nach der Reparatur durch Nanoxx (Austausch der Frontplatine) den Receiver wieder in Betrieb genommen und die 2.05N aufgespielt (mit Werksreset).
Vom Ergebnis der ersten beiden Versuche mit Timerprogrammierung bin ich leider sehr enttäuscht.

1. Anschlus an Twin LNB. Konfigutation im Menü für 2x Disecq
-- Samstag Nachmittag: "Wetten Dass" programmiert. Schalten auf Standby.
-- Abends 20:00: Receiver eingeschaltet: Timerliste ist leer !
-- Erneut programmiert. Gerät bleibt eingeschaltet.
Aufnahme startet. 30 min nach Aufnahmebeginn Wiedergabe dieser Aufnahme gestartet. In der Aufnahmeliste steht eine entsprechende Zeile: 33 min / 11 GB. So weit OK.
-- Der Fortschrittsbalken beim Weiterspulen zeigt weiterhin unverändert 33 min als Aufnahmedauer, obwohl mittlerweile mehr aufgezeichnet wurde. Auch in der Aufnahmeliste steht noch immer 33 min. Mittlerweile jedoch 16 GB.
-- Am Tag darauf wird in der Aufnahmeliste für diese Aufnahme korrekterweise 4h engezeigt.

2. Anschluss an Single LNB. Konfiguration für 1x Disecq
-- Sonntag Nachmittag: Sendung1 programmiert (ZDF 19:30-20:16) EndeAktion: keine. Sendung2 (RTL 20:13-23:30) EndeAktion: Standby. Trotz Single-LNB wird nicht erkannt, dass diese Aufnahmen sich überschneiden und so nicht möglich sind.
-- manuelle Korrektur der Aufnahmezeiten (Sendung1 19:30-20:14; Sendung2 20:15-22:30). Receiver auf Standby.
-- Aufnahme startet. Bildschirm wurde automatisch eingeschaltet. Das habe ich so nicht konfiguriert. Die Aufnahmen waren als "R" konfiguriert, nicht als "R W". Wie kann ich das automatische Einschalten des Bildschirms verhindern ?
-- Display am Receiver ist nun vollig dunkel. Kein Hinweis auf laufende Aufnahme zu erkennen.
-- Da Bildschirm schonmal an ist: Timerliste aufgerufen: Laufende Aufnahme vollständig. Zweite Aufnahme ist vorhanden, jedoch wird deren Titel nicht angezeigt !
-- Montag morgen: Aufnahme läuft immer noch. Standby nach zweiter Aufnahme wurde nicht ausgeführt und Endezeit nicht beachtet.
-- Liste der Aufnahmen: Die zweite Aufnahme ist nicht in der Aufnahmeliste zu sehen. Statt dessen ist die erste Aufnahme mit über 60GB enthalten. Offenbar wurde die erste Aufnahme einfach fortgeführt.
-- Nach Versuch, die Aufnahme zu stoppen, reagiert der Receiver nicht mehr. Auch der "Laut/Leise Trick" funktioniert nicht. Standby-Knopf gedrückt. Im Display steht nun "Restart...". Danach schaltet Receiver ab.

Eine Frage nach dem Motto "Was habe ich falsch gemacht" zu stellen, erscheint mir hier nicht angemessen.

Liebe Freunde vom NSC: Das muss funktionieren ! Aufnahmen und deren Verwaltung sind eine Kernfunktion eines Festplatten Sat-Receivers. Wir reden hier von einem Gerät, dass bereits seit einem Jahr auf dem Markt ist. Kein Vorserienmodell mit Prototyp-Software.

Ich bin es so Leid, für ein Gerät, dass mich einen nennenswerten Geldbetrag gekostet hat, den Alpha-Tester zu machen.
Hier sind offenbar essentielle und versprochene Produkteigenschaften nicht funktionsfähig.

Gibt es Vorschläge oder Lösungen ?
[H]MEN
Ist häufiger hier
#360 erstellt: 06. Dez 2010, 17:36
Hi,
kann man irgendwie seine Sender innerhalb einer Favoritenliste verschieben. Also deren Position z.B. von 3 auf 24 ändern???

Gruß

[H]MEN
badf
Ist häufiger hier
#361 erstellt: 06. Dez 2010, 18:03

badf schrieb:

Besteht eigentlich eine Möglichkeit in den angelegten Favoriten die Sender zu verschieben? Entweder hab ich diese Funktion noch nicht entdeckt oder Nanoxx sollte schnell diese implementieren.


Nein das geht eben nicht, die Reihenfolge der Favoriten legst du fest wenn du das erste mal Favoriten anlegst. Das ist ja die Schei..., willste nen neuen Sender in die Favoriten einfügen kannste Ihn nur am Ende einfügen. Nachträgliches bearbeiten ist nicht möglich.

Gruß badf


Hi

Lesen schadet nicht. nur ein paar Beiträge Höher

Gruß badf
Pegasus51
Ist häufiger hier
#362 erstellt: 08. Dez 2010, 07:37
Ja,ja, ein Editor ist vonnöten!
badf
Ist häufiger hier
#363 erstellt: 08. Dez 2010, 16:25
Hi

Neuestes Update 2.06 aufgespielt. Neue Senderliste wurde gleich mitgeliefert.
Trotzdem nochmal einen neuen Scann gemacht. Mehrfach beim scannen hängen geblieben.

Alles Schei...., immernoch keine Möglichkeit die FaV Liste zu bearbeiten.

Gruß badf
[H]MEN
Ist häufiger hier
#364 erstellt: 08. Dez 2010, 21:52
@badf Danke für die Info
Hab's echt übersehen - aber vielleicht hilft es ja, wenn man das Thema einfach immer wieder anspricht und die Leute mal wach-
Hatte mir ehrlich gesagt viel, viel mehr vom Omega erwartet.
Da ist meine 7 Jahre alte Dreambox ja noch ein Luxusgerät gegen diese Box. Ich meine bei der musste man sich anfangs zwar ein zusätzliches Netzteil einlöten aber zumindest hatte die von Anfang an einen Settings-Editor, einen Internet Browser und vlan lief auch immer gut.
Selbst der Humax 5400 den ich davor hatte ( bestimmt 11-12 Jahre her) hatte einen Settings-Editor.
Also da muss Nanoxx sich wirklich schämen solch eine Box als Highend-Gerät anzupreisen. Sie kann momentan nicht mehr als jede x-beliebige 0815 Box.
So dieser Komentar musste mal sein. Hoffe er wird vom Service-Center gelesen und endlich mal etwas von den Versprechungen bzgl. Internet, Youtube, DTS-Sound, Settingseditor (zumindest die Editierbarkeit der Favouritenliste) unternommen.
Ansonsten wird's wohl ein sehr kurzer Gastauftritt der Box in meinem Heimkino werden.

Gruß

[H]MEN
badf
Ist häufiger hier
#365 erstellt: 09. Dez 2010, 04:33
Ja , genau für den Preis kann man sich fast 2 Boxen kaufen die nicht diese elenden Macken haben.

Hätt ich doch nur beim ersten Umtausch der Box gleich wieder zurückgeschickt und das Geld wieder verlangt.

badf
maxx1977
Stammgast
#366 erstellt: 09. Dez 2010, 10:04

Jetzt bin ich sauer. Gestern liefen meine Aufnahmen, exakt 21:25 wurde die Box "runtergefahren". Soweit so gut, gegen 22:00 starte ich die Box, ein neues Update juhu. Alles durchgeführt, ran an die Aufnahmen und siehe da zum ersten mal stimmt etwas mit meinen Aufnahmen nicht, anstatt 2 x 1Std 10Min wurden 1 x 45Min aufgenommen und 1 x 15 Min.

Was soll das???
Nanoxx_Service_Center
Ist häufiger hier
#367 erstellt: 09. Dez 2010, 11:50

Shadow10 schrieb:
Trotz Software Version 2.05 habe ich noch immer das Problem mit der Aufnahme.
Die Aufnahme eines verschlüsselten Senders (z.B.: ORF1) und die gleichzeitige Wiedergabe eines anderen Senders (z.B.: Sat1) trotz 2 separate Sat-Leitungen ist nicht möglich,
das gleiche mit 2 unverschlüsselten Sendern funktioniert super.


dieses Problem ist bekannt und leider noch nicht gefixt worden. Unsere Ingenieure sind da aber gerade dran!
Es sieht folgendermassen aus: die verschlüsselte Aufnahme läuft einwandfrei bis umgeschaltet wird. Sobald man umschaltet auf ein anderes Programm hört die Aufnahme des verschlüsselten Senders auf.
Für den Übergang bis zur nächsten Firmware, daher bitte darauf achten, dass man bei einer verschlüsselten Aufnahme nicht umschaltet. Interessanterweise tritt das Problem nur bei richtigem Twin Tuner Betrieb auf. Bei Loop-Through-Betrieb klappt alles.

Auch funktioniert es, wenn zuerst ein Free-To-Air Programm aufgezeichnet wird und dann auf ein verschlüsseltes Programm umgeschaltet wird. Nur umgekehrt nicht und hieran wird wie gesagt gerade gearbeitet. Das ganze liegt an der CI Logik, da bei der entschlüsselten Aufzeichnung der TS Datenstrom zunächst durch das CI geschickt werden muss, so wurde es uns vom Software Entwickler erläutert. Diese Programmierarbeiten sind aber nun fällig, damit insbesondere Pay-TV Kunden auch während einer Aufzeichnung zumindest auf ein Free-To-Air Programm umschalten können. Es gibt bei gleichzeitigen Aufnahmen bei unverschlüsselten Programmen hingegen keine Einschränkungen.

Wir arbeiten aber wie gesagt mit Hochdruck an der Lösung. Kommt demnächst!

Gruss,
NSC


[Beitrag von Nanoxx_Service_Center am 09. Dez 2010, 14:28 bearbeitet]
[H]MEN
Ist häufiger hier
#368 erstellt: 09. Dez 2010, 13:43
@badf
Ja, zwei Boxen mit dem gleichen Leistungsumfang.
Ich lege lieber noch mal das gleiche drauf und kauf mir eine Dreambox 8000, da weiß man was man bekommt.
Vor allem die Umschaltzeiten sind meilenweit von denen der Nanoxx Box entfernt. Aber bis Mitte Januar evtl. Februar werde ich mir den sc.... noch antun. Wenn sich bis dahin sich nichts deutlich verbessert war's dass.

MfG

[H]MEN

Hey Nanoxx aufwachen!!!


[Beitrag von [H]MEN am 09. Dez 2010, 13:44 bearbeitet]
badf
Ist häufiger hier
#369 erstellt: 09. Dez 2010, 17:08
Hi

Ich verstehe einfach nicht das die Firma Nanoxx es einfach nicht schnallt, dass man ein Gerät rausbringt was die beworbenen Eigenschaften einfach nicht hat und dann ein Jahr und länger den Kunden auf dem Trockenen lässt.

Was hören wir immer hier vom Support ? "...ja wir sind drann, kennen das Problem ... blabla bla "

Manno, macht endlich eure Hausaufgaben, wenn ich bei meinem Job so arbeiten würde, wäre ich bald arbeitslos und könnte die Firma von außen anschauen.


badf
maxx1977
Stammgast
#370 erstellt: 09. Dez 2010, 21:18
Ich bin zwar kein Fürsprecher für das Verhalten von Nanoxx, aber muss die etwas in Schutz nehmen. Ein Beispiel: Fahrzeughersteller xy bring ein komplett neues Auto auf den Markt, nicht nur die Karosserie sondern der Motor und die gesamte Elektronik ist von Ingenieuren neu entwickelt worden, die Kunden, die den Wagen sofort kaufen sind die Versuchskaninchen, erst nach einem Facelift sagt man, dass die Kinderkrankheiten weg sind. Hier wollte Nanoxx mit einem Flaggschiff rauskommen, allerdings sind die Kinderkrankheiten auszumerzen. Ich glaube, dass jeder von euch versteht, dass die besten Tester nicht die Ingenieure sind, sondern Enduser. Also haben wir uns mit dem Kauf des Omega dazu entschlossen Versuchskaninchen zu sein.
Ich muss ehrlich sagen, dass das Support von Nanoxx tadellos ist, ich habe mich 8 Monate in verschiedenen Foren über andere Boxen schlau gemacht, bevor die Entscheidung auf Omega fiel. Bei den anderen "grösseren" Herstellern geht es viel rauer zu. Und beim Kauf einer Superteueren Box eines anderes Herstellers bekommt man einen Ethernetport, der nicht mal freigeschaltet ist, in Beschreibung steht wird beim nächsten Update freigeschaltet: bei einigen nach vier Updates ist immer noch nichts freigeschaltet bei anderen kann man die Filme nur von der Box auf PC runterladen. Das was Omega jetzt schon mal bietet ist meiner Meinung nach einfach super. Welche Box kann z.Z. so viele Formate lesen, "Streaming" und bessere Ausnutzung der Ethernet Schnittstelle bieten. Und tut mir ein Gefallen, erzählt mir nicht von der Dreambox 8000, a) überteuert b) man kauft eine Plattform auf der aufgebaut werden kann c) guckt euch die Foren an, es gibt dort auch genug Probleme. Sollte es preislich gleiche Boxen mit den selben Eigenschaften geben, dann her damit.
Zum Schluss möchte ich sagen, das Nanoxx einfach falsche Prioritäten setzt. HD+ sollte meiner Meinung nach auf der letzten Stelle stehen, mal ehrlich es ist eine Verar..e, für Geld kriegt man hochgerechnete Filme, kostenlos ja, danke, aber dafür bezahlen, ich bin immer noch am überlegen.
In dieser Zeit hätte man die mpegII Problematik, Unikabel oder Erweiterung der Ehternet Möglichkeiten lösen können oder einfach mal einen Editor rausbringen.

So ich bin fertig. Trotzdem bin ich total sauer was meine Aufnahmen angeht.
[H]MEN
Ist häufiger hier
#371 erstellt: 09. Dez 2010, 22:16
Sry, will Nanoxx ja auch nicht schlechter machen als sie sind. Also der Kundenservice ist wirklich sehr gut (haben ja auch genug Übung bei den vielen Bugs ). Aber sei doch mal ehrlich die Schwachstellen der Box sind keine Kinderkrankheiten sondern elementare Bestandteile die fehlen oder nicht funktionieren. Diese wurden stellenweise schon bei Settopboxen vor 10 Jahren gelöst. Sei es der fehlende Editor oder der Internetzugang oder die viel zu langen Umschaltzeiten. Des Weiteren vermisse ich bei der Senderliste einen kleinen Vermerk hinter dem jeweiligen Sender, was momentan so läuft. Der EPG ist dafür zu umständlich.
Aber will ja auch noch etwas positives anmerken die Streamingfunktionen sind schon fast so gut wie bei den Pocornhour Media Servern (bis halt auf den DTS-Sound! Auf den ich noch warte.) Aber ich glaube es wird schwer werden für die Omega HD , wenn Sie nicht schnell etwas an dem Bedienungskomfort, der Stabilität und dem Funktionsumfang der Box ändern. Schau dir doch die Bewertungen bei den Internet Shops an - die sind fast alle bitter enttäuscht von der Omega Box.
Aber ich hoffe ja , das Nanoxx noch die Kehrtwende bekommt denn mir wäre nichts lieber als, dass die Box endlich ordentlich läuft. Denn ich habe momentan wenig Lust schon wieder nach einer neuen Box Ausschau halten zu müssen.

