Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|

OPPO BDP-103D DARBEE EDITION

+A -A
Autor
Beitrag
kraine
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 06. Okt 2013, 13:51
Wir haben den neuen OPPO-103D bei uns im Labor seit ein Paar Tagen jetz.

Seit gestern erschien unserem Test des neuen Blu-ray Player OPPO BDP-103D mit Darbee. Es enthält viele erklärende Bilder hier:

OPPO BDP-103D DARBEE EDITION ONLINE BERICHT
djbeat
Stammgast
#2 erstellt: 12. Okt 2013, 10:59
Ich hab seit gestern den OPPO BDP-103D beim mir daheim( bei Heimkino Klohs /Leipzig - kann ich nur empfehlen) und bin begeistert, was der Darbee Chip aus den Bild noch rausholt


[Beitrag von djbeat am 13. Okt 2013, 12:57 bearbeitet]
DrLamb
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Okt 2013, 12:53

djbeat (Beitrag #2) schrieb:
Ich hab seit gestern den OPPO BDP-103D beim mir daheim( bei Heimkino Klohse/Leipzig - kann ich nur empfehlen) und bin begeistert, was der Darbee Chip aus den Bild noch rausholt



Dem kann ich nur zustimmen, habe ihn mir dort auch am Donnerstag abgeholt. Der Darbee hat bei mir definitiv auch Verbesserung im Bild erzeugt. Durch den Splitscreen hat man auch einen schönen vorher- und nachher Vergleich.
Kinobi
Inventar
#4 erstellt: 13. Okt 2013, 22:29
Was kostet das Teil dort?
djbeat
Stammgast
#5 erstellt: 14. Okt 2013, 20:35
819.-€ glaub wie überall in Deutschland - die Ausgabe lohnt sich...
bad_wombatz
Gesperrt
#6 erstellt: 14. Okt 2013, 22:11
Hielt eigentlich nichts von diesen merkwürdigen Geräten. Heute mal ein paar Stunden mit beschäftigt und zu dem Entschluss gekommen, ihn evtl. mal auszuprobieren.

Wie lang ist das mitgelieferte HDMI-Kabel (von Spitze zu Spitze)?
DrLamb
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Okt 2013, 15:24
1,9m
bad_wombatz
Gesperrt
#8 erstellt: 15. Okt 2013, 15:37
Danke.
44Magnum
Stammgast
#9 erstellt: 16. Okt 2013, 09:20
Moin

ich brauche einen neuen Player und will etwas vernünftiges.

Ich nutze nur DVD/BluRay, sonst nichts. Das bleibt auch so.

Lohnt der Inverst in einen Darbee?
Ist die Bildqualität wirklich soviel besser?

Lohnt überhaupt ein Oppo?
Alternativ überlege ich einen Onkyo zu nehmen, da AVR auch Onkyo ist.

TV ist ein PS63C7700 (63" Plasma), Neuanschaffung ist hier erstmal nicht geplant.

Danke schon mal
DrLamb
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 16. Okt 2013, 09:44

44Magnum (Beitrag #9) schrieb:
Moin

ich brauche einen neuen Player und will etwas vernünftiges.

Ich nutze nur DVD/BluRay, sonst nichts. Das bleibt auch so.

Lohnt der Inverst in einen Darbee?
Ist die Bildqualität wirklich soviel besser?

Lohnt überhaupt ein Oppo?
Alternativ überlege ich einen Onkyo zu nehmen, da AVR auch Onkyo ist.

TV ist ein PS63C7700 (63" Plasma), Neuanschaffung ist hier erstmal nicht geplant.

Danke schon mal


Der Oppo kann natürlich sehr viel mehr als nur DVD/BluRay abspielen. Ob du diese Eigenschaften brauchst das musst du selber entscheiden. Ein Grund warum ich ihn gekauft habe sind die sehr guten Netzwerkeigenschaften und die große Anzahl an Formaten die der Player abspielt.

Wenn du einen Projektor hast dann macht sich der Darbee schon bemerkbar, jedenfalls ist es bei mir so.
44Magnum
Stammgast
#11 erstellt: 16. Okt 2013, 10:01

DrLamb (Beitrag #10) schrieb:

Der Oppo kann natürlich sehr viel mehr als nur DVD/BluRay abspielen. Ob du diese Eigenschaften brauchst das musst du selber entscheiden.


