Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecherkabel 10m 40000 Euro (vierzigtausend)

+A -A
Autor
Beitrag
bawi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Apr 2016, 05:46
Falls wer günstige neue LS Kabel braucht:

Wild Wood
Was das Wild Wood vom Redwood unterscheidet, ist seine doppelte Menge an Silberleitern/doppelte Menge an Silber in den Leitern. Der größere Silberanteil verleiht dem Wild Wood beachtliche Offenheit, vergrößert die Auflösung und lässt die Wiedergabe gleichzeitig entspannt und natürlich bleiben. Das Gefühl von Leichtigkeit und Weite wird Sie ihre Pflichten vergessen und in der Musik davonschweben lassen.

MASSIVE PERFECT-SURFACE-COPPER+-/PERFECT-SURFACE-SILVER-LEITER (PSC+/PSS): Im Wild Wood kommt eine sorgfältig abgestimmte Mischung von Perfect-Surface-Copper+- und extrem hochreinen Perfect-Surface-Silber-Leitern in einer selbstschirmenden, als gegenläufige Spirale angeordneten Hyperlitze zum Einsatz. Massive Leiter verhindern, dass sich die Litzen gegenseitig beeinflussen – eine der Hauptursachen für Verzerrungen in Audio- oder Netzkabeln. Die Oberflächenqualität ist entscheidend, weil ein Leiter wie eine Schienenführung für beide elektrischen Felder innerhalb des Leiters und ebenso für die magnetischen Felder außerhalb des Leiters wirkt. Das erstaunlich glatte und reine Perfect-Surface-Material eliminiert Rauheiten und verbessert die Klarheit im Vergleich zu OFHC, OCC, 8N und anderen Kupfern. Extrem hochreines PSS minimiert außerdem durch Korngrenzen verursachte Verzerrungen, die in jedem metallischen Leiter auftreten.

MULTI-LAYER-CARBONBASIERTE NOISE-DISSIPATION und CROSSTALK-DISSIPATION-SYSTEM (ISOLIERUNG): Die negativen Leiter im Wild Wood sind mit teilweise leitfähigem carbonhaltigen Polyethylen isoliert. Dieses bemerkenswerte Material dämpft Hochfrequenzstörungen so, dass sie nicht in den Verstärker zurückgeleitet werden. Dies bringt als klanglichen Vorteil die gleiche Reduzierung von Schwankungen und bessere Räumlichkeit mit sich wie das Vermindern von HF-Müll in einem Audiokreislauf. Im Wild Wood wird Polyethylenschaum-Isolierung auf den positiven Leitern verwendet, weil Luft fast keine Energie aufnimmt und Polyethylen verlustarm ist sowie ein gutartiges Verzerrungsprofil aufweist. Dank der Luft im PE-Schaum treten wesentlich weniger Unschärfe-Effekte auf als bei anderen Materialien.

DIELECTRIC-BIAS-SYSTEM (DBS, US Pat #s 7,126,055 & 7,872,195 B1): Jegliche Isolierung verlangsamt das Signal auf dem darin liegenden Leiter. Wenn an der Isolierung keine Spannung anliegt, verlangsamt sie einzelne Teile des Signals in unterschiedlichem Maße – ein großes Problem bei sehr zeitkritischem breitbandigen Audio. AudioQuest DBS erzeugt ein starkes, stabiles elektrostatisches Feld, das die Moleküle der Isolierung sättigt und polarisiert (organisiert). Dadurch werden sowohl die in der Isolierung gespeicherte Energie als auch die verschiedenen, nichtlinearen Zeitverzögerungen auf ein Minimum reduziert. Der Klang entsteht vor einem überraschend schwarzen Hintergrund mit unerwartetem Detailreichtum und erweiterter Dynamik. Die Batterien des DBS halten mehrere Jahre lang. Ein Knopf mit LED-Anzeige ermöglicht den gelegentlichen Test des Batterieladezustands.

