Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|

Für alle, denen Voodoo zu ernst ist...

+A -A
Autor
Beitrag
Grzmblfxx
Stammgast
#1 erstellt: 22. Jul 2004, 09:15
Kurt_M
Stammgast
#2 erstellt: 25. Jul 2004, 01:25
ist ja obergeil

Nicht der Hersteller des Lacks sollte geprügelt werden, sondern jeder der sowas kauft ! Obwohl, der ist sowieso schon genug geschlagen mit dem Zeug.

Grüße
Kurt
raw
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 25. Jul 2004, 03:35
Hallo zusammen

Also ich muss jetzt mal was loswerden.
Ich möchte niemanden angreifen mit dem, was ich sage.

Ich habe langsam keinen Spass mehr daran, wie man die Vodoo-Seiten und Vodoo-Gläubige auslacht. Irgendwie ist das Kindergartenniveau...

Niemand soll wegen seines Glauben und Denken beschimpft, belacht und beleidigt werden.

Ich glaube nicht an Kabelklang aber lasse trotzdem die Leute, die daran glauben in Ruhe und beleidige sie nicht in irgendeiner Form.

Ich gebe zu, dass ich früher auch das Vodoo-Zeugs belächelt habe... jetzt nicht mehr... vielleicht kommt erst die dazugehörige Reife, wenn man längere Zeit in diesem Forum drin ist.


PS: Denkt mal so: Früher dachte man, die Welt sei eine Scheibe...

timmkaki
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 25. Jul 2004, 08:21
Hi

ich muss doch mal meine Frau fragen, wieviel sie für Ihren Nagellack bezahlt. Dann haben wir die etwa die Gewinnspanne.

fassungslosen Gruß Timm
Mister_Two
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 25. Jul 2004, 08:45
Regt euch nicht auf, das ist doch wohl ein Fake

So beknackt können nicht mal die Voodoo-Oberpriester sein, daß sie glauben durch aufmalen der Telefunken-Raute auf andere Nicht-Telefunken-Röhren irgendwas zu bewirken....oder etwa doch?

Viel bedenklicher halte ich sowas hier:
http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW


nahezu unglaublich.Jedes noch so kleine Detail wird mit einer verblüffenden Präzision wiedergegeben.Feinste Impulse,die vorher "ausgebremst" wurden,sind jetzt wie selbstverständlich da.Der "Bassbuckel" ist weg ,dafür geht es unendlich tief in den "Keller".Das alles ist auch bei geringsten Lautstärken sofort nachvollziehbar.

Ebenfalls faszienierend ist der Zugewinn an räumlicher Breite,Tiefe und Höhe.Das Musikgeschehen "öffnet" sich vor einem,wobei jedes Instrument scharf umrissen - aber mit viel "Luft" - an seinem Platz steht.

-Und dann die sagenhafte Dynamik - und zugleich die Ruhe und völlige Stressfreiheit......einmalig!

Völliger ungebremster Abgang in den Basskeller,manchmal sogar unangenehm(aber richtig so!) bei Aufnahmeproblemen(totale Ortbarkeit vorbeifahrener Mofis,U-Bahnen(Kingsway-Hall,London!),anzählen des Taktes per Fuß etc.
Enormer Gewinn an Detailreichtum und Dynamik,gesteigerte Kanaltrennung,dadurch noch exaktere Raumabbildung usw.

Das ist Abzocke mit vorgetäuschten Eigenschaften.


[Beitrag von Mister_Two am 25. Jul 2004, 08:49 bearbeitet]
ohrmuschel
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 25. Jul 2004, 09:04
Hallo Leute,

also prinzipiell halte ich es schon für bedenklich, daß ausgerechnet im Voodoo-Bereich ein thread aufgemacht wird, um eben jenen Bereich an sich zu diskreditieren - irgendwie führt sich das selbst ad absurdum.

Der Bereich sollte denjenigen vorbehalten sein, die sich damit beschäftigen und ihre Erfahrungen damit austauschen wollen. Wer solchen Geschichten nur ablehnend gegenübersteht - was sein gutes Recht ist - der kann oder sollte sich hier zurückhalten, da er außer negativer Grundeinstellung eh nichts dazu beitragen möchte - es sei denn, er befindet sich mit seiner Meinungsäußerung auf einem missionarischen Trip, um die vom wahren highfidelen Ideal abgekommene Gemeinde wieder auf den rechten Pfad zurückzuführen.

Es ist dabei aber immer wieder erstaunlich zu sehen, wie gerade die Fraktion der Ablehner mit verbissener Arroganz und Ignoranz "argumentieren".

schönen Gruß
ohrmuschel
TBS-47-AUDIOCLUB
Stammgast
#7 erstellt: 25. Jul 2004, 09:42
Hallo "raw",


BRAVO, Du hast mir voll aus der Seele gesprochen!!!

Gruß, Euer Gunther
Grzmblfxx
Stammgast
#8 erstellt: 25. Jul 2004, 10:18
Das glaub ich jetzt nicht!

Seid ihr noch alle bei euch?

Das war ein Spass. Für jeden, der die Volksschule erfolgreich abgeschlossen hat, erkennbar, daß der "Produzent" des Lackes wie auch der Treadersteller ausschließlich zur Belustigung der anderen agiert.

Wer sich da in seiner "Freiheit" eingeschränkt fühlt, bei dem entschuldige ich mich nicht, der hat einfach ein Problem.

Ich bin auch ein "Kabelgläubiger", aber das hindert mich nicht, daß Thema von der heiteren Seite zu betrachten. Vielleicht täte es vielen gut, einmal über sich oder andere lachen zu können.

Also bitte, zuerst lesen, dann schreiben!

Andreas
Ale><
Inventar
#9 erstellt: 25. Jul 2004, 11:20
Hallo Leute,

genau Andreas, ich bin zwar kein ´Kabelgläubiger´, muß Dir hier aber voll zustimmen. So wie ich das bis jetzt sehe gibt es auf beiden Seiten Menschen, die mit
verbissener Arroganz und Ignoranz "argumentieren".


Ich finde raw´s Einstellung zu dem Thema genau die richtige, gesunder Humor (der natürlich auch manchmal übertrieben wird ) gehört nun mal zu einer Diskussion.

Es ist nicht wichtig Leute für seine Einstellung zu ´missionieren´, sondern alle Seiten eines Themas zu betrachten, deshalb müssen mMn auch kritische Stimmen - vor allem im Voodoo-Forum - gehört werden.

Grüße
Alex
jazzfusion
Stammgast
#10 erstellt: 25. Jul 2004, 11:21
Das Voodoo-Forum wird wohl immer eine Spielweise bleiben.

Wie im richtigen Leben gibt es auch hier gute und schlechte Gags.

Die meisten sind allerdings - und das ist meine ganz persönliche Meinung - eher von der schlechteren Sorte.

Bín gelangweilt . . .
ohrmuschel
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 25. Jul 2004, 12:52

Bín gelangweilt . . .


Ich auch - werde in Zukunft auf solch einen Käse nicht mehr antworten.

Schreiben um des Schreibens willen. Das ödet allmählich an.
kalia
Inventar
#12 erstellt: 25. Jul 2004, 13:58
Hallo Jazzfusion

Das merkt man, kann ich auch ein wenig nachvollziehen, ich lese hier ja nicht alles und auf Dauer wird es sicher ermüdend...
Allerdings ist das Betonen deiner Langeweile auch nicht gerade zielführend.

So lange der Humor nicht unter die Gürtellinie geht, ist er mir persönlich sehr willkommen. Im Bereich Voodoo wird es ja auch schwer technisch/sachlich zu bleiben.
Ich zb kann mit technischen Erklärungen nicht glänzen, sprich, ich könnte meine Kommentare auch auf "Ich höre es aber trotzdem" reduzieren (oder gar nichts schreiben..daran hatte ich ja noch gar nicht gedacht..)
Viele Phänomene sind, auch mit mehr technischem Verständnis, schlecht bis gar nicht zu erklären.

Wo die Grenzen zwischen gutem und schlechtem Gag liegen ist sicher sehr individuell (ich persönlich habe zB kein Problem mit Austausch von Kochrezepten...).

viele Grüsse
Lia
ps: Über diverse, meist Selbstbau-Tuningmassnahmen von mir kann ich immernoch herzlich lachen, sollte ich je diese Fähigkeit verlieren, werde ich wohl das Hobby wechseln...


[Beitrag von kalia am 25. Jul 2004, 14:22 bearbeitet]
-scope-
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 25. Jul 2004, 14:55
Hallo,

[/q1]Viel bedenklicher halte ich sowas hier:
http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW
[q1]

Och...Das Kabel macht imo einen ganz soliden und ordentlichen Eindruck. Wenn´s unter 25 € bleibt, dann spricht sicher nichts dagegen. Die Ummantelung der Strippe ist auch "schön"...Sowas hab ich ebenfalls im Einsatz.

Blos die wirklich dümmlichen Texte, die die Verkäufer immer zusammendichten sind echt "bitter". Wo holen die das blos alles immer her ? (luftig...frisch....erdig....knackig....ruhig....seelig...)


[Beitrag von -scope- am 25. Jul 2004, 14:57 bearbeitet]
Mister_Two
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 25. Jul 2004, 15:53
Das meine ich ja auch damit, eben diese Vorspiegelung gewisser "Fähigkeiten" eines Netzkabels.
Das bringt solche Leute, bzw. deren Angebote irgendwie in die Nähe der 5000Watt-Anlagen.

Ob sich das jemand kauft, weil er es schön findet, oder es besser geschirmt oder sonstwas ist, kann ich ja noch verstehen.
TubeAmp
Stammgast
#15 erstellt: 25. Jul 2004, 16:59
Es mag ja sein, dass es viele Leute gibt, die ihren eigenen Ohren nicht trauen können, weil sie dem Glauben anhangen den Unterschied zwischen zwei Schokosteckern "hören" zu können. Aber wenn wir den Glauben an die menschliche Ratio aufgeben, dann haben wir als Spezies wohl verloren............
Mas_Teringo
Inventar
#16 erstellt: 25. Jul 2004, 17:09

Schokosteckern

War das Absicht?
Ich meine, der ist so schön, das kann schon fast kein Zufall mehr sein.
Den muss ich mir merken...
kalia
Inventar
#17 erstellt: 25. Jul 2004, 17:12
Hallo TubeAmp

Was sind bitte "Schokostecker"

Und ich glaube, du verwechselst da was, es gibt Menschen, die Ihren eigenen Ohren trauen können, weil sie Unterschiede hören..(bei Schukosteckern hab ich's noch nicht ausprobiert) und Menschen, die ihren Ohren nicht trauen können (oder wollen), weil ihre Ratio ihnen verbietet überhaupt erst mal auszuprobieren ob sie etwas hören würden....

Gruss Lia


[Beitrag von kalia am 25. Jul 2004, 17:16 bearbeitet]
TubeAmp
Stammgast
#18 erstellt: 25. Jul 2004, 17:20
Hallo lia

du erwartest sicher nicht von mir, dass ich darauf noch eine Antwort gebe......


[Beitrag von TubeAmp am 25. Jul 2004, 17:21 bearbeitet]
kalia
Inventar
#19 erstellt: 25. Jul 2004, 17:55
Hallo TubeAmp
Nein, eine Antwort erwarte ich nicht
Ich hab auch einen relativierenden Smiley vergessen.
Wenn die Spezies Mensch aber aufgrund von uns "Voodooisten" und "Glauben" an sich verlieren würde...ich glaube ja eher, die Spezies Mensch wird an mangelndem Glauben (nicht in bezug auf Hifi) zugrunde gehen. Rein rational betrachtet ist mein Leben, meine Existenz, der Sinn meines Schaffens...freundlich ausgedrückt..ziemlich sinn & zwecklos.
Rein rational betrachtet ist es mE ohnehin zweifelhaft viel Geld in Musikwiedergabe zu stecken, mir würden spontan einige Sachen einfallen, die sicher sinnvoller wären...

Zum Glück bin ich aber nicht rein rational veranlagt

Gruss Lia
Ale><
Inventar
#20 erstellt: 25. Jul 2004, 18:35
Hallo nochmal,

ich kanns einfach nicht lassen mich bei diesen Themen einzumischen - tschuldigung dafür.

@TubeAmp
Lass doch einfach die ´Voodoos´ in ihrem Glauben - sollen sie doch ihr Geld zum Fenster rausschmeißen (vom technischen Standpunkt aus gesehen ), scheinbar ist es so beruhigend endlich sein überschüssiges Geld loszusein, daß die Anlage dann wirklich besser klingt, weil man dann weniger Stress - der sich ja auch auf die Wahrnehmungen auswirkt - hat, da man nicht mehr auf sein Geld aufpassen muß (nicht hauen.. AUA!!).

@Lia
Ist zwar wieder ein ganz anderes Thema, aber das mit dem Glauben und dem ´Untergang unserer Spezies´ sehe ich ein bisschen anders. Wenn z.B. einige radikale Moslems einem Prediger, der auch noch die Texte des Koran falsch auslegt glauben ohne rational über seine Predigten nachzudenken kann das irgendwann unser Untergang sein (soll in keinster Weise meine politische Gesinnung darstellen, alles im übertragenen Sinne!).

..Und war das mit den Kochrezepten evtl eine Anspielung auf einen anderen Thread?

Grüße
Alex
kalia
Inventar
#21 erstellt: 25. Jul 2004, 19:47
Hallo Alex
So pauschal meinte ich das natürlich nicht, ich sprach ja von "rein rational"
Auch, wenn es zu glauben schwer fällt...ich glaube nicht alles.
Aber ich prüfe (wenn möglich, und im Hifi-Voodoo ist es ganz einfach durch ausprobieren möglich), bevor ich urteile...
(ich will ja gar nicht gänzlich ausschliessen, dass ich mir teils auch was einbilde)
Allgemein: Ganz ohne Glauben geht aber auch nichts, sonst würde ich denken, dass ich als einzelne Person unter Milliarden eh nichts ausrichten kann...könnte mir also jede politische Handlung sparen, auch könnte ich nach vielen Entäuschungen, die das Leben halt nun mal so mit sich bringt, nicht mehr an das Gute im Menschen...die grosse Liebe...das Glück...glauben.
Glauben hat mE auch viel mit Vertrauen zu tun (zu anderen, aber auch in sich selbst), dass wiederum mit der eigenen Zufriedenheit...
Führt jetzt wohl zu weit. Aber ein echtes Thema hat dieser Thread ja nun eh nicht
Ich möchte TubeAmp natürlich nicht unterstellen, er täte das nicht...(also das prüfen)

Wieder zu Hifi (oder Musikwiedergabe, ich bin ja bescheiden geworden):
Fakt ist, ich bin mit meiner jetzigen Anlagenkonfiguration sehr zufrieden (Kabel inklusive), ohne mein Voodoo-Kabel war ich fast zufrieden, es fehlte mE was (speziell im Hochton)...Es klang gut, aber der Funke war nicht übergesprungen, es hat nicht wirklich berührt.
Ich hoffe, du verstehst was ich meine.

Viele Grüsse
Lia

ps: Zu den Kochrezepten kam´s ja nun nicht mehr, ich mochte diesen Thread irgentwie.
(Das belastende Geld kenn ich doch auch irgentwoher?)
jazzfusion
Stammgast
#22 erstellt: 25. Jul 2004, 21:39

Allerdings ist das Betonen deiner Langeweile auch nicht gerade zielführend.


Wir sollten mal was grundsätzliches klären:

Wohin soll das Anfangsposting denn führen?

Derlei vermeintlich lustig gemeinte Provokationen hatten wir hier schon zu oft. Da schnappt jemand was im Netz auf, und veröffentlicht selbiges im Forum, mit dem Wunsch kontoverse Diskussionen zu schüren. Wenn der gewünschte Thread dann in die falsche Richtung (Oder auch in die gewünschte Richtung!? ) verläuft, heisst es dann meistens, es sei ja gar nicht so gemeint.

Mir persönlich ist das langsam zu einfältig und zu langweilig. Punkt.

Ihr solltet Euch mal dahingehend einigen, ob im VOODOO-Forum real zur Sache diskutiert wird, oder ob nun vielfältigste Themen besprochen werden.

Ich denke da an das Beispiel mit der stillen Post:

Da will jemand etwas über Kabelklang wissen, und er erfährt etwas über Gemüse aus Östereich.

Das nenne ich wenig zielführend!

P.S.: Ich meine das gar nicht böse; wenn es gewünscht wird - Bitteschön!
TubeAmp
Stammgast
#23 erstellt: 25. Jul 2004, 22:49

....Kabelklang und Gemüse aus Österreich...?????

....beides wohl gleichermassen interessant.....

Ich würde das Gemüse allerdings bevorzugen - da weiss man wenigstens was man hat....


[Beitrag von TubeAmp am 25. Jul 2004, 23:01 bearbeitet]
Ale><
Inventar
#24 erstellt: 25. Jul 2004, 23:22
Hallo Jazzman,

mir stellt sich bei Deinen Aussagen nur die Frage, warum das Voodoo-Forum Voodoo-Forum heißt - allein das Wort Voodoo provoziert doch schon kontroverse Diskussionen.

Und warum ist Tuning/Zubehör und Voodoo getrennt? Ich dachte gerade um solche Diskussionen führen zu können - und genau diese Trennung beinhaltet doch schon die Annahme, daß Tuning und Zubehör mehr Sachlich diskutiert wird und Voodoo eben nicht, weil es für die Wirksamkeit von Voodoo ja scheinbar nur subjektive ´Beweise´ gibt (auch für die Wirksamkeit des Voodoo-Zaubers aus der Karabik )

@Lia

Ich glaube, ich verstehe noch nicht ganz, was Du meinst. Vielleicht liegt das daran, daß ich noch nie eine High-End (oder besser High-Price) Anlage wirklich gehört habe (natürlich schon im Geschäft, aber ich glaube in den Geschäften wo ich war konnte auch kein ´Funke überspringen´).
Das belastende Geld kam mir grad so in den Sinn, ich weiß nicht mehr, ob ich das irgendwo gelesen hatte oder es meinen eigenen (verworrenen) Gedanken entsprang - Voodoo??

Grüße
Alex

P.s. Ich habe bis jetzt alles so gemeint, wie ich es geschrieben habe - es kann natürlich sein, daß ich falsch verstanden wurde, aber das passiert halt (ich glaube bei jedem Menschen) ziemlich oft, dann versuche ich meine Gedanken nochmal in andere Worte zu fassen.


[Beitrag von Ale>< am 25. Jul 2004, 23:39 bearbeitet]
kalia
Inventar
#25 erstellt: 26. Jul 2004, 00:06
Hallo Jazzfusion

Zum Gemüse aus Östereich:
Bis Seite 3 finde ich diesen Thread sogar sehr informativ, über den Rest kann man sicher streiten...

Es hat immerhin so etwas wie eine Annäherung gegeben, kein pauschales Abstreiten mehr!
Über die "Grösse" der Unterschiede lässt sich schlecht diskutieren, mE liegt der Einfluss viel an den individuellen Gerätekonfigurationen, ist also pauschal auch in meinen Augen nicht festzulegen.
Nur mit der Geldfrage (sowohl, was die Anlage, als auch die Kabel anbelangt) ist's und bleibt es umstritten, da denke ich ich aber eh, jeder muss selbst entscheiden was es ihm Wert ist...ich persönlich würde auch keine Diskussion mit einem Rolex-Besitzer anfangen, die Uhr wird es ihm wohl Wert sein. Ich weiss ja nicht, wie Voodoo-Gegner das handhaben, schliesslich zeigt eine günstige Uhr ja auch die Zeit an.

Vielleicht fehlt mir natürlich auch die nötige Ernsthaftigkeit, das wird mir auch in anderen Bereichen häufiger angekreidet (was aber nicht heisst, ich würde nicht auch manchmal,bzw meistens etwas ernst meinen)
Ansonsten hatte ich die Trennung der Bereiche Voodoo und Tuning& Zubehör ähnlich wie Alex (Krasser) aufgefasst (also den Voodoo-Bereich nicht ganz so streng ..)

Entschuldigung für den Begriff "zielführend", war nicht bös gemeint und streng genommen sollte gerade ich wohl nicht solche Begriffe benutzen...sorry


Hallo Alex
Das ist Schade.
Es ist der einzige Grund für mich warum ich recht viel investiert habe, dieser kleine Funken...
Preislich würde ich den aber nicht festmachen wollen, ich kenne auch sehr hochpreisige Anlagen, bei denen bei mir kein Funke springt...ist ja alles höchst subjektiv
Vielleicht ist das ja das Geheimnis an Voodoo, viele kleine, vielleicht nur marginale Veränderungen durch viel Ausprobieren und Probehören ohne grundsätzlich erstmal rein rational darüber nachzudenken(über zb Preis-Leistungs Verhältnisse, physikalische Erklärbarkeit...)

Viele Grüsse
Lia
Ale><
Inventar
#26 erstellt: 26. Jul 2004, 00:56
Hallo Lia,

was hast Du denn eigentlich für eine Anlage?
Röhrenverstärker hab ich schon mitbekommen- und was für einer?
Schick aussehen tun die ja, aber alle Jahre Röhren wechseln und wieder Geld ausgeben - für theoretisch veraltete Technik?

Und was für einen CDP und Boxen hast Du?

Obwohl es für mich wohl eh nicht viel besser klingen würde, da ich wahrscheinlich zu rational denke (gucke mir halt schon immer erstmal den Preis an und was die Dinge so ´können´), würde ich doch gerne mal eine Vorstellung davon haben, was Du für gut hälst, was den Funken springen lässt.

Beste Grüße
Alex
Squirrel.D.Schmidt
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 26. Jul 2004, 01:27
Hallo,

gutes Beispiel:


Nur mit der Geldfrage (sowohl, was die Anlage, als auch die Kabel anbelangt) ist's und bleibt es umstritten, da denke ich ich aber eh, jeder muss selbst entscheiden was es ihm Wert ist...ich persönlich würde auch keine Diskussion mit einem Rolex-Besitzer anfangen, die Uhr wird es ihm wohl Wert sein. Ich weiss ja nicht, wie Voodoo-Gegner das handhaben, schliesslich zeigt eine günstige Uhr ja auch die Zeit an.


denn eine echte klassische Rolex ist ungenau, sie kommt mit einem mechanischen Uhrwerk daher. So hat der stolze Eigentümer viel Geld für einen häßlichen (imho) Klotz ausgegeben und nicht einmal den funktionalen Gegenwert einer Zeitschriftenbeilage.

Will sagen, die Plastik-Uhr, die meine Tochter mit einer Bravo/Mädchen -keine Ahnung welche Jugendzeitschrift genau- bekommen hat, ist weit, weit, weit genauer als die Rolex.

Schönes Beispiel für das Voodoo-Forum. Hohe Summen ausgeben für Image und Optik unter Verzicht auf Funktionalität...

Have Fun,

Andreas
cavry
Stammgast
#28 erstellt: 26. Jul 2004, 03:12
hallo lia & ohrmuschel !

Sagt einmal, wie kommt es denn, dass Ihr zwei hier so plötzlich und voreingenommen die Wirksamkeit von TFK-C33 Lack anzweifelt?

Ich bin mir sicher, Ihr zwei habt diesen spezial-Wunderlack noch gar nicht ausprobiert.

Genau dies ist doch gerade dann immer Euer Einwand, wenn jemand von uns "Technikern" allein auf der Grundlage des Verstandes diversen Voodoo-Mittelchen ihre Wirksamkeit abspricht.

Ich darf Ohrmuschem mal dazu zitieren, nachzulesen hier:

http://www.hifi-foru...rum_id=83&thread=144



Du scheinst noch zu der seltenen Spezies derer zu gehören, die erst nach eigenem Hören ein Urteil hier abgeben. Die meisten clockwork-Anfechter wissen immer schon vorher das Ergebnis.Das ist gelegentlich belustigend zu lesen.


Wenn C37-Lack wirkt, dann wirkt TFK-C33 auch. Gleiches Recht für alle. Toleranz ist wichtig in der Demokratie. Und immer schön ausprobieren !