Das steht fest: ich brauche sie nicht, habe mich aber auch noch nie damit beschäftigt.
Filme aus dem Netz o.ä. kommen für mich aber auch nicht in Frage, alleine weil ich keine ausreichende Bandbreite habe und auch nie bekommen werde.
Filme vom NAS sind mir auch egal: ich habe nur 1 Kino, das bleibt auch so, da kann ich eine HDD auch so an den TV hängen.

Für Musik nutze ich eine separate, 2. Kette.

Ich will nur das best mögliche Bild, und was man so liest kann der Oppo das gut.
lude1605
Stammgast
#12 erstellt: 16. Okt 2013, 10:37
Frage an die Fangemeinde : ist die Darbee Edition einfach nur ein 103EU mit Zusatzchip, den man auch abstellen kann und der dann dem anderen 103EU gleicht? Im amderen Thread wird manchmal gesagt das das Bild nicht merklich über einigen Konkurrenten wie Panasoni bdt500 oder denon bdt3313 liegt, stimmt das? Ich habe zur Zeit den Panasonic bdt320 und als AV Receiver den Denon 4520 und möchte meine Kette etwas aufbessern.
bad_wombatz
Gesperrt
#13 erstellt: 16. Okt 2013, 10:40
lude1605
Stammgast
#14 erstellt: 16. Okt 2013, 11:56
Da sind aber auch eine Menge an Problemen, die dort im Thread behandelt werden. Ich will eigentlich nicht experimentieren sondern nur anschließen und gut. Handshake Probleme und diverse Bugs darauf kann ich verzichten.
bad_wombatz
Gesperrt
#15 erstellt: 16. Okt 2013, 16:19
Habe ihn mir mal gekauft. Schaue später, wie toll (oder auch nicht) er ist...
Mickey_Mouse
Inventar
#16 erstellt: 16. Okt 2013, 16:51
gibt es hier jemanden, der einen Vergleich zwischen 103D (also Darbee) und Epson SuperResolution (am besten mit dem TW5500) ziehen kann?
ich brauche das eigentlich nicht doppelt (wenn das Ergebnis ähnlich/gleich ist) und schon wieder ein neuer Player...
bad_wombatz
Gesperrt
#17 erstellt: 16. Okt 2013, 18:51
Ich wusste es. Was für ein Dreck. Wie kann man den Player gut finden? Die Reality Creation von Sony macht einen gigantisch besseren Job.
Wodde
Stammgast
#18 erstellt: 16. Okt 2013, 20:43
Tja, es gibt auch Leute die sich fragen wie man die Sony Reality Creation gut finden kann.
Wie immer im Leben ist das eine subjektive Sache und es gibt keine allgemein gültige Aussage (ich weiss, das siehst du nicht so)

Wofür hast du den Oppo eigentlich gekauft wenn du ja eh den weltbesten TV hast?
bad_wombatz
Gesperrt
#19 erstellt: 16. Okt 2013, 20:53
Die PlayStation liefert ein besseres Bild, wenn im Oppo alles aus ist. Wollte aber einen reinen Player haben, weil die neue PS3 (Slim) irgendwie recht windig ist (die vorige PS3 gab neulich ihren Geist auf).

Habe alles probiert, auch die Reality Creation ausgeschaltet und nur den Player machen lassen. Das Rauschen wird aber schlimmer.
Rico_Seifert
Inventar
#20 erstellt: 16. Okt 2013, 21:55

bad_wombatz (Beitrag #17) schrieb:
Die Reality Creation von Sony macht einen gigantisch besseren Job.


Dankeschön!
Dann darf mein BDP-S790 bleiben und ich lass die Reality Creation am TV auf 40%.
bad_wombatz
Gesperrt
#21 erstellt: 16. Okt 2013, 22:06
Will nicht ausschließen, dass ich irgendetwas falsch eingestellt habe. Aber wie gesagt: beim Oppo alles auf 0 = schlechteres Bild als mit PS3 – und das kann ja nicht sein. Werde morgen mit dem Shop tel. und noch ein wenig ausprobieren.

Vielleicht ist der Player auch einfach für schlechtere Fernseher, wie etwas Samsung, LG, Philips etc., gedacht, die nicht über so etwas tolles wie Sony’s Reality Creation verfügen.
Honda_Steffen
Inventar
#22 erstellt: 16. Okt 2013, 22:11
Hatte nen 65hx925 am 95er Oppo und jetzt den 65vt50.

