Technics SU-A900MK2

+A -A
Autor
Beitrag
Merlinus
Neuling
#1 erstellt: 25. Okt 2009, 11:08
Mein Verstärker von Technics SU-A900MK2 gibt nur noch über den Kopfhöreranschluß leiseste Töne von sich.
Kann es sein, daß sich der SUI 3205 B verabschiedet hat ?
Kann jemand helfen ?
Bertl100
Inventar
#2 erstellt: 25. Okt 2009, 11:19
Hallo,

das Ding heißt SVI3205B. Nun, denkbar. Muß aber nicht sein.
Zieht denn das Lautsprecherrelais an?

Gruß
Bernhard
Merlinus
Neuling
#3 erstellt: 25. Okt 2009, 17:27
Ich denke, daß das Relais nicht anzieht,
da die LED "Operation" auch nicht leuchtet.
Bertl100
Inventar
#4 erstellt: 25. Okt 2009, 17:43
Hallo,

au weh. Ist das so ein Gerät, wo ein RSN6000A und ein SVI3205B drinnen sind?
Dann ist das eine recht "abenteuerliche" Schaltung.

Ich habe nämlich einen SU-A800MKII hier.
Und da war leider auch der SVI defekt.
Die Schutzschaltung ist übrigens im SVI mit integriert.

Die SVI ist leider sehr teuer geworden :-(

Hast du geeignete Messmittel?

Gruß
Bernhard
Merlinus
Neuling
#5 erstellt: 25. Okt 2009, 18:18
Ich kann ein digitales Multimeter anbieten.
Reicht wahrscheinlich nicht ?
Schaltplan habe ich auch keinen.

Gruß
Bernd
Bertl100
Inventar
#6 erstellt: 27. Okt 2009, 21:46
Hallo,

nun, ohne Schaltplan wird es schwierig. Wenn die Schaltung mit dem RSN und dem SVI im Gerät sitzt, blickt man ohne Plan nicht durch.

Ein zusätzliches Problem ist, dass man - angenommen der SVI ist defekt - auch nach weiteren Fehlern suchen muß.
Die Ausgänge von SVI und RSN sind nämlich in einer Art Brückenschaltung niederohmig verbunden.

Im Netz gibt es irgendwo den Schaltplan vom SU-A700Mk2. Die Schaltung dürfte ähnlich sein, aber bestimmt nicht gleich.

Also erstes sollte man mal nachmessen, was am Endstufenausgang (also vor den LS-Relais) für eine Spannung anliegt. Liegt dort etwas deutlich von 0V verschiedenes an, muß man mal sehen, ob das von der Spannungsverstärkerstufe verursacht wird. Hochohmige 2SA1123 Transistoren sind in Technics-Geräten keine Seltenheit. Falls solche nicht vorhanden sind bzw. keiner defekt ist -> vermutlich SVI defekt.

Wenn dort keine Spannung anliegt, könnte auch noch was an der Beschaltung des SVI defekt sein. Ich habe eine SU-A800Mk2 hier, da war noch eine Zenerdiode in der Nähe des SVI defekt mit Feinschluß. Und natürlich der SVI.

Gruß
Bernhard
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics Verstärker SU-X911
Tommily am 06.09.2011  –  Letzte Antwort am 24.10.2011  –  20 Beiträge
Defekter Technics SU 7300
element_pn am 08.07.2008  –  Letzte Antwort am 08.07.2008  –  4 Beiträge
Technics SU-V2A
Sholva am 14.06.2012  –  Letzte Antwort am 15.06.2012  –  4 Beiträge
su-vx 720 technics
papaja am 05.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  3 Beiträge
Verstärker Technics SU-Z35
dre23 am 25.01.2011  –  Letzte Antwort am 26.01.2011  –  2 Beiträge
Technics SU 7600
TomYum72 am 01.03.2015  –  Letzte Antwort am 06.03.2015  –  10 Beiträge
TECHNICS SU V8
seebaer1 am 30.01.2019  –  Letzte Antwort am 17.03.2019  –  16 Beiträge
Technics SU-V5 Einstellprobleme
Bugs-Bunny am 01.08.2016  –  Letzte Antwort am 04.08.2016  –  11 Beiträge
technics SU-A6MK2
highendler am 11.03.2012  –  Letzte Antwort am 12.03.2012  –  10 Beiträge
Technics Verstärker SU X301
chire am 01.10.2008  –  Letzte Antwort am 01.10.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.596 ( Heute: 51 )
  • Neuestes Mitgliedblauomat
  • Gesamtzahl an Themen1.454.628
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.677.080