Beste Grüße,

cavry



[Beitrag von cavry am 26. Jul 2004, 03:18 bearbeitet]
kalia
Inventar
#29 erstellt: 26. Jul 2004, 03:42
Tag Cavry
Warst du in Urlaub? Lang nichts mehr gehört

Du solltest die Beiträge auch lesen, und nicht nur schauen wer sie geschrieben hat

Wir haben uns zum eigentlichen Thema, dem Lack, gar nicht geäussert. (Weder ich noch Ohrmuschel)

Heisst jetzt nichts sagen gleich dagegen sein?
Es heisst gar nichts, das dürfte dir wohl klar sein...die Entscheidung ob ich etwas für sinnvoll erachte und ausprobiere oder nicht, liegt wohl doch noch bei mir, oder darf ich das jetzt nicht mehr ?

@Squirrel.D.Schmidt
Wieso verzichte ich mit meinen Kabeln auf Funktionalität?
Nicht, dass sie in der Preisklasse einer Rolex anzusiedeln seien, du kannst ja gerne auch den Mehrwert anzweifeln, aber "Funktionieren" tun sie erst mal unbestritten, oder? Und, wenn du davon ausgehst, dass es keinen Unterschied gibt, sicher nicht schlechter, auch das wäre ja ein Unterschied...

Gruss Lia

ps: @Alex: hab die eine PM geschickt, mochte nicht noch mal umformulieren.


[Beitrag von kalia am 26. Jul 2004, 04:04 bearbeitet]
ohrmuschel
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 26. Jul 2004, 10:14

Wohin soll das Anfangsposting denn führen?

Derlei vermeintlich lustig gemeinte Provokationen hatten wir hier schon zu oft. Da schnappt jemand was im Netz auf, und veröffentlicht selbiges im Forum, mit dem Wunsch kontoverse Diskussionen zu schüren. Wenn der gewünschte Thread dann in die falsche Richtung (Oder auch in die gewünschte Richtung!? ) verläuft, heisst es dann meistens, es sei ja gar nicht so gemeint.

Mir persönlich ist das langsam zu einfältig und zu langweilig. Punkt.



Völlig korrekt!!
ohrmuschel
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 26. Jul 2004, 11:03
@ cavry:


Sagt einmal, wie kommt es denn, dass Ihr zwei hier so plötzlich und voreingenommen die Wirksamkeit von TFK-C33 Lack anzweifelt?


Ich habe etwas über den Sinn des threads hier gepostet. Nicht mehr und nicht weniger.
nathan_west
Gesperrt
#32 erstellt: 26. Jul 2004, 13:47
Lia, zur Sache mit der Rolex:
Du kannst ja versuchen "uns" beizubringen das Kabel Sammlerwert haben, oder eine sinnvolle Geldanlage sind.
Also, nicht alles was hinkt ist ein Vergleich.

Und auch wenn ihr euch bisher davor gedrückt habt was zur Wirksamkeit von Cwasauchimmer Lack zu schreiben - macht doch mal :).
jazzfusion
Stammgast
#33 erstellt: 26. Jul 2004, 13:56
Um was geht es hier eigentlich gerade?

Ich kann zur Zeit keinen roten Faden erkennen . . .
Ch_Event
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 26. Jul 2004, 14:35
Hallo Jazz,

wie wäre es denn, wenn ihr ein eigenes Kritikerforum installiert und die Voodooisten hier unter sich sein können.
Hier kann man sich ja gar nicht mehr austauschen, ohne daß man belästigt wird.
Ich wäre tolerant genug, die Kritiker in ihrem Forum nicht zu stören.

Eine andere Möglichkeit wäre, daß man für sich ungeliebte Mitforisten einfach ausblenden kann, um sich von beiden Seiten nicht belästigen lassen zu müssen.

Grüße vom Charly
jazzfusion
Stammgast
#35 erstellt: 26. Jul 2004, 14:53
@Ch_Event

Nun komm mal wieder runter!

Ich habe lediglich eine harmlose Frage gestellt - mehr nicht!

Wenn es für alle Beteiligten in Ordnung ist, dass das hier in ein regelrechtes Unterhaltungsforum (Betonung liegt auf Unterhaltung!) ausartet, soll es mir Recht sein . . .

Auch als Nichtmoderator hätte mich die Antwort auf meine Frage trotzdem interessiert.
ohrmuschel
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 26. Jul 2004, 15:13
@ jazzfusion:

Um was geht es hier eigentlich gerade?




Auch als Nichtmoderator hätte mich die Antwort auf meine Frage trotzdem interessiert.


Eigentlich geht es hier in diesem thread um gar nichts, deshalb auch die gähnende Langeweile.
Es kann aber auch um die Sinnhaftigkeit des angeblich Sinnlosen gehen, oder anders ausgedrückt: welchen Sinn und Zweck kann / soll ein "Voodoo"-betiteltes Forumbrett haben.

Leute wie ich, die mitunter diesem Bereich zugeordnete Dinge ausprobieren möchten und Erfahrungen damit gemacht haben, möchten sich mit anderen darüber austauschen.
Leute, die diese Dinge nicht ausprobieren wollen, weil sie die Sinnhaftigkeit per se bestreiten, posten hier wohl in der Absicht, andere von der vermuteten Sinnlosigkeit zu überreden. So einfach ist das. Sonst wäre man hier in diesem Brett unter sich.

Gruß
ohrmuschel


[Beitrag von ohrmuschel am 26. Jul 2004, 18:35 bearbeitet]
UweM
Moderator
#37 erstellt: 26. Jul 2004, 15:17

wie wäre es denn, wenn ihr ein eigenes Kritikerforum installiert und die Voodooisten hier unter sich sein können.
Hier kann man sich ja gar nicht mehr austauschen, ohne daß man belästigt wird.


Hallo Charly,

Ein Forum, in dem keine kritische Fragen mehr erlaubt sind wird es hier definitv nicht geben. Wer mit Gegenfragen ein Problem hat, dem steht hier die Möglichkeit offen, eine Diskussion mit handverlesenen Gleichgesinnten per Privatmail zu führen.

