Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen-Energietransformer & Energie-Klanglack an Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
DJMadMax
Stammgast
#1 erstellt: 20. Mrz 2007, 11:35
Absolut unverzichtbar für den HiFi-Liebhaber von heute!

http://www.bpes.de/de/boxentransformer.html

Und das für nur schlappe 1960 Euro das Paar!

Für jeden, der esoterikbegeistert ist (z.B. so wie ich und sich größtenteils drüber lustig macht ) hält die Seite noch viele viele weitere, höchst amüsante Produkte parat!

Cya, Mäxl
uzehnder
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 20. Mrz 2007, 21:46
http://www.bpes.de/de/energie_klanglack_fahrzeug.html
besonders "der Ton des Auspuffsgeräuschs wird tiefer" find ich relevant
Boettgenstone
Inventar
#3 erstellt: 20. Mrz 2007, 22:38
hähähähä hat seinen grund warum die seite schon länger bei mir in den Lesezeichen ist. ROFLROFLROFL

was heißt ein motor ist energetisch in einem optimalen Zustand
DJMadMax
Stammgast
#4 erstellt: 21. Mrz 2007, 08:21

Boettgenstone schrieb:

was heißt ein motor ist energetisch in einem optimalen Zustand :D


Klingt nach mindestens 100% Leistungseffizienz

Cya, Mäxl
LeDude
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Mrz 2007, 08:26
Die Teile sind ja der Wahnsinn,
und das so etwas immer so günstig angeboten
werden kann.

Respekt
Boettgenstone
Inventar
#6 erstellt: 21. Mrz 2007, 12:31

Klingt nach mindestens 100% Leistungseffizienz

was macht das ding bei 2 Taktern haben die dann 200% oder wie


für Handykroppzeugs


DJMadMax
Stammgast
#7 erstellt: 21. Mrz 2007, 20:18
@DeLude: goiles Avatar *vor der Jahrtausendwende noch in den Good old Times Quake 2 bis zur Vergasung in Clans gespielt hat*

@Boettgenstone:
Na minimum!!

Cya, Mäxl
-DELL-
Stammgast
#8 erstellt: 24. Mrz 2007, 10:34

Für einige Menschen ist diese gewaltige Zunahme an Energieordnung bereits zu viel. Sie berichten, dass sie es nicht ertragen könnten, da bei ihnen zu viele Gefühle aufgewühlt würden und damit das Erleben zu intensiv wäre.
Jetzt habe ich mir doch glatt vor Lachen in die Unterhose gepieselt
DJMadMax
Stammgast
#9 erstellt: 24. Mrz 2007, 13:52
Die Seite schreibt´s jedoch vor ^^ Also sollte sich jetzt schleunigst jeder HiFi-Begeisterte diesen tollen Klanglack besorgen und erstmal seine zigtausende Euro teuren Membran damit bestreichen!! Wenn´s dann nix wird, macht doch nix. Einfach an den Hersteller der Lautsprecher herantreten, die sind da ganz bestimmt einsichtig und rauchen hin und wieder bestimmt den gleichen Mist, wie die von diesen Esoterikseiten *lachweg*

Cya, Mäxl
Hyperlink
Inventar
#10 erstellt: 25. Mrz 2007, 01:12

Boettgenstone schrieb:
für Handykroppzeugs


Klasse *Dumpfbacken-Link*

insbesondere diese Stelle ist erwähnenwert:


Wir bieten auch Ordner für Sendeanlagen auf der gleichen Basis an. Dadurch können ganze Ortschaften wieder in die Ruhe zurückversetzt werden, in der sie vor der Installation der Sender waren


Mit genügend "Ordnern" können dannalso vielleicht sogar die nächsten Unruhen in den Vorstädten von Paris unter Kontrolle gebracht werden.

sehr nett, wirklich ...