Oppo ist ein super Player, kann mit der Panasonic Referenz locker mithalten........und lässt sich sicher nicht von einer popligen Playstation einsacken

Entweder..........dieser neue Prozessor taugt nichts.....kann ich mir nicht vorstellen

Oder

Du hast irgendwo ne fehlerkette

Oder

Du übertreibst

Ein Oppo ist was besonderes und kann sicherlich mit deinem superduper Fernseher umgehen.......du evtl aber nicht mit deinen Geräten


[Beitrag von Honda_Steffen am 16. Okt 2013, 22:15 bearbeitet]
bad_wombatz
Gesperrt
#23 erstellt: 16. Okt 2013, 22:20

Honda_Steffen schrieb:
Du hast irgendwo ne fehlerkette. Ein Oppo ist was besonderes und kann sicherlich mit deinem superduper Fernseher umgehen, du evtl aber nicht mit deinen Geräten.

Das schätze ich auch. Morgen werde ich mich noch einmal damit beschäftigen...
DrLamb
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 16. Okt 2013, 22:22
Ich verkauf ihn auch wieder und hol mir ne Playstation...
Rossi_46
Inventar
#25 erstellt: 16. Okt 2013, 22:24
Ja, dann aber gleich die PS4 die kann 4K ...
Wodde
Stammgast
#26 erstellt: 17. Okt 2013, 01:05

bad_wombatz (Beitrag #19) schrieb:
Die PlayStation liefert ein besseres Bild, wenn im Oppo alles aus ist. Wollte aber einen reinen Player haben, weil die neue PS3 (Slim) irgendwie recht windig ist (die vorige PS3 gab neulich ihren Geist auf).

Habe alles probiert, auch die Reality Creation ausgeschaltet und nur den Player machen lassen. Das Rauschen wird aber schlimmer.



Also generell mal:

Wenn im Oppo alles gleich eingestellt ist wie bei der Playstation (also sämtliches postprozessing aus, speziell der Darbee), sollte der Unterschied bei BDs so minimal sein das du ihn nur mit der Lupe im Direktvergleich siehst (wenn überhaupt).
Falls dies nicht der Fall ist, passt irgendeine Einstellung definitiv nicht.

Die Stärke des Oppo liegt im Postprocessing mit dem Darbee, der korrekt eingestellt einiges aus gutem HD Material herausholen kann, dabei aber logischerweise auch keine Wunder vollbringen kann.
Bei schlechtem Material (DVD, schlechte BDs) oder aber stark grainigem Material würde ich ihn also tunlichst auslassen, weil er sonst sämtliche Artefakte der Quelle (Rauschen) mit verstärkt/schärft.
Vor allem bei Standardsettings.

Und das dies kacke aussieht glaub ich dir gerne.
Das kannst du dann zwar per Denoiser in der Reality Creation wieder abschwächen, das sieht dann aber imho noch schlimmer aus.


[Beitrag von Wodde am 17. Okt 2013, 01:17 bearbeitet]
bad_wombatz
Gesperrt
#27 erstellt: 17. Okt 2013, 02:11
Wenn der Player mit Darbee und VRS nur gutes HD-Material verbessert, macht er für mich irgendwie keinen Sinn. Ich möchte „schlechtes“ Material aufbereiten. Vielleicht habe ich auch einfach zu viel erwartet – obwohl ich im Laden durchaus begeistert war, was der Player aus dem Bild des Beamers auf der Leinwand rausgeholt hat.

Ich versuche es auch so objektiv wie möglich zu bewerten. Ich bin von der Wertigkeit des Oppos angetan. Auch gefällt die Fernbedienung und die übersichtliche Menüführung. Ich sehe aber, was die Reality Creation und was der Player leistet. Hier gewinnt der Fernseher mit der Reality Creation deutlich.

Na ja, morgen bzw. heute geht es weiter. Dann schließe ich den Player vielleicht auch mit HDMI und nicht mit Chinch an; hat eh schon einen leichten Kabelbruch
44Magnum
Stammgast
#28 erstellt: 17. Okt 2013, 06:36

bad_wombatz (Beitrag #27) schrieb:
obwohl ich im Laden durchaus begeistert war, was der Player aus dem Bild des Beamers auf der Leinwand rausgeholt hat.