Alternative: Gründung eines eigenen Forums, mit Teilnehmerauswahl und Beitragszensur nach persönlichem Gusto.

Grüße,

Uwe
Ch_Event
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 26. Jul 2004, 16:00
Hallo Uwe,

wie ihr inzwischen gemerkt haben solltet, ist die Anzahl der ernsthaften Voodoo-Postings stark gesunken. Herzlichen Glückwunsch, wenn das euer Ziel war.

Die Voodooisten sind längst dazu über gegangen, sich ungestört per Mail oder PN auszutauschen, bzw. wie in meinem Fall auch zu telefonieren. Net-Meeting ist auch im Kommen. Leider haben wir auf diese Weise ein Nachwuchsproblem, da keine neuen Freidenker nachrücken.

Niveauvolle konstruktive Kritik ist immer willkommen. Die Art und Weise, wie hier im Forum ein paar Möchtegernoberschlaue anderen Menschen ihr Hobby madig machen wollen, ist nicht jedermanns Sache.

Das Ergebnis zählt. Dummerweise außer blah blah und Selbstdarstellung unter dem Mäntelchen des Konsumentenschutzes kein Ergebnis. Im wahren Leben würde eine solche Abteilung wegen Erfolglosigkeit aufgelöst.

Grüße vom Charly


[Beitrag von Ch_Event am 26. Jul 2004, 17:01 bearbeitet]
Grzmblfxx
Stammgast
#39 erstellt: 26. Jul 2004, 17:22
Hallo,

also ich bin echt enttäuscht, in welche Richtung mein Anfangsposting gegangen ist. Es tut mir aufrichtig leid, vielen von euch Humor unterstellt zu haben.


Eigentlich geht es hier in diesem thread um gar nichts, deshalb auch die gähnende Langeweile.


Naja, wenns mir langweilig ist, mache ich etwas anderes und lamentire nicht permanent darüber.

Außerden finde ich es schade, daß man etwas erheiterndes nicht posten darf, ohne gleich als Provokant abgestempelt zu werden.
Wenn ich etwas ernsthaftes poste, kommen dutzende Postings, die die Wirkung meines Kabels anzweifeln und mich - ÜBERTRIEBEN DARGESTELLT - als verrückt hinstellen.

Wenn ich etwas humorvolles poste - das ich aus dem Fullrange- Forum geklaut habe, bin ich provokant. Übrigens lest euch dort mal die Antworten durch, da haben ALLE den Scherz verstanden.

Warum gibt es hier soviele besserwissende Egoisten, die außer ihrem eigenen Weltbild nichts gelten lassen können?

Traurige Grüße Andreas
UweM
Moderator
#40 erstellt: 26. Jul 2004, 17:30
Hallo Charly,

es ist nun mal eine Eigenheit der Themen des Voodoobereiches dass es keine klare Trennung zwischen Sinnvollem und Mumpitz gibt. Wer will diese Trennung vornehmen?

Gerade hier hat sich ja gezeigt, dass sogar offensichtlicher Unsinn nicht mehr als solcher erkannt wird. Ist das denn eine Entwicklung die man gutheißen kann?

Ich bezweifle, dass du weißt, was "unser Ziel" ist. Wir versuchen lediglich, die Diskusionen nicht dauernd ins diffamierende abgleiten zu lassen und das ist schon schwer genug.

Gute Argumente werde sich auf Dauer immer durchsetzen, aber argumentieren muss schon jeder selbst. Jedem Teilnehmer sein eigenes geschützes Biotop zu schaffen ist nicht machbar und auch nicht sinnvoll.

Grüße,

Uwe
Ch_Event
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 26. Jul 2004, 18:14



Ich bezweifle, dass du weißt, was "unser Ziel" ist. Wir versuchen lediglich, die Diskusionen nicht dauernd ins diffamierende abgleiten zu lassen und das ist schon schwer genug.


Hallo Uwe,

du hast recht. Ich weiß wirklich nicht, was euer Ziel ist. Das ist nicht klar zu erkennen. Wäre schön, wenn ihr mal ein Ziel definiert, damit man euch daran messen kann.

Ich habe euch lediglich Erfolg unterstellt, für den Fall, das die Vertreibung von Voodoo Postern euer Ziel war.
Vielleicht ist es euch auch nur einfach nicht gelungen, die Voodoo Poster hierzubehalten. Das ist dann eher Mißerfolg.

Die Voodoos posten hier nicht, um als Kanonenfutter für ein paar Selbstdarsteller zu dienen, die von den Moderatoren nicht unter Kontrolle gebracht werden können.

Egal wie, weg sind sie. Zumindest ist dann nicht die Gefahr gegeben, daß arme Informationswillige mit den Voodoo Ideen infiziert werden.

Grüße vom Charly

PS: Wie war die frühere Zeugnisformulierung: Er hat sich ständig bemüht. Leider, leider ....
kalia
Inventar
#42 erstellt: 26. Jul 2004, 18:37
Oh je
jetzt entgleited es vollends...

Ich dachte immer, dass die Moderation hier ehrenamtlich und aus Spass (Hobby) an der Sache übernommen wird.

Erfolgsmessungen bei einem Hobby finde ich persönlich unangemessen.
Eine solche Art der Kritik auch.

Gruss Lia
ohrmuschel
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 26. Jul 2004, 18:48
Hallo nochmal,

also ich rechne mich nicht zu den sog."Voodooisten". Was sollen das denn für Leute sein? Mein Hobby macht mir Spaß, und ich möchte meine Musikwiedergabe in meiner Kette optimieren. Zu diesem Zweck probiere ich einiges aus. Was sich als sinnvoll und hörbare Verbesserung darstellt, integriere ich, anderes verwerfe ich.

Wenn andere das als Voodoo-Kram abtun, so soll es mir recht sein - das stört mich nicht im mindesten.
Was mich nervt, ist eher der oberlehrerhafte Ton einiger unverbesserlichen Besserwisser, die alles schon im voraus wissen und sich im Besitz der audiophilen Wahrheit wähnen. Aber sei´s drum.

Ich möchte jeden im Forum ermuntern, seine Erfahrungen im Umgang mit solchem Zubehör zu posten, schließlich sind die Erfahrungen anderer Musikliebhaber interessant.

