Grundig cd7550 Laser defekt

+A -A
Autor
Beitrag
Olli877051
Neuling
#1 erstellt: 23. Nov 2004, 15:46
Hallo, bin hier absoluter Neuling, daher erstmal einen freundlichen Gruß an alle!
In unserer Familie gab es bis vor kurzem einen voll funktionsfähigen Grundig cd 7550. Leider hat der Laser nun das zeitliche gesegnet, und laut Fachhändler und Servicehotline gibt es keine Ersatzteile mehr für dieses Schätzchen.
Kann mir da evtl. jemand weiterhelfen? Habe schon bei ebay gesucht, aber wenn es da mal so ein Modell gibt, geht das für weit über 100,- weg, das erscheint mir ein bisschen viel für einen 20 Jahre alten CD Player, schliesslich sind die Laser ja nicht weniger alt als unserer.
MfG

Oliver
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#2 erstellt: 23. Nov 2004, 15:58
tya also der Grundig war damals ein seh guter Cd Player deshalb immernoch gerne gekauft


ein paar vortele von ihm sind
-noch aus Alu
-Sehr Robust
-damaliges Topmodell von Grundig(1984-1985)
-Schiene aus Alu und kein Plastik schrott
palucca
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 23. Nov 2004, 17:36
hallo Olli877051,

vorher weisst Du das der Laser defekt ist? Was macht das Gerät nicht mehr?
Olli877051
Neuling
#4 erstellt: 23. Nov 2004, 19:00
Das der Laser defekt ist hat mir der Radio-und Fernseh-onkel vom Reperaturbetrieb erzählt, wo ich das Gerät hingebracht habe. Wenn ich eine CD einlege tut sich gar nix, er zeigt keine Titelanzahl o.ä. an und spielt nichts mehr ab. Wir hatten ihn vor nem Jahr schon mal zur Reperatur, da hieß es, das der Laser schwach wäre und , je nach Gebrauch, nicht mehr lange hält. Und nu isser hin...
palucca
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 24. Nov 2004, 13:16
hallo Olli877051,

es ist selten, daß der Laser völlig hin ist. Wo wohnst Du?
bukowsky
Inventar
#6 erstellt: 24. Nov 2004, 17:36

palucca schrieb:
hallo Olli877051,

es ist selten, daß der Laser völlig hin ist. Wo wohnst Du?


es sei denn, die vorherige "Reparatur" beschränkte sich auf die Erhöhung der Laserspannung ...
RealHendrik
Inventar
#7 erstellt: 24. Nov 2004, 19:54
Ich habe den Eindruck, Radioreperaturonkels benutzen gerne die Diagnose "Laser defekt", wenn sie den Fehler nicht finden bzw. keine Lust auf den (manchmal langwierigen) Auftrag haben.

Nichtsdestotrotz solltest Du überlegen, das Ding doch noch reparieren zu lassen. Er ist von einer Solidität, die Du heute leider nicht mehr findest, außerdem klingt er sehr gut.

Gruss,

Hendrik
Olli877051
Neuling
#8 erstellt: 24. Nov 2004, 20:21
Also, ich kenne mich da nicht aus, daher kann ich nicht sagen, ob ein Laser selten oder oft kaputt geht. Es ist ja auch nicht das ich das Ding nicht reparieren lassen will, der Radio-Onkel sagt halt, es geht nicht, weil es keine Ersatzteile mehr gibt. Grundig ist ja nun nicht mehr, daher auch keine Ersatzteilversorgung, besonders für solche Klassiker. Ich habe nun in einem anderen Thread in diesem Forum gelesen, das der Philips 303 oder 304 das gleiche Laufwerk , ein CDM1, haben soll, kann man das evtl. in den Grundig umbauen? An einen 303 bzw, 304 würde ich noch herankommen. MfG Oliver
Olli877051
Neuling
#9 erstellt: 24. Nov 2004, 20:24
@ Rüdiger: Wohne in Bielefeld
Zweck0r
Moderator
#10 erstellt: 24. Nov 2004, 20:38
Hi,

der Grundig CD 7550 hat nicht nur das gleiche Laufwerk, sondern ist nach meinen Informationen völlig baugleich mit dem Philips 304.

Grüße,

Zweck
bukowsky
Inventar
#11 erstellt: 24. Nov 2004, 20:50
geht das Gerät überhaupt nicht mehr an oder wird lediglich die CD nicht gedreht, fokussiert ... ?
Wie siehts mit dem eingebauten Selbsttest aus? Läuft der einwandfrei bzw. wo zeigt sich der Fehler?
ice1704
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 26. Nov 2004, 01:27
Habe leider in der Vergangenheit mit den Radio-Reparaturfachgeschäften in meiner Umgebung außerordentlich schlechte Erfahrungen gemacht. Die haben tatsächlich überhaupt keine Lust auf einen solchen Reparaturauftrag. Wenn Du dich aber nicht abwimmeln läßt, und einen Reparaturauftrag dennoch erteilst, wird´s extrem teuer.

Nun zu deinem Problem: Wenn der Laser tatsächlich kaputt ist, kaufe einen noch funktionierenden Philips 104 oder 204. Die haben das gleiche Laufwerk samt Laser (CDM-1 Laufwerk)wie der Grundig 7550 oder Philips 304. Diese Geräte werden bei ebay noch nicht teuer gehandelt. Einfach gesamtes Laufwerk umbauen, vorher kleine Torx Schraubendreher besorgen und dann kann´s losgehen. Alle Kabelverbindungen sind gesteckt, also kein Problem. Außerdem brauchst Du viel Zeit und Ruhe und einen freien aufgeräumten Schreibtisch.

Meiner Ansicht nach ist das die einzigste Möglichkeit den CD 7550 wieder flottzukriegen, wenns tatsächlich der Laser ist. Ansonsten können es auch kalte Lötstellen sein. Mehr dazu ist in diesem Forum schon mal gesagt worden. Suche nach "Philips 104". Oder frag mal palluca, der hat früher bei Philips gelötet und kennt sich am allerbesten mit diesen Geräten aus.

Gruß Lutz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Revox b126 Laser u.u. defekt
maroma am 08.10.2016  –  Letzte Antwort am 20.10.2016  –  5 Beiträge
Grundig V 30 - defekt !
ice1704 am 23.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.06.2005  –  9 Beiträge
Grundig kasettendeck defekt
*balou22* am 11.01.2006  –  Letzte Antwort am 13.01.2006  –  9 Beiträge
Grundig Würfellautsprecher Defekt (Restaurationsmöglichkeiten ?)
oenometer am 28.08.2009  –  Letzte Antwort am 27.10.2009  –  15 Beiträge
Grundig Satellit 600 defekt
bobbyj am 06.09.2009  –  Letzte Antwort am 09.09.2009  –  6 Beiträge
Grundig PA3 defekt
Bussard71 am 25.01.2011  –  Letzte Antwort am 28.01.2011  –  7 Beiträge
Grundig Cityline Einschaltknopf defekt
Headbreaker am 05.07.2012  –  Letzte Antwort am 12.07.2012  –  17 Beiträge
Grundig RPC450 Knöpfe defekt
Grundig_RPC450 am 11.10.2013  –  Letzte Antwort am 30.01.2014  –  31 Beiträge
Grundig V 2000 - Defekt
Blahton am 25.11.2013  –  Letzte Antwort am 25.11.2013  –  3 Beiträge
Grundig T1000 Hintergrundbeleuchtung defekt
Rille65 am 12.07.2014  –  Letzte Antwort am 15.07.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.352 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedmelody100
  • Gesamtzahl an Themen1.449.618
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.584.019

Hersteller in diesem Thread Widget schließen