Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 20 . 30 . 40 . 50 . 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 . 80 . 90 . Letzte |nächste|

IconBIT XDS1003D

+A -A
Autor
Beitrag
blauesmuenchen
Stammgast
#3151 erstellt: 01. Jun 2012, 03:56
Sind zwei 3,5 Zoll WD Elements Platten mit je 2TB.

Gruß
centpede
Stammgast
#3152 erstellt: 01. Jun 2012, 05:55

blauesmuenchen schrieb:
Bei mir verliert er immer wieder eine Festplatte. Gleich nach dem Anschalten hat er sie, nachdem ich nen Film geschaut hab ist sie aber dann leer.
Er zeigt sie an, aber ohne Inhalt.


Mach mal einen chkdsk /F mit den Platten. Es ist bekannt, dass es Probleme gibt, wenn die Platten beim Überspielen / Benutzen am PC nicht sauber getrennt werden (USB Laufwerk sicher entfernen). Mit einem chkdsk /F werden evtl. Fehler in der Filetable wieder korrigiert.
Namor_Noditz
Stammgast
#3153 erstellt: 01. Jun 2012, 10:11
Habe mit der 8380 folgendes Problem:
Wenn <HDMI Ton> auf "RAW" oder "Auto" steht werden die Filme mit ca. 1,5x Geschwindigkeit abgespielt!?
Work around: Wechseln der LipSync-Einstellung nach jedem Neustart. Dh. einmal von <Aus> auf <manuel=0> und beim nächsten mal umgekehrt. Mühsam!

Habe gerade gesehen es gibt eine offizielle 8584 auf .com. Mal sehen ob diese besser funktioniert.

gruß
Herrle
Inventar
#3154 erstellt: 01. Jun 2012, 13:30
Ich habe Fragen zum IconBIT XDS1003D:

1) Können *.MPO Dateien in 3D wiedergegeben werden?
2) Kann man Videos in ihrer Größe frei skalieren? (Also nicht nur Originalgröße oder Vollbild)
hanswerner1
Ist häufiger hier
#3155 erstellt: 01. Jun 2012, 18:09
@ Namor_Noditz


Namor_Noditz schrieb:
Habe mit der 8380 folgendes Problem:
Wenn <HDMI Ton> auf "RAW" oder "Auto" steht werden die Filme mit ca. 1,5x Geschwindigkeit abgespielt!?
Work around: Wechseln der LipSync-Einstellung nach jedem Neustart. Dh. einmal von <Aus> auf <manuel=0> und beim nächsten mal umgekehrt. Mühsam!

Habe gerade gesehen es gibt eine offizielle 8584 auf .com. Mal sehen ob diese besser funktioniert.

gruß


Habe seit anfang an genau das gleiche Problem. Bisher hat keine FW Version hier etwas bewirkt. Welchen Receiver hast Du ? Ich habe einen Pioneer VSX-2021 und hab den Vedacht das die Kombination Iconbit - Pioneer Probleme macht. Hatte anfangs einen Harman damit hatte ich das Problem nicht.
Bei mir tritt das Problem aber nur mit HD Ton auf. Mit normalen DTS oder DD nicht. Hab auch schon die Xtreamer FW auf dem Iconbit versucht, hat aber das gleiche Problem.
Ich muss auch nach jedem Start einmal die LipSync Einstellungen ändern.
DavidK
Inventar
#3156 erstellt: 02. Jun 2012, 08:31
Mit der aktuellen FW werden bei mir gesehene dateien nicht mehr mit dem orangen bobbel markiert, kann das jemand bestätigen?
parper
Ist häufiger hier
#3157 erstellt: 02. Jun 2012, 10:52
kann ich icht bestätigen, geht bei mir
DavidK
Inventar
#3158 erstellt: 02. Jun 2012, 20:51
Laut dem russ. forum wurde diese funktion auf grund probleme deaktiviert.
Bist Du sicher, dass es bei Dir noch funktioniert??
parper
Ist häufiger hier
#3159 erstellt: 03. Jun 2012, 09:39
Ja habs probiert
Herrle
Inventar
#3160 erstellt: 03. Jun 2012, 13:11
Ich habe Fragen zum IconBIT XDS1003D:

Kann man Videos in ihrer Größe frei skalieren? (Also nicht nur Originalgröße oder Vollbild)

Wenn also beispielsweise die Qualität eines Videos nicht so gut ist, kann ich dann stufenlos (beispielsweise in 1%-Schritten) verkleinern?