Gruß
ohrmuschel
Oliver67
Inventar
#44 erstellt: 26. Jul 2004, 18:51
Wir Moderatoren bemühen uns wirklich, neutral zu sein.

Wenn sich einer konkret ungerecht behandelt fühlt (nicht in diesem Thread, da ist sowieso Hopfen und Malz verloren) dann benachrichtigt uns bitte sofort. Es ist sehr schwer erst Stunden später etwas zurechtzurücken.

Oliver


[Beitrag von Oliver67 am 26. Jul 2004, 18:52 bearbeitet]
jazzfusion
Stammgast
#45 erstellt: 26. Jul 2004, 19:49
Sorry Leute - aber so langsam platzt mir hier echt der Kragen!

Nachdem ich lediglich nach dem Sinn dieses Threads gefragt habe, dürfen nun wir Moderatoren wieder dafür herhalten.

Wie man es macht, ist es falsch. Fast jeder, der von uns zurechtgewiesen wird behauptet gleich, wir Moderatoren seien ja eigentlich daran schuld, dass sich A) die wenigen Enthusiasten verabschiedet haben, oder B) die armen Realisten nicht zu Wort kommen dürfen. Das ist ein mittlerweile ein alter Hut, und berührt mich nicht mehr. Für mich steckt lediglich vermeintlich geschickte Meinungsmache des Verschmähten dahinter. Punkt.

Wir versuchen, nach bestem Wissen und Gewissen neutral zu bleiben! Unsere Aufgabe besteht darin, auf einen vernünftgen Umgangston und auf die Beibehaltung des Urthemas zu achten. Wer es besser kann, soll es besser machen!

Und meine ehrenamtliche Aufgabe als Moderator, die mir Spass machen soll (!?), verbietet es mir nicht, meine persönliche Meinung kundzutun! Ein Verschrecker des Bösen zu sein, ist weiß Gott nicht meine Intention. Ich selbst bin absoluter VOODOO-Freak, denn ich höre Kabelklang, betreibe teure Netzleisten, und setze auch sonst das ein oder andere fragwürdige Teil ein.

Nur ist mir das Niveau mancher Unterhaltungen, so wie auch dieser, einfach zu langweilig. Da kommt man von Hölzchen auf Stöckchen, während das eigentliche Thema (Sofern es denn überhaupt eines ist!) kaum noch Beachtung findet. Aus diesem Grunde nehme ich als Nicht-Moderator daran kaum noch teil. Ich habe einfach keine Lust, meine Zeit mit belanglosen und ziellosen Diskussionen, die keinerlei Nährwert besitzen, zu verplempern!
ohrmuschel
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 26. Jul 2004, 21:16
Hallo jazzfusion,

ich kann deinen Unmut über diesen thread hier durchaus nachvollziehen und schlage deshalb vor, ihn zu schließen.
Es war ja sowieso keine ernsthafte Eröffnung, sondern just for fun.
Ch_Event
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 26. Jul 2004, 23:17


Nur ist mir das Niveau mancher Unterhaltungen, so wie auch dieser, einfach zu langweilig. Da kommt man von Hölzchen auf Stöckchen, während das eigentliche Thema (Sofern es denn überhaupt eines ist!) kaum noch Beachtung findet. Aus diesem Grunde nehme ich als Nicht-Moderator daran kaum noch teil. Ich habe einfach keine Lust, meine Zeit mit belanglosen und ziellosen Diskussionen, die keinerlei Nährwert besitzen, zu verplempern!


Hallo jazzman,

genau so geht es vielen Leuten. Bloß haben die keine Möglichkeit, das Geschehen so zu steuern, daß endeffektlich ein toller Erfahrungsaustausch daraus wird.

Es kann einfach nicht funktionieren, wenn ein Enthusiast seine Erfahrungen mitteilt und dann den physikalischen Hintergrund gleich mitliefern soll, um nicht als "Gestörter" hingestellt zu werden.

Ich würde mir schon wünschen, von den begabten Enthusiasten noch diesen und jenen Tipp zu bekommen. Die Physikbücher kenne ich schon.

Es ist euer Forum und ihr könnt damit machen, was ihr wollt. Gar keine Frage. Trotzdem würde ich mir wünschen, daß ihr ab und zu mal den Lösch-Button betätigt.

Grüße vom Charly
ohrmuschel
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 26. Jul 2004, 23:24

Trotzdem würde ich mir wünschen, daß ihr ab und zu mal den Lösch-Button betätigt.


Nur wenn gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen wird.
Ansonsten ein klares "Nein". Kontroversen muß man ertragen. Wer austeilt, steckt auch ein.

Übrigens: Das Publikum - zumindest die meisten - sind des Lesens kundig. Sprache hat oft entlarvenden Charakter.

In diesem Sinne....

Gruß
ohrmuschel
kalia
Inventar
#49 erstellt: 26. Jul 2004, 23:38
Hallo
Das sehe ich genau wie Ohrmuschel

Es ist ja auch nicht das Forum der Moderatoren (wie gesagt, ehrenamtlich, freiwillig)
Ich finde, die Moderatoren machen ihren Job gut, vielleicht sollte man sie teilweise wirklich früher informieren wenn es total aus dem Ruder läuft, aber dann passiert ja auch was.
Nur können sie nicht überall gleichzeitig sein.

Bei kontroversen oder auch "belanglosen" Threads wüsste ich auch gar nicht welche Grenzen man ziehen sollte.

Gruss Lia

ps:Ich nutze auch teils ganz gern PM um Erfahrungen auszutauschen ohne gestört zu werden, damit hab ich kein Problem

Nachtrag:
Wenn ich mir das noch mal durchlese, komme ich eigentlich zu dem Schluss selber ein "Störenfried" zu sein, da mir, wie schon erwähnt die Ernsthaftigkeit zum rein sachlichen Austausch fehlt, ich technisch eh nichts beitragen kann, und ich zusätzlich auch noch zum Abschweifen neige.
Ich möchte niemanden ernsthaft langweilen, zieh mich also erstmal zurück.