MfG

[H]MEN

Sooo und ab jetzt meine Devise zu diesem Thema und nächstes Jahr schauen wir weiter was sich getan hat und bis dahin nicht allzu sehr sein und ab und zu mal ein heben.
maxx1977
Stammgast
#372 erstellt: 10. Dez 2010, 07:25
So meine Tests gehen weiter, habe heute schlecht schlafen können, also habe ich mich an mkv Test begeben. Habe einen mkv Film auf Stick gepackt, rein in Omega, Ton ok, Bild keins. Film auf Festplatte kopiert, Ton ok, Bild keins und in der Info angezeigte Position des abgespielten Films hat sich nicht bewegt, also stand diese auf 0:00. Film am PC kein Problem. Hatte schon jemand solche Probleme, was kann die Ursache sein?
[H]MEN
Ist häufiger hier
#373 erstellt: 10. Dez 2010, 08:43
Also bei mir spielt er die MKV Dateien allesamt gut ab. Einziger Nachteil sobald eine DTS Soundspur vorhanden ist fehlt halt der Ton und du musst halt die Dateien zunächst komplett auf die Festplatte vom Omega laden bevor er mit dem abspielen anfängt. Mit Dolby Digital Sound klappt es einwandfrei.
Als UPNP Server hab ich Tversity Pro auf meinem Rechner laufen.

Mfg


[H]MEN
Nanoxx_Service_Center
Ist häufiger hier
#374 erstellt: 10. Dez 2010, 11:50
@gedöns:
Wir haben hier im Support 3 Omegas in ständigem Test. Einen Omega an einer Astra-Hotbird Anlage mit zwei Sat-Leitungen angeschlossen, einen weiteren Omega an einer DiSEqC 1.1 Anlage mit 6 Twin-LNBs und noch einen weiteren an einer Unicable Anlage ebenfalls 2 Anschlüsse. Hier werden Timer Aufnahmen an allen 3 Geräten völlig korrekt ausgeführt. Es muss sich bei Ihnen daher um einen Einstellungsfehler handeln!

Bitte Firmware Version 2.06N+ (2027) aufspielen, nochmals das Kernel Update durchführen (hier gab es nochmal weitere Verbesserungen wegen Festplatten), danach Werksreset durchführen und dann die Standard Programmliste, je nach Sat-Anlage laden. Diese haben wir ab dieser Version deutlich verbessert!! Favoriten Kanäle sind hierduch fast unnötig geworden im deutschsprachigen Raum.

Dann die Konfiguration im Menü "Antennen Verbindung" überprüfen, denn hier könnte sich bei Ihren Einstellungen ein Fehler eingeschlichen haben!

Wenn Sie ein Twin LNB für Astra (ohne DiSEqC Schalter oder Multischalter für Hotbird) angeschlossen haben, und zwar jeweils mit einer separaten Antennenleitung, dann stellen Sie bitte LNB A1 auf "Direkt" und LNB A2 auch auf "Direkt". Im Menü "Satelliten wählen" dann 2 Häkchen bei Astra setzen (bei A1 und A2!), das ist ebenfalls sehr wichtig, damit beide Tuner aktiv sind.

Wenn Sie nur ein Single LNB für Astra an den ersten Tuner angeschlossen haben, dann stellen Sie bitte LNB A1 auf "Direkt" und LNB A2 auch auf "X", hierdurch wird die interne Auto-Loop Funktion verwendet.
Im Menü "Satelliten wählen" dann trotzdem 2 Häkchen bei Astra setzen (bei A1 und A2!), das ist ebenfalls sehr wichtig, denn dann können eben doch ZDF (nicht HD) und RTL zeitgleich aufgezeichnet werden, da diese Programme sich beide im High Band auf der horizontalen Polarisation befinden!!!

Generell für alle User hilfreich: Bei Verwendung eines Single LNBs können zumindest Programme derselben Sat-ZF
Ebene gleichzeitig aufgezeichnet und angeschaut werden. Es gibt 4 Sat-ZF Ebenen, nämlich Low Band (unter 11.7GHZ)
horizontal + vertikal sowie High-Band (Frequenzen über 11.7GHZ) horizontal + vertikal. ZDF ist in der SAT-ZF Ebene
High-Band horizontal und RTL ebenfalls. Also können diese Programme gleichzeitig aufgezeichnet werden!

Gerne helfen wir bei diesen Einstellungen auch über unsere Hotline weiter. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie den Rückruf Service ins Festnetz.

Desweiteren hatten Sie gefragt, wie das Einschalten des Bildschirms verhindert werden kann. Dies ist eine Sache
Ihres Fernsehers, der anscheinend darauf reagiert, wenn ein Signal über HDMI kommt? Der NanoXX OMEGA HD+ gibt immer
ein Signal über Scart, HDMI und alle anderen Ausgänge aus, wenn er sich einschaltet, egal ob eine Aufzeichnung
stattfindet oder "nur" ferngesehen wird. Schalten Sie daher diese Automatik in Ihrem TV aus.

Dann beschreiben Sie, dass die Timer Liste leer war. Haben Sie die Timer Programmierung denn mit der OK Taste
abgespeichert oder sind Sie mit der BACK Taste aus der Programmierung wieder herausgegangen? Hier ist es noch NIE
vorgekommen, dass sich ein Timer Event von alleine gelöscht hat!

Das sich die Gesamtdauer (33 min) der Aufnahmedatei während der Aufzeichnung nicht anpasst, wenn man eine Aufnahmedatei noch während der Aufnahme schon abspielt, dass ist noch so, aber dies werden wir in einem zukünftigen Firmware Upgrade verbessern. Es ist allerdings nur die Anzeige die nicht korrekt ist. Sie können die Aufnahme bis zum Ende anschauen. Das ist kein Problem. Dass es grundsätzlich aber auch möglich ist, dies zu tun und zwar auch bei HDTV Sendern, dass sollte vielleicht auch mal positiv erwähnt werden, meinen Sie nicht?

Übrigens kann es bei so großen Dateien (60GByte) durchaus zu Verzögerungen kommen. Der OMEGA musste hier wahrscheinlich im Hintergrund einen Befehl zu Ende bringen (z.B. Datei abschließen) und schien nicht zu reagieren.

Was genau hatten Sie in der Timer Liste programmiert, dass es dazu kam, dass die Aufnahme nicht gestoppt wurde. Wir
brauchen in diesen Fällen immer die genauen Konstellationsinformation (Sat-Anlage, Uhrzeiten und Sender, die aufgenommen werden sollten, etc.). Letztendlich kann es sich tatsächlich um einen Software Fehler handeln, den wir dann hier aber reproduzieren können müssen.


@badf:
Wir möchten baldmöglichst mit der Implementierung von "YouTube Access" anfangen und diskutieren nun wieder, ob man das Sortieren von FAV Kanälen nicht doch vorziehen sollte, da dies hier immer wieder thematisiert wird. Nach
Rücksprache mit der Software Entwicklung wird jedoch klar, dass die Sortierungsfunktionen einen langwierigen Programmierprozess nach sich ziehen werden, da bei Sortierfunktionen die entsprechenden Datenbanken für alle
Satellitenkonstellationen angepasst werden müssen (es gibt User, die nicht nur Astra empfangen). Da ein Settingseditor in Arbeit ist, werden wir die Priorität hier nun doch nicht ändern. Bitte haben Sie hierfür Verständnis. Andere Programmierarbeiten sind hier einfach wichtiger, z.B. die Umschaltung auf einen anderen Sender, während ein verschlüsseltes Programm aufgezeichnet wird. Da es nun neue Kanallisten für Astra und Hotbird zum Draufladen gibt und die Sortierung hier schon vorgenommen wurde, sind Favoritenlisten zwar weiterhin eine interessante Zusatzfunktion, aber für den normalen Betrieb nicht wirklich wichtig.


