Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Phonosophie Bi-Wiring-Adapter

+A -A
Autor
Beitrag
apple
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Sep 2003, 14:38
Hallo Gemeinde,

habt Ihr schon irgendwelche Erfahrungen mit den Phonosophie-Biwiring-Adapter gemacht ???

Gruß Wolfram
Kletz
Neuling
#2 erstellt: 22. Sep 2003, 16:16
Hallo, habe den Adapter früher an meinen B&W Matrix 801 betrieben und ihn dann wegen Umstieg und ihn dann wegen Umstieg auf Dynaudio Contour 1.3SE (kein Bi-Wiring Terminal!) verkauft. Kann nur sagen, ein super Teil, besonders in Verbindung mit den tollen Phonosophie Kabeln. Klingt in den meisten Fällen besser als Bi-Wiring und kann je nach Kabeln sogar eine Menge Geld sparen, ist aber doch irgendwie ganz schön teuer. Inzwischen hätte ich gerne wieder einen bin aber augenblicklich nicht flüssig.
Mfg, Kletz
Battlepriest
Stammgast
#3 erstellt: 22. Sep 2003, 16:54
Habe dieses Teil bei einem Workshop ausgiebig probegehört, bzw. nix gehört. Wie auch? Die Erklärung der Wirkungsweise ist hahnebüschen. Was ist drin? Im Prinzip ein Y-Adapter. Und damit niemand den Nepp bemerkt, sind die ominösen Bauteile aufgrund der Wahrung von Firmengeheimnissen vergossen. Ein Schelm der Böses dabei denkt.

Wenn das Scehissding nicht so teuer wär, würd ich ja mal ein aufschneiden
MiKroll
Neuling
#4 erstellt: 27. Dez 2003, 12:43
Nachdem ich die Adapter kürzlich in einem HIFI-Studio probegehört hatte und leihweise mit nach Hause bekommen habe, werde ich sie mir nun auf jeden Fall zulegen. Der Klang ist wesentlich differenzierter und die Räumlichkeit hat zugenommen - fantastisch! Vorher hatte ich übrigens schon die Standardbrücken meiner B&W CDM1 NT durch Kabelverbindungen ersetzt, was auch bereits klangverbessernde Wirkung hatte.

Der Preis der Adapter ist leider wirklich heftig, aber das muss jetzt zu Weihnachten einfach noch sein.

Michael
ytsejam
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 28. Dez 2003, 23:43
Hallo,

zur Zeit nutze ich den Gerät (Kupfervariante) an folgender Anlage: B&W CDM 1, Marantz CD 17, Arcam Alpha 6, Fadel Aerolink, Mogami 3082. Durch den Adapter verbesserten sich vor allem Präzision und "Schnelligkeit". Die Klanggewinn durch das Fadel-Kabel war allerdings noch einmal deutlich grösser.

Ich halte den Adapter zwar für gut, aber überteuert. Zudem sind nach ca. 2 Jahren Nutzung deutliche Korrosionsspuren an den Kontakten festzustellen. Ein Händler hier vor Ort versuchte übrigens nach eigenen Aussagen, das Teil zu öffnen - ohne richtigen Erfolg. Ausprobieren würde ich den Adapter aber auf jeden Fall.

Vielleicht kannst Du das Gerät auf einer Messe oder bei EBay etwas günstiger ergattern. Viel Erfolg.

Grüsse.
Thomas
gary_glitter1
Stammgast
#6 erstellt: 09. Jan 2008, 11:06
hi mit dem Bi-Wiring Interface - Soundaxxelerator
handmade vom hifi-studio Bramfeld 40 euros pro paar sind identisch mit phonosophie adaptern und der effekt ist grandios - mehr durchsichtigkeit und knackigerer bass -
einfach unglaublich...
C36,8
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Jan 2008, 12:40
es gibt doch hier im Forum oder einem Nachbarforum ein Röntgenbild des "Adapters".

Eingangsbuchsen, und von da einfach 4 Drähte aus der Box raus, drin ist also gar nix, ausser den Drähtchen...
Weichklopfer
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Jan 2008, 12:56

Eingangsbuchsen, und von da einfach 4 Drähte aus der Box raus, drin ist also gar nix, ausser den Drähtchen.

