Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 . Letzte |nächste|

Erfahrungsberichte Dreambox DM7020HD

+A -A
Autor
Beitrag
hgdo
Moderator
#104 erstellt: 05. Dez 2011, 17:56
Das kannst du doch stornieren oder retournieren.

Edit:
2 Sekunden zu spät


[Beitrag von hgdo am 05. Dez 2011, 17:56 bearbeitet]
The-Dark-Knight
Stammgast
#105 erstellt: 05. Dez 2011, 18:07
Wie lange ist das ANgebot denn gültig?

Mir wurde am Sa versichert, daß das Gerät heute verschickt wird. Da steht aber Versand in kürze und eine Stornierung sei nicht mehr möglich.
Solange der Verkäufer sich an sein Versprechen hält, sehe ich in ca 30€ noch keinen zwingenden Rückgabegrund. Wenn er allerdings bis morgen Mittag immernoch nicht verschickt hat, dann würde ich mich für das bessere Angebot entscheiden. Wenn es dann noch verfügbar ist.
BigBlue007
Inventar
#106 erstellt: 05. Dez 2011, 18:17
Achso, war ein Marketplace-Verkäufer? Ja, dann geht das mit dem Stornieren nicht so problemlos. Ein Rückgaberecht hast Du natürlich trotzdem. Eventuell lässt sich der Verkäufer auf Anfrage und unter Verweis auf den anderen Preis ja auch darauf ein, Dir über die Differenz eine Gutschrift zu erstellen. Hat er eventuell mehr von, als auf den Hin- und Rücksendekosten sitzenzubleiben.
The-Dark-Knight
Stammgast
#107 erstellt: 05. Dez 2011, 19:00
Ja, war ein Marketplace Händler. Ich warte jetzt erstmal bis morgen und dann seh ich weiter. Zurückschicken werde ich wohl wegen 30€ nicht, aber wenn er noch nicht verschickt hat ...
Gotsche
Inventar
#108 erstellt: 06. Dez 2011, 13:43
Das mit dem Zugriff auf die Topfplatten funktioniert mit einer kleinen rawread.dll im ProjectX Verzeichnis. Da dlls nur unter Windows funktionieren sollten, dürfte es mit dieser rawread.dll nicht unter Linux funktionieren. Vielleicht gab oder gibt es ja ein Lunix-Derivat einer solchen Bibliothek?

Oder probier halt einfach mal, falls Du Glück hast, hat Topfield selber auch ein ext-Format verwendet.

Eine Platte muß man nicht Initialisieren in der Dream. Man kann es auch wegdrücken. Eine kleine Hürde stellt evtl. nur der Umstieg der Formatierung der HDD zw. der letzten Auslieferungsrelease auf ext2 und mit den neuesten FW-Images auf ext3 dar. Am Besten Du machst erst nen Update auf ein neues Image und hängst erst dann die Platte drann. Auch dann solltest Du die Platte nicht initialisieren. Evtl. später händisch mounten.
The-Dark-Knight
Stammgast
#109 erstellt: 06. Dez 2011, 18:12
Alles klar. Thx.

Leider ist der Topf nicht auf ext. Ist ein ganz komisches fs wenn ich mich richtig erinnere. Fat24 glaub ich.
The-Dark-Knight
Stammgast
#110 erstellt: 10. Dez 2011, 21:10
Noch mal kurz zur Initialisierung, nicht das wir aneinander vorbei reden. Klar ist mir klar, das eine Festplatte, die bereits am Pc formatiert und mit Daten bespielt wurde, diese, nach einer erneuten Formatierung in der Box, weg sind.

Meine Frage ist aber, ob es einen Unterschied macht, ob man die Platte in der Box oder am Pc formatiert bevor man die Daten drauf spielt? Beim Topf war die Empfehlung, die Platte auf jeden Fall vom Gerät formatieren zu lassen.

Gruß DK
std67
Inventar
#111 erstellt: 10. Dez 2011, 22:00
Hi

an der Box kannst du in Ext3 (oder wenn unbedingt gewünscht Ext2) formatieren
Bei den heutzutage sehr großen Platten musst du dazu auch ein Swapfile anlegen, sonst geht der Box der Arbeitsspeicher aus

Wenn du also die Möglichkeit hast die HDD vorher zu formatieren spricht nix dagegen
Aresta
Moderator
#112 erstellt: 11. Dez 2011, 07:57
Hi,

Festplatten sollten für die Dreambox unbedingt in ext3 formatiert werden! Die DM7020HD hat ja bereits 512MB Ram, statt nur 256MB bei der 8000er, evtl. reicht das auch schon und man benötigt bei dieser Box keinen Swap.

Wenn man mit einem alten Image arbeitet, besteht die Möglichkeit eine ext3-formatierte HDD in ext2 zu mounten, um Aufnahmeproblemen aus dem Weg zu gehen, falls man während einer Aufnahme eine Andere von der Festplatte löscht.

Neue Images benötigen jedoch derzeit ext3, da der hausinterne Festpalttenmanager von DMM sonst Probleme macht.

LG
Aresta
aroaro
Inventar
#113 erstellt: 11. Dez 2011, 11:15
wenn es geht, würde ich die Platte von der Dream initialisieren lassen - incl. Formatierung
dann unter System die Platte als /hdd labeln und mounten - Devicemanager ist in jedem neuen Image jetzt dabei
Swap Partition ist Unfug
std67
Inventar
#114 erstellt: 11. Dez 2011, 11:22
bei der 7020 HD weiß ich es nicht.
Bei den anderen Boxen war das aber, je nach Größe der HDD, aber notwendig
Keine Ahnung warum man dann gleich wieder zu Wörtern wie "Unfug" greifen muss um andere schlecht zu machen

Wie wärs mit "bei der 7020HD nicht mehr nötig bei HDDs bis xxxx GB"?

Aber manch einem sind halt Umgangsformen völlig fremd

Edit: Und schaden tuts auf keinne Fall. warum das Risiko eingehen das es wegen fehlendem Speicher schief geht?
Pennywise09
Stammgast
#115 erstellt: 11. Dez 2011, 12:18
Hat jemand von euch die 7020HD mit 2 DVB-C Tunern?
Ich wollte sie eigentlich bestellen, habe aber nun mehrfach gelesen, dass mit der aktuellen Firmware keine Aufnahmen funktionieren.
Dieses Problem betrifft wohl nur die DVB-C Variante.
std67
Inventar
#116 erstellt: 11. Dez 2011, 12:25
Hi

im BD-Forum berichtete jemand das er nicht beide Tuner gleichzeitig nutzen kann.
Der ist allerdings bei Unitymedia, und in diesem Fall kann auch das SoftCam die Quelle des Übels sein. kenne das von meiner 7025 ebenfalls. Da muss man bei der Cam-Konfig u.U., je nach Karte, ganz schöne Verrenkungen machen
Ob das ein generelles Problem ist weiß ich nicht
ich hatte dem User geraten das mal mit 2 FTA-Sendern zu probieren, warte da aber noch auf Antwort


[Beitrag von std67 am 11. Dez 2011, 12:26 bearbeitet]
Pennywise09
Stammgast
#117 erstellt: 11. Dez 2011, 12:38
Ich bin auch bei UM.
Mit einem Alphacrypt Modul dürfte es also keine Probleme geben?
std67
Inventar
#118 erstellt: 11. Dez 2011, 12:52
doch,

mit Alphacrypt entschlüsselt die Dream zwar mehrere Sender, aber nur so lange alle vom selben Tuner empfangen werden
Der 2te Tuner bleibt schwarz
Pennywise09
Stammgast
#119 erstellt: 11. Dez 2011, 12:58
Schade, aber dann sehe ich nicht warum ich für ca. 600€ eine DreamBox kaufen sollte.

Ich hatte mich schon darauf gefreut
std67
Inventar
#120 erstellt: 11. Dez 2011, 13:02
mit Softcam gehts ja, normalerweise
Man muss ich halt evtl. mit dem Thema auseinander setzen. Bei nem Kollegen läuft die I02 vollkommen problemlos mit SCAM
ich mußte mit meiner I02 am OSCAM schrauben
Aber wie gesagt, ob da bei der 7020D noch andere probleme bestehen weiß ich nicht. Da musst du mal in den Dreamforen suchen
Aresta
Moderator
#121 erstellt: 11. Dez 2011, 13:36

aroaro schrieb:
wenn es geht, würde ich die Platte von der Dream initialisieren lassen - incl. Formatierung
dann unter System die Platte als /hdd labeln und mounten - Devicemanager ist in jedem neuen Image jetzt dabei
Swap Partition ist Unfug



Hi,

Von einer Swap-Partition war auch gar keine Rede, lediglich von einem etwaigen Swapfile auf einem USB-Device.

Beim Initialisieren/Formatieren muss der "partition table" zuvor im Ram erstellt werden und dessen Größe steigt nunmal mit Größe der HDD. Eine 100%ige Anleitung ab wieviel GB dann ein Swapfile notwendig wird kann man aber nicht geben, da es jeweils vom freien Ram abhängig ist - und das kann sich auch noch von Image zu Image unterscheiden.

Früher zumindest, konnte man auch mit einem org. DMM-Image HDD's >= 1TB initialisieren/formatieren, da das CVS ziemlich "nackt" daher kam und somit troztdem genug Ram zur Verfügung stand - erst mit den Team-Images, wo jede Menge Plugins integriert sind, war ein Swapfile erforderlich, da es sonst einen Greenscreen gab.

Auf jeden Fall sollte ein Swapfile stets auf einem Device erstellt werden, welches "instant" zur Verfügung stehen kann, also sowas wie USB-Sticks, CF-/SD-Karten, SSD's, etc. --> niemals auf einer "normalen" HDD, da diese sonst niemals in den Standby gehen kann, bzw. auch das ganze System ziemlich ausbremsen kann. Ein Swapfile in den Flash kann man auch nicht empfehlen, da dessen ständige Lese-/Schreibzugriffe eine recht hohe Belastung darstellen und die Flashbausteine in den Dreams dafür nicht ausgelegt sind.

LG
Aresta
roft
Inventar
#122 erstellt: 11. Dez 2011, 15:21

Pennywise09 schrieb:
Schade, aber dann sehe ich nicht warum ich für ca. 600€ eine DreamBox kaufen sollte.(

eine ET / Xtrend ist deutlich preiswerter und kann das gleiche.
std67
Inventar
#123 erstellt: 11. Dez 2011, 15:29
Ein Polo bringt mich auch von A nach B. Trotzdem fahre ich lieber nen A5 oder A7
roft
Inventar
#124 erstellt: 11. Dez 2011, 15:37
Der Auto Vergleich ist schlecht gewählt - die Hardware Ausstattung der beiden SAT Boxen ist gleich.
std67
Inventar
#125 erstellt: 11. Dez 2011, 15:42
mal abwarten wie das mit der Software dieser Boxen weiter geht,
Aresta
Moderator
#126 erstellt: 11. Dez 2011, 16:13

roft schrieb:

Pennywise09 schrieb:
Schade, aber dann sehe ich nicht warum ich für ca. 600€ eine DreamBox kaufen sollte.(

eine ET / Xtrend ist deutlich preiswerter und kann das gleiche.


...und da es hier im konkreten Fall sowieso um 2xdvb-c geht, brauchen wir über ClarkTech und sonstiges Offtopic hier im Thread gar nicht weiter diskutieren.

LG
Aresta


[Beitrag von Aresta am 11. Dez 2011, 16:13 bearbeitet]
aroaro
Inventar
#127 erstellt: 11. Dez 2011, 16:58

Pennywise09 schrieb:
Ich bin auch bei UM.
Mit einem Alphacrypt Modul dürfte es also keine Probleme geben?

die UM02 ist doch eine normale Nagra Karte ? (ich bin kein Kabel Kunde)
dann betreibst du die sowieso ohne Alphacrypt - in den internen Reader stecken, und scam installieren
dann gehen multiple Aufnahmen auf beiden Tunern gleichzeitig
Pennywise09
Stammgast
#128 erstellt: 11. Dez 2011, 17:24
Scheinbar nicht.

Das Problem, welches ich in mehreren Testberichten und Foren gelesen habe ist folgendes:

Nimmt man ein Programm auf und schaltet auf ein anderes Programm, welches im gleichen Frequenzband liegt, so wird die Aufnahme abgebrochen.
aroaro
Inventar
#129 erstellt: 11. Dez 2011, 17:40
wie gesagt, ich bin Sat Kunde mit 7020HD
aber das Problem, was du da beschreibst, kenne ich nicht - und ich lese eigentlich alle relevanten Foren
die erste Firmware der 7020HD hatte so ein ähnliches Problem, das zwei verschlüsselte Sender nicht parallel gingen, das führte zu Bildaussetzern bei Aufnahme oder PiP - das betraf auch die mit Sat-Tunern bestückten Kisten - aber das wurde sofort gefixt
ich hab ehrlich gesagt keine Bugs zu beklagen
wenn du das genauer erfahren willst, dann frag mal im ihad nach
nur die Frage nach Softcams musst du woanders klären, z.b. Nachtfalke


[Beitrag von aroaro am 11. Dez 2011, 17:42 bearbeitet]
The-Dark-Knight
Stammgast
#130 erstellt: 11. Dez 2011, 18:14

Aresta schrieb:

Auf jeden Fall sollte ein Swapfile stets auf einem Device erstellt werden, welches "instant" zur Verfügung stehen kann, also sowas wie USB-Sticks, CF-/SD-Karten, SSD's, etc. --> niemals auf einer "normalen" HDD, da diese sonst niemals in den Standby gehen kann, bzw. auch das ganze System ziemlich ausbremsen kann. Ein Swapfile in den Flash kann man auch nicht empfehlen, da dessen ständige Lese-/Schreibzugriffe eine recht hohe Belastung darstellen und die Flashbausteine in den Dreams dafür nicht ausgelegt sind.

LG
Aresta

So viele verschiedene Meinungen. Aber trotzdem thx an alle. Werde es dann so machen, wie es Aresta schrieb. Das heißt dann ja auch, ich muß das nicht bei der Festplatteneinrichtung berücksichtigen. BTW, wie lege ich das File an? Über den Devicemanager?
Es werden wohl 3x2TB Platten an der Box landen. (Da wird es dann ja auch schon eng mit den USB Anschlüssen?! Eine Platte kommt rein, eine an eSata und eine an ein hinteres USB. Dazu noch der WLan Stick und schon ist hinten nichts mehr frei. Kann ich auch einen USB-Hub anschließen?)


@ Pennywise

Mach mir mal keine Angst! Die Box liegt jetzt schon ein paar Tage unangeschlossen hier rum und ich freue mich die ganze Zeit sie endlich in Betrieb zu nehmen. Werde Dir dann aber nächste Woche mal berichten, ob das Problem bei mir auftritt. Hoffentlich nicht!!!


[Beitrag von The-Dark-Knight am 11. Dez 2011, 18:25 bearbeitet]
aroaro
Inventar
#131 erstellt: 11. Dez 2011, 18:30

The-Dark-Knight schrieb:

Es werden wohl 3x2TB Platten an der Box landen. (Da wird es dann ja auch schon eng mit den USB Anschlüssen?! Eine Platte kommt rein, eine an eSata und eine an ein hinteres USB. Dazu noch der WLan Stick und schon ist hinten nichts mehr frei. Kann ich auch einen USB-Hub anschließen?)

da kann sowas helfen: QB-35US2 - hab eins davon laufen - gibts in allen Größen
einfach mit esata an die Dream
The-Dark-Knight
Stammgast
#132 erstellt: 11. Dez 2011, 18:46
Ja, wird auch früher oder später kommen. Nur hab ich mich damit noch nie beschäftigt. Und ich vermute mal, das ich die nächsten Wochen mehr als genug damit zu tun haben werde, "alles" über die Dreambox zu lernen.
Muß mich also erstmal mit der oben beschriebenen Variante über Wasser halten.
The-Dark-Knight
Stammgast
#133 erstellt: 12. Dez 2011, 09:49

Aresta schrieb:

Auf jeden Fall sollte ein Swapfile stets auf einem Device erstellt werden, welches "instant" zur Verfügung stehen kann, also sowas wie USB-Sticks,

Ist sowas geeignet? Schnell genug? Wie viel GB sollten es sein? Der sollte ja sogar unter die Frontblende passen.

amazon.de
Pennywise09
Stammgast
#134 erstellt: 12. Dez 2011, 10:13
Könntest Du das evtl. heute noch ausprobieren?
Ich würde gerne noch diese Woche bestellen.
The-Dark-Knight
Stammgast
#135 erstellt: 12. Dez 2011, 10:38
Versuche es. Bin aber auch noch absoluter Dreambox-Neuling.

Gehe jetzt zur Post und werd dann den Rest des Tages mit der Box verbringen. (Hab sie bisher nur aus der Verpackung genommen.)
Ob ich aber heute schon alles installiert bekomme, was für den Test nötig ist, kann ich Dir nicht versprechen.
Werde aber auf jeden Fall versuchen wenigstens via ACL (easy) verschlüsselte Aufnahmen auf eine externe 160er Platte zu machen.
Bis die erste 2TB Platte läuft wird es wohl Do oder Fr. Warte da noch auf ne Antwort bezüglich des Swapfiles/Usb Stick. (Oder finde es in den nächsten Tagen selbst raus. )

Gebe heute Abend auf jeden Fall mal ne Wasserstandsmeldung.

Gruß DK
Pennywise09
Stammgast
#136 erstellt: 12. Dez 2011, 12:37
Bist Du denn auch bei UnityMedia?
Gotsche
Inventar
#137 erstellt: 12. Dez 2011, 13:28
Für die Interessierten, welche einen getrennten PowerON/PowerOFF IR-Code benötigen:

1. Zeilen mit KEY_HELP aus der Keymap.xml entfernen.

2.
<map context="GlobalActions">
<key id="KEY_VOLUMEUP" mapto="volumeUp" flags="mr" />
<key id="KEY_VOLUMEDOWN" mapto="volumeDown" flags="mr" />
<key id="KEY_MUTE" mapto="volumeMute" flags="mr" />
<key id="KEY_POWER" mapto="power_long" flags="l" />
<device name="dreambox front panel">
<key id="KEY_POWER" mapto="power_down" flags="m" />
<key id="KEY_POWER" mapto="power_up" flags="b" />
</device>
<device name="dreambox remote control (native)">
<key id="KEY_POWER" mapto="power_up" flags="b" />
<key id="KEY_HELP" mapto="power_down" flags="m" />
<key id="KEY_HELP" mapto="power_down" flags="b" />
</device>
</map>

...

</map>
<map context="StandbyActions">
<key id="KEY_POWER" mapto="power" flags="m" />
</map>

Auf diese Art und Weise hat die Power-Taste am Frontpanel immer noch die gleiche Funktion als PowerToogle und beim länger gedrückt halten geht die Box in den DeepStandby. Die IR-Codes für Power (PowerUp) und Help (PowerDown) dienen aber nun als getrennte PowerON/OFF Codes. Funktioniert nun Bestens mit meiner Harmony FB.


[Beitrag von Gotsche am 12. Dez 2011, 13:38 bearbeitet]
The-Dark-Knight
Stammgast
#138 erstellt: 12. Dez 2011, 16:37

Pennywise09 schrieb:
Bist Du denn auch bei UnityMedia?

Yup, leider.

Also hier mal die erste Meldung:
Habe die Box mit dem Assistenten eingerichtet. Danach dann die vorhandenen Softwareupdates gemacht (7 Pakete wurden aktualisiert).
Dann ein wenig mit FTA rumgespielt. Auf den ersten (flüchtigen) Blick scheinen die Tuner zu funktionieren. Habe sie durchgeschliffen. Gute Idee?

Jetzt hab ich mal das easy.tv ACL (1.11) samt Karte eingestöpselt. Bekomme aber leider nur die Meldung: "Sie haben keine Berechtigung dieses Programm zu empfangen."
Trotzdem blitzen ab und zu mal einige bunten Artefakte auf. Von einem Bild kann man nicht sprechen.

Dann werde ich mich wohl gleich mit der Problemlösung beschäftigen müssen. Wollte eigentlich erstmal alles kennenlernen. Naja.

Gruß DK
std67
Inventar
#139 erstellt: 12. Dez 2011, 16:42
Hi

durchschleifen geht bei kabelempfeng in Ordnung

was ist dieses ominöse easy.tv?
Gotsche
Inventar
#140 erstellt: 12. Dez 2011, 16:56
Müßte nen CI Modul sein, oder?

Die Freien Sender ARD HD und ZDF HD, sowie Arte HD sind doch sicherlich unverschlüsselt empfangbar?

Ich würde mit denen erst mal anfangen zu Testen. Am Besten Tuner A und Tuner B als Kabeltuner einrichten und dann nach einem kompletten Senderscann mal die Favoriten (Bourquete) einrichten über das Webinterface der Box. Das geht am PC wirklich total einfach. Einfach mal einige wenige wichtige Sender in das Bourquete rübernehmen. Die Reihenfolge der Sendern im Bourquete bestimmt letztendlich die Kanalnummern.

Jetzt erst mal schauen, ob Du die freien Sender (ARD HD) empfangen kannst. Das wird eigentlich immer mit Tuner A geschehen. Wenn Du Testen willst, ob Tuner B auch funktioniert, einfach mal Tuner A dekonfigurieren. Dann nutzt die Box den letzten zur Verfügung stehenden Tuner B. Auch damit sollten die freien Sender empfangbar sein. Danach wieder Tuner A konfigurieren.

Dann und erst dann würde ich mit verschlüsselten Sendern anfangen... Das ist nen heikles Thema und muß nicht immer gleich funktionieren.


[Beitrag von Gotsche am 12. Dez 2011, 16:56 bearbeitet]
std67
Inventar
#141 erstellt: 12. Dez 2011, 17:02
Hi

er braucht nur auf ARD eine Aufnahme starten und dann auf ZDF umschalten

Kriegt er dann ein Bild, und die Aufnahme ist auch ohne tadel, funktioniert alles

easy-tv kenn ich nur als bezahlplattform über SAT. Die hat ihren Betrieb eingestellt, und das Modul wird bei UM eh nicht zu verwenden sein

Bevor du groß konfigurierst würde ich ein NewEnigma Image flashen. Da das SCAM ziehen, und die UM-Sender sollten hell werden (natürlich mit der Karte im kartenschacht )
Gotsche
Inventar
#142 erstellt: 12. Dez 2011, 17:17
Scam in der Version 3.60 sollte er auch als *.ipk über ftp und telnet direkt in das dmm-image einspielen/installieren können.

Aber nen kleinen Tipp zum Flashen eines Images: (Ich hatte da länger gesucht.)

1. Box am Schalter hinten ausschalten (aus dem DeepStandby).
2. Powertaste an der Frontblende gedrückt halten und dann den Schalter hinten an der Box wieder anschalten. Nun bootet die Box in einen Recovery-Mode.
3. Vom PC aus die IP-Adresse der Box eingeben im Browser. Das Webinterface im RecoveryMode sieht nun anders aus und läßt das Flashen eines Image-Files über IP zu.


[Beitrag von Gotsche am 12. Dez 2011, 17:21 bearbeitet]
The-Dark-Knight
Stammgast
#143 erstellt: 12. Dez 2011, 17:19
YUp, ist ein Alpha Crypt Light, wohl damals speziell für easy.tv designed. Funktioniert aber imo genauso wie das "normale" ACL.
Edit:
std67 schrieb:
... und das Modul wird bei UM eh nicht zu verwenden sein
...
Mach ich doch aber schon seit Jahren. Will ja auch die komfortablere Lösung, dachte eben nur für den ersten Tag würde es das CI schon tun.



@ Grotsche
Das ist ja genau der Stand der Dinge. Hab es über PiP gemacht. Das sollte doch auch den Tuner gewechselt haben. Erst dachte ich, es würde was nicht stimmen, bis ich mich erinnerte, das es nicht mit HD/HD bzw SD/HD funktioniert.

Jetzt hab ih mir mal das Image geladen und wäre im Prinzip ready to flash. Nur hab ich davor noch Schiss.

Was hat es mit diesem Second Stage Bootloader auf sich? Gilt das auh für die 7020HD? Denn die Posts/Videos beziehen sich ja immer auf ältere Boxen. Die 7020HD war ja auch anders als in den Tutorials behauptet fast aktuell.

Und wenn ich das nicht beachten muß, dann "einfach" (wie auch immer das geht) in den Stop-Modus und dann das Image auswählen, starten, fertig?"!


[Beitrag von The-Dark-Knight am 12. Dez 2011, 17:22 bearbeitet]
Gotsche
Inventar
#144 erstellt: 12. Dez 2011, 17:27
Wie eben beschrieben in den RecoveryMode der Box gehen. Am Display der Box steht dann was von Bootloader v84. Das ist bereits der aktuelle second stage bootloader. Der ist bei der DM7020HD bereits installiert. Brauchst nur das dmm-image (3.2.1a ist wohl aktuell) oder das newnigma2-image (3.3.1 ist das entsprechend aktuelle, welches auf dem dmm 3.2.1a basiert).

Brauchst keinen Bammel zu haben. Das Flashen wird schon klappen...

Im Newnigma2 Online-Plugin Verzeichnis findest Du dann halt scam/cccam/oscam usw. Diese cams sind damit etwas leichter zu installieren über die Box.

Alternativ kannst Du Dir aber auch ein cam als ipk-File besorgen und in das originale dmm-image einspielen. Auch das geht. Ich bleibe aber wohl bei newnigma2 - ist nicht viel anders als das dmm-image - aber halt mit besserem Cam-support.

Empfehlenswert ist das dmm-image in dem Sinne, falls Du Probleme mit der Box und den Tunern haben solltest. Dann solltest Du mit dem originalen Image arbeiten, um beim DMM Support geholfen zu bekommen. Aber rückflashen geht eigentlich Jederzeit.


[Beitrag von Gotsche am 12. Dez 2011, 17:31 bearbeitet]
std67
Inventar
#145 erstellt: 12. Dez 2011, 17:31
Hi Gotsche

fürs SCAM braucht er dann aber noch die entsprechenden Startdateien. Die sind unter den Images nicht unbedingt kompatibel


@The dark Knight

das es ein normales AC Light ist hast du ja nicht gesagt So tief bin ich da bei den diversen Anbietern auch nicht drin
Mit ner I02 funktioniert das AC Light
Auch in der Dream. Unter Umständen musst du noch den Reader aktivieren. hatte lange kein Modul mehr stecken, deswegen bin ich mir nicht sicher

Mit dem SecondStageLoader hast du bei der 7020 (noch) nix zu tun (soweit ich weiß, lese aber nur sporadisch mit). Irgendwann wird der sicherlich auch bei der 7020HD mal aktualisiert
The-Dark-Knight
Stammgast
#146 erstellt: 12. Dez 2011, 17:49

Gotsche schrieb:
Wie eben beschrieben in den RecoveryMode der Box gehen. Am Display der Box steht dann was von Bootloader v84. Das ist bereits der aktuelle second stage bootloader. Der ist bei der DM7020HD bereits installiert. Brauchst nur das dmm-image (3.2.1a ist wohl aktuell) oder das newnigma2-image (3.3.1 ist das entsprechend aktuelle, welches auf dem dmm 3.2.1a basiert).

Brauchst keinen Bammel zu haben. Das Flashen wird schon klappen...

Upps, das hatte ich ganz überlesen. Thx. Dann wage ich mich da jetzt ran. Wenn ich offiziellen Support benötigen sollte, kann ich ja immer noch zurückflashen, wenn das so einfach ist.


@std67
Von nem Reader konnte ich nix finden. Unter CI gibt es die Optionen Zurücksetzen und Initialisieren. Hab ich aber beide noch nicht versucht. Nicht das das CI dann später nicht mehr in meinem alten Rekorder funktioniert.

Gruß DK
Unter CI zuweisen kann man Provider direkt zuweisen. Scheint aber auch nichts zu bringen.
std67
Inventar
#147 erstellt: 12. Dez 2011, 17:59
Hi

ich würd mal initialisieren versuchen
Die Dream verändert nix auf dem Modul. Wird im alten Gerät immer funktionieren
Gotsche
Inventar
#148 erstellt: 12. Dez 2011, 18:03
Nur ein Tipp mit dem newnigma2 Image.

Beim ersten Starten kommt dann diese Inbetriebnahme Wizzard. Achte darauf, dass Du nicht zufällig auf die Exit-Taste der FB von DM kommst. Die Down und die Exit Taste sind so eng nebeneinander, dass das leicht passieren kann. Mir ist es passiert, ich habe den Wizzard dadurch wohl auch frühzeitig beendet oder ne Frage beim HDD initialisieren weggedrückt.

Dannach hatte ich etliche Minuten das Problem, dass ich zwar ne HDD initialisieren konnte, aber aber Anbinden (Mounten) aus irgend nem Grund nicht geklappt hat. Es gab sogar 2 HDD's in der Liste, wo eigentlich nur 1 war...