@[H]MEN:
Wir hatten hier auch eine Dreambox 8000 im Test und die Bildschärfe und die Brillanz beim OMEGA waren hier im direkten Vergleich um Längen besser! Auch die von Ihnen beschriebenen "viel zu langen" Umschaltzeiten können wir
hier definitiv nicht nachvollziehen. Die Umschaltzeiten sind absolut in Ordnung beim Omega HD+. Lediglich beim
Umschalten auf oder zwischen den 8 HD+ Sendern kann es etwas länger dauern, da hier der Datenstrom erst durchs CI+
Modul geleitet werden muss und zertifiziert wird. Alle anderen Sender sind top und das können bestimmt auch einige
andere User hier bestätigen. Eventuell ist hier etwas bei Ihren Antenneneinstellungen nicht korrekt? Ein Werksreset
und das Aufspielen unserer Standard Programmliste könnte dieses Problem lösen. Bitte mal austesten!


@maxx1977:
Hier funktioniert alles mit Timer Aufnahmen, 2 Aufnahmen gleichzeitig und der OMEGA fährt in Standby nach Abschluss
der längeren Aufnahme. Bitte überprüfen auch Sie unbedingt nochmal Ihre Antennen Einstellungen. Prüfen Sie bitte
auch nochmal Ihre Timer Liste und setzen Sie Timer eventuell neu. Um Ihnen helfen zu können, benötigen wir mehr Details. Wenden Sie sich bei Bedarf auch mal an unsere Hotline!


@Hakor:
Danke für diesen Hinweis! Wir prüfen es nach und nehmen diese Fehlerbeschreibung dann in die Buglist mit auf.


[Beitrag von Nanoxx_Service_Center am 10. Dez 2010, 11:54 bearbeitet]
Pegasus51
Ist häufiger hier
#375 erstellt: 13. Dez 2010, 07:55
Im Großen Ganzen
eine unfertige Box.

Offerierte Verbesserungen werden auf die Lange Bank geschoben.
z.B.Internetexplorer etc.

Tools 0-Editor wurde schon am tel. seit ca.10 Monaten
versprochen.
Wenn ich in meinem Job so arbeiten würde,dann hätte ich nur Rückläufer!!!

Errare humanum est

Gruß
gedöns
Ist häufiger hier
#376 erstellt: 13. Dez 2010, 08:50
Hallo zusammen
ich wäre ja schon froh, wenn die Box ihre wichtigsten Eigenschaften beherrschen würde.

Nach dem Kommentar des NSC habe ich meine SAT-Einstellungen korrigiert. Alle Sat-Anschlüsse im Haus werden von einem Multischalter gespeist. Zur Zeit wird der Omega im Testbetrieb in einem Raum mit Single-Anschluss betrieben.
Ich habe also den ersten LNB auf DiSECq, den zweiten auf "X" gestellt und die ganze Prozedur wiederholt.

Die exakten Timerdaten und bis gestern Mittag daraus entstandenen Aufnahmen sowie alle Einstellungen habe ich direkt ans NSC gesandt.

Auffällig ist, dass bei Aufnahmen, die über die Datumsgrenze gehen, offenbar (bei mir) ein Problem besteht. Die Aufnahmen am Nachmittag, nach denen der Receiver heruntergefahren wurde, haben funktioniert.
Abends dann hatte ich eine Sendung auf SAT1 (kein HD!) und direkt anschließend mit 2 min dazwischen und ohne herunterfahren eine auf ZDFHD aufgenommen. Die auf ZDFHD war bis 0:20 programmiert.

Die Aufnahme Abends startete. Gegen 20:00 schaltete ich den Bildschirm an und schaute die Timerliste an: die beiden programmierten Aufnahmen standen ohne Titel drin. Nach Anzeige der Timerliste fror der Receiver ein. War nicht mehr bedienbar. Wiederum auch mit Laut/Leise-Tasten keine Verbesserung. Ich ließ ihn weiterlaufen.
Heute morgen lief der Receiver dann noch immer. Da er auf nichts reagierte, schaltete ich mit Standby-Knopf am Gerät aus. Ergebnis: beide Aufnahmen sind nicht in der Media-Liste. Durch den Restart wurden offenbar beide Aufnahmen (!) gelöscht (oder nicht richtig abgeschlossen).

Ich hoffe sehr, dass das im NSC nachvollzogen und behoben werden kann, sonst sehe ich schwarz für einen Echtbetrieb dieser Box.

Hat irgend jemand ähnliches ausprobiert (mehrere Aufnahmen hintereinander über die Datumsgrenze) ?
Funktioniert das bei euch ?

Gedöns!
willwaswissen
Inventar
#377 erstellt: 13. Dez 2010, 20:40
Ich schaue mir gerade auf Dr. Dish das "NannoXX Spezial", interview mit Marcel Hofbauer, an. Anscheinend geht doch alles super gut, vielleicht solltet Ihr da mal rein schauen, dort wird alles super genau erklärt, wie man was einstellen muss, damit er funktioniert!

Wiederholungen gibts da auch morgen um:
11:30, 13:50, und um 20:20 Uhr

Entschuldigt diesen leicht ironischen Beitrag!


[Beitrag von willwaswissen am 14. Dez 2010, 07:23 bearbeitet]
guido3085
Ist häufiger hier
#378 erstellt: 14. Dez 2010, 07:04
Guten Morgen zusammen.
Ich habe die Diskusionen der letzten Wochen aufmerksam verfolgt und muss sagen, dass ich bis heute mit dem Omega sehr zufrieden bin. Als Nutzer der ersten Stunde habe ich wenig Probleme mit der Box gehabt. Die von Euch genannten Fehlfunktionen sind mir nur in Teilen bekannt. Das Timerproblem bei Überschreitung der Datumsgrenze, also Omega schaltet nicht ab, ist bei mir auch schon mal vorgekommen.
Konnte aber bis Heute kein Muster erkennen warum das manchmal aber selten passiert.
Evtl. sollte der Eine oder Andere den Omega mal einschicken.

Auch hier nochmal ein Lob an Nanox, telefonisch immer ansprechbar, regelmäßige Updates.
Bitte weiter so, Timerfunktionen verbessern und bitte eine Funktion implementieren, die den Shutdown nach Timerende unterbindet wenn man es nicht braucht.
Gruß
gedöns
Ist häufiger hier
#379 erstellt: 14. Dez 2010, 08:04
Guten Morgen liebe Nanoxx-geplagten

ich möchte eine kleine Unschärfe in meinem Beitrag beseitigen: Als ich schrieb "der Omega läuft noch", meinte ich. "Er nimmt noch auf" ! Wenn er einfach nicht in den Standby-Modus geschaltet hätte, hätte ich das zähneknirschend hingenommen (Strom kostet schließlich auch Geld). Aber DIE AUFNAHME LÄUFT NOCH.
Wenn das eine Aufnahme ist, die ihr schneiden und behalten wollt, wollen diese 60GB (HD) jetzt per UPnP übers Netz kopiert werden. Das dauert ca 2h ! und nochmal Stromkosten !