[Beitrag von kalia am 27. Jul 2004, 00:36 bearbeitet]
Ale><
Inventar
#50 erstellt: 27. Jul 2004, 01:09
UIUIUI - hier gehts ja ab,

erstmal wünsche ich der einen wie der anderen Seite und natürlich den Moderatoren einen wunderschönen, guten Morgen.

Und jetzt will ich mal - auf die Gefahr hin, daß ich mich wiederhole, oder als Selbstdarsteller dastehe - ein paar Sätze von euch nach meinem Denken kommentieren:

@ohrmuschel


Sonst wäre man hier in diesem Brett unter sich.


Ist ja irgendwie auch nicht der Sinn eines Forums, daß man unter sich ist - und man kann hier ja meistens leicht erkennen wer der einen und wer der anderen Fraktion angehört und sich dann privat austauschen.


Ich möchte jeden im Forum ermuntern, seine Erfahrungen im Umgang mit solchem Zubehör zu posten, schließlich sind die Erfahrungen anderer Musikliebhaber interessant.


Genau das halte ich für den Sinn eines Forums (Bedeutung des Wortes Forum: Marktplatz oder öffentliche Diskussion - uups Oberlehrerhaft )


ich kann deinen Unmut über diesen thread hier durchaus nachvollziehen und schlage deshalb vor, ihn zu schließen.
Es war ja sowieso keine ernsthafte Eröffnung, sondern just for fun.


Wenn Du das gleich erkannt hättest müsstest Du Dich gar nicht ´Aufregen´ - oder magst Du keinen Spaß?
Eine Schließung wäre in diesem Thread nur die Provokation neuer ´Späße´.

@Ch_Event


Das Ergebnis zählt. Dummerweise außer blah blah und Selbstdarstellung unter dem Mäntelchen des Konsumentenschutzes kein Ergebnis. Im wahren Leben würde eine solche Abteilung wegen Erfolglosigkeit aufgelöst.


Es kann heute kein für alle gültiges ´Ergebnis´ der Voodoo-Diskussion geben außer:
jeder Mensch hätte die gleichen Wahrnehmungsfähigkeiten und
jeder Mensch hätte das gleiche Wissen
- was eine Diskussion dann aber mindestens genauso sinnlos machen würde wie sie es jetzt durch das Viertel- bis Dreiviertelwissen der Menschen in dieser Diskussion ist.
Jeder, der an einer Diskussion teilnimmt stellt sich selbst dar - hoffe ich auf jeden Fall, sonst wären wir ja alle nur Schauspieler und Lügner.
Der Konsument kann sich nur selbst Schützen, z.B. indem er diese Diskussion liest und sich selbst eine Meinung bildet.


Ich habe euch lediglich Erfolg unterstellt, für den Fall, das die Vertreibung von Voodoo Postern euer Ziel war.


Warum diskutieren hier eigentlich Voodoo-Poster mit? Wenn sie wirklich wüssten, daß Voodoo wirksam ist, dann müßten sie doch nur einen einzigen Beitrag mit ihrer Meinung Posten und Punkt - nochmal: es gibt kein Ziel oder Ergebnis, solange nicht alle Menschen gleich sind und das finde ich erfreulich, denn sonst könnte dieses Forum und viele andere wirklich geschlossen werden.
Wenn sich jemand vertrieben fühlt, dann will er wahrscheinlich gar keine anderen Meinungen hören - der weiß dann schon alles und muß eigentlich gar nicht mehr diskutieren.

@UweM

Du sprichst mir aus der Seele und ich finde es traurig, daß sich Moderatoren hier für den ´Nichtrausschmiss´ oder die ´Nichtlöschung´ von Postern rechtfertigen müssen- Zensur ist ein Mittel, das meines Erachtens nur in Fällen der Nichtbeachtung von Regeln eingesetzt werden sollte.

@Jazzfusion


Nur ist mir das Niveau mancher Unterhaltungen, so wie auch dieser, einfach zu langweilig. Da kommt man von Hölzchen auf Stöckchen,...


Ich kann mir gut vorstellen, daß es irgendwann langweilig wird immer die gleichen Argumente zu hören, aber Du hast doch immer noch die Freiheit - solange Du nicht eine Regelmissachtung ahnden mußt - einfach über unqualifizierte Postings (wie dieses zum Beispiel ) wegzulesen.


Ich bin der Meinung beide Seiten haben irgendwie Recht, auch wenn keine der anderen nachweisen kann, daß es so ist wie es ist (diese Meinung mußte ich mir hier auch erst erarbeiten, letzten Monat dachte ich auch noch, daß nur die Techniker Recht haben - gutes Forum!) Werde versuchen mich in der nächsten Zeit mehr auf meine eigene Wahrnehmung zu verlassen und auch mal ein bisschen Voodoo ´ausprobieren´.

Bis dann,
have fun
Alex
Ale><
Inventar
#51 erstellt: 27. Jul 2004, 01:23
Nochwas:

Ich finde ernsthaft über Zubehör reden sollte man im Tuning- und Zubehörforum, da halte ich mich dann auch gerne raus, aber allein das Wort Voodoo schürt ja schon ´unsachliche´ Diskussionen.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Voodoo
HerEVoice am 26.03.2003  –  Letzte Antwort am 29.03.2003  –  15 Beiträge
Voodoo = Voodoo
bukowsky am 18.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2004  –  37 Beiträge
IST VOODOO wirklich VOODOO?
frankbsb am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  16 Beiträge
Voodoo
wolfman2 am 20.10.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  23 Beiträge
Voodoo?
TFi am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  19 Beiträge
Beweis, daß Voodoo Stumpfsinn ist
kater71 am 29.09.2013  –  Letzte Antwort am 10.12.2013  –  805 Beiträge
nix Voodoo, physik!
Analogfan am 13.12.2002  –  Letzte Antwort am 03.11.2007  –  58 Beiträge
Das ideale Voodoo Zimmer
x-rossi am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 13.07.2004  –  16 Beiträge
Videokabel auch Voodoo?
meierzwo am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.02.2004  –  5 Beiträge
Hobby Hifi goes Voodoo
Soundscape9255 am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.670 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitglied,kato,
  • Gesamtzahl an Themen1.335.707
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.501.097