[Beitrag von Herrle am 03. Jun 2012, 13:15 bearbeitet]
Bart1893
Inventar
#3161 erstellt: 03. Jun 2012, 15:01

Herrle schrieb:
Ich habe Fragen zum IconBIT XDS1003D:

Kann man Videos in ihrer Größe frei skalieren? (Also nicht nur Originalgröße oder Vollbild)

Wenn also beispielsweise die Qualität eines Videos nicht so gut ist, kann ich dann stufenlos (beispielsweise in 1%-Schritten) verkleinern?


ja
ChimeraVirus
Ist häufiger hier
#3162 erstellt: 03. Jun 2012, 15:39
@Bart1893
ist das von der Firmware abhängig?

bei mir geht es nicht, kann nur kleinere Auflösungen bis Bildschirmrand vergrößern. Ein größerer Zoom für einen Teil des Videos, wie es bei Bildern ist, geht nicht und verkleinern geht auch überhaupt nicht.
Herrle
Inventar
#3163 erstellt: 03. Jun 2012, 15:43
Danke für die Antwort. Hat der Egreat R300 eigentlich Vorteile gegenüber dem Iconbit XDS1003D? Der R300 ist ja schließlich teurer.

Ich meine nicht einen Ausschnitt eines Filmes/Bildes zu vergrößern, sondern das gesamte Bild/Film zu skalieren. Ich denke die Frage ist beantwortet. Ich bin ja nicht James Bond.


[Beitrag von Herrle am 03. Jun 2012, 15:50 bearbeitet]
Bart1893
Inventar
#3164 erstellt: 03. Jun 2012, 16:50
crimera, das ging bereits ab dme zweiten update. kannst prozentual in jede richtung beliebig zoomen. hast aber auch ne voreinstellung.
StillPad
Inventar
#3165 erstellt: 03. Jun 2012, 20:41

Bart1893 schrieb:
crimera, das ging bereits ab dme zweiten update. kannst prozentual in jede richtung beliebig zoomen. hast aber auch ne voreinstellung.


Wie gehts das denn?

Auf der Zoom Taste bei mir vergrößert er nur
hdfan1
Stammgast
#3166 erstellt: 04. Jun 2012, 03:05

StillPad schrieb:

Bart1893 schrieb:
crimera, das ging bereits ab dme zweiten update. kannst prozentual in jede richtung beliebig zoomen. hast aber auch ne voreinstellung.


Wie gehts das denn?

Auf der Zoom Taste bei mir vergrößert er nur



Die Zoomtaste so oft drücken, bis "Stretch" erscheint.

Dann die Cursertasten hoch oder runter bewegen und nach links oder rechts bewegen
zum Verkleinern oder Vergößern.
Namor_Noditz
Stammgast
#3167 erstellt: 04. Jun 2012, 06:58

hanswerner1 schrieb:
@ Namor_Noditz


Namor_Noditz schrieb:
Habe mit der 8380 folgendes Problem:
Wenn <HDMI Ton> auf "RAW" oder "Auto" steht werden die Filme mit ca. 1,5x Geschwindigkeit abgespielt!?
Work around: Wechseln der LipSync-Einstellung nach jedem Neustart. Dh. einmal von <Aus> auf <manuel=0> und beim nächsten mal umgekehrt. Mühsam!