Das Lob kann ich nur bedingt nachvollziehen. Ja, der Nanoxx-Support kümmert sich. Das ist prima. Ich muss aber sagen, dass das der einzige Grund ist, warum ich die Box noch habe. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.
Leuten, die ich mag, rate ich jedenfalls dringend, die Finger vom Omega zu lassen.
Vielleicht schafft es die engagierte Nanoxx-Entwicklung ja, dieses Blatt zu wenden ?!

Gedöns!
Nanoxx_Service_Center
Ist häufiger hier
#380 erstellt: 14. Dez 2010, 14:03

guido3085 schrieb:
Auch hier nochmal ein Lob an Nanox, telefonisch immer ansprechbar, regelmäßige Updates.
Bitte weiter so, Timerfunktionen verbessern und bitte eine Funktion implementieren, die den Shutdown nach Timerende unterbindet wenn man es nicht braucht.
Gruß


Hallo guido3085,

Vielen Dank für die Blumen. Wir geben uns tatsächlich sehr viel Mühe, alle Bug Reports die wir bekommen aufzunehmen und dann auch so schnell wie irgend möglich zu beseitigen. Aktuell sieht der Plan so aus:

Es wird jetzt noch ein Update geben, danach werden unsere Ingenieure die YouTube Applikation implementieren. Das wird vorraussichtlich ca. 2-3 Wochen dauern. Wenn das dann fertig ist werden alle diese anderen Bugs angegangen, nämlich unter anderem den Shutdown nach Timerende, und vieles weitere.

Gruss,
NSC
schrotti02
Neuling
#381 erstellt: 14. Dez 2010, 16:41
Hallo NSC,

ich habe den Omega+ nun seit mehr als drei Monate und jedes Update bis zur aktuellen Firmware 2.06N+(2027)durchgeführt.
Leider lässt sich der Omega nach zeitweiser, mehrfacher schneller Bedienung mit der FB nicht mehr bedienen. Abhilfe hier ein Reboot. Im Multimediabetrieb läßt sich die Lautstärke nicht mehr bedienen soblad man den Medienserver ausgewählt hat. Leider funktioniert auch der UPnP Betrieb nicht, da das NAS Synology DS207 zwar gefunden wird, jedoch die Meldung "Can not browse media file!" erscheint. Alle meine anderen Mediaplayer (DM7000, Coolstream HD1, WD TV Live) funktionieren problemlos. Die HDD läßt sich auch nicht zeitgesteuert ruhig stellen :{.

Leider vermisse ich einige liebgewonnene Funktionen der alten DM7000!
EPG Infos in der TV-Liste, Timerprogrammierung aus dem EPG, Multi-EPG, Timeraufnahme lokal/NAS...
Setzt Bitte eure Prioritäten korrekt, dies ist Sat-Receiver und kein Youtubeplayer oder DVD-Brenner! Definitiv ist die Dr Dish Empfehlung für mich nicht gegeben, da nach fast einem Jahr Omega+ Grundfunktionen nicht funktionieren.

Grüsse Schrotti
Nanoxx_Service_Center
Ist häufiger hier
#382 erstellt: 14. Dez 2010, 17:39
@gedöns:
Es kommt bei zuvielen Bedienungschritten insbesondere wenn gerade 2 gleichzeitige Aufzeichnungen laufen zu kritischen Betriebszuständen und es kann hierdurch ein "System Halt" hervorgerufen werden. Diese speziellen Zustände werden ständig untersucht und verbessert. Bitte verzichten Sie nach Möglichkeit auf zusätzliche Bedienungen während 2 Aufzeichnungen vor allem bei HDTV Sendern gleichzeitig vorgenommen werden. Löschen Sie bitte auch keine Datei oder so etwas, da hierdurch die Datenübertragung zu einem Speichermedium überlastet werden kann. Wir werden hier einen "Riegel" implementieren, damit die Stabilität nicht durch übereifrige User gefährdet werden kann und beispielsweise die Löschfunktion während der Aufzeichnung außer Kraft setzen. Diese Programmierarbeiten werden kontinuierlich vorgenommen. Wir bitten um Geduld und wir bitten um angepaßtes User Verhalten. Eine Set-Top-Box ist nicht mit einem PC vergleichbar, der im Übrigen auch von Zeit zu Zeit Dienste nicht ausführt und hier sind ganze Weltkonzerne damit beschäftigt, Softwarefehler auszumerzen. Wir sind auch dran! Verlassen Sie sich darauf!

Bitte berichten Sie weiter, insbesondere wenn ihnen reproduzierbare Fehler auffallen.
Nanoxx_Service_Center
Ist häufiger hier
#383 erstellt: 14. Dez 2010, 18:08

schrotti02 schrieb:
Im Multimediabetrieb läßt sich die Lautstärke nicht mehr bedienen soblad man den Medienserver ausgewählt hat. Leider funktioniert auch der UPnP Betrieb nicht, da das NAS Synology DS207 zwar gefunden wird, jedoch die Meldung "Can not browse media file!" erscheint. Alle meine anderen Mediaplayer (DM7000, Coolstream HD1, WD TV Live) funktionieren problemlos. Die HDD läßt sich auch nicht zeitgesteuert ruhig stellen :{.

Leider vermisse ich einige liebgewonnene Funktionen der alten DM7000!
EPG Infos in der TV-Liste, Timerprogrammierung aus dem EPG, Multi-EPG, Timeraufnahme lokal/NAS...
Setzt Bitte eure Prioritäten korrekt, dies ist Sat-Receiver und kein Youtubeplayer oder DVD-Brenner! Definitiv ist die Dr Dish Empfehlung für mich nicht gegeben, da nach fast einem Jahr Omega+ Grundfunktionen nicht funktionieren.

Grüsse Schrotti


Hallo Schrotti,

1) Vielen Dank für die Info wegen der Lautstärke. Man kann Sie tatsächlich nicht mehr bedienen, aber erst wenn man das Menü "Ethernet" angewählt hat. Vorher funktioniert noch alles. Dieser Hinweis ist hilfreich. Wir nehmen ihn direkt in unsere Liste mit auf. Selbstverständlich sollte man die Lautstärke aus allen Menüs heraus regeln können.

2) Thema UPnP: Versuchen Sie eine bestimmte Datei zu laden? Oder funktioniert der Zugriff auf Ihr NAS überhaupt nicht? Ist Ihr NAS sicher UPnP fähig? Nur DLNA reicht (noch) nicht aus!

3) Welche HDD meinen Sie? Eine eingebaute im Omega HD+? Warum möchten Sie diese ruhig stellen?

4) Timerprogrammierung aus dem EPG sind ohne Probleme möglich mit dem Omega HD+! Wie kommen Sie darauf, dass es eine solche Funktion beim Omega HD+ nicht gibt? Gehen Sie bitte wie folgt vor: Drücken Sie die grüne EPG Taste auf Ihrer Fernbedienung. Es erscheint das EPG Fenster mit allen Infos und Sendungen. Markieren Sie die Sendung die Sie programmieren möchten. Drücken Sie dann die gelbe Taste "Timer" und schon öffnet sich ein Fenster für die Timerprogrammierung in der schon alle Infos aus dem EPG übernommen wurden. Hier können Sie sogar festlegen auf welches angeschlossene Speichermedium diese Sendung aufgenommen werden soll.

5) Mit Multi-EPG meinen Sie die Anzeige mehrerer Sender auf einen Blick? Auch das gibt es im Omega HD+. Drücken Sie einfach wie oben beschrieben die EPG Taste auf Ihrer Fernbedienung. Ein erneuter Druck der EPG Taste wechselt zwischen der mehrkanaligen und der Einzel-EPG Anzeige.

6) Was meinen Sie mit "Timeraufnahme lokal/NAS"? Bitte erläutern Sie genauer. Danke.

