Marantz 2285B rauscht brummt auf linkem Kanal

+A -A
Autor
Beitrag
headbang
Neuling
#1 erstellt: 28. Okt 2009, 22:21
Hallo Leute,
ich habe seit gestern ein Problem mit meinem geliebten Marantz 2285B vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen .

Also der linke Kanal rauscht/brummt extrem und verzerrt bei höherer Lautstärke . Das rauschen/ brummen bleibt aber gleich laut selbst wenn ich die Lautsträke höher drehe! Auf dem rechten Kanal ist alles in Ordnung. Dieses Problem tritt auch auf wenn ich den Kopfhörerausgang benutze. Ist die Endstufe oder die Vorstufe defekt oder "nur" ein Kondensator oder das Netzteil??? Sonst die ganzen KLangregler funktionieren alle. Kann sowas von eben auf jetzt passieren? Weil vorgestern war noch nichts zu hören... Lohnt es sich überhaupt sowas reparieren zu lassen ? Weil klanglich war ich sehr begeistert von dem Teil ...

Freue mich auf eure Antworten

mfg.
armin777
Gesperrt
#2 erstellt: 29. Okt 2009, 09:22
Hallo headbang,

zunächst einmal herzlich willkommen hier im Forum, wo Dir meist geholfen wird.

Das Verzerren Deines Marantz liegt vermutlich (nach der Beschreibung) in der Endstufe. Wenn er eine Auftrennmöglichkeit (Pre Out - Main In) hat, kannst Du es dort mal prüfen.

Beste Grüße
Armin
headbang
Neuling
#3 erstellt: 29. Okt 2009, 18:26
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Der Marantz hat den pre out und main in, nur was soll ich da nun genau prüfen? Kenne mich da nicht wirklich aus ...

mfg.
Bertl100
Inventar
#4 erstellt: 29. Okt 2009, 18:42
Hallo,

den Main Out z.b. mal an einen Aux-Eingang eines anderen Verstärkers anschließen. Und dort dann horchen, ob es dort auch hörbar ist. Wenn ja, liegt der Fehler VORHER, also nicht in der Endstufe.

Gruß
Bernhard
headbang
Neuling
#5 erstellt: 29. Okt 2009, 18:45
So habe gerade per Zufall in google gelesen, dass einer ein ähnliches Problem hatte. Und zwar war bei ihm auch dieser Brummton vorhanden bei etwa 100hz wie bei mir hab gerade mal gehört mit nem 100hz Testton.
Dort haben sie gemeint es sei ein defekter Elko im Netzteil. Denke das könnte es bei mir auch sein oder? Da der Marantz ja 2 Netzteile drin hat (dual power supply) ist eben nur der eine Kanal von dem Brummton betroffen. Und das Verzerren bei erhöhter lautstärke auf diesem Kanal, hängt wohl daran, dass das Netzteil mit dem defekten Elko nichtmehr die nötige Spannung an die Endstufe liefert?
Könnt ihr euch das Vorstellen das es an einem Elko im Netzteil liegt ?

Vielen Dank schonmal im Vorraus

Grüsse
Bertl100
Inventar
#6 erstellt: 29. Okt 2009, 19:00
Hallo,

deine Gedanken sind im Prinzip schon richtig.
Man müßte halt mal nachmessen, ob die Spannungen an den insgesamt vier Elkos für die Endstufen alle sauber sind.

Gruß
Bernhard
headbang
Neuling
#7 erstellt: 11. Jan 2010, 18:46
So vielen dank für eure Antworten.
Habe den Verstärker nun reparieren lassen. Es wurden alle elkos (etwa 50 Stück) ausgetauscht und die 2 Doppel- Hauptelkos durch 4 neue erstzt.
Jetzt läuft er wieder prima wie neu.

mfg.
headbang
armin777
Gesperrt
#8 erstellt: 11. Jan 2010, 19:17
Uii, das hört sich teuer an - was musstest Du denn bezahlen?

Beste Grüße
Armin
tetty35
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Feb 2010, 17:20
Würde mich auch mal interessieren.Zumal das Eingrenzen und Ausmessen und Tauschen der oder des
Endstufen-Elkos sicher auch zum Erfolg geführt hätte.
headbang
Neuling
#10 erstellt: 13. Mai 2010, 13:00
Servus Leute,
hoffe es ließt noch einer .... der Beirag läuft ja schon ne Weile.

Ihr werdet überrascht sein, aber ich habe es von nem guten Bekannten für 90€ gemacht bekommen Also quasi fast geschenkt...
Und er hat gleich die kompletten Lampen ersetzet die waren auch defekt...
Jetzt wird er die nächsten Jahrzehnte einwandfrei laufen ...

mfg.
headbang
armin777
Gesperrt
#11 erstellt: 13. Mai 2010, 13:18
Klar, das lesen noch sehr viele!

Aber 90 Euro - das ist ja nicht zu glauben! Allein das Material ist erheblich teurer (Siebelkos, kleinere Elkos ca. 50 Stück und alle Lampen !?!) - das geht eigentlich nicht. Wie hat das Dein Bekannter denn gemacht?

Beste Grüße
Armin und Lennart
errorlogin
Inventar
#12 erstellt: 13. Mai 2010, 14:04
Bilder!!!

Super Bekannter! So einen hätte ich auch gerne.

Echt guter Preis, zumal ja das Tauschen der Doppelsiebelkos durch 4 neue doch recht aufwendig sein soll.

Glückwunsch!



[Beitrag von errorlogin am 13. Mai 2010, 14:06 bearbeitet]
headbang
Neuling
#13 erstellt: 13. Mai 2010, 19:31
hmm ihr fragt mich was ^^ ich habe ne Tüte voller kleinen Kondensatoren bekommnen und die 2 großen Doppelelkos vom Netzteil. Er hat die 4 neuen elkos auf ne platte gebaut usw... schicke euch dann mal paar bilder...

Bilder schicke ich dann demnächst mal ...

mfg.
headbang
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ersatztrafo für Marantz 2285B ?
digitalo am 10.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.11.2010  –  42 Beiträge
Marantz 2285B Frontplatte demontieren
digitalo am 24.12.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  13 Beiträge
Monarch STA-400X rauscht auf linkem Phonoeingang
tsteuerwald am 15.12.2012  –  Letzte Antwort am 03.07.2013  –  10 Beiträge
Problem mit Marantz 2285B
am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 14.09.2007  –  5 Beiträge
Marantz 2285B Lämpchentausch
digitalo am 12.05.2009  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  3 Beiträge
Revision Marantz 2285B
rgoltze am 09.09.2009  –  Letzte Antwort am 20.09.2009  –  20 Beiträge
Marantz Receiver 2285B defekt, brauche Hilfe
framaxing am 29.04.2009  –  Letzte Antwort am 29.04.2009  –  2 Beiträge
Marantz 2285b Selector Schalter defekt!
TobyTobs am 13.03.2008  –  Letzte Antwort am 09.02.2016  –  11 Beiträge
Marantz 2285B Nervereien ohne Ende
digitalo am 25.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.10.2008  –  16 Beiträge
Ersatz Filter-Schalter Marantz 2285B
postman78 am 25.04.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.160 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedTusikVitusikk
  • Gesamtzahl an Themen1.453.770
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.662.090

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen