Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|

Amazon Fire TV "Erste Generation"

+A -A
Autor
Beitrag
Lord-Homer
Stammgast
#1 erstellt: 03. Sep 2014, 23:40
Am 25.9. erscheint der Amazon Fire TV nun auch in Deutschland. Als Prime Mitglied zahlt man bis kommenden Montag nur 49 Euro für die Box. Normalpreis ist 99 Euro. Neben den üblichen Medientheken und Video-Portalen kann man auch (Android) Spiele darauf spielen oder XBMC/Kodi installieren. Amazon Instant Video sollte hier vermutlich auch immer am Besten laufen. Für den Preis auf jeden Fall eine Überlegung wert.
Orgblut
Stammgast
#2 erstellt: 04. Sep 2014, 06:13
Nur nicht als Österreicher.....
Lothar1
Stammgast
#3 erstellt: 04. Sep 2014, 08:46
Ein sehr interessantes Gerät, vor allem zu dem Preis von 49 € für Prime-Kunden.

Kann man damit auch eigene AVCHD-Videos abspielen?
Habe die Videos, die teilweise eine Dateigröße von 10 GB haben, derzeit auf einer externen Festplatte und spiele diese über dem Western Digital HD TV Live auf dem TV ab.

Ist dies beim Fire TV auch möglich?
Kann er überhaupt eigene HD-Videos abspielen?
Kann man eine externe FP anschließen oder müssen die Dateien in die Cloud?

Gruß
Lothar
Fuchs#14
Inventar
#4 erstellt: 04. Sep 2014, 08:56

Lothar1 (Beitrag #3) schrieb:
Kann man damit auch eigene AVCHD-Videos abspielen?


Unterstützte Formate
Video: H.263, H.264, MPEG4-SP, VC1
Audio: AAC, AC-3, E-AC-3, HE-A, PCM, MP3
Foto: JPG, PNG

Quelle Amazon


[Beitrag von Fuchs#14 am 04. Sep 2014, 09:08 bearbeitet]
Lothar1
Stammgast
#5 erstellt: 04. Sep 2014, 09:06
OK, danke.
Und wie bekommt man die Videos zum TV?

Kann man z.B. eine externe Festplatte mit den Videos über USB anschließen?
So mache ich es derzeit bei der WD TV Live.

Oder müssen die Videos zunächst in die Cloud?
Wenn ich bedenke, dass einige Videos über 10 GB groß sind, wäre dies wohl der kompliziertere Weg.

Gruß
Lothar
Fuchs#14
Inventar
#6 erstellt: 04. Sep 2014, 09:10
keine Ahnung was der USB Anschluss alles kann, ich hab noch keinen Link zur BDA gefunden
(hab aber auch nicht explizit danach gesucht, da mich das Teil nicht sonderlich interessiert)
fabimue22
Stammgast
#7 erstellt: 04. Sep 2014, 10:03
An sich ein interessantes Gerät, wenn da nicht die fehlende AirPlay Unterstützung wäre.. :/
Grinzha
Stammgast
#8 erstellt: 04. Sep 2014, 10:12
Ich habe es mir vorbestellt und bin recht gespannt drauf.

Videos können erstmal nicht von einer USB-Quelle abgespielt werden. Wenn das Gerät gerootet ist, ist das wohl möglich.
Mit XBMC wird das ganze dann richtig interessant.
Lord-Homer
Stammgast
#9 erstellt: 04. Sep 2014, 10:14

Fuchs#14 (Beitrag #6) schrieb:
keine Ahnung was der USB Anschluss alles kann, ich hab noch keinen Link zur BDA gefunden
(hab aber auch nicht explizit danach gesucht, da mich das Teil nicht sonderlich interessiert)