Könnte es sein das aus Sch...e Geld gemacht wird

Hab mir das Superdingen mal im Inet angschaut
sieht ja recht merkwürdig aus....
wie ein Bi-Wring-Adapter...

Gruß
Weichklopfer
gary_glitter1
Stammgast
#9 erstellt: 09. Jan 2008, 13:28
immerhin alles mit nordost kabeln und bananas - aufschraubbar und fair im preis - für mich ein schritt nach vorn - super für den preis...
Weichklopfer
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Jan 2008, 13:44
jo ne is klar
für ne Plasikbox und ein paar hochwertigen strippen mit Edelbanans, des paßt scho....
gary_glitter1
Stammgast
#11 erstellt: 09. Jan 2008, 13:47
Einsicht ist der beste Weg zur Besserung...
gary_glitter1
Stammgast
#12 erstellt: 09. Jan 2008, 13:47
es geht um Laufzeiten...
Weichklopfer
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 09. Jan 2008, 13:53
Klär mich mal auf...
worum gehts es um laufzeiten...
das teil ist bullshit hoch 3
Haiopai
Inventar
#14 erstellt: 09. Jan 2008, 13:54

Weichklopfer schrieb:

Eingangsbuchsen, und von da einfach 4 Drähte aus der Box raus, drin ist also gar nix, ausser den Drähtchen.

Könnte es sein das aus Sch...e Geld gemacht wird

Hab mir das Superdingen mal im Inet angschaut
sieht ja recht merkwürdig aus....
wie ein Bi-Wring-Adapter...

Gruß
Weichklopfer


Allerdings wird da aus Sch...e Geld gemacht und nicht zu knapp ,zumal ich mich frage ,warum viele zwar einerseits bereit sind derartig Geld aus dem Fenster zu schmeißen ,andererseits aber nicht drauf kommen sich sowas zum testen innerhalb längstens ner Stunde selber zu bauen .

Gruß Haiopai
gary_glitter1
Stammgast
#15 erstellt: 09. Jan 2008, 14:08
selber finger schmutzig machen für 40 euros?
du solltest dir ein anderes hobby suchen...
Weichklopfer
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 09. Jan 2008, 14:14
nur wirds gemütlich...

wie war das noch mal mit den Laufzeiten...
Haiopai
Inventar
#17 erstellt: 09. Jan 2008, 14:14

gary_glitter1 schrieb:
selber finger schmutzig machen für 40 euros?
du solltest dir ein anderes hobby suchen...


Was ich sollte und nicht sollte überlasse bitte mir

Du musst nicht gleich pampig werden ,nur weil realistische Menschen keine Lust auf überteuerten Voodoo haben ,denn mehr ist sowas nicht .
Aber jedem das seine ,ist dein Geld was du verpulverst .
Gene_Frenkle
Inventar
#18 erstellt: 09. Jan 2008, 21:00

gary_glitter1 schrieb:

einfach unglaublich...


Dem kann ich mich nur anschließen!


gary_glitter1 schrieb:
es geht um Laufzeiten... :hail


Wieviel macht das wohl aus bei fast Lichtgeschwindigkeit?
sstelter
Gesperrt
#19 erstellt: 10. Jan 2008, 17:01
Hallo Glitzer-Gary,
dieses Laufzeitgedöns wurde vor kurzem in einem anderen Thread schon als Schwachsinn entlarvt. Und was von Nordostkabeln und dem Geschwurbel darüber zu halten ist, wurde auch schon ausführlich diskutiert. Ergibt sich also: die Dinger sind reine Abzocke.
mfg
Stephan
kptools
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 10. Jan 2008, 17:17
Hallo,
Gene_Frenkle schrieb:
Wieviel macht das wohl aus bei fast Lichtgeschwindigkeit?

Ich kann es jetzt schon bald im Kopf: Bei einer angenommenen Länge der Brücke am LS-Terminal von 10 cm kommt es zu einer Laufzeitverzögerung von etwa 0,0000000005 Sekunden. Das entspricht einer Wegstrecke von Schall in Luft von etwa 0,00017 Millimeter.

Einfachste Problemlösung wäre aber einen Pol des LS-Kabel an den TT und den anderen an den MT / HT anzuschließen. Wer da dann keine Unterschiede hört, der kann sich auch diese "Adapter" sparen.