(aber wohl nur für naive Menschen geeignet)


[Beitrag von Hyperlink am 25. Mrz 2007, 01:14 bearbeitet]
Kayoyo
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 25. Mrz 2007, 11:10
Ich glaube, dass die Seite ein Fake ist.Sowas kann kein Mensch ernsthaft meinen.
Boettgenstone
Inventar
#12 erstellt: 25. Mrz 2007, 12:47
das dachte ich auch immer aber ich habe inzwischen ein paar leute kennen gelernt die sowas tatsächlich glauben (leider) und mit keinem Gegenbeweis oder irgendeiner Tatsache auf dieser Erde vom gegenteil zu überzeugen wären. Damit spreche ich kein hifi-voodoo an sondern wirklich dieses renaturalisierte Wasser (wie auch immer das gehen soll :?) und eben anderes Zeug.
RoA
Inventar
#13 erstellt: 26. Mrz 2007, 14:19

Kayoyo schrieb:
Ich glaube, dass die Seite ein Fake ist.Sowas kann kein Mensch ernsthaft meinen.


Die Fahrzeugraum-Filter sind kein Fake, und "LURA-Filtersysteme" sind mir sogar ein Begriff.

Aber weil es so schön ist, fasse ich hier einmal die Wirkung des Energie-Klarlacks zusammen, weil diverse Lacke und andere Utensilien eine vergleichbare Wirkung im Bereich HiFi haben sollen. Wer sich ein ganz klein wenig mit KFZ-Technik auskennt (also vielleicht schon mal einen Reifen gewechselt oder Benzin mit Super verwechselt hat), kann die behauptete Wirkungsweise dieses Lackes sicher einschätzen.

Es ist lediglich Folgendes zu tun:


Zur Lackierung muß das Steuergerät für das Motormanagement ausgebaut und die Steuerelektronik lackiert werden.


Mehr nicht. Der Aufwand ist bescheiden, die Wirkung erstaunlich:


Das gesamte Fahrzeug ändert sich - auch das Fahrverhalten. Es muss mit einer Einfahrzeit von 500 bis zu 1000 km gerechnet werden. Danach hat man den Eindruck, dass man in einem komfortableren Auto fährt. Streßfreies Fahren wird zur Alltäglichkeit, und die Insassen fühlen sich in jeder Hinsicht beschützt, geborgen und wohl behütet.


Spätestens, wenn der Lack eingefahren (oder eingebrannt ?) ist, ist mit folgenden Veränderungen zu rechnen:


- der Motor wird ruhiger und läuft gleichmäßiger
- bessere Zusammenarbeit der einzelnen Zylinder (Harmonie)
- Vierzylinder- laufen wie Sechszylinder-, Sechszylinder- wie Achtzylindermotoren
- der Motor reagiert in unteren Drehzahlbereichen mit erhöhtem Drehmoment
- er dreht, wenn erforderlich, williger an die Drehzahlgrenzen heran
- Lenkung gleicht sich um die Mittelachse besser aus
- jeder einzelne Stoßdämpfer arbeitet für sich und im Zusammenspiel mit allen anderen (Kreuzmittelpunktverhältnis baut sich auf)
- der Motor wird im Winter schneller warm und im Sommer besser gekühlt
- der Ton des Auspuffsgeräuschs wird tiefer
- das gesamte Ansprechverhalten der Bremsanlage verändert sich radikal (giftige Bremsen werden berechenbarer, schlechte werden griffiger)
- starkes Anheben des subjektiven Sicherheitsgefühls
- alle Strapazen, bei längeren Fahrten, gehen auf Null zurück
- Form und Farbe des Fahrzeugs verändern sich (fließendere Linien, leuchtendere Farben, das Fahrzeug wirkt wie von scheinbar unsichtbaren Grauschleiern befreit)
- das ganze Fahrzeug wird kompakter, wirkt wie eine Einheit
- die Türen gehen besser zu, satteres Geräusch (wertiger)
- selbst nach kurzfristiger stärkster Beanspruchung des Fahrzeugs kehrt nach Wechsel in einen ruhigeren Fahrmodus fast augenblicklich wieder Ruhe ein (keine Streßaufladung)
- durch bereits enterdete Grundkonstruktion jetzt völlige Entfaltung der Körper-, Geist- und Seeleverbindung
- durch eine bessere Wahrnehmung des Umfelds ist konzentriertes Fahren ohne Anstrengung möglich