Gruss,
NSC
gedöns
Ist häufiger hier
#384 erstellt: 14. Dez 2010, 18:47
Sehr geehrtes Nanoxx-Team

ich lese gerade, dass nun eine youtube-Funktion implementiert wird, und danach "all diese anderen Bugs" angegangen werden.

Ich habe das Gefühl, dass hier einem übereifrigen Entscheidungsträger im Hause Nanoxx die Tragweite der veröffentlichten Meinung zu ihrem Gerät noch nicht klar geworden ist.
Was glauben sie, tun die Leute, bevor sie 400 EUR für ein Gerät ausgeben ? Sie informieren sich im Internet. Zumindest alle, die ich kenne.
Was sie hier zu lesen bekommen, dürfte kaum zur Steigerung ihres Umsatzes beitragen.

Meine dringende Bitte ist also: sorgen sie bitte dafür, das das Gerät benutzbar wird. Dann wird sich die Meinung zu ihrem Gerät in dieser und anderen Quellen ändern. Letzendlich auch die Motivation für einen Interessenten, Geld dafür auszugeben.
Mit einer Youtube-Funktion in einem nicht praxistauglichen Gerät werden sie das nicht erreichen.

Noch ein Wort zu den "zuvielen Bedienschritten" bei zwei gleichzeitigen Aufnahmen. Das ist ein klassisches Beispiel für die Alltagstauglichkeit. Bei meinem alten LIDL-Receiver ist das kein Problem. Keine Aussetzer, kein "System Halt".
Diese Altagstauglichkeit sollte in ihrem Entwicklungsplan an erster Stelle stehen. Und sonst erstmal nichts !
badf
Ist häufiger hier
#385 erstellt: 14. Dez 2010, 19:53
hallo gedöns

Ich kann die nur zustimmen, was interresiert mich Youtube ? das habe ich mit meinem Samsung LCD doch viel komfortabler.

Die Alltagstauglichkeit ist das wichtigste und nicht irgendwelche features die danach immernoch implementiert werden können wenn die Box mal richtig läuft.

In Sachen UPNP und Synology DS, habe meine 108`er habe ich jetzt mal extra ein Downgrade durchgeführt und somit UPNP habe. ( mit der neuesten Firmware gibt es auf der DS nur DLNA ) und ich musste feststellen auch die UPNP unterstützung ist warscheinlich mit einer Syno DS nicht ordentlich möglich.

Gruß badf
schrotti02
Neuling
#386 erstellt: 14. Dez 2010, 20:48
Hallo NSC,

Danke für die schnelle Antwort.

Zu Ihrer Antwort:

2.) Das NAS (Synology DS207) kann UPnP DLNA/UPnP. Herstellerangabe: "You can stream digital multimedia content from a Synology DiskStation to a DLNA/UPnP compatible home device such as a stereo system or TV set." Meine DM7000 besitzt nur einen UPnP-Client und mit dieser kann ich alles sehen bzw. abspielen. Der Omega sieht zwar die UPnP Freigaben inkl. deren Verzeichnisstrukturen, jedoch bei der Anwahl des letzten Verzeichnisses kommt die Meldung "Can not browse media file!"

3.)Sorry für meine ungenaue Beschreibung. Hier ist die interne SATA-Festplatte gemeint. Die Dröhngeräusche sind deutlich hörbar, und im normalen TV-Betrieb ist die HDD doch nicht nötig.
Hier kommt nun Punkt 6.) ins Spiel. Da ich wie bereits beschrieben, mehrere netzwerkfähige Mediaplayer habe, macht doch eine Aufnahme auf das NAS Sinn, oder? Somit sind die Aufnahmen für alle sichtbar und das langwierige kopieren über die 100MBit Schnittstelle entfällt.

Punkt 4. und 5 werde ich testen. Danke für den Tipp.

Bzgl. des erwähnten User Verhaltens würde ich mir von den "Verkäufern" auch etwas angepasstes Marketing wünschen. Wir, die Kunden kaufen ein Produkt welchem bestimmte Eigenschaften zugesichert werden. Zu den MKV und AVI Kontainer will ich mich hier gar nicht beschweren, jedoch finde ich die Geschichte mit der Unicable Funktionalität schon heftig. Desweiteren ist die 100MBit Schnittstelle nur mit "Netzwerk Center Ethernet RJ45 Anschluss" beschrieben. Leider bringt ein "Schnellster PVR Trick-Play Modus:bis zu 500x Vor-und Rückspulen" auch nichts, wenn ein 120min Film in ca. 15sek beendet ist. Das Rückspulen, auch mit geringer Geschwindigkeit dagegen nicht korrekt funktioniert.

Ich bin weiterhin von dem Potential des Omega überzeugt, jedoch sollten die Grundfunktionen sichergestellt sein.

Ich hoffe auf weitere regelmässige Updates...

Schrotti
Nanoxx_Service_Center
Ist häufiger hier
#387 erstellt: 15. Dez 2010, 17:12
@gedöns:
Hat Ihr "LIDL Receiver" auch zwei CI+ Schnittstellen, die sich ständig in die normalen Systemabläufe "einmischen", 2 HDTV Tuner mit Twin-PVR Funktion, 1080p HDTV Mediadatei Wiedergabe, sowie UPnP Server und Client Funktionen?

Bitte vergessen sie nicht, das wir die Software erst seit dem Start der Live CI+ Signale mit einem regulären Alltagsbetrieb konfrontieren konnten. Hier entstehen System Zustände, die es vorher nicht gab und diese müssen nach und nach verbessert werden. Der Erwartungsdruck scheint hier etwas zu hoch angesetzt zu sein. Wenn Sie kein CI+ Modul verwenden und ein ausgereiftes Gerät verwenden möchten, dann raten wir zu unserem NanoXX 9800HD, welcher 2 normale CI Schnittstellen hat. Der NanoXX OMEGA HD+ ist eine komplette Neuentwicklung und Poweruser müssen sich in Geduld üben, da es Zeit braucht, bis alle möglichen Betriebszustände berücksichtigt werden. Der normale Alltagsbetrieb ist mit der jetzigen Firmware Version durchaus "zufriedenstellend" und wird in Kürze "gut" und dann auch "sehr gut". Sie können 2 HDTV Aufnahmen gleichzeitig durchführen und zeitgleich auch auf ein weiteres 3. Programm umschalten. Ihr Timer Aufnahmeproblem wurde mittlerweile hier nachvollzogen. Ihre Vorgaben sahen folgenden Sonderfall vor: Es wurden 2 Aufnahmen auf demselben Programm direkt hintereinander über EPG programmiert. Das wäre im Prinzip kein Problem, aber der Umstand, dass Sie die erste Timer Endzeit um 1 Minute verlängert haben, verursacht einen System Fehler, da derselbe Kanal nun 1 Minute parallel in zwei Dateien geschrieben werden soll. Es muss erwähnt werden, dass trotz des auftretenden Fehlers die Aufnahmen rigoros durchgeführt wurden, es ging hier also nichts verloren. Eine parallele Aufzeichnung desselben Programmes gleichzeitig in zwei Dateien zu schreiben, hatten wir bisher nicht getestet, es kam schlichtweg keiner unserer Mitarbeiter darauf, da diese die zwei aufeinanderfolgenden Sendungen immer ohne Nachlaufzeit im Timer programmierten. Wir klären nun mit der Entwicklung, ob dieser Sonderfall berücksichtigt werden kann oder ob wir diese "Nachlaufzeit" unterbinden müssen.