Habe gerade gesehen es gibt eine offizielle 8584 auf .com. Mal sehen ob diese besser funktioniert.

gruß


Habe seit anfang an genau das gleiche Problem. Bisher hat keine FW Version hier etwas bewirkt. Welchen Receiver hast Du ? Ich habe einen Pioneer VSX-2021 und hab den Vedacht das die Kombination Iconbit - Pioneer Probleme macht. Hatte anfangs einen Harman damit hatte ich das Problem nicht.
Bei mir tritt das Problem aber nur mit HD Ton auf. Mit normalen DTS oder DD nicht. Hab auch schon die Xtreamer FW auf dem Iconbit versucht, hat aber das gleiche Problem.
Ich muss auch nach jedem Start einmal die LipSync Einstellungen ändern.


Ich hab' das Problem erst seit ich die 8380 aufgespielt habe (für das Update auf die 8584 hatte ich noch keine Zeit). Welche FW hast du drauf?
Mein Receiver: Denon AVR1912. Da aber nicht nur der Ton schneller abgespielt wird, sondern auch das Video sehe ich keinen Zusammenhang mit dem Receiver.
XchicaneX
Schaut ab und zu mal vorbei
#3168 erstellt: 04. Jun 2012, 08:38
Ich habe ein Problem mit der Box.

Ich bekomme kein Signal mehr auf mein TV. Die Box geht ganz normal an und geht zu "Home".
In den Einstellungen steht der HDMI Ausgang auf "Auto".

Das Kuriose dabei ist, das mein Bravia, nach anschalten der Box mir nach ca. 2min eine Meldung gibt "dieses Signal wird nicht unterstützt"

Gut, HDMI Kabel defekt dachte ich mir aber dieses Kabel funktioniert einwandfrei an der PS3. Das HDMI Kabel von der PS3 funktioniert widerrum tadellos an der Box?!

Hat wer eine Idee?
Toelz
Stammgast
#3169 erstellt: 04. Jun 2012, 09:24
Dann las es doch einfach vertauscht Problem gelöst!
Herrle
Inventar
#3170 erstellt: 04. Jun 2012, 17:50
Wenn man mit dem IconBIT XDS1003D auf die Freigabe eines PC's zugreift, kann man dann auch die Dateien der Freigabe mit dem Iconbit verwalten? Ist dann also beispielsweise das löschen und verschieben von Dateien der Freigabe mit der Iconbit Fernbedienung möglich?
Fluraktor
Ist häufiger hier
#3171 erstellt: 04. Jun 2012, 20:49
Bei der PC-Freigabe, also ich gebe die Dateien am PC mit einem Serverbetriebssystem frei, funktioniert sowohl das Löschen als auch das Verschieben mittels Iconbitfernbedienung.
Verschieben ist aber langwierig da immer erst kopiert wird, auch auf dem selben Laufwerk.
Herrle
Inventar
#3172 erstellt: 05. Jun 2012, 03:50
Danke für die Antwort. Wenn man auf diese Weise eine Datei verschiebt, wird die Datei dann zuerst per Netzwerk an den Iconbit geschickt und dann erst wieder auf die Festplatte des PC`s geschrieben oder wird direkt auf dem Laufwerk des PC`s kopiert (ohne Iconbit Beteiligung am Kopiervorgang selbst). Weil wenn das Kopieren mit 5MB/s stattfände wäre mir das zu langsam.

Oder anders gefragt: Wie lange braucht eine Datei mit 1 GB Größe beim verschieben?


[Beitrag von Herrle am 05. Jun 2012, 03:52 bearbeitet]
thbeim
Ist häufiger hier
#3173 erstellt: 05. Jun 2012, 06:50
Hallo zusammen,

bin nun auch Neubesitzer und habe gleich ein Problem:

Ich habe hier auch schon einiges zum Thema Bildeinstellung gelesen - leider funktioniert bei mir nicht die Einstellungsmöglichkeit für den roten Rahmen, den man ja auf die Ränder verstellen kann.

So wie hier beschrieben, Taste Zoom so oft drücken bis Stretch kommt und dann mit den Pfeiltasten den Rahmen justieren, geht es bei mir nicht. Iconbit reagiert weder auf die ZoomTaste noch die Pfeiltasten.