DOUBLE-COUNTER-SPIRAL-GEOMETRIE: Die positiven Leiter im Wild Wood und in den anderen AudioQuest-“Baum”-Kabeln sind innen kreisrund als Spirale gruppiert. Die negativen Leiter sind um diese innere Gruppe herum als gegenläufige Spirale angeordnet. Selbst wenn positive und negative Leiter sich kreuzen, anstatt parallel zueinander zu verlaufen, ist das Verhältnis der positiven und negativen Gruppen zueinander festgelegt, ohne sich zu ändern, um einer von AudioQuests entscheidenden Design-Grundlagen treu zu bleiben: Beständigkeit. Das Ergebnis ist überraschende Klarheit – als würden Sie eine Kamera fokussieren, von der Sie bisher gar nicht wussten, dass sie unscharf eingestellt war.

SPREAD-SPECTRUM-TECHNOLOGIE (SST): Jeder Einzelleiter und jedes Leiterbündel hat ein eigenes spezifisches Verzerrungsprofil. Auch wenn radial symmetrische Leiter (massiv oder röhrenförmig) die wenigsten Ungleichmäßigkeiten aufweisen, hinterlässt doch jeder Leiter einer bestimmten Größe einen klanglichen Fußabdruck. SST ist eine Methode, diese charakteristischen Schwächen erheblich zu reduzieren, indem eine präzise ermittelte Kombination von Leitern verschiedener Größen verwendet wird. Die im Wild Wood verwendeten, mithilfe der SST ermittelten unterschiedlichen Leitergrößen ermöglichen den außergewöhnlich klaren, reinen und dynamischen Klang.

BI-WIRING: Wenn es möglich ist, die Leiter separat oder separate Kabel zum Höhen- und zum Bassabteil eines Lautsprechers laufen zu lassen, wird dies Verzerrungen deutlich reduzieren. Bi-Wiring reduziert Verzerrungen, indem große magnetische Felder, die durch die Bassenergie erzeugt werden, aus dem Höhenkabel herausgehalten werden und den empfindlichen höheren Frequenzen ermöglicht wird, auf einem weniger unruhigen Pfad zu reisen. Das Wild Wood ist zwar das ideale Fullrange-Kabel, kann für die maximalen Vorteile des Bi-Wiring aber auch paarweise verwendet werden. Die fünf Leiter pro Polarität sind so ausgewählt und angeordnet, dass man sie in je zwei Gruppen teilen kann, so dass das Wild Wood mit vier Anschlüssen am Lautsprecherende ausgerüstet werden kann.

KONFEKTIONIERUNG: Die für das Wild Wood verwendeten WEL-Signature-Kabelschuhe werden aus einer reinen C11000-Elektrolytkupfer-Walzplatte gefertigt; danach wird eine dicke Silberschicht direkt auf das Kupfer aufgebracht. Diese Direktbeschichtung (auch als “Hanging Silver” bekannt) hat zur Folge, dass kein harsch klingendes Nickel vor dem Silber aufgebracht wird. Das mag dazu führen, dass die Stecker weniger glänzen, aber das Ergebnis ist ein unvergleichliches Niveau bei der Darbietung, das von keinem anderen Stecker auf dem Markt erreicht wird. Diese einzigartig transparenten Kabelschuhe kommen dem Livehören näher als alles, was wir bisher gehört haben. Die WEL-Signature-Kabelschuhe sind sowohl in 1/4″ als auch in 5/16″ erhältlich.

VERWENDUNG: Die ABS-Breakouts an den Enden des Wild Wood sind mit “Speaker End” (Lautsprecherseite) oder “Amp End” (Verstärkerseite) gekennzeichnet. Bitte verwenden Sie das Kabel in der entsprechenden Laufrichtung.
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 22. Apr 2016, 07:54
Hallo,

und was will uns der Schreiber damit sagen?