Es ist gar nicht auszudenken, was passieren würde, wenn man Teile einer Wiedergabekette mit diesem Energielack "behandeln" würde, die Möglichkeiten sind schier unerschöpflich. Vielleicht kann mal jemand sinnvolle Behandlungsmöglichkeiten vorschlagen (oder auszuprobieren ) und die "Wirkung" im Vergleich zu gängigen Klangbeschreibungen einschlägiger Tuning-Maßnahmen (und zwar von A wie Animator bis Z wie Zubehör) beschreiben. Dann wissen wir vielleicht endlich, wo wir stehen und wie die sonstigen Tuning-Maßnahmen einzuordnen sind.
hf500
Moderator
#14 erstellt: 26. Mrz 2007, 15:25
Moin,
also, wenn es so einfach ist, durch Bepinseln der Motorsteuerung mit
einem Wunderlack ein Auto so viel besser zu machen (inklusive der Tatsache,
dass aus einem kantigen Kombi anscheinend ein schnittiges Coupe wird ;-)....,
warum feuern die Hersteller dann nicht 90% der Entwickler?
Der Rest kann dann etwas zusammenhauen, das einem Auto irgenwie aehnlich ist,
den Rest der Entwicklungsarbeit macht dann jemand mit etwas Lack und einem kleinen Pinsel ;-)

Was mache ich eigentlich mit meinem Auto? Das Ding ist so alt, es hat noch kein Motorsteuerungsgeraet :-/
(Transistorzuendung und die Elektronik im Kraftstoffpumpenrelais zaehlt nicht)

73
Peter
-DELL-
Stammgast
#15 erstellt: 26. Mrz 2007, 15:36
also bei Deinem Auto würde es wohl reichen, die Hupe zu lackieren. Die tönt dann kraftvoller, sonorer, dominanter, und alle die vor Dir fahren werden aus Respekt Platz machen
-scope-
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 26. Mrz 2007, 15:46

Ich glaube, dass die Seite ein Fake ist.Sowas kann kein Mensch ernsthaft meinen


Wohl neu hier im Forum...wa?
Kayoyo
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 26. Mrz 2007, 15:55
Nein, ich les ja schon länger hier mit und kenne auch diese ganzen Voodoo Artikel, aber hier ist die Seite ja auch sowas von unseriös gemacht, da kann doch der Seitenbetreiber unmöglich hoffen, das dort jemand kauft. Deswegen die Fake Vermutung.


[Beitrag von Kayoyo am 26. Mrz 2007, 15:55 bearbeitet]
RoA
Inventar
#18 erstellt: 26. Mrz 2007, 16:15
Nein, das ist natürlich kein Fake. Das ist eine seriöse Firma, die u.a. mit dem Spezial-Lack ehrliches Geld verdient. Wenn man sein Auto lackiert, hat dies genau die von der Firma versprochene Wirkung, nämlich:


- Form und Farbe des Fahrzeugs verändern sich (fließendere Linien, leuchtendere Farben, das Fahrzeug wirkt wie von scheinbar unsichtbaren Grauschleiern befreit)


Und der Energie-Klarlack kann noch viel mehr, und das wird auf der Herstellerseite ganz genau beschrieben.
-DELL-
Stammgast
#19 erstellt: 26. Mrz 2007, 18:00

- Form und Farbe des Fahrzeugs verändern sich (fließendere Linien, leuchtendere Farben, das Fahrzeug wirkt wie von scheinbar unsichtbaren Grauschleiern befreit)
Mir scheint, als verkauften die eher gutes Dope anstatt irgendeinen Bastel-Lack
Boettgenstone
Inventar
#20 erstellt: 26. Mrz 2007, 18:44
niemals du hast vergessen, dass sinnesänderungen und eindrücke NIE mit dem einfluss von drogen (Alkohol zähle ich dazu ) zu tun haben.

@HF500
hüstelhüstel ähh Edelbrock, Dell'orto oder mehr Verdichtung das hilft immer!!!!

Uwe_Mettmann
Inventar
#21 erstellt: 26. Mrz 2007, 19:03
Hallo Leute,

jetzt macht Euch doch darüber nicht wieder lustig. Natürlich ist es doch durchaus möglich, dass diese Produkte die versprochenen Wirkungen zeigen. Wir durchblicken doch noch nicht alles und können uns auch noch nicht alles erklären.

Zum Beispiel hat bei meinem Auto eine andere Ansteuerung des Kühlerlüfters eine nachweisliche Erhöhung der Endgeschwindigkeit um ca. 5 km/h gebracht.

Auch ist es eine Tatsache, dass wenn man die Treibstoffleitung durch ein Ultraschallfeld führt, die Motorleistung gesteigert wird, sich der Verbrauch verringert und der Motorlauf erheblich ruhiger wird.

Abgesehen davon könnt Ihr Euch doch selber über die grundsätzliche Wirksamkeit der auf der Internetseite angepriesenen Produkte überzeugen. Nein Ihr braucht sie nicht bestellen und bei Nichtgefallen nach 14 Tagen zurückgeben, sondern Ihr braucht doch nur den hocheffektiven kostenlosen Bildschirmreiniger ausprobieren:




Viele Grüße

Uwe
-DELL-
Stammgast
#22 erstellt: 26. Mrz 2007, 19:21
also der Bildschirmreiniger hat bei mir nichts bewirkt. Das Bild ist wie immer. Liegt vielleicht daran, daß ich keinen Röhrenmonitor habe, sondern ein Laptop mit TFT

Tja, mein Auto riegelt bei 250km/h ab. Also egal, was ich da "tunen" möchte - schneller gent nimmer
RoA
Inventar
#23 erstellt: 26. Mrz 2007, 19:38
Also das war nun echt ein Running-Gag, mein lieber Uwe. Deinen Links kann man normalerweise blind vertrauen, und ich wollte vorher eigentlich die Fritöse über meinen Monitor giessen, da ich das Fett eh nicht mehr brauchte. Glücklicherweise fiel mir dann noch rechtzeitig ein , dass ich noch Solid-Core-Kabel hatte, mit dem ich noch einen Einbrennversuch wollte. Stattdessen hätte ich fast Ketchup genommen, habe es einer Eingebung folgend aber auch gelassen, weil ich nachher noch ein Kabel für einen Bekannten einkochen muß und ich dann nicht mehr genug Ketchup gehabt hätte.

Aus diesem Bildschirmreiniger hätte man echt was machen können.
Uwe_Mettmann
Inventar
#24 erstellt: 26. Mrz 2007, 19:54
Ach Leute,

lest Euch doch mal die Hinweise zum Bildschirmreiniger durch:

Hinweise für Menschen, die keine Verbesserung nach 3 Minuten wahrnehmen:

- nehmen Sie sich Zeit für den Reiniger und schauen Sie sich das Bild davor genau an

- nach einem weiteren Start des Reinigers ist manchmal der Unterschied davor/danach nicht mehr so groß.
Surfen Sie einige Zeit oder probieren Sie es am nächsten Tag noch einmal.

- seinen Sie dem Bildschirmreiniger entgegen nicht voreingenommen, auch wenn Sie nicht begreifen, wie so etwas funktionieren kann.

Auch wenn Sie nicht glauben, dass dies funktioniert - es gibt genug Menschen, die diesen Reiniger gerne nutzen und seine Funktion zu schätzen wissen.

Den Hinweis findet Ihr im Quelltext des Bildschirmreiniger. Dort gibt es aber noch einen anderen Hinweis, der viel interessanter ist.

Schaut Euch also den Quelltext mal an, es lohnt sich.


Viele Grüße

Uwe
-DELL-
Stammgast
#25 erstellt: 26. Mrz 2007, 20:05

ACHTUNG an alle Quellcodegucker:

Ja, hier findet Ihr nur einen Timer. Die Reinigerfunktion ist energetisch, also diese besteht im immateriellen Bereich.
Für alle "Kopf-Menschen" sicherlich schwer begreifbar. Ging mir auch nicht anderes. Ich beschäftige mich jetzt schon über
zehn Jahre mit dem Computer und hauptsächlich mit logischem Denken. Auch ich war am Anfang sehr nachdenklich über die
Energieprodukte und deren Funktion. Aber die zahlreichen Erfahrungen, die daraufhin folgten, haben mich überzeugt, dass
es mehr gibt als wir mit dem Verstand begreifen kann.
Boettgenstone
Inventar
#27 erstellt: 26. Mrz 2007, 20:32
auweia

ach ja eine Frage, wie oft reinigt ihr euren Bildschirm

vielleicht liegt hier ja der Hase im pfeffer

aber sowas kann ja nicht sein

vielleicht sollten die Leute ihre Bildwiederholfrequenz von 60 Hz (windoofstandard) auf Augenverträgliche 85-100+ ändern. mehr als 320*240 hilft meistens auch viel.

schönen abend
Christoph
hal-9.000
Inventar
#28 erstellt: 27. Mrz 2007, 12:56
Wenn mir persönlich jemand so viel Stuss (Fahrzeugraum-Filter) auf einmal erzählen würde, dürfte er sich nicht über einen körperlichen Verweis wundern.
Aber es gibt sicher immer noch Spinner, die sowas glauben und kaufen - egal wie aufgeklärt die Gesellschaft heutzutage sein sollte. Aber es fahren ja auch noch Leute zu den berühmt/berüchtigten Kaffeefahrten oder spielen beim Hütchenspiel mit obwohl inzwischen alle wissen müssten, was da abgeht.
Da brauch man sich über die Pisa-Studien nicht wundern, warum sollte ausgerechnet deren Nachwuchs deutlich intelligenter sein, der wird von solchen Niestüten schließlich erzogen ...

Aber ich habs noch gar nicht probiert, was ich mir überhaupt erdreiste meine Meinung zu äußern ...
DominikS
Stammgast
#29 erstellt: 27. Mrz 2007, 19:37

- Vierzylinder- laufen wie Sechszylinder-, Sechszylinder- wie Achtzylindermotoren


Zwei Fragen:
-Ein Vierzylinder wird leiser, ein Sechszylinder lauter!? Da ist also der Haken!
-Wenn ich meinen Astra zweimal lackiere, habe ich V8-Sound? Wird bestellt!

Gruß,
Dominik

Edit: Schaut euch auch mal den Gülle-Reiniger mitsamt der weiteren Hinweise an. Herrlich sowas... und irgendwelche Deppen kaufen das auch noch!


[Beitrag von DominikS am 27. Mrz 2007, 19:43 bearbeitet]
Boettgenstone
Inventar
#30 erstellt: 27. Mrz 2007, 20:44
halleluja

wenn ich mir die seite mal genauer ansehe, hab bisher nur einige ausgewählte dinge quergelesen , was gereicht hat, bekomme ich das gefühl, dass ich zu Superman werde wenn ich mich selbst lackiere, quasi Bodypainting veranstalte.


wie? statt einem Auspuff wie ein Ofenrohr kommt jetzt die Lackvariante um einen röchelnden, zugestopften 4-Zylinder zum brüllen zu bringen? Wird ja immer besser

Muss ich meinem Kumpel sagen dann wird er wohl endlich seinen 2*130 mm Ofenrohrauspuff vom CRX abschrauben, schlimm sowas.

-DELL-
Stammgast
#31 erstellt: 28. Mrz 2007, 16:48

Muss ich meinem Kumpel sagen dann wird er wohl endlich seinen 2*130 mm Ofenrohrauspuff vom CRX abschrauben, schlimm sowas.
Das sind doch die, bei denen man so prima Äpfel reinkullern lassen kann und so viel bringen wie Weihwasser im Wischertank ?
hf500
Moderator
#32 erstellt: 28. Mrz 2007, 18:47
Moin,
besonders witzig wird es beim CRX, wenn man das Roehrchen sieht,
das in den Endschalldaempfer -hineingeht-.