Was mache ich falsch?

Danke für die Hilfe!

thbeim
Namor_Noditz
Stammgast
#3174 erstellt: 05. Jun 2012, 07:06
@thbeim
"Roter Rahmen" und "Zoom" sind zwei unterschiedliche Funktionen!

* Den roten Rahmen verwendest du um die generelle Bildgröße an deinen TV oder Beamer anzupassen. Ändern der Größe erfolgt mit den Pfeiltasten auf der FB.

* "Zoom" funktioniert imho nur bei der Filmwiedergabe. Zoom drücken bis <Stretch> angezeigt wird und mit den Pfeiltasten die Bildgröße nach belieben ändern.

Achte auch darauf das du mit der FB gut auf die Box zielst, denn die IR-Sendeleistung der original FB ist sehr schwach!

Edit: centpete hat auf http://www.scriptinghost.com/iconbit-xds1003d-faq/ ein paar grundlegende Infos für die 1003D zusammenstellt.


[Beitrag von Namor_Noditz am 05. Jun 2012, 07:11 bearbeitet]
StillPad
Inventar
#3175 erstellt: 05. Jun 2012, 07:14

hdfan1 schrieb:

Die Zoomtaste so oft drücken, bis "Stretch" erscheint.

Dann die Cursertasten hoch oder runter bewegen und nach links oder rechts bewegen
zum Verkleinern oder Vergößern. ;)


Habs gestern getestet und funzte wunderbar
thbeim
Ist häufiger hier
#3176 erstellt: 05. Jun 2012, 10:54

Namor_Noditz schrieb:
@thbeim
* Den roten Rahmen verwendest du um die generelle Bildgröße an deinen TV oder Beamer anzupassen. Ändern der Größe erfolgt mit den Pfeiltasten auf der FB.



Da reagiert er aber nicht, obwohl die Box das FB Signal empfängt.
thbeim
Ist häufiger hier
#3177 erstellt: 05. Jun 2012, 10:55

StillPad schrieb:

hdfan1 schrieb:

Die Zoomtaste so oft drücken, bis "Stretch" erscheint.

Dann die Cursertasten hoch oder runter bewegen und nach links oder rechts bewegen
zum Verkleinern oder Vergößern. ;)


Habs gestern getestet und funzte wunderbar :)


Gilt das auch für die Bildeinstellung mit dem roten Rahmen?
DavidK
Inventar
#3178 erstellt: 05. Jun 2012, 11:14
Wenn man auf eine pixelgenaue darstellung wert legt, sollte man einen weiten bogen um den "roten rahmen" machen!
Namor_Noditz
Stammgast
#3179 erstellt: 05. Jun 2012, 11:36

DavidK schrieb:
Wenn man auf eine pixelgenaue darstellung wert legt, sollte man einen weiten bogen um den "roten rahmen" machen!

Wie soll mann es dann machen? Default Einstellung belassen?


[Beitrag von Namor_Noditz am 05. Jun 2012, 14:06 bearbeitet]
DavidK
Inventar
#3180 erstellt: 05. Jun 2012, 12:46
Jupp, menü erst garnicht aufrufen. Nur dann wird ein korrektes 1920x1080 bild ausgegeben.
Allerdings auch erst seit der drittletzten (oder so) FW.
hdfan1
Stammgast
#3181 erstellt: 05. Jun 2012, 13:43

thbeim schrieb:

Namor_Noditz schrieb:
@thbeim
* Den roten Rahmen verwendest du um die generelle Bildgröße an deinen TV oder Beamer anzupassen. Ändern der Größe erfolgt mit den Pfeiltasten auf der FB.



Da reagiert er aber nicht, obwohl die Box das FB Signal empfängt.



Kann sein, das du bis zu 10 mal auf der FB drücken musst, bis du eine Veränderung siehst.