Bitte ändern Sie daher zunächst keine Timer Endzeiten, wenn Sie einen weiteren Timer auf demselben Programm direkt im Anschluss des ersten Timers setzen möchten. Dann werden einwandfreie Aufnahmen gemacht und zwei Dateien auf die Festplatte geschrieben. Oder Sie programmieren nur einen Timer indem Sie die Anfangszeit der ersten Sendung und die Endzeit der zweiten Sendung verwenden. Dann entsteht natürlich nur eine Datei auf der Festplatte.

Beste Grüsse,
NSC
roft
Inventar
#388 erstellt: 15. Dez 2010, 17:28

gedöns schrieb:
Bei meinem alten LIDL-Receiver ist das kein Problem. Keine Aussetzer, kein "System Halt".
Diese Altagstauglichkeit sollte in ihrem Entwicklungsplan an erster Stelle stehen. Und sonst erstmal nichts !

ob die Receiver einfach zu vergleichen sind - wohl kaum!

Warum nehmen Receiver Hersteller die eigentlichen Grundfunktionen eines Receivers nicht als erstes in Angriff und erst dann zusätzliche Möglichkeiten
Nanoxx_Service_Center
Ist häufiger hier
#389 erstellt: 15. Dez 2010, 18:47
@roft:
Was genau meinen Sie hiermit? Welche Grundfunktionen sollen nicht verfügbar sein? Verwenden Sie die aktuelle Firmware Version?

Das Sortieren von Favoritenlisten oder Kanallisten am PC zu editieren sind aus unserer Sicht Zusatzfunktionen und keine Grundfunktionen. Diese Zusatzfunktionen werden nicht kurzfristig, aber mittelfristig implementiert.

Bitte spezifizieren Sie, welche Grundfunktion nicht enthalten ist.

@badf:
Das ist Ihre Meinung, aber nicht jeder User hat einen Samsung LCD mit YouTube Access, sondern viele User haben andere TV Modelle und warten schon auf die Implementierung der YouTube Funktion im NanoXX OMEGA HD+. Es ist leider nicht möglich, alle Wünsche auf einmal zu realisieren. Wir nehmen Ihre Anregungen aber alle auf, um diese in einem zukünftigen Firmware Upgrade berücksichtigen zu können.
maxx1977
Stammgast
#390 erstellt: 16. Dez 2010, 09:29
@Nanoxx Service Center

Zu meinem Problem mit .mkv. Habe den Film beim Kollegen am Fesrseher (LCD von Samsung) getestet, wird angezeicht, nur am Omega läuft Ton, kein Bild und die Zeitleiste bewegt sich nicht. Was ist das Problem.
gedöns
Ist häufiger hier
#391 erstellt: 16. Dez 2010, 10:44

Nanoxx_Service_Center schrieb:
Hat Ihr "LIDL Receiver" auch zwei CI+ Schnittstellen, die sich ständig in die normalen Systemabläufe "einmischen", 2 HDTV Tuner mit Twin-PVR Funktion, 1080p HDTV Mediadatei Wiedergabe, sowie UPnP Server und Client Funktionen?

Nein. Er hat aber auch nur 129 EUR gekostet. Ich hatte nicht die Receiver verglichen, sondern deren Alltagstauglichkeit. Man könnte es auch Qualität nennen. Ein Receiver in beiden Preisklassen muss seine jeweiligen Eigenschaften beherrschen, und zwar ohne Verdruss zu erzeugen. Verdrussfaktor LIDL-Receiver=2; Verdrussfaktor Nanoxx Omega=7 (auf einer Skala 1-10)

Nanoxx_Service_Center schrieb:
Das Sortieren von Favoritenlisten oder Kanallisten am PC zu editieren sind aus unserer Sicht Zusatzfunktionen und keine Grundfunktionen. Diese Zusatzfunktionen werden nicht kurzfristig, aber mittelfristig implementiert.

Richtig. Am PC sortieren ist komfort. Am Receiver die Fav-Listen jedoch nicht sortieren zu können, ist ein Mangel, den schon viele Anwender hier genannt haben. Und das ist eine Grundfunktion!


Nanoxx_Service_Center schrieb:
Ihr Timer Aufnahmeproblem wurde mittlerweile hier nachvollzogen. Ihre Vorgaben sahen folgenden Sonderfall vor: Es wurden 2 Aufnahmen auf demselben Programm direkt hintereinander über EPG programmiert. Das wäre im Prinzip kein Problem, aber der Umstand, dass Sie die erste Timer Endzeit um 1 Minute verlängert haben, verursacht einen System Fehler, da derselbe Kanal nun 1 Minute parallel in zwei Dateien geschrieben werden soll

Das betrifft den Fall, den ich direkt an die Hotline gesandt hatte. In diesen Listen sind auch zwei Timer genannt, deren Start-Zeitpunkt noch nicht erreicht war. Dazu habe ich weiter oben einen Beitrag geschrieben. Die Ereignisse waren auf verschiedenen Sendern (SAT1 17:55-20:13 + ZDFHD 20:15-00:20) und 2 min versetzt. Als ich um 20:00 die Timerliste aufrief, war korrekterweise nur EINE Aufnahme aktiv. Der Receiver fror bei Aufruf der Timerliste dennoch ein. Das Problem, dass in der Timerliste die Ereignisse ohne Titel angezeigt wurden, hatte ich auch schon mehrfach erwähnt.
Am nächsten Morgen lief auch hier die Aufnahme noch! Da der Receiver immer noch nicht bedienbar war, musste ich ihn über Standby am Gerät ausschalten. BEIDE Aufnahmen waren nach dem Neustart nicht vorhanden.

Ich bin natürlich sehr daran interessiert, dass diese und weitere Dinge behoben werden und bin auch gerne zur Mitarbeit bereit. Auf diese Weise bekommen wir nun viel miteinander zutun. Also: auf gute Zusammenarbeit
antsje
Ist häufiger hier
#392 erstellt: 16. Dez 2010, 10:52
Schade Nanoxx.
Ihr gebt ja Euch verdammt viel Mühe aber ...

Ich muss gestehen, die Geduld der Kunden hätte ich nicht
[H]MEN
Ist häufiger hier
#393 erstellt: 16. Dez 2010, 19:30
@Nanoxx_Service_Center
Hab da noch mal eine Frage zum EPG (naja ist kein wirklicher Guide ).
Ist es irgendwie möglich, dass die Information des EPG vorm ausschalten der Box automatisch abgespeichert werden, und man somit nicht beim nächsten Start wieder erst durch fast alle Sender schalten muss um einen Überblick in ihrem viel erwähnten Multi EPG zu bekommen? Bei mit ist der nämlich in der Regel leer und erst nach dem durchschalten durch fast der kompletten Senderliste füllt er sich.
Außerdem ist das weiterblättern im EPG elendig träge, kann man da nicht irgendwie Seitenweise weiterblättern?

MfG

[H]MEN

der bald einen anderen HD Twin Receiver mit HBBTV & ..... sein Eigen nennt


[Beitrag von [H]MEN am 16. Dez 2010, 19:36 bearbeitet]
gedöns
Ist häufiger hier
#394 erstellt: 16. Dez 2010, 21:52

[H]MEN schrieb:
der bald einen anderen HD Twin Receiver mit HBBTV & ..... sein Eigen nennt

Welchen denn ?
[H]MEN
Ist häufiger hier
#395 erstellt: 17. Dez 2010, 09:15
Ein ganz neuer eviado one HD+, kommt erst in den nächsten Tagen auf den Markt. Sieht ganz viel versprechend aus. Naja einfach mal testen! Viel schlimmer kann es ja nicht werden .

MfG

[H]MEN
Nanoxx_Service_Center
Ist häufiger hier
#396 erstellt: 17. Dez 2010, 16:09

schrotti02 schrieb:
2.) Das NAS (Synology DS207) kann DLNA/UPnP. Herstellerangabe: "You can stream digital multimedia ... jedoch bei der Anwahl des letzten Verzeichnisses kommt die Meldung "Can not browse media file!"