73
Peter
Boettgenstone
Inventar
#33 erstellt: 28. Mrz 2007, 18:51
Äpfel hab ich noch nicht probiert!

Aber Bierflaschen passen 1 mit dem Boden und dann 2 mit dem Hals voran rein sieht gut aus

naja das sounddesign wurde überarbeitet angeblich solls auch leistungsmäßig was bringen aber so zugestopft wie die dinger schon vom Kat und vom Vorschalldämpfer sind tendiere ich auch eher in richtung Weihwasser




naja der VTEC hat ja noch ein 65 mm Edelstahltuningteil dran wie das bei dem anderen aussieht keine ahnung


[Beitrag von Boettgenstone am 28. Mrz 2007, 18:53 bearbeitet]
Uwe_Mettmann
Inventar
#34 erstellt: 28. Mrz 2007, 21:27
Hallo,

apropos Sound, man besorgt sich einige defekt Kugellager und holt die Kugeln raus (Kugeln, weil die so schön rund sind und das ist wichtig). Dann sucht man sich so ein Auto mit dicken Auspuff aus und bockt es hinten auf beiden Seiten hoch. Jetzt tut man die Kugeln in den Auspuff und lässt sie in den Schalldämpfer laufen. Die Kugellager fallen dann auf den Boden des Schalldämpfers und werden wohl aufgrund des Gewichtes den Schalldämpfer nie wieder verlassen, auch nicht bei laufenden Motor.

Wenn jetzt der Wagen angelassen wird, das gibt ein tollen Sound, klappern ohne Ende.


Viele Grüße

Uwe

PS:
Dies ist nur eine fiktive Idee, bitte nicht umsetzen!
Ich habe das noch nie ausprobiert, denn die Idee mit Kugeln ist mir ja gerade erst eingefallen.
-DELL-
Stammgast
#35 erstellt: 29. Mrz 2007, 16:02
Ich muß immer schmunzeln, wenn ich so einen Kleinwagen mit lauter Hurratüte neben mir an der Ampel stehen habe, nervös mit dem Gas spielend, in der Meinung, er habe einen richtigen Sportwagen unter dem Hintern. Und wenns ums Gas geben geht schauen sie in der Regel nur noch in meinen Auspuff
Boettgenstone
Inventar
#36 erstellt: 29. Mrz 2007, 17:46
jaja hackt nur auf den kleinwagen rum
der crx vtec hat "brachiale" 150 Ps
naja auch nich wirklich viel

ich finds eher übertrieben wenn das gleiche bei 45 ps polo und konsorten erledigt wird

ich persönlich fahr lieber Motorrad (verdammter Tüv hat zu genau geguckt deswegen im moment gar nix )

kptools
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 29. Mrz 2007, 18:47
Hallo,

Boettgenstone schrieb:
verdammter Tüv hat zu genau geguckt deswegen im moment gar nix


Irgendwo ein falscher Buchstabe auf den Reifen oder dem Auspuff? Wernermäßige Umbauten ohne Eintragung? Schwinge oder Lenkkopflager mindestens 2 cm Spiel? Wirkliche Mängel finden die doch nie. Naja. Spiel bei Schwinge und Lenkkopflager sind schon schwere Mängel, aber da repariere ich schon aus Eigeninteresse lange bevor die was merken.

Grüsse aus OWL

kp


[Beitrag von kptools am 29. Mrz 2007, 18:48 bearbeitet]
-DELL-
Stammgast
#38 erstellt: 29. Mrz 2007, 19:45

Boettgenstone schrieb:
jaja hackt nur auf den kleinwagen rum
der crx vtec hat "brachiale" 150 Ps
naja auch nich wirklich viel

ich finds eher übertrieben wenn das gleiche bei 45 ps polo und konsorten erledigt wird

ich persönlich fahr lieber Motorrad (verdammter Tüv hat zu genau geguckt deswegen im moment gar nix )

:prost


Nun ja, ich habe mich auch nach "unten" verbessert. Was früher mal Jaguar XJ12, BMW 740i oder Chevrolet Blazer S10 waren ist heute ein Diesel. Aber immerhin ein Quattro mit 180PS
Boettgenstone
Inventar
#39 erstellt: 29. Mrz 2007, 23:13


Irgendwo ein falscher Buchstabe auf den Reifen oder dem Auspuff? Wernermäßige Umbauten ohne Eintragung? Schwinge oder Lenkkopflager mindestens 2 cm Spiel? Wirkliche Mängel finden die doch nie.