Ein Beamer Bild ist doch etwas völlig anderes als ein TV Bild, das kann man doch gar nicht vergleichen
Dietmar
Stammgast
#29 erstellt: 17. Okt 2013, 08:52

bad_wombatz (Beitrag #27) schrieb:


Na ja, morgen bzw. heute geht es weiter. Dann schließe ich den Player vielleicht auch mit HDMI und nicht mit Chinch an; hat eh schon einen leichten Kabelbruch :D


Da würde ich mal behaupten, dass das schon einmal der Hauptgrund für ein schlechtes Bild ist...
Stereo666
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 17. Okt 2013, 11:24
Hi,

hier auch noch mal ein Test....inkl. Darbee....

> http://www.youtube.com/watch?v=fekqMEUbfvM


Gr.
Stereo666
bad_wombatz
Gesperrt
#31 erstellt: 17. Okt 2013, 13:12
Auch nach zwei Stunden ausprobieren erlange ich kein positives Ergebnis. Hatte alles noch einmal auf Werkseinstellungen gesetzt und von vorne begonnen. Sobald ich das Darbee-Level auch nur um einen Punkt aktiviere, sehe ich bereits, wie er mein schönes Bild verhunzt. In diesem Beispiel hat er beim pausierten Film, Szene steiniger Landschaft, sichtbar die Farbe verfälscht. Es ist wie ein billiges Photoshop-Plug-in mit schlechten Presets (oder so ähnlich). Keine Ahnung was daran toll sein soll. Für Beamer scheint das Teil ja ganz nett zu sein, habe ich auch selber gesehen, aber alleine mit den Bildeinstellungen des KD-55X9005A bekomme ich weitaus bessere Ergebnisse als mit dem Oppo BDP-103D. Werde ihn definitiv nicht behalten.
Jürgen70
Stammgast
#32 erstellt: 17. Okt 2013, 13:27

bad_wombatz (Beitrag #27) schrieb:
.....Na ja, morgen bzw. heute geht es weiter. Dann schließe ich den Player vielleicht auch mit HDMI und nicht mit Chinch an; hat eh schon einen leichten Kabelbruch....


Hallo Bad Wombatz,

die Aussage war aber nicht ernst gemeint??? Oder??? Habe das beim ersten Lesen sofort für ein Scherz gehalten, jetzt bin ich mir bei Dir allerdings nicht mehr sicher.

Gruss
Jürgen
bad_wombatz
Gesperrt
#33 erstellt: 17. Okt 2013, 13:43
Sagen wir mal so: Das Bild mit der Einstellung „Pure Direct“ ergibt für mich keinen sichtbaren Verbesserung gegenüber dem, welches ich mit der PlayStation erziele.
Wodde
Stammgast
#34 erstellt: 17. Okt 2013, 16:00

bad_wombatz (Beitrag #33) schrieb:
Sagen wir mal so: Das Bild mit der Einstellung „Pure Direct“ ergibt für mich keinen sichtbaren Verbesserung gegenüber dem, welches ich mit der PlayStation erziele.


Das ist auch logisch, da die Player sich im unbearbeiteten Bild maximal um 0,001% unterscheiden.
Das das Ergebnis am Beamer besser aussieht ist auch so in Ordnung, da der Darbee die Plastizität des Bildes anhebt.
Das kann auf einem 55 Zöller schon dazu führen das es zuviel des guten aussieht.

Außerdem ist der Darbee ausschließlich dafür da gutes Material zu verbessern, irgendwelche Noise Reduction Filterspielereien wie die Reality Creation um schlechtes Material aufzupeppen macht er nicht.
Honda_Steffen
Inventar
#35 erstellt: 17. Okt 2013, 22:28
Dann isses der falsche weg. Wieviel schlechte blurays gibt's.....ne ganze Menge.

Und wenn er nur eh die guten besser macht, dann kann ich wombatz verstehen


[Beitrag von Honda_Steffen am 17. Okt 2013, 22:29 bearbeitet]
Mickey_Mouse
Inventar
#36 erstellt: 17. Okt 2013, 22:45
man muss sich das Teil halt wirklich mal angucken (ohne eine Cinch Verbindung ).

In dem Youtube Video von Heimkinoraum wurde ja der von mir geforderte Vergleich zwischen Epson SuperResolution und Darbee direkt angesprochen. Wobei ich jemandem, der die Auflösungseinstellung (eigentlich das wichtigste überhaupt) völlig falsch erklärt und den Zusammenhang zu "Source Direct" absolut noch nicht verstanden hat nicht wirklich traue. Und wenn dann noch gesagt wird, dass SuperResolution "zu viel" macht, ohne zu erwähnen dass die auch in drei Stufen einstellbar ist (macht schon Stufe 1 "zu viel"?), kann ich daraus nur eine reine Verkaufs-Show heraus lesen (wir bekommen die Dinger nur tröpfchenweise, also bestellt so schnell ihr könnt).

Aber worauf ich hinaus will:
der NEC Chip für die SuperResolution vom Epson ist ganz ja in erster Linie für das Nachschärfen von SD Material gedacht, das auf HD hoch skaliert ist/wird. Nichtsdestotrotz kann er auch noch bei HD->HD noch etwas raus holen (wobei mir Stufe3 wirklich "too much" ist). Hier gibt es einen Test und ein paar Vergleichsbilder, die meiner Meinung nach ziemlich beeindruckend sind.
Ich wüsste nicht, warum ein viel neuerer Darbee Chip nicht dasselbe können soll? Also SD UND HD sauber nachschärfen?!?
bad_wombatz
Gesperrt
#37 erstellt: 17. Okt 2013, 23:44
Hab mir vorhin noch zum „Vergleich“ den Denon DBT-3313UD nach Hause geholt; für mich das deutlich bessere Gerät. Aber wie gesagt ist mein Anspruch auf das Nötigste reduziert: originale Blu-rays schauen.

Der Marantz UD7007 kommt aufgrund des Designs einfach nicht infrage. Zudem scheint der Vorteil hier nur in den für mich uninteressanten besseren Komponenten für den Stereo-Betrieb zu liegen.

Zu schade, dass es keinen Nachfolger des BDP-S5000ES gibt.
Wodde
Stammgast
#38 erstellt: 18. Okt 2013, 00:41

Mickey_Mouse (Beitrag #36) schrieb:

der NEC Chip für die SuperResolution vom Epson ist ganz ja in erster Linie für das Nachschärfen von SD Material gedacht, das auf HD hoch skaliert ist/wird. Nichtsdestotrotz kann er auch noch bei HD->HD noch etwas raus holen (wobei mir Stufe3 wirklich "too much" ist). Hier gibt es einen Test und ein paar Vergleichsbilder, die meiner Meinung nach ziemlich beeindruckend sind.
Ich wüsste nicht, warum ein viel neuerer Darbee Chip nicht dasselbe können soll? Also SD UND HD sauber nachschärfen?!?


Kann er auch.
Ich tippe entweder auf eine falsche Erwartungshaltung, einen Fehler in der Kette, oder aber auf einen tatsächlichen Defekt des Oppo.
Das Postprocessing des Darbee gilt selbst unter Puristen als eine der besten bezahlbaren Lösungen am Markt.

Dennoch kann man mit dem Darbee auch vieles falsch machen, da er die Schwächen vom schlechtem Material (Moskito Noise, Komprimierungsartefakte usw) NICHT rausfiltert, wie das diverse andere Lösungen machen.
Er ist ein reiner Schärfe bzw Plastizitätsenhancer, da dafür aber konkurrenzlos.

Deshalb schrieb ich auch das man nur gutes Material ohne die oben aufgeführten Artefakte mit dem Darbee "veredeln" sollte.


[Beitrag von Wodde am 18. Okt 2013, 00:43 bearbeitet]
bad_wombatz
Gesperrt
#39 erstellt: 18. Okt 2013, 01:10
Habe mal den Kabelbruch des Cinch-Kabels geflickt, es direkt an den Fernseher angeschlossen und nicht durch den Receiver geschleift: bisschen besser.
Wodde
Stammgast
#40 erstellt: 18. Okt 2013, 05:16
Chinchkabel? Was für ein Chinchkabel?
Der Oppo 103 hat keine analogen Videoausgänge, oder hab ich was versäumt?

Du hattest den Oppo doch per HDMI am X9 angeschlossen, oder?
bad_wombatz
Gesperrt
#41 erstellt: 18. Okt 2013, 07:50
Ja, natürlich
Jürgen70
Stammgast
#42 erstellt: 18. Okt 2013, 09:36
Hallo,
Mal eine Frage, wenn man den Player an einen 4K TV anschließt skaliert doch der Darbee Prozessor hoch? Oder ist für die Skalierung noch ein anderer Prozessor zuständig?