Können Sie uns dieses NAS Laufwerk mal testhalber zur Verfügung stellen? Wir müssen es durchtesten und anpassen in der Firmware. Möglich ist das aber nur, wenn wir es zum Testen mal hierhaben. Möglich?


schrotti02 schrieb:
3.)Sorry für meine ungenaue Beschreibung. Hier ist die interne SATA-Festplatte gemeint. Die Dröhngeräusche sind deutlich hörbar, und im normalen TV-Betrieb ist die HDD doch nicht nötig.


Bei unseren Testgeräten hier im Center dröhnt nichts. Was für eine Festplatte verwenden Sie? Wir empfehlen die Verwendung von CE (Consumer Electronic) Festplatten welche speziell für den Einsatz in Digital Receivern und ähnlichen CE Geräten konzipiert sind. Wir haben zum Beispiel beste Erfahrungen mit Western Digital Green Power Festplatten gemacht! Die hört man überhaupt gar nicht.


schrotti02 schrieb:
Hier kommt nun Punkt 6.) ins Spiel. Da ich wie bereits beschrieben, mehrere netzwerkfähige Mediaplayer habe, macht doch eine Aufnahme auf das NAS Sinn, oder? Somit sind die Aufnahmen für alle sichtbar und das langwierige kopieren über die 100MBit Schnittstelle entfällt.


Absolut! Deswegen werden wir beim Omega HD+ ja auch noch DLNA einbauen. Mit DLNA wird es dann auch unter anderem möglich sein auf ein NAS Laufwerk aufzunehmen. Dies wird später per kostenlosem Firmwareupdate kommen.

Gruss,
NSC
Nanoxx_Service_Center
Ist häufiger hier
#397 erstellt: 17. Dez 2010, 16:17

maxx1977 schrieb:
@Nanoxx Service Center

Zu meinem Problem mit .mkv. Habe den Film beim Kollegen am Fesrseher (LCD von Samsung) getestet, wird angezeicht, nur am Omega läuft Ton, kein Bild und die Zeitleiste bewegt sich nicht. Was ist das Problem.


Hallo maxx1977,

haben wir diese Datei mal von Ihnen erhalten zum Test? Falls nein, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns direkt über das Service Center auf. Dort wird man Ihnen einen Server nennen, auf der Sie die Datei hochladen können. Die Kollegen schauen sich das ganze dann mal genauer an und werden es bei Bedarf in einem der nächsten Firmware Releases anpassen lassen.

Gruss,
NSC
Nanoxx_Service_Center
Ist häufiger hier
#398 erstellt: 17. Dez 2010, 16:27

[H]MEN schrieb:
Ist es irgendwie möglich, dass die Information des EPG vorm ausschalten der Box automatisch abgespeichert werden, und man somit nicht beim nächsten Start wieder erst durch fast alle Sender schalten muss um einen Überblick in ihrem viel erwähnten Multi EPG zu bekommen? Bei mit ist der nämlich in der Regel leer und erst nach dem durchschalten durch fast der kompletten Senderliste füllt er sich.
Außerdem ist das weiterblättern im EPG elendig träge, kann man da nicht irgendwie Seitenweise weiterblättern?


Hallo HMEN,

ja, eine EPG Speicherungsfunktion ist geplant und steht bei uns schon fest auf der Liste der Funktionen die wir noch implementieren wollen.

Sie können im EPG komfortabel und schnell seitenweise weiterblättern. Drücken Sie dazu nur die Vor- und Rückspultasten auf Ihrer Fernbedienung.

Gruss,
NSC
schrotti02
Neuling
#399 erstellt: 17. Dez 2010, 18:06
Hallo NSC,

Wie ich lese habt Ihr euren Humor nicht verloren .
Das mit meinem NAS inkl. der privaten Daten war gut. Doch Spass beiseite, die günstigste Synology DS110j gibt es schon für 100.- zuzügl. Mwst. Oder bestellt einfach bei Amazon dann könnt Ihr 30 Tage lang kostenlos testen .
Die Software ist für alle Synology in der Grundfunktion gleich. Schaut euch doch mal die DS110j für 119,99 EUR an.

Die Festplatte ist eine Seagate ST3500630AS mit aktiviertem Acousticmanagement. Allerdings habe ich Echtholzmöbel, die den Lärm verstärken. Hier warte ich auf die DLNA Unterstüzung.

Trotz aller Kritik an dem Omega ist der Service gut bis sehr gut. Kaum ein Hersteller traut sich in einem Forum den Fragen zu stellen.
Wie bereits erwähnt habe ich eine DM7000, welche auch weit über ein Jahr gebraucht hat bis alles mal funktionierte.

MfG
Schrotti02
badf
Ist häufiger hier
#400 erstellt: 18. Dez 2010, 13:58
Hallo

Hatte ja mal auf meine DS ein altes Sytem aufgespielt , wegen der UPNP Unterstützung, was aber nix brachte.

Nun habe ich wieder die aktuellste Firmware mit DLNA/UPNP Unterstützung drauf. Und genau wie bei einigen unserer Mitstreiter erkennt der Nanoxx zwar die DS jedoch beim anzeiger der Dateien kommt die Meldung "Can not browse media file!"

Tja na dann warten wir mal noch ab.

bis jetzt war ja jeden Monat ein Update fällig und das große warten auf Januar kann losgehen. Vieleicht sind da mal ein paar Bugs beseitigt die uns auch interesieren.

Gruß badf
maxx1977
Stammgast
#401 erstellt: 20. Dez 2010, 12:31
@Nanoxx_Service_Center

Also 7GB Film hochzuladen wird bei mir eine Evigkeit dauern. Könnte versuchen einen Schnitt zu machen und ein Teil hoch laden, die Daten habe ich von Ihnen bereits für die mpeg Geschichte bekommen. Wie weit sind Sie übrigens damit?
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 . 20 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
neu Maximum S-9100 CI HD PVR HDTV TWIN
skondus am 24.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2013  –  1207 Beiträge
Marusys MS750S VU+ Duo Twin Linux HDTV Receiver PVR ready
Bionic66 am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.03.2012  –  2036 Beiträge
Erfahrungsberichte: Atevio AV 7000 HD PVR TWIN TUNER
Tussy am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 26.09.2013  –  31 Beiträge
Vantage VT-1 Full HD 1080p,OLED, 2x HDMI
itsapio am 05.06.2009  –  Letzte Antwort am 24.06.2014  –  1069 Beiträge
Erfahrungsberichte Avanit FYNbox DVB-S HD USB PVR Mediaplay WLAN
G.Rufti am 08.07.2010  –  Letzte Antwort am 14.06.2011  –  35 Beiträge
Telestar TD 2200 HD (ohne CI, mit PVR)
Bionic66 am 28.07.2009  –  Letzte Antwort am 28.07.2009  –  2 Beiträge
Logisat 1900 HD PVR Ready .SKY Problem.
Catty1 am 27.09.2009  –  Letzte Antwort am 01.10.2009  –  5 Beiträge
Atevio AV 7500 HD / baugleich Octagon 1028p - TWIN PVR - PIP - Linux -
roft am 23.12.2010  –  Letzte Antwort am 25.01.2014  –  508 Beiträge
Jepssen PVR-S2 HD
mr._mg am 29.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.08.2007  –  9 Beiträge
Opticum 9500 HD E-Plus PVR Ready - Erfahrungsthread
Bluestown am 20.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.09.2011  –  132 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 101 )
  • Neuestes MitgliedMusikfreund_u
  • Gesamtzahl an Themen1.389.875
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.466.128