Wer die Knatter für ein dusseliges Kabel ausgibt zeigt doch an das er seine Kohle bereitwillig an einen Abgreifer zahlt für einen angeblichen Klangvorteil der selbst von Kabelklangbefürwortern dem entspricht wenn man die Box um ca. 1,5 cm dreht... denn alles andere wäre ja eindeutig und problemlos simpel und zuverlässig nachweisbar.

Man kann nur sagen: guter Verkäufer und ein irgendwie merkwürdig tickender Käufer


Peter


[Beitrag von 8erberg am 22. Apr 2016, 07:57 bearbeitet]
Soundscape9255
Inventar
#3 erstellt: 22. Apr 2016, 08:53
Der Lacher zum Wochenende. Da ist wohl beinahe der Bullshitgenerator heiß gelaufen
bawi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Apr 2016, 09:30
Was mich so erschüttert hat, ist die Tatsache ,dass ich das Kabel nicht bei einem Dubiosen Anbieter im Netz sondern bei einem von mir normalerweise als seriös Betrachteten Händler gefunden habe.
Wem es Interessiert der beginnt mit Heimkino und endet mit Welt und ist in Österreich zu finden.
Wie gesagt eigentlich ein Händler der gehobenen Hifi Klasse.
Nostril
Stammgast
#5 erstellt: 22. Apr 2016, 10:25
Na ja, sie müssen das Lager voller Audioquest-Kabel auch wieder leer bekommen.

kabel2
Quelle: Händlerhomepage

Da helfen sicherlich solche Voodoo-Phrasen.
Eisbär64
Stammgast
#6 erstellt: 22. Apr 2016, 19:50

Wie gesagt eigentlich ein Händler der gehobenen Hifi Klasse.


Ich wäre geneigt eher zu sagen gehobenen Hifi-Mumpitz.
Burkie
Inventar
#7 erstellt: 01. Mai 2016, 11:16
Ist das nicht synonym?

Grüße
8erberg
Inventar
#8 erstellt: 01. Mai 2016, 13:44
Hallo,

na, als junger Spund hab ich gerne in "Edelläden" geguggt.
Mit der Zeit kannten einen die Verkäufer und rückten mit den wertvollen Prospekten raus oder wenn sie Langeweile hatten konnte man auch mal edle Dinge anhören.

Da war nie von Kabeln oder son Schiet die Rede...

Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Feinsilber-Lautsprecherkabel
medizinmann70 am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  5 Beiträge
Welche Lautsprecherkabel?!?
Primo am 25.02.2003  –  Letzte Antwort am 27.02.2003  –  22 Beiträge
Warmes Lautsprecherkabel.
HighEnderik am 15.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  37 Beiträge
Richtiges Lautsprecherkabel
Strange-101 am 22.03.2014  –  Letzte Antwort am 21.04.2014  –  1228 Beiträge
Lautsprecherkabel,Cinch kabel,stecker
junior_audiophylist am 16.03.2003  –  Letzte Antwort am 16.03.2003  –  3 Beiträge
Beeinflussen Lautsprecherkabel den Klang?
John_Bowers am 17.08.2003  –  Letzte Antwort am 25.05.2009  –  428 Beiträge
Stromkabel? oder Lautsprecherkabel?!
sss am 14.12.2003  –  Letzte Antwort am 09.08.2010  –  44 Beiträge
neue Lautsprecherkabel gesucht?
Forrest-Taft am 06.02.2004  –  Letzte Antwort am 07.02.2004  –  16 Beiträge
Eine Lautsprecherkabel frage
fischpitt am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 16.03.2004  –  7 Beiträge
lautsprecherkabel und superklang
zor am 13.09.2005  –  Letzte Antwort am 16.09.2005  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Harman-Kardon
  • Pioneer
  • Magnat
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedschulz3633
  • Gesamtzahl an Themen1.345.316
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.058