Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Galilleo 28.2.11 Kabelvodoo

+A -A
Autor
Beitrag
Fotofritze
Stammgast
#1 erstellt: 02. Mrz 2011, 11:08
Moin,

Hier mal ein sehr kurzer Beitrag ab der 1.30 Minute für die Kabelfreaks

http://www.prosieben...irrtuemer-1.2453614/
Regelung
Stammgast
#2 erstellt: 02. Mrz 2011, 16:23
Guter Bericht, ich habe dieses schon immer vermutet, meine Verkabelung hat nur ca. 30€ gekostet, da habe ich anscheint nichts falsch gemacht.

Grüße Christian


[Beitrag von Regelung am 02. Mrz 2011, 16:24 bearbeitet]
ZeeeM
Inventar
#3 erstellt: 02. Mrz 2011, 17:16
Da wird sicherlich bald eingeworfen, das zum einen die Messung die Unterschiede nicht erfasst und zum anderen der Hörtest, über dessen genaue Durchführung nichts gesagt wird, offenbar auch nicht korrekt durchgeführt worden sein kann.
....
Fotofritze
Stammgast
#4 erstellt: 02. Mrz 2011, 17:37
Welche Unterschiede, das Kabel hat nur zu leiten und ein Unterschied ist ja nicht festgestellt worden.Zu mehr ist ein Kabel nicht da......
Ich habe selbst auch nur die billigsten Kabel, selbst das 15m HDMI das allerbilligste was ich bei Ebay gefunden habe und es funktioniert einwandfrei neben einen Stoß anderen Kabel nebendran wie LS Kabel, USB und Netzwerkabel.


Gruß
mucci
Inventar
#5 erstellt: 02. Mrz 2011, 17:48
Das einzige Kabel, bei dem ich jemals einen Unterschied zwischen billig und teuer gehört habe, war ein Lineout-Kabel für meinen Touch. Und da bin ich mir nicht sicher, was da alles in dem Stecker drin ist, ob da die Kontakte wirklich richtig waren. Bei Analogkabeln könne ich es ja evtl. noch verstehen, aber spätestens bei Digitalkabeln sträuben sich mir alle Haare, wenn manche Leute behaupten, da es Digital sei, müsste man besonders gute Qualität nehmen.

Das ist das gleiche wie vor 10 Jahren bei den Kopfhörern - auf einmal stand auf vielen Kopfhörern drauf "digitaltauglich"... bitte?? Die alten Kopfhörer sind also nicht für CD-Player und co. geeignet? Na dann muss ich mir natürlich sofort einen neuen 20 Euro Hörer kaufen und schmeiß meinen alten 200 Euro KH weg...
ZeeeM
Inventar
#6 erstellt: 02. Mrz 2011, 17:51
Wird bei ächt guten HDMI Kabeln nicht das Bild kontrastreicher, schärfer, plastischer, ruhiger, mehr Raumtiefe, mehr Details in sehr hellen und sehr dunklen Bereichen?
Fotofritze
Stammgast
#7 erstellt: 02. Mrz 2011, 17:53
Beim LineoutKabel haste beide am KH-Ausgang gehabt? Oder das eine so und das andere so??
mucci
Inventar
#8 erstellt: 02. Mrz 2011, 18:10

Fotofritze schrieb:
Beim LineoutKabel haste beide am KH-Ausgang gehabt? Oder das eine so und das andere so??


Lineout am KH-Ausgang? Wie soll das denn gehen? Kennst du den Apple-Standard-Adapter? Also beides am Lineout natürlich.
Fotofritze
Stammgast
#9 erstellt: 02. Mrz 2011, 18:20
Manche gehn ja her so wie ich früher per Klinkestecker aufd Cinch an die Anlage damit. Ton, naja, erträglich.
Hab mir dann ne kleine Station (Iphone4) gekauft zum einstecken und dann per Cinch oder HDMI wie ich will, an die Anlage, Ton super


Aber jetzt wieder Ontopic

Ich halte auch nix von teuren HDMI-Kabeln, Kumpel hatte mal eins da, son 80 €uroTeil, Marke weiß ich nimmer, 2 Meter warens, kein Unterschied gesehn zu meinem 15Meter Billigteil, er kauft jetzt auch nur noch die billigen


Gruß
Regelung
Stammgast
#10 erstellt: 02. Mrz 2011, 19:56
Mein HDMI Kabel ist von Aldi, hat mal 6,99€ gekostet, das Bild ist einwandfrei.

Grüße Christian
ZeeeM
Inventar
#11 erstellt: 02. Mrz 2011, 20:49

Regelung schrieb:
Mein HDMI Kabel ist von Aldi, hat mal 6,99€ gekostet, das Bild ist einwandfrei.


Reichelt Kabel 20m 12 Euro oder so 0 Probleme.
Aber was soll man erwarten, wenn Blinde gucken und Taube hören. Umgekehrt würde man ja in die magische Welt des Voodoos eintauchen.
LambOfGod
Inventar
#12 erstellt: 04. Mrz 2011, 16:39
Also der Susano war das interessanteste an den knapp 2 Minuten
StefanS31470
Stammgast
#13 erstellt: 04. Mrz 2011, 23:19
Ich stimme dem Inhalt ja zu, empfinde es allerdings als peinlich, wen der Experte etwas über den Kontakt zu den Lautsprechern brabbelt, dabei aber ausnahmslos Cinchkabel gezeigt werden.

Gruss
Stefan
djtechno
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 05. Mrz 2011, 22:16
Nach langer Zeit endlich mal wieder ein (gut bis auf die verwechslung von Lautsprecher kabel und cinchkabel) kompetenter Beitrag von Gallileo

Nur leider wollnse ja nun wieder Jumbo Schreiners Freßtiraden senden
Gut, und der neue typ da, der Letztens Berliner gebacken hat, ähm ja..