Es sollte gerade so eben eine rote Linie oben, sowie seitlich verschwinden.
DavidK
Inventar
#3182 erstellt: 05. Jun 2012, 14:33
Nicht mehr, das war bei den 7xxx FW. Bei den neuen 8xxx FW sollte man dieses menü einfach nicht anfassen um einen korrekte wiedergabe zu erhalten.
blauesmuenchen
Stammgast
#3183 erstellt: 05. Jun 2012, 15:32
Dann ist aber bei allen filmen ein schöner Rand ums Bild zu betrachten!
DavidK
Inventar
#3184 erstellt: 05. Jun 2012, 16:12
Was genau meinst du mit Rand? An allen vier Seiten?

EDIT: Ich habe mal ein paar bilder erstellt um das "problem" der korrekten, pixelgenauen, bilddarstellung zu verdeutlichen.

Was braucht man?
- Burosch Divas Test video, gibt es als avchd iso bei chip zum download, siehe folgenden link
http://www.chip.de/d...equenz_34958690.html
- TV mit 1920x1080 native auflösung
- iconbit, bzw. beliebiger mediaplayer der mit solchen isos umgehen kann

Was ist zu tun?
- am TV overscan abstellen, meist in den bildeinstellungen (overscan aus, vollpixel o.ä)
- mediaplayer auf HDMI Auto oder 1080p50 stellen
- die iso abspielen

Was sollte zu sehen sein?
Hoffentlich ein unskaliertes, unbeschnittenes bild

Woran erkenne ich das?
Das video ist 1920x1080 pixel groß, es beinhaltet schwarz/weisse vertikale und horizontale
linienmuster die genau ein pixel breit bzw. hoch sind. Ausserdem sind am rand farbige linien zu
erkennen die von weissen dreiecken unterbrochen werden deren spitzen aus einem pixel bestehen
und genau am bildrand enden.

Wie schaut sowas aus wenn die darstellung korrekt bzw. falsch ist?

Horizontale linien korrekt:
Horizontale linien korrekt

Horizontale linien falsch
Horizontale linien falsch

Vertikale linien korrekt
Vertikale linien korrekt

Vertikale linien falsch
Vertikale linien falsch

Dreieck korrekt
Dreieck korrekt

Dreieck falsch
Dreieck falsch

Die falsch-bilder habe ich bewusst mit extremen falscheinstellungen dargestellt um das verhalten zu verdeutlichen.
Allerdings können falsche einstellungen leicht erkannt werden sobald die linien nicht genau durch eine pixelzeile
voneinander getrennt sind, bzw. am rand die dreieckspitzen nicht mehr korrekt dagestellt werden.

mfg
David


[Beitrag von DavidK am 05. Jun 2012, 18:06 bearbeitet]
blauesmuenchen
Stammgast
#3185 erstellt: 05. Jun 2012, 19:32
Danke, tolle Antwort. Nur ist mir noch nicht klar, was ich machen Soll wenn das Bild nicht korrekt dargestellt wird.
Bei mir ist das Bild oben und unten nicht ausgefüllt also schieb ich den roten Rahmen bis es passt, oder wie sonst?
DavidK
Inventar
#3186 erstellt: 05. Jun 2012, 20:36
Welche firmware ist bei Dir aktuell drauf? (erst ab 8324 ist eine korrekte darstellung möglich)
Hast Du am "roten rahmen" etwas verstellt?
Ist am TV overscan aus?

Bei meinem sony ist die darstellung nur dann korrekt, wenn ich am "roten rahmen" nichts verändere,
sprich nach dem flashen der FW das menü garnicht erst aufrufe.
Fluraktor
Ist häufiger hier
#3187 erstellt: 05. Jun 2012, 21:56

Herrle schrieb:
Danke für die Antwort. Wenn man auf diese Weise eine Datei verschiebt, wird die Datei dann zuerst per Netzwerk an den Iconbit geschickt und dann erst wieder auf die Festplatte des PC`s geschrieben oder wird direkt auf dem Laufwerk des PC`s kopiert (ohne Iconbit Beteiligung am Kopiervorgang selbst). Weil wenn das Kopieren mit 5MB/s stattfände wäre mir das zu langsam.

Oder anders gefragt: Wie lange braucht eine Datei mit 1 GB Größe beim verschieben?

Ja, du siehst das richtig.
Beim verschieben einer Datei wird diese erst durch den Iconbit "gejagt" und kopiert und anschließend die Quelldatei gelöscht.

Ach - just for fun : ich messe das jetzt mal genau.
Datendurchsatz beim Verschieben : ca. 7,6MByte/s.
StillPad
Inventar
#3188 erstellt: 06. Jun 2012, 07:44

DavidK schrieb:
Jupp, menü erst garnicht aufrufen. Nur dann wird ein korrektes 1920x1080 bild ausgegeben.
Allerdings auch erst seit der drittletzten (oder so) FW.


Kann man das wieder reseten?

Bie mir isses nicht wirklich optimal mehr, habe aber auch die einstellung gemacht gehabt

Edit:
Hab nen Werks Reset gemacht, habe keine andere Einstellung finden können.


Nun habe ich aber mal ein paar Fragen.

Wozu ist die Einstellung im Setup -> System -> "Übergangslose Wiedergabe" ?

Mir ist vorhin aufgefallen das er wenn er ein Video fertig hat einfach gleich das nächste lädt was ich gerne deaktivieren möchte.

Ich dachte mir das vielleicht die Einstellung zu deaktivieren was bringt, aber es brachte gar nix.
Nun frage ich mich wozu die Einstellung gut ist?

Desweiteren, habe ich gerade ein paar Videos abspielen wollen via Samba.
1. war Big Buck Bunny was einfach mittem im Video aus ging.
Ich konnte dann am PC die Festplatte höre von der ich es abgespielt habe.
Nach erneuten Starten kamm auch gleich die Abfrage ob er an der alten Stelle weiter machen soll.

Video zuende und dann sollte Schluß sein, aber nein er lud dann ein paar Musik Videos die mit im Ordner waren.

Das komische nun war das diese ab der Mitte anfingen zu ruckeln.
Der Ton aber war weiterhin perfekt.

Nach beenden und erneuten aufrufen des Videos lief es perfekt ohne ruckeln

Finde ich alles sehr komisch


[Beitrag von StillPad am 06. Jun 2012, 08:31 bearbeitet]
DavidK
Inventar
#3189 erstellt: 06. Jun 2012, 08:27
Ich würde mal drei dinge probieren, immer eins weiter falls keine besserung eintritt.

1. den roten rahmen nach der alten methode setzen. Zuerst so, dass er überall sichtbar ist.
Dann langsam mit einzel klicks auf der fb so schieben, dass er gerade so rechts und unten aus dem bild
fällt. Aber wirklich nur ein klick.
2. Kiste auf default zurück setzen (hab ich nie benutzt, daher bin ich nicht ganz sicher, dass es
einen solchen menüpunkt überhaupt gibt )
3. Neuste FW mit der hinterer-knopf-methode aufspielen und im initial setup das bild menü garnicht erst aufrufen

Nach wie vor ganz wichtig, der overscan am tv/beamer MUSS aus sein!


[Beitrag von DavidK am 06. Jun 2012, 08:28 bearbeitet]
StillPad
Inventar
#3190 erstellt: 06. Jun 2012, 08:40
2. gibt ein solchen Punkt

Hat auch funktioniert, das Burosch Test Bild(!) wird nun richtig dagestellt und den Videos halte ich nicht viel

Bin gerade nochmal dem Wiedergabeproblem auf der Spur (Siehe Post zuvor)
DavidK
Inventar
#3191 erstellt: 06. Jun 2012, 08:49
Ich habe das testvideo ausgewählt weil ich der kiste alles zutraue, auch dass videos noch lange nicht korrekt abgespielt auch wenn die darstellung bei jpegs korrekt ist

Die automatische wiedergabe von der nächsten datei nervt mich auch ungemein, hab auch noch keine abhilfe gefunden. Bei der popcornhour war es klasse, wiedergabe mit play gestartet => eine datei wird abgespielt. Wiedergabe mit ok gestartet => alle folgenden dateien werden abgespielt.
StillPad
Inventar
#3192 erstellt: 06. Jun 2012, 09:03
Bei mit war schon das Test Bild nicht in Ordnung

Ich habe hier gerade den totalen WTF?! Moment

Habe diese "Übergangslose Wiedergabe" deaktiviert und das Ding neugestartet.
Konnte keine Veränderung in Sachen wieder Videogabe feststellen.
Aber die MP3 und Flacs können wieder abgespielt werden!
Nun weiß ich nicht ob das an der Option oder dem Reset liegt.
Habe ja schon extra wegen den Musik Problem die Firmware ein zweites mal aufgespielt gehabt was nix gebracht hatte.

Edit:
Also an der Option scheint es nicht gelegen zu haben, nochmal aktiviert und noch immer werden die Musik Files wiedergegeben.
Sehr komisch das Ganze, muss wohl am Reset gelegen haben


[Beitrag von StillPad am 06. Jun 2012, 09:18 bearbeitet]
DavidK
Inventar
#3193 erstellt: 06. Jun 2012, 09:18
Ich habe bei der kiste schon lange aufgehört nach logik zu suchen
StillPad
Inventar
#3194 erstellt: 06. Jun 2012, 09:29

DavidK schrieb:
Ich habe bei der kiste schon lange aufgehört nach logik zu suchen :D

Is wohl besser

Finde das aber schon nervig soviel Kohle auszugeben für was was nicht richtig läuft...

Ich merke auch gerade das die Uhrzeit nicht richtig angezeigt wird.
Die beziehen die wohl von der Wetter App und die hat es gerade mal 11:12

Eidt:
Und 5 min später kann man schon wieder keine Musik mehr abspielen
Wird sofort gestoppt wenn man ne MP3 starten will.


[Beitrag von StillPad am 06. Jun 2012, 09:37 bearbeitet]
Namor_Noditz
Stammgast
#3195 erstellt: 06. Jun 2012, 10:17
Ich habe auch lange nach einem funktionalen Mehrwert der Kiste gesucht.
Zu guter Letzt nutze ich aber nur mehr die wesentlichen Funktionen:
=> abspielen von 3D-ISOs
=> abspielen von BD-ISOs
Und das funktioniert soweit zufriedenstellend (abgesehen von 24p-Problem und davon das mein BD-Player ein etwas besseres Bild wiedergibt.)

Filme laufen nur mehr von USB Platte, da die Netzwerkfunktionalität nicht zuverlässig und schon gar nicht schnell ist;
Manuelles Aufspielen von Covers ist mir zu mühsam;
Ein sinnvoller Nutzen von Android auf der Kiste ist mehr ohnehin nie eingefallen;
Und Musik spiele ich weiterhin vom Notebook bzw vom Handy ab.

Somit starte ich die Box gleich mit der Browser-App,
=> Zwei oder drei Klicks zur Filmauswahl,
=> Play,
=> Audio-Spur wählen (leider)
=> Film genießen.


[Beitrag von Namor_Noditz am 06. Jun 2012, 10:29 bearbeitet]
Fluraktor
Ist häufiger hier
#3196 erstellt: 06. Jun 2012, 10:49

Namor_Noditz schrieb:

Filme laufen nur mehr von USB Platte, da die Netzwerkfunktionalität nicht zuverlässig und schon gar nicht schnell ist;

Das ist aber nicht allgemeingültig.
Ich spiele ausschießlich über Netzwerk ab - und das völlig zuverlässig und problemlos.
Wahrscheinlich macht den Unterschied das ich nur von Windows Server 2008 abspiele.
Lediglich bei extrem datenlastigen Isos wie Avatar3D schafft es der Iconbit nicht sich schnell genug Daten ranzuschaufeln. Das war aber auch das einzige mal das ich was am Iconbit mit Netzwerk auszusetzen hatte.

Natürlich wird es bei Netzwerklösungen ohne Vollblutsserver schlechter aussehen - ließt man ja hier dauernd.
Aber wer einen benutzt hat es wahrlich bequem.
StillPad
Inventar
#3197 erstellt: 06. Jun 2012, 11:33

Namor_Noditz schrieb:
Filme laufen nur mehr von USB Platte, da die Netzwerkfunktionalität nicht zuverlässig und schon gar nicht schnell ist;


Naja wirklich werben damit dürften die eigendlich nicht.

Mit der alten Firmware habe ich beim kopieren auf die Festplatte von Iconbit 11,X Mb/Sek erreicht.
Das ist gerade mal eine gute 100Mbit Anbindung.
Wenn die endlich das 10fache schaffen können wir von einer 1Gbit Anbindung reden.

Das die Geräte aber trotzdem mit dieser Lüge verkauft werden dürfen ist mir nicht verständlich.

Da ich ja nur den klein 73d habe, hängt meine Platte am E-Sata dran

Übrigens hat Windows bei mit den Versuch abgebrochen ein Film auf den USB Stick vom Iconbit zu kopieren.
Hat wohl zulange gedauert, war irgendwas mit Timeout

Eigendlich müssten wir ja Geld für das Testen der Kisten bekommen und nicht umgekehrt
olsch
Stammgast
#3198 erstellt: 06. Jun 2012, 23:22
Hmm habe heute mal eine Full SBS Datei abspielen wollen
aber macht er nicht kommt immer die Meldung unbekanntes Dateiformat
ich dachte der Iconbit kann die Dateien abspielen
Toelz
Stammgast
#3199 erstellt: 07. Jun 2012, 04:06
Full SBS kann kein Mediaplayer! Dafür brauchst ein Media PC!
Haben wir alles in dem Threat hier schon besprochen gehabt.
olsch
Stammgast
#3200 erstellt: 07. Jun 2012, 12:07
Aha dann weis ich bescheid :-)
hdfan1
Stammgast
#3201 erstellt: 07. Jun 2012, 13:52
Es gibt Neuigkeiten.

Sigma bringt seinen neuen 3D Chip Mitte Juli auf den Markt.
Und dieser Chip ist Java unterstützt und wird das komplette BluRay-Menü darstellen.
Ebenso wird XMBC unterstüzt.

Bin gespannt, wann dann die ersten Player erscheinen und was sie kosten werden.

Quelle: http://www.sigmadesi...releases/120604c.pdf
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 20 . 30 . 40 . 50 . 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 . 80 . 90 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
IconBIT XDS1003D
leon66 am 31.05.2013  –  Letzte Antwort am 01.06.2013  –  2 Beiträge
iconBit XDS1003D T2 Firmware?
Deafmobil am 29.10.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  7 Beiträge
Probleme mit Iconbit xds1003d
Hasmannah am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  4 Beiträge
IconBIT XDS73D
pahan12345 am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2014  –  29 Beiträge
IconBIT XDS1003D - Startet nicht mehr
ches22018 am 27.10.2018  –  Letzte Antwort am 27.10.2018  –  2 Beiträge
Android Firmware für IconBIT XDS1003D T2?
Deafmobil am 30.10.2012  –  Letzte Antwort am 09.12.2012  –  5 Beiträge
Iconbit Movie3Dpro
duAffentier am 26.03.2013  –  Letzte Antwort am 24.08.2014  –  3 Beiträge
Iconbit Toucan Duo Plus
Bachstelze08 am 22.02.2013  –  Letzte Antwort am 22.02.2013  –  2 Beiträge
IconBIT XDS10033D - Wallpaper , Hintergründe etc?
radeonspeedy85 am 25.11.2011  –  Letzte Antwort am 25.11.2011  –  2 Beiträge
Mede8er Firmware für den Iconbit
combat-robot am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 24.03.2015  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.764 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedrawnes
  • Gesamtzahl an Themen1.422.669
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.085.603