Grüsse aus OWL

kp
Weichklopfer
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 10. Jan 2008, 18:33
ich würde nix machen ..außer evtl. die Blechbrücken durch Kabel ersetzten
Die Kohle für den Adapter würde ich irdendeiner Organisation spenden das ist es besser aufgehoben.Das Dingen bzw.Adapter ist nur ne Kiste mit Y-Stück und Kabel nicht mehr und nicht weniger.
gary_glitter1
Stammgast
#22 erstellt: 10. Jan 2008, 18:35
zum glück ist das papier hier genauso geduldig wie im richtigen leben - jedem das seine - ich hör was und das zählt.
Weichklopfer
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 10. Jan 2008, 18:52
lol
du hörst deine Einbildung
aber nun gut ich habe das Röntgenbild von dem ultimativen teil gesehen
Es ist so wie ich es gesagt habe, rausgeworfene Kohle
wie sagt man jeden Tag steht jemand auf der darum bettelt über den Tisch gezogen zu werden....

Gruß
Weichklopfer


[Beitrag von Weichklopfer am 10. Jan 2008, 18:53 bearbeitet]
gary_glitter1
Stammgast
#24 erstellt: 10. Jan 2008, 20:36
du sagst ständig dasselbe - ich rede hier NICHT von dem phonosophieteil...
Weichklopfer
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 10. Jan 2008, 20:58
öhm..


hi mit dem Bi-Wiring Interface - Soundaxxelerator
handmade vom hifi-studio Bramfeld 40 euros pro paar sind identisch mit phonosophie adaptern und der effekt ist grandios

also identisch (baugleich) wie du ja selber gesagt hast.Also der identische (baugleiche) Müll..


[Beitrag von Weichklopfer am 10. Jan 2008, 21:03 bearbeitet]
Haiopai
Inventar
#26 erstellt: 10. Jan 2008, 21:07
Weichklopfer
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 10. Jan 2008, 21:18
weißte was ..ist auch wurscht

Hab hier was gefunden über so ein Wunderdingen.
Wunder dich aber nicht..

Ist nett geschrieben. Man beachte das kleine eingefügte Bildchen rechts oben, welches sich auf anklicken wundersam vergrößert .

Viel Spaß beim Lesen...

Wundersame Bi-Wiring-Adapter

Solltest du echt so ein Dingen dein eigen nennen
dann glaub weiter feste daran...



MfG
Weichklopfer


[Beitrag von Weichklopfer am 10. Jan 2008, 21:19 bearbeitet]
Haiopai
Inventar
#28 erstellt: 10. Jan 2008, 21:39
Nee Weichklopfer ,sein Wunderding hat doch Nordost Valhalla Verkabelung ,das wiegt durch seine superbe Qualität die zusätzlichen Steckverbindungen nur durch sein vorhanden Sein schon auf .

Auch wenns nur 10 cm sind ,aber ein bisschen Valhalla is ja besser als gar nix .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Phonosophie BiWiring Adapter
stereodreieck am 16.10.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2015  –  118 Beiträge
Bi-Wireing Splitter von Phonosophie
stanko3 am 23.10.2003  –  Letzte Antwort am 03.11.2003  –  7 Beiträge
Phonosophie Rack / Einlegeböden
barmbekersurfer am 17.11.2003  –  Letzte Antwort am 17.11.2003  –  2 Beiträge
Bi-Wiring Brücke: Sinnvoll oder Blödsinn?
Tulpenknicker am 10.08.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2014  –  81 Beiträge
Ein Besuch bei Phonosophie...
Volkmar am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 10.03.2004  –  43 Beiträge
Neue Strategie bei Phonosophie?
RobertKuhlmann am 11.02.2012  –  Letzte Antwort am 31.10.2015  –  50 Beiträge
LS-Kabel an Bi-Wiring
ralmicha am 20.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  15 Beiträge
Gibt Phonosophie auf?
Kobe8 am 08.10.2005  –  Letzte Antwort am 06.11.2008  –  257 Beiträge
Phonosophie PK-2 Ipod
hoghwart am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 18.07.2008  –  27 Beiträge
Phonosophie 2D Aktivator Chips
Kuddel_aus_dem_Norden am 18.02.2014  –  Letzte Antwort am 24.06.2014  –  179 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Bowers&Wilkins
  • A.R.E.S.

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.724 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedBrave0815
  • Gesamtzahl an Themen1.335.899
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.505.087