Hab dann 2-3 mal neu gebootet und dann endlich konnte ich eine HDD entfernen und die andere HDD endlich mounten. Irgend nen Ei ist da wohl im Wizzard begraben. Aber wenns erst mal Eingerichtet ist, läufts dann auch gut.
The-Dark-Knight
Stammgast
#149 erstellt: 12. Dez 2011, 18:09
Thx Gotsche. Werde drauf achten. Wenn von Euch aber kein Einspruch kommt, werde ich das mit der HDD auf später verschieben. Erstmal würde ich gerne die Karte zum Laufen bringen.

@std67
Hab es mal versucht. Hat aber scheinbar keinen Effekt. (Weder OK noch >)
std67
Inventar
#150 erstellt: 12. Dez 2011, 18:11
kannst du Infos über Modul und Karte abrufen?
The-Dark-Knight
Stammgast
#151 erstellt: 12. Dez 2011, 18:33
Yo, kommt sofort. Aber mal was anderes. Die Echtheitsüberprüfung stimmt zwar mit dem Aufkleber auf der Unterseite der Box überein, allerdings ist die MAC Adresse laut Box UND Router eine andere.
Anlass zur Besorgniss?
std67
Inventar
#152 erstellt: 12. Dez 2011, 18:38

Yo, kommt sofort


na wenn das funktioniert müssen die Sender auch entschlüsselt werden


Die Echtheitsüberprüfung stimmt zwar mit dem Aufkleber auf der Unterseite der Box überein, allerdings ist die MAC Adresse laut Box UND Router eine andere.


keine Ahnung. Meine 7025 hat das nicht
The-Dark-Knight
Stammgast
#153 erstellt: 12. Dez 2011, 18:42
easytv
easytv2


std67 schrieb:

Yo, kommt sofort


na wenn das funktioniert müssen die Sender auch entschlüsselt werden
Vielleicht liegt es ja an der zu alten FW?! Aber wieso geht sie denn dann im Topfield?


[Beitrag von The-Dark-Knight am 12. Dez 2011, 18:52 bearbeitet]
aroaro
Inventar
#154 erstellt: 12. Dez 2011, 19:10
erstmal würde ich ein anderes, als das originale Image flashen
da gibts regelmäßig Updates und zusätzl Funktionen
die Karte würde ich nicht mit CI betreiben, sondern im internen Reader mit scam
ich benutze z.b. Merlin3
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
ReelBox oder Drambox DM8000
Mike25 am 12.06.2006  –  Letzte Antwort am 12.06.2006  –  3 Beiträge
HDTV MEDIA CENTER für CABLE KUNDEN.(Schweiz) Stichwort Dreambox Dm8000 und Squeezebox? Duet
Menace1985 am 01.10.2008  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  3 Beiträge
Dreambox DM7080 / Goliath Ankündigungshread
Ralf65 am 18.09.2014  –  Letzte Antwort am 04.10.2014  –  21 Beiträge
Wer hat den Philips 9731 LCD und eine Dream 800?
Arthy am 25.05.2008  –  Letzte Antwort am 10.06.2008  –  3 Beiträge
HDTV-Reciever mit 2 × HDMI? Gibt's das?
Dr.Sys am 05.03.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  2 Beiträge
Erfahrungsberichte LogiSat 2550 HD+
-Surrounda- am 09.06.2010  –  Letzte Antwort am 22.07.2013  –  11 Beiträge
Dreambox DM900UHD
qfactor am 11.12.2016  –  Letzte Antwort am 30.12.2016  –  6 Beiträge
Aufnahmen aus der Dreambox? Qualitätsverlust durch DVI auf HDMI?
djtt am 23.02.2010  –  Letzte Antwort am 25.02.2010  –  5 Beiträge
Dreambox dm 800Tranponder
wolle5690 am 10.09.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  7 Beiträge
Brauche Hilfe! Was ist der Unterschied zwischen dem Philips DSR9005 und DSR9005/02
$chweiger am 07.10.2007  –  Letzte Antwort am 01.11.2008  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 68 )
  • Neuestes Mitgliedmikonline
  • Gesamtzahl an Themen1.386.254
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.402.730