Aber gut, ist ja nicht das Thema hier.


[Beitrag von djtechno am 05. Mrz 2011, 22:17 bearbeitet]
backmagic
Inventar
#15 erstellt: 09. Mrz 2011, 12:40
Galileo geht mal gar nicht mehr
mucci
Inventar
#16 erstellt: 09. Mrz 2011, 12:44

backmagic schrieb:
Galileo geht mal gar nicht mehr :.


Vorsicht, offtopic:


Früher hat man bei Galileo gesehen wie ein Kühlschrank funktioniert. Dann hat man gezeigt wie Kühlschränke produziert werden UND wie sie funktionieren. Heute setzt man ne halbnackte Olle rein um zu zeigen wie kalt es da drinn ist



Was ist der Unterschied zwischen Galileo und der Sendung mit der Maus? Sendung mit der Maus ist für kluge Kinder, die noch schlauer werden wollen. Galileo ist für dumme Erwachsene, die intellektuell zu niedrig angesiedelt sind sich tatsächliche Fakten aus Büchern heraus zu arbeiten und sich lieber mit Halbwissen berieseln lassen.


http://www.fernsehserien.de/index.php?serie=9060&seite=10


[Beitrag von mucci am 09. Mrz 2011, 13:42 bearbeitet]
ZeeeM
Inventar
#17 erstellt: 09. Mrz 2011, 13:43

backmagic schrieb:
Galileo geht mal gar nicht mehr :.


Um zu verstehen warum Kabel klingen, muss man nur auf der Wikipedia elektrischer Leitung, thermoeletrische Effekte, Dielektrikum anschauen und dann: Eins und Eins Zusammenzählen.
mucci
Inventar
#18 erstellt: 09. Mrz 2011, 13:57

ZeeeM schrieb:

backmagic schrieb:
Galileo geht mal gar nicht mehr :.


Um zu verstehen warum Kabel klingen, muss man nur auf der Wikipedia elektrischer Leitung, thermoeletrische Effekte, Dielektrikum anschauen und dann: Eins und Eins Zusammenzählen. :KR




Genau das meinte ich mit meinem Beitrag auch: Wenn sogar schon so eine pseudeowissenschaftliche Sendung (populärwissenschaftlich mag ich nicht sagen, da das zuviel der Ehre wäre) so eine Binsenweisheit weitergibt, dann muss sie doch inzwischen absolut jedem klar sein. ODER? :/


[Beitrag von mucci am 09. Mrz 2011, 13:58 bearbeitet]
ZeeeM
Inventar
#19 erstellt: 09. Mrz 2011, 14:05
Ich hob halt auf das Einsundeinszusammenzählen ab, das häufig dann genutzt wird, wenn der Erzähler zwar Fragmente der Summanden für seine Argumentation nutzen will, aber selbst nicht verstanden hat, was er da redet.
Alternativen dazu und auch qualitativ gleichwertig: "Das ist numal so","kräftiges Fußaufstampfen"...
RobN
Inventar
#20 erstellt: 31. Mrz 2011, 08:50

ZeeeM schrieb:

Alternativen dazu und auch qualitativ gleichwertig: "Das ist numal so","kräftiges Fußaufstampfen"... :D

Nicht zu vergessen: "Aber ich höre es doch...."
backmagic
Inventar
#21 erstellt: 31. Mrz 2011, 17:31
Und erst bei Netzkabeln:




Ich kapiere zwar nicht warum, aber der Unterschied ist gewaltig, als ob jemand die Handbremse gelöst hat.



http://www.analog-fo...hread&threadID=52406
ZeeeM
Inventar
#22 erstellt: 31. Mrz 2011, 18:14
Neulich in einem Workshop eines High-End Studios:

Haaalooooo, die Anlage pieeeeep laut und das auch noch notorisch auf einem Kanal. Seit ihr taub? Ich höre es doch! Kontrolliert Kabel, nehmt mal die Interconnects, oder die.....


Erst der HNO-Arzt attestierte den Tinnitus und das wurde auch mit großer Skepsis entgegengenommen.




PS: So ganz frei erfunden ist das nicht - es hat durchaus einen mir bekannten realen Background.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Auf Heise.de Beitrag zum Thema
Peter_H am 22.07.2004  –  Letzte Antwort am 03.08.2004  –  7 Beiträge
Kabelklang - mal anders rum
Heinrich am 19.03.2004  –  Letzte Antwort am 23.03.2004  –  34 Beiträge
Schrumpfschlauch für 45? der Meter
DavidT am 31.12.2008  –  Letzte Antwort am 31.12.2008  –  14 Beiträge
Sind audiophile Kabel im Studiobereich nichts als ein Marketing-Gag?
Jakob1863 am 17.07.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  276 Beiträge
Gleich ein 6 Cinch Kabel oder zwei mal 2 und zwei mal 1 für sacd?
Shagrath am 17.03.2004  –  Letzte Antwort am 02.04.2004  –  10 Beiträge
Ein Schmankerl für Voodoo Fans !
DanielR75 am 10.04.2014  –  Letzte Antwort am 14.04.2014  –  38 Beiträge
Der Melodie lauschen?
incitatus am 03.08.2005  –  Letzte Antwort am 04.08.2005  –  5 Beiträge
Kabel etc. - realistische Betrachtungen für die notwendige Bodenhaftung
Kumbbl am 15.08.2007  –  Letzte Antwort am 21.08.2007  –  15 Beiträge
Stromkabelqualität wichtig für Klang?
chudzinski am 11.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.04.2014  –  124 Beiträge
Die spinnen, die Römer...
tobitobsen am 03.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Harman-Kardon
  • Pioneer
  • Magnat
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.796