würde ich nie tun

nein der vorbesitzer hat am rahmen geschweisst, hält an sich besser als vorher aber ohne rahmenschweisszulassung (wie nennt man sowas ) gibts keinen tüv mehr, hab dann bei einem Gespannbauer in der nähe nachgefragt was sowas kostet und bin aus allen wolken gefallen (nur die schweissung nicht der Lehrgang), der "alte" vorgänger hat sowas noch mit zugekniffenen augen durchgelassen

ähämm xj12, naja kanonen auf spatzen wa

-DELL-
Stammgast
#40 erstellt: 30. Mrz 2007, 14:44

ähämm xj12, naja kanonen auf spatzen wa
Na wenn er doch anfängt
DJMadMax
Stammgast
#41 erstellt: 31. Mrz 2007, 16:53
Ich glaube, diese Minicars mit riesen Pustetüte hinten dran sind genau die richtige Klientél für solche "Energieprodukte"

Vor Allem, weil (besonders die angesprochenen Hondafahrer *klischeedenk*) ja mal absolut GARKEINE Ahnung haben, was sie da drehmoment/ps-technisch eigentlich anstellen, wenn sie ihre Auspuffanlage gegen irgendwas größeres ersetzen ^^ Das Drehmoment fällt im unteren Drehzahlenbereich weit in den Keller, ein normales Stadtfahren ist schon beinahe nicht mehr möglich, dafür ist im obersten Drehzahlbereich eine minimale Leistungssteigerung von meist im 1stelligen PS-Bereich zu verzeichnen.

Darf diesbezüglich zwar keine allzu großen Töne spucken, da ich selbst nen 115mm Tip fahre mit 80mm Piping durchgehend, bei nem turbogeladenen Benziner sieht das mit der Drehmomentkurve jedoch ganz anders als bei einem Sauger aus - von der wesentlich besseren Wärmeabfuhr mal ganz abgesehen. Zudem lege ich Wert darauf, dass mein (zur Zeit etwas über 300PS starker, stetig kletternder) Japanbomber durchaus tüvig und fahrbar ist, siehe z.B. Pegelwerte meiner Anlage:
http://www.tanabe-usa.com/exhausts/medalionhyper.asp
(deutlich unter 95dB unter Last).

Dennoch wäre Energielack keine Alternative für mich

@-DELL-
Bin zwar kein Audi/Deutsch-Fan (deine Specs klingen so nach nem Allrad-Audi ^^) jedoch fahre ich selbst als Alltagswagen nen 101PS Ford Focus Kombi als Diesel. Ist schon sehr witzig, wie oft diese "boah ey" Kids mit ihren frisch von Mama gekauften, tiefer gelegten Opel Corsa´s etc. neben einem stehen, dann aber ganz alt aussehen, wenn man mit gerademal Halbgas bereits Ladedruck beim Diesel aufbaut und lässig davontuckert ^^

Cya, Mäxl


[Beitrag von DJMadMax am 31. Mrz 2007, 16:54 bearbeitet]
Boettgenstone
Inventar
#42 erstellt: 31. Mrz 2007, 17:29


Das Drehmoment fällt im unteren Drehzahlenbereich weit in den Keller, ein normales Stadtfahren ist schon beinahe nicht mehr möglich, dafür ist im obersten Drehzahlbereich eine minimale Leistungssteigerung von meist im 1stelligen PS-Bereich zu verzeichnen.


an sich ist es egal weil die alte kiste völlig zum versägen der "bezahlbaren Sportwagen", gti und so zeug, reicht die ham ja alle ordentlich speck auf den hüften.

na bei so manchem getunten karren die hier an den tankstellen rumstehen würde der Energielack mehr bringen als das eigentliche gebastel.

zitat: ääy mein Polo is ein Sportwagen!
aber einen 100 Kilo subwoofer im kofferraum liegen

-DELL-
Stammgast
#43 erstellt: 31. Mrz 2007, 18:07
Na ja, beim Auto ist das wohl so: was laut ist, ist nicht immer besonders schnell. Man tut eben so, als ob, und hofft, daß der andere allein durch den Klang Respekt bekommt.

@DjMadMax: jepp, ist ein Audi 2,5 tdi Quattro mit Tiptronic. Allgemein bekannt bringt ein Diesel viel mehr Drehmoment als ein Benziner. Wir von der Jugend aber eher gemieden, weil man da keinen sonor klingenden Auspuff dranschrauben kann. Verbrauch scheint bei Mamis Liebling wohl eher (noch) Nebensache zu sein


[Beitrag von -DELL- am 31. Mrz 2007, 18:08 bearbeitet]
Boettgenstone
Inventar
#44 erstellt: 31. Mrz 2007, 18:43
ja drehmoment ist was tolles!


hast du mal einen von den alten Volvos aus der alten englischen tourenwagenmeisterschaft gehört, die hatten auch einen Turbodiesel.
DAS war der Weltuntergang wenn die ihre Motoren angeworfen haben

-DELL-
Stammgast
#45 erstellt: 31. Mrz 2007, 19:57
Tja, damals hatten die Autos auch nur einen Zündschlüssel zum fahren, heute benötigt man ein computergesteuertes Motorenmanagement.
kptools
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 31. Mrz 2007, 19:59
Hallo,

so Leute, hier ist das HiFi- und nicht das Auto-Forum !

Grüsse aus OWL

kp
-DELL-
Stammgast
#47 erstellt: 31. Mrz 2007, 20:14
Ist das hier nicht das Auto-Forum der Bildzeitung? Na sowas...
kptools
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 31. Mrz 2007, 20:55
Hallo,

nein, ist es nicht. Aber hier dürft ihr gerne weitermachen .

Grüsse aus OWL

kp
DJMadMax
Stammgast
#49 erstellt: 01. Apr 2007, 09:18
Nungut, zurück zum Klanglack... öhm joa.. ob man denen heute zum 1. April mal gesammelt Emails schreiben soll, so als Anfrage für Testprodukte zur Bewertung etc?!

Cya, Mäxl
uzehnder
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 01. Apr 2007, 09:41

DJMadMax schrieb:
Nungut, zurück zum Klanglack... öhm joa.. ob man denen heute zum 1. April mal gesammelt Emails schreiben soll, so als Anfrage für Testprodukte zur Bewertung etc?!

Cya, Mäxl


noch schöner.... Als Vertreter von Aldi Süd o.ä. eine Anfrage starten, man möchte die Dinger im grossen Stil vertreiben, denn die Aussagen auf der HP seien doch so überzeugend


[Beitrag von uzehnder am 01. Apr 2007, 09:45 bearbeitet]
Boettgenstone
Inventar
#51 erstellt: 01. Apr 2007, 10:32
das wird der verkaufsschlager im frühjahr!

ach ja nur Aldi nord im süden will ich das nicht haben!

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen-Energietransformer & Energie-Klanglack
Thomasdah am 20.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2012  –  24 Beiträge
Leitungsveredelung und Boxen-Energietransformer
Interpol am 08.03.2004  –  Letzte Antwort am 08.03.2004  –  7 Beiträge
Klanglack reloaded (oder) ..... c37 war gestern !
cavry am 07.08.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  30 Beiträge
Was bringen Jumper an meinen Boxen?
ramases am 24.07.2008  –  Letzte Antwort am 26.07.2008  –  12 Beiträge
Boxen-Energietransformator
ehemals_hj am 06.11.2002  –  Letzte Antwort am 30.12.2002  –  7 Beiträge
Wer nutzt wirklich die Bi-Amping-Terminals seiner Boxen?
focal_93 am 20.09.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2009  –  24 Beiträge
Kopfhörer dran/Kopfhörer ab --> unterschiedlicher Klang in den Boxen???
unplayed am 25.09.2005  –  Letzte Antwort am 05.10.2005  –  10 Beiträge
HILFE!!! NAD Anlage B&W Boxen welche Kabel???
puck267 am 20.02.2003  –  Letzte Antwort am 23.11.2003  –  83 Beiträge
Für einige Menschen ist diese gewaltige Zunahme an Energieordnung bereits zu viel.
Onemore am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 22.05.2005  –  7 Beiträge
Homöopathie für Lautsprecher
edi_nockenfell am 21.02.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  41 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.275