Gruß
Jürgen
DrLamb
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 18. Okt 2013, 12:30

Jürgen70 (Beitrag #42) schrieb:
Hallo,
Mal eine Frage, wenn man den Player an einen 4K TV anschließt skaliert doch der Darbee Prozessor hoch? Oder ist für die Skalierung noch ein anderer Prozessor zuständig?

Gruß
Jürgen



Soweit ich weiß ist dafür der Marvell Kyoto-G2H zuständig.

Grüße
Wodde
Stammgast
#44 erstellt: 18. Okt 2013, 15:01
Nein, denn den gibt es im 103D nicht mehr
Das Scaling im 103D dürfte der Mediatekchip machen.
Jürgen70
Stammgast
#45 erstellt: 18. Okt 2013, 15:14
Hallo,

dann die nächste Frage: Welcher Prozessor skaliert besser, der Marvell Kyoto-G2H aus dem "alten" 103 EU oder der Mediatekchip aus dem 103D?

Mir geht es wirklich um die Skalierung für einen UHDTV (2160p).

Danke vorab
Jürgen
djbeat
Stammgast
#46 erstellt: 22. Okt 2013, 07:36
hier ein Testbericht - von hdfever.fr

HIER
parker69
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 27. Okt 2013, 18:02
Wie schalte ich den Darbee Demo Modus ein, bzw. wie kann ich diesen anschauen?
Kann es zwar einstellen, aber wie ich z.B. den Split Screen anschauen kann, habe ich nicht rausgefunden.
djbeat
Stammgast
#48 erstellt: 27. Okt 2013, 18:41
hi bin gerade unterwegs, aber wenn du im Film auf der Fernbedienung die "Darbee" Taste drückst - kannst du mit den "Farb"-Tasten spielen, glaub blau war der Splitt-Modus -> geht aber nur wenn der Darbee ein ist
parker69
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 27. Okt 2013, 19:27
Funktioniert nicht.
Darbe eingestellt, Demo Modus auch.
Ich sehe auch keine Bildveränderung. Auf wenn ich bis auf 120% gehe.
djbeat
Stammgast
#50 erstellt: 27. Okt 2013, 19:32
hast du den schwarzen strich in der bildmitte ? - die linke seite ist mit Darbee - rechts ohne darbee
--> hast du die BluRay "Samsara" - damit hab ich getestet, der unterschied ist der Hammer
parker69
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 27. Okt 2013, 20:04
Kein schwarzer Strich.
Ic werde mal auf Werkseinstellungen zurücksetzen und dann hoffen...
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Oppo BDP-103D (Darbee Edition)
splatteralex am 12.11.2013  –  Letzte Antwort am 12.11.2013  –  4 Beiträge
Oppo BDP-103D und BDP-103EU
SubSon am 18.08.2014  –  Letzte Antwort am 18.08.2014  –  4 Beiträge
Oppo BDP-83SE NuForce Edition
derschröder am 01.07.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2011  –  6 Beiträge
Soundproblem Oppo BDP-105d
DanielP83 am 09.12.2016  –  Letzte Antwort am 27.12.2016  –  2 Beiträge
Oppo BDP-103/103D autom. Umschaltung Modus Bildanpassung
TheWolf am 20.02.2014  –  Letzte Antwort am 15.03.2014  –  4 Beiträge
Oppo 103d Konvertierung von 2D => 3D
Tom2962 am 24.03.2014  –  Letzte Antwort am 28.06.2014  –  7 Beiträge
Oppo 103D und DVP 5000 gleich?
Stephan.M. am 05.06.2014  –  Letzte Antwort am 05.06.2014  –  3 Beiträge
Oppo 103D: Upgrade auf 203 sinnvoll?
peepshow am 30.03.2018  –  Letzte Antwort am 02.04.2018  –  3 Beiträge
Oppo BDP-80
Buschel am 23.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.09.2010  –  193 Beiträge
Oppo BDP-93EU Netzstecker
danny1581 am 05.04.2011  –  Letzte Antwort am 05.04.2011  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder915.059 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedopo2sum
  • Gesamtzahl an Themen1.529.250
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.099.270