Dateien von der externen Festplatte abspielen geht momentan nur mit gerooteten Geräten, was aber die aktuellen Firmware verhindert. Man kann aber über XBMC per NFS oder SMB auf sein NAS zugreifen.
Eventuell noch ganz interessant, dass der Fire TV Dolby Digital Plus zertifiziert ist. Der Apple TV ist das nach Auflistung von Amazon angeblich nicht. Damit lassen sich dann auch Dolby Atmos Inhalte wiedergeben, die ja laut derzeitigem Stand zuerst auf Streamingortalen erscheinen sollen.
Lothar1
Stammgast
#10 erstellt: 04. Sep 2014, 10:44
Das verstehe ich jetzt technisch zwar nicht wirklich.
Aber sehe ich es richtig, dass man die Festplatte mit den Videos per USB an die Fritzbox 7490 hängen kann und dort dann als NAS nutzen kann? Oder auf eine NAS-Festplatte, die per Netzwerkkabel mit der Fritzbox verbunden ist?
Ob das aber dann mit 10 GB großen Videos ruckelfrei läuft???

Gruß
Lothar


[Beitrag von Lothar1 am 04. Sep 2014, 10:49 bearbeitet]
Lord-Homer
Stammgast
#11 erstellt: 04. Sep 2014, 10:57
Letztendlich sollte das mit jeder Festplatte klappen, die über irgendeinen Adapter/Gerät am Netzwerk hängt. Der Raspberry Pi schafft mit seinem 100 Mbit LAN-Anschluss auch schon so einiges. Die Hardware im Fire TV ist noch mal um Welten schneller. Sollte also keine Probleme geben.
Was allerdings ein Problem sein könnte, ist die 24p Unterstützung. Zum US-Release hat der Fire TV das noch nicht unterstützt. Kein Ahnung wie das jetzt aussieht.
Grinzha
Stammgast
#12 erstellt: 04. Sep 2014, 12:58
.. und schon ist das Teil ausverkauft


Aber sehe ich es richtig, dass man die Festplatte mit den Videos per USB an die Fritzbox 7490 hängen kann und dort dann als NAS nutzen kann? Oder auf eine NAS-Festplatte, die per Netzwerkkabel mit der Fritzbox verbunden ist?
Ob das aber dann mit 10 GB großen Videos ruckelfrei läuft???

Ich kann nur sagen, wie die Kombination Fritzbox 7390 und dem MediaPlayer Asus Oplay Mini Plus läuft: GRAUENHAFT. Es hat geruckelt und war faktisch nicht hierfür benutzbar. Lasse ich das Ganze vom Rechner streamen, läuft das deutlich besser. Ob es mit der neueren Fritzbox besser läuft, weiß ich nicht. Bei meiner Box erfüllt das "Fritz NAS" lediglich den Zweck des Marketings
HansMeiser77
Stammgast
#13 erstellt: 04. Sep 2014, 13:20
Aus meiner Sicht ist das nur für Prime Instant Video interessant. Als Mediaplayer weniger bis garnicht, da man weder per NAS Filme streamen kann noch per USB eine Festplatte anschließen kann...

DLNA, Airplay etc. kannst du damit auch knicken, nichtmal ein Browser ist vorhanden. Es soll alles schön über die Amazon Cloud laufen. Wer einen richtigen Mediaplayer sucht, sollte hier einen Bogen machen, da gibt es längst besseres. Bis auf Amazon Prime kann meine Android TV Box Orbsmart S82 auch alles und sogar noch mehr.
Lothar1
Stammgast
#14 erstellt: 04. Sep 2014, 13:26
Ich könnte ja noch damit leben, die Dateien in die Cloud zu laden.
Aber wenn ich es richtig sehe, sind dort nur 5 GB kostenlos.

Und ich habe alleine über 100 GB nur Videos und das kostet dann ja richtig Geld und ist daher wohl auch keine Lösung.

Gruß
Lothar
fabimue22
Stammgast
#15 erstellt: 04. Sep 2014, 13:47

HansMeiser77 (Beitrag #13) schrieb:
Aus meiner Sicht ist das nur für Prime Instant Video interessant. Als Mediaplayer weniger bis garnicht, da man weder per NAS Filme streamen kann noch per USB eine Festplatte anschließen kann...


Wenn man ein NAS zu Hause hat geht das mit Plex ohne Probleme. Oder durch rooten und per XBMC.

Dennoch empfinde ich allein das fehlende Airplay als Grund das Gerät nicht zu kaufen. Und wer weiß was Apple nachlegt


[Beitrag von fabimue22 am 04. Sep 2014, 13:48 bearbeitet]
ukle
Stammgast
#16 erstellt: 05. Sep 2014, 07:56

Grinzha (Beitrag #12) schrieb:
.. und schon ist das Teil ausverkauft
...


Wieso?
Es ist doch auch aktuell noch verfügbar zur Vorbestellung und bis Montag erscheint der Rabatt für Prime-Kunden im Warenkorb.
ukle
Stammgast
#17 erstellt: 05. Sep 2014, 09:33

fabimue22 (Beitrag #15) schrieb:

Dennoch empfinde ich allein das fehlende Airplay als Grund das Gerät nicht zu kaufen. Und wer weiß was Apple nachlegt ;)


Wenn man in den Appstore geht, findet man zum Fire TV aber zumindestens eine Airplay-App.
AirReceiver

Wenn die halbwegs gut funktioniert, dann ist mein AppleTV über.
dkP74
Stammgast
#18 erstellt: 05. Sep 2014, 09:57
Also ich habe eine Platte am TP-Link Router als NAS. Zugriffe von PCs und PS3 ist unproblematisch.
Kann ich darauf mit dem Fire TV zugreifen?

Gruß
dkP
fabimue22
Stammgast
#19 erstellt: 05. Sep 2014, 10:10

ukle (Beitrag #17) schrieb:

fabimue22 (Beitrag #15) schrieb:

Dennoch empfinde ich allein das fehlende Airplay als Grund das Gerät nicht zu kaufen. Und wer weiß was Apple nachlegt ;)


Wenn man in den Appstore geht, findet man zum Fire TV aber zumindestens eine Airplay-App.
AirReceiver

Wenn die halbwegs gut funktioniert, dann ist mein AppleTV über. ;)



Sollte das anständig funktionieren gib bescheid!
Lord-Homer
Stammgast
#20 erstellt: 05. Sep 2014, 10:13

ukle (Beitrag #17) schrieb:

fabimue22 (Beitrag #15) schrieb:

Dennoch empfinde ich allein das fehlende Airplay als Grund das Gerät nicht zu kaufen. Und wer weiß was Apple nachlegt ;)


Wenn man in den Appstore geht, findet man zum Fire TV aber zumindestens eine Airplay-App.
AirReceiver

Wenn die halbwegs gut funktioniert, dann ist mein AppleTV über. ;)


XBMC unterstützt übrigens auch AirPlay.


dkP74 (Beitrag #18) schrieb:
Also ich habe eine Platte am TP-Link Router als NAS. Zugriffe von PCs und PS3 ist unproblematisch.
Kann ich darauf mit dem Fire TV zugreifen?

Gruß
dkP


Mit XBMC ja. Falls du später mal auf ein richtiges NAS umsteigen willst, z.B. eine Synology Diskstation, dann kannst du dort auch einen Plex-Server drauf laufen lassen. Das Plex Mediacenter läuft nämlich schon von Haus aus auf dem FireTV.
grindling
Stammgast
#21 erstellt: 05. Sep 2014, 10:19
Kauf ich das ding nun oder nicht.? Wenns dann bald gerootet werden kann und xbmc drauf läuft, wäre es ja eine überlegung wert.aber mit den amazonbeschränkungen.. ich weiss nicht.
Lord-Homer
Stammgast
#22 erstellt: 05. Sep 2014, 10:26
XBMC läuft auch ohne root schon drauf. Amazon hat für Entwickler offiziell einen Debug Modus eingebaut, mit dem man eigene Apps, wie z.b. XBMC, installieren kann. Root-Rechte braucht man nur, wenn XBMC direkt nach den booten der Box starten soll oder man den USB-Port für externe Festplatten nutzen will. Bei dem derzeitigen Ansturm auf das Gerät und die wachsende Community, gehe ich auch davon aus, dass die neue Firmware sehr schnell rootbar sein wird.
chris_neu
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 05. Sep 2014, 12:37
Bin jetzt auch schwach geworden und hab mir das kleine hübsche Spielzeug bestellt:D
Mal schaun wann ich eine Angabe für den Liefertermin bekomme
BruceWayne.
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 05. Sep 2014, 13:41

Lord-Homer (Beitrag #22) schrieb:
XBMC läuft auch ohne root schon drauf.

Ist das sicher? Auch bei der neusten Firmware? Darüber wird ja überall spekuliert und gezweifelt - was dann ja ziemlich überflüssig wäre.
Lord-Homer
Stammgast
#25 erstellt: 05. Sep 2014, 14:22
In diesem Forum steht z.B. im ersten Thread ganz oben, dass XBMC mit dem neuen Update noch funktioniert. XBMC braucht ja keine root-Rechte, sondern muss eigentlich nur lesen können.
BruceWayne.
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 05. Sep 2014, 14:50
Okay, danke für den Link
dkP74
Stammgast
#27 erstellt: 05. Sep 2014, 18:18

chris_neu (Beitrag #23) schrieb:
Bin jetzt auch schwach geworden und hab mir das kleine hübsche Spielzeug bestellt:D
Mal schaun wann ich eine Angabe für den Liefertermin bekomme


Das wurde ich schon vor meinem Post.
Bei 50€ kann ich wohl nichts falsch machen.
Ich bin gespannt auf das Teil.
Gruß
dkP
dkP74
Stammgast
#28 erstellt: 05. Sep 2014, 18:24
Danke für die Info Lord-Homer.
Muss mich wohl mal mit dem XBMC befassen.

Gruß
dkP
Nick11
Inventar
#29 erstellt: 06. Sep 2014, 09:19
Hab soeben auch für 49 Euro bestellt.
Allerdings sagt die Produktseite gerade: "...kann der Versand vor dem 1. Januar 2015 nicht garantiert werden."
ukle
Stammgast
#30 erstellt: 06. Sep 2014, 11:26
So - ich bin schon mal vorbereitet.

Ich habe soeben den Plex-Server auf meinem WHS2011 Homeserver als Dienst installiert.
Nun sammelt er fleißig meine Musik, Bilder und Videos und das FireTV kann kommen...

Wenn ich die aktuellen Aussagen zu Lieferterminen so lese, dann ist mein angekündigter Termin 8.10.2014 ja quasi morgen
sternblink
Inventar
#31 erstellt: 06. Sep 2014, 14:04
Hallo,


Nick11 (Beitrag #29) schrieb:
Hab soeben auch für 49 Euro bestellt. Allerdings sagt die Produktseite gerade: "...kann der Versand vor dem 1. Januar 2015 nicht garantiert werden." :cut


habe am FR bestellt und auch keinen Liefertermin. Der kommt irgendwann per Mail. Im Moment können die den Nachschub und die Abwicklung noch nicht abschätzen. Da hat sich wohl einer etwas verkalkuliert. Bei dem Preis werden die meisten Prime-Kunden wohl zugreifen. Davon wird Amazon wohl mehr als die besagten 20000 haben. Wenns nicht gefällt, gehts retoure.

Im US Amazon AppStore gibt es "NBA Game Time". Das benötige ich für meinen Liga Pass. Wenn das in den Europa-Store übernommen wird, brauche ich meinen AppeTV nicht mehr. Wenn das Streaming ok ist, kann auch der kürzlich extra für AIV erworbenen Samsung BD-Player wieder weg. Also 2 Geräte ersetzt durch die kleine Kiste, wäre schon ok. XBMC offiziell als App installierbar, klingt auch nicht schlecht.

Grosser Nachteil den ich schon entdeckt habe: die Bluetooth-FB kann ich mit meiner Harmony One nicht ersetzen. Nur die neueren Modelle können das per Hub. Gibt aber einen programmierbaren Infrarot-USB-Dongle names FLIRC, evtl. geht es damit. Werde aus den Berichten im Netz nicht schlau, ob das Murks ist oder eine gangbare Lösung.

http://www.amazon.de...y-XBMC/dp/B00BB0ETW8

Allerdings braucht man fürs reine Streaming erfahrungsgemäss nicht viele Tasten. Vielleicht ist Original Mini-FB ganz ok.
cu,
Volkmar
Nick11
Inventar
#32 erstellt: 06. Sep 2014, 16:34
Danke für den Hinweis mit Bluetooth, das war mir auch neu.

Bezüglich Liefertermin denke ich, so schlimm (2015) wirds schon nicht werden. Mal sehen, mehr als bestellen konnte ich heute eh nicht tun....

Ich hab für Prime auch noch eine PS3, allerdings hadere ich gerade, weil die PS3 mich zwingen will, mich für die Amazon-App bei Sony zu registrieren (was ich bisher nicht einsehe - weiß da zufällig jemand weiter?).


[Beitrag von Nick11 am 06. Sep 2014, 16:35 bearbeitet]
Lord-Homer
Stammgast
#33 erstellt: 07. Sep 2014, 19:16
Hier eine gute Zusammenfassung, was auf dem FTV momentan läuft:

http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2703716
Michi121
Stammgast
#34 erstellt: 08. Sep 2014, 22:39
Hi,

mich wundert es ein wenig, dass noch keiner den meiner Meinung nach größten Vorteil und für mich ausschlaggebendes Kaufargument genannt hat: Der kostenlose Zugriff auf die Inhalte von Instant Video - oder habe ich da was falsch verstanden???

Dieser Seite nach zu urteilen, müssten aber die Inhalte kostenlos sein (oder meinen sie nur einige ausgewählte (Schrott-)Titel?):
Klick
BruceWayne.
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 08. Sep 2014, 23:09
Ja, das hast du falsch verstanden. Daran hat sich ja nichts geändert. Du musst Prime-Kunde sein, um auf die Prime Instant Video Inhalte zuzugreifen.
Michi121
Stammgast
#36 erstellt: 09. Sep 2014, 13:07
Sorry, hat ich nicht geschrieben: Ich bin Prime Kunde - wie sieh es dann aus???
Hab zumindest gelesen, dass The Big Bang Theory 1-6 kostenlos ist, Staffel 7 kostet 2,49 (SD)/2,99 (HD) pro Folge - das ist Heavy und werde ich keinesfalls bezahlen, zumal die Staffel im Free TV läuft... Aber dass 1-6 schon mal kostenlos ist, ist super. Was ist mit dem Rest??
chris_neu
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 09. Sep 2014, 14:27

Was ist mit dem Rest??


kannst ja einfach mal auf amazon nach den staffeln/serien schaun, die dich interessieren.
gibt ja schon ein relativ großes angebot.
breaking bad z.b. ist komplett vertreten, sogar in o-ton.
californication, dexter sind auch komplett dabei.
how i met your mother ist jetzt auch teilweise dazu gekommen so wie ich das gesehen habe.
big bang theorie hast du ja schon erwähnt

also ich finde mit den serien sind sie langsam echt gut dabei, vorallem das teilweise o-ton verfügbar ist finde ich optimal.
den größten schwachpunkt finde ich im moment noch das filmangebot. klar es gibt schon gute filme, die ich als prime-kunde sehn kann, aber inzwischen habe ich die meisten schon gesehen (also immer im bezug auf das was mich interessiert). aber das wird sich mit der zeit mit sicherheit auch noch ändern.

aber wie gesagt, einfach mal die serien, die dich interessieren auf amazon suchen und schaun obs die für prime gibt

gruß
Chris
BruceWayne.
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 09. Sep 2014, 15:31
@Michi121: Du kannst die ganzen Inhalte als Prime-User auch jetzt schon am PC, auf der Playstation, in vielen Smart-TVs usw. gucken.
Dayman
Inventar
#39 erstellt: 09. Sep 2014, 16:31
interessant ist auch die Unterstützung für die Konkurrenz von Netflix und Maxdome.

Hab ihn mir auf jeden Fall mal zum Ausprobieren bestellt.
jon069
Neuling
#40 erstellt: 09. Sep 2014, 19:50
Ich finde auch interessant, dass er auch spotify connect unterstützt. Damit kann ich endlich meinen alten Receiver Netzwerkfähig machen.
Michael_Meister
Stammgast
#41 erstellt: 10. Sep 2014, 07:09
Für 49,-€ und 1 Monat PRIME Probemitgliedschaft, konnte ich auch nicht wiederstehen
Jetzt bin ich nur mal gespannt, wann dieses hübsche kleine Gerät geliefert wird (2015 glaube ich irgendwie nicht).

VG
Michael
fabimue22
Stammgast
#42 erstellt: 10. Sep 2014, 17:16
Kann mir nicht vorstellen, dass es bis Januar dauert. Die wollen sich doch nur absichern
wuzzer
Neuling
#43 erstellt: 10. Sep 2014, 23:36
Ich werd mir das Teil auf jeden Fall holen. Kann mir auch vorstellen, dass es früher als Jan.'15 erhältlich ist => weil im Moment nur vorbestellung möglich! -> 1


[Beitrag von wuzzer am 10. Sep 2014, 23:37 bearbeitet]
Michi121
Stammgast
#44 erstellt: 14. Sep 2014, 09:14
Hi,

ich habe momentan die Schwierigkeit, die Inhalte in "groß" zu sehen, hab keinen Smart-TV (3 1/2 Jahre "alt"), keine PS3 mehr angeschlossen und keinen HTPC. Zwar AppleTV, so dass ich ggf. den Inhalt per Airplay zuspielen könnte, aber da ist mir die Qualität zu schwach (bspw. mit Snap). Da ich noch einen Beamer habe, wird der Pixelmatsch dann auch noch vergrößert. Ich hoffe, das ist bei Fire TV anders (also die Inhalte von AppleTV über iTunes bspw. laufen schon sehr gut).

Ich habe mir mal die Inhalte angesehen und das scheint wirklich gut zu sein. So ist bspw. auch World War Z kostenlos, nicht mehr der aktuellste Film, aber auch kein alter Schinken.

Liefertermin habe ich noch keinen genannt bekommen, bestellt am 04.09.2014...
CoupeFX2
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 15. Sep 2014, 16:35
Ich habe mir die Kiste mal als Prime-Kunde vorbestellt und hoffe sehr das sie die XBMC Unterstützung auch mit aktueller Firmware alsbald wieder realisiert werden kann.
Lothar1
Stammgast
#46 erstellt: 16. Sep 2014, 11:54
Wollte noch einmal nachfragen, ob mittlerweile klar ist, ob und wie man eigene Dateien und Videos ohne Umweg über die Cloud zum TV bekommt?

Funktioniert das tatsächlich relativ einfach mit Plex und einem NAS-Server?
Sorry, wenn ich noch einmal nachfrage, kenne Plex nicht: Muss man sich die Plex-App auf den Fire TV laden?

Oder gibt es noch weitere Wege?

LM
sternblink
Inventar
#47 erstellt: 16. Sep 2014, 16:18
Hallo,


CoupeFX2 (Beitrag #45) schrieb:
Ich habe mir die Kiste mal als Prime-Kunde vorbestellt und hoffe sehr das sie die XBMC Unterstützung auch mit aktueller Firmware alsbald wieder realisiert werden kann.


so wie ich das richtig verstanden habe (eine paar Msgs höher stehen URLs zu dem Thema) kann XBMC ganz offiziell als APP installiert werden. Dieser Weg sollte immer gehen, egal welche Firmware drauf ist. Die APP muss dann von Hand aufgerufen werdne.

Will man aber nach dem Starten der Box direkt in der XBMC-Oberfläche landen oder soll XBMC Zugriff auf die USB-Schnittstelle haben, so muss das Gerät verher gerooted werden. Da geht mir jeder Firmware-Aktualisierung das Spielchen von Neuem los.
cu,
Volkmar
sternblink
Inventar
#48 erstellt: 16. Sep 2014, 16:30
Hallo,


Lothar1 (Beitrag #46) schrieb:
Funktioniert das tatsächlich relativ einfach mit Plex und einem NAS-Server? Sorry, wenn ich noch einmal nachfrage, kenne Plex nicht: Muss man sich die Plex-App auf den Fire TV laden?


du benötigst den "Plex Media Server" auf dem NAS und die Plex-App auf dem FireTV, richtig. Unterstützt werden alle grossen NAS-Hersteller mit fertigen Paketen z.B. auch Synology und Qnap. Weitere Infos findest du auf: https://plex.tv/

Wie gut das Ganze funktioniert, können die Tester sagen, sobald die ersten Boxen hier ausgeliefert werden. Warum soll es nicht gehen. Da der Media Server vermutlich etwas Perfomance frisst, sollte das NAS etwas Power unter der Haube haben. Aber das ist z.B. beim LMS auch so.
cu,
Volkmar
Lothar1
Stammgast
#49 erstellt: 18. Sep 2014, 07:49

sternblink (Beitrag #48) schrieb:
Hallo,

du benötigst den "Plex Media Server" auf dem NAS...

Volkmar




Danke. Habe eine Western Digital My-Cloud NAS und darauf scheint Plex blöderweise nicht zu laufen.
Hoffe mal, dass es trotzdem irgend eine Lösung gibt.

Gruß
Lothar
CoupeFX2
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 19. Sep 2014, 09:46
Das klingt ja gar nicht schlecht. Nach dem was ich eben gefunden habe steht mein Zyxel NAS zwar nicht in der offiziellen Supportliste des Plex Media Servers, es scheint allerdings trotzdem darauf zu laufen.
Lord-Homer
Stammgast
#51 erstellt: 24. Sep 2014, 10:24
So, gerade die Versandmitteilung bekommen. Sollte also morgen ankommen...
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD "Zweite Generation"
kalle1111 am 25.09.2015  –  Letzte Antwort am 17.09.2017  –  1158 Beiträge
Amazon Fire TV Stick
Fuchs#14 am 20.03.2015  –  Letzte Antwort am 24.05.2017  –  630 Beiträge
Switcher für amazon fire TV?
asot am 31.12.2014  –  Letzte Antwort am 02.01.2015  –  3 Beiträge
Apple TV - neue Generation
Michi121 am 31.10.2015  –  Letzte Antwort am 02.11.2015  –  5 Beiträge
Amazon Fire TV Box oder besser?
tragetasche am 25.06.2015  –  Letzte Antwort am 25.06.2015  –  3 Beiträge
Amazon Fire zusätzlich zu Apple TV
danne77 am 29.10.2015  –  Letzte Antwort am 10.11.2015  –  8 Beiträge
Fire TV und Eurosport
reservoirdogs am 26.08.2017  –  Letzte Antwort am 31.08.2017  –  4 Beiträge
Fire TV 1. Generation - helleres Bild durch Kodi ?
corin-79 am 19.07.2016  –  Letzte Antwort am 21.07.2016  –  2 Beiträge
Amazon Fire oder neuer Samsung Bluray Recorder?
antera am 14.02.2015  –  Letzte Antwort am 25.02.2015  –  3 Beiträge
Fire TV Stick mit Amazon Prime music am AVR
paterprius am 28.11.2015  –  Letzte Antwort am 12.12.2015  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.697 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedmajchii
  • Gesamtzahl an Themen1.380.221
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.290.182