Reparatur älterer Harman-Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
Schattenlos
Neuling
#1 erstellt: 31. Mai 2010, 07:20
Hallo liebes Forum,

ich habe einen älteren Harman Kardon 6950R. Dieser hat nun leider "den Geist aufgegeben" - er lässt sich nicht mehr einschalten.

Kann mir jemand einen Tip geben, wo ich das gute Stück reparieren lassen kann?

Ich wohne in der Nähe von Münster(Westf). Das Gerät könnte auch verschickt werden, die OVP ist vorhanden.

Vielen Dank im Voraus
Schatten-, aber nicht hoffnungslos...
arjuna
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 31. Mai 2010, 12:11
Setze Dich mal mit Armin Kahn in Verbindung.

www.good-old-hifi.de

Viel Glück mit Deinem Verstärker.



[Beitrag von arjuna am 31. Mai 2010, 12:12 bearbeitet]
Schattenlos
Neuling
#3 erstellt: 31. Mai 2010, 14:22
Hallo arjuna,

vielen Dank für den Hinweis, ich habe sofort eine Anfrage geschickt.

Ich werde mich melden, und über den Fortschritt berichten.

Grüße,
Schattenlos
Schattenlos
Neuling
#4 erstellt: 15. Jun 2010, 06:07
Hallo Arjuna,

der Tip war Gold wert.

Armin ist zwar selber wie er sagt "hoffnungslos" überlastet, aber sein Nachbar, der sich eigentlich auf Luxman spezialisiert hat (luxman-forever), war so freundlich, sich meines Verstärkers anzunehmen.
Was soll ich sagen: Nach nur wenigen Tagen war das gute Stück wieder bei mir zu Hause, er klingt wie eh und je! Tolle Arbeit, hat wohl einen Defekt am Netzteil und an der Endstufe beseitigt. Außerdem wurden die Potis und Schalter gereinigt, die ab und zu leicht kratzen...
Alles in Allem habe ich inklusive Porto 195,- € bezahlt, das finde ich einen absolut fairen Tarif!!!

Nachdem meine Familie heute morgen nicht zu hause ist, werde ich dem Hund ein wenig Freigang gönnen und meinen Ohren wieder 'mal etwas gute Musik.

Wie gesagt, nochmals vielen Dank für den Hinweis, ich kann die Adresse nur weiterempfehlen.

Schattenlos
arjuna
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 15. Jun 2010, 07:02
Hallo Schattenlos,

na, das freut mich aber, dass es so gut geklappt hat.

Dass Armin im Moment sehr zu tun hat, sagte er mir verganges Wochenende. Schön, dass sich das Hobby "vintage Hifi" bei so vielen grosser Beliebtheit erfreut.

Auch ich habe ein Gerät bei Armin stehen, einen Harman Kardon Receiver. Er steht brav in der Warteschlange.

Das Warten wird sich lohnen, dies weiss ich aus Erfahrung.

Weiter viel Spass mit Deinem Verstärker wünscht

Arjuna

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Harman Kardon PM665vxi wo reparieren lassen ?
Micky68 am 18.08.2019  –  Letzte Antwort am 05.09.2019  –  9 Beiträge
Harman Kardon 930 lohnt eine Reparatur
sharp117 am 05.12.2018  –  Letzte Antwort am 06.12.2018  –  6 Beiträge
Harman Kardon PM665: Reparatur lohnenswert
Schwichti am 26.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.07.2006  –  29 Beiträge
Verstärker Harman Kardon HK6900 - PROTECT - Lässt sich nicht einschalten
antie am 23.03.2013  –  Letzte Antwort am 27.03.2013  –  11 Beiträge
Reparatur Harman/kardon 730
ferdiwa am 02.08.2007  –  Letzte Antwort am 03.08.2007  –  2 Beiträge
Harman Kardon Festival 500 lässt sich nicht einschalten !
Hifi-Freak_1969 am 09.10.2011  –  Letzte Antwort am 05.01.2012  –  3 Beiträge
Harman Kardon Receