Music Hall HSV 2635 Lautstärken Problem

+A -A
Autor
Beitrag
Emporion
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Mrz 2010, 13:46
Hallo liebes HiFi Forum

ich habe einen Music Hall HSV 2635 geschenkt bekomme, jetzt aber folgendes Problem:

Die Lautstärkenregelung scheint Defekt zu sein, ich habe schon verschiedene LSPs und zuspieler ausprobiert, doch kommt bei allen nur bei Vollaufgedrehtem Lautstärkeregeler ein ganz leiser Ton raus.

ich hänge noch ein paar Fotos an:

MusicHall HSV 2635
Emporion
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Mrz 2010, 20:02
weiß niemand etwas, was das sein könnte?
norman0
Inventar
#3 erstellt: 23. Mrz 2010, 09:45
Hallo Emporion,

betätige doch mal im ausgeschalteten Zustand alle Schalter und Potis mehrmals (20 mal) von Anschlag zu Anschlag. Danach noch mal testen. Hast Du beide LS-Ausgänge (A und B) schon probiert? Ist der Verstärker auftrennbar? Wenn ja, sind die Brücken hinten richtig gesteckt?
Emporion
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Mrz 2010, 15:03
habe alle potis schon ca 50 mal gedreht, A und B habe ich beide schon mehrfach ausprobiert.

was ist mit auftrennbar gemeint?

also ob der nur als Vorverstärker bzw. endstufe verwend bar ist?
oder etwas anderes?

aber schonmal danke für deine antworten

MfG
Emporion
norman0
Inventar
#5 erstellt: 23. Mrz 2010, 16:58
Viele Verstärker sind zwischen Vor- und Endstufe auftrennbar. Normalerweise sind dafür hinten Brücken gesteckt. Wenn die fehlen, kommt kein Ton raus.
Emporion
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Sep 2010, 15:41
habe mal fotos von den hinteren Anschlüssen angehängt, vielleicht kann mir ja jemand helfen, wenn nicht, weiß jemand was kaputt sein könnte und was eine reparatur kosten würde und ob sich das lohnen würde?


http://s1.directupload.net/images/100909/j429pemo.jpg

http://s10.directupload.net/images/100909/72pbrq33.jpg
Toni_
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 09. Sep 2010, 16:27
Hallo,

also die Brücken, wo Norman von sprach, stecken auf der
Rückseite, in richtiger Position, in den Cinchbuchsen
drin.

Wenn diese Brückenstecker fehlen, oder oxydiert sind,
verhält sich der Verstärker so wie Du beschrieben hast.

Du kannst die Brücken ja mal mehrmals stecken, sollte es
nach der Prozedur besser werden, mußt Du gründlicher
vorgehen !

Besorge Dir Elektronik-Kontaktspray z.B. :

Kontakt 61 von KontaktChemie oder Oszillin t6 von tesanol

WD40 , Balistol, Autokontaktspray und Olivenöl sind ungeeignet


Gruß
Toni
Emporion
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Okt 2010, 19:32
Habe den Verstärker jetzt reparieren lassen, hat insgesamt, da ich den Menschen kenne und mir dieser Rabatt gewährt hat, 44€ gekostet, habe jetzt auch nen neues Netzkabel dran.

war wohl im Gerät ein kontakt problem, laut rechnung wurden mehrere Kalte Lötstellen beseitigt und 2 neue Transistoren eingelötet

Mein Fazit: Selber hätte ichs nicht machen können, da wir nur nen Groben Lötkolben haben, damit kann ich kabelenden versiegeln aber nicht lötstellen auf platininen reparieren.

Da finde ich den Preis von 44€ ganz in Ordnung

aber trotzdem vielen Dank für eure Hilfe !!

der Musichall bleibt jetzt in meinem Zimmer und der Kenwood kommt in die Partyhütte, zusammen mit alten Cantons in den Ecken reicht das...

MfG
Emporion
norman0
Inventar
#9 erstellt: 07. Okt 2010, 07:12
Der Preis ist mehr als fair. Glückwunsch
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Defekter Music Hall HSV-5006
buhauf am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  4 Beiträge
Music Hall MMF 2.3
djp4ine am 30.04.2019  –  Letzte Antwort am 02.05.2019  –  2 Beiträge
Defekt am music hall a25.2
rollyn am 08.01.2019  –  Letzte Antwort am 08.01.2019  –  4 Beiträge
Tapedeck Bayreuth Concerto-Music Hall-Frey Riemen?
d-robser am 29.04.2012  –  Letzte Antwort am 20.11.2013  –  8 Beiträge
Schaltplan für Bayreuth Concerto Hifi HSV 9165
DaPickniker am 28.11.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2011  –  4 Beiträge
Verstärker Bayreut Concerto HSV 9165 DEFEKT
awr13 am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 10.03.2013  –  3 Beiträge
Braun Atelier R4 Lautstärken Problem
erypo1234 am 05.01.2008  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  6 Beiträge
Grundig RPC 450a - Lautstärken Problem
HolgerTigges am 09.03.2019  –  Letzte Antwort am 09.03.2019  –  2 Beiträge
Marantz Receiver Lautstärken ungleich
mike_bols am 30.08.2013  –  Letzte Antwort am 30.08.2013  –  3 Beiträge
Grundig Music Boy 209 Problem
loonox am 31.10.2012  –  Letzte Antwort am 02.11.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.497 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedmarco_berlin
  • Gesamtzahl an Themen1.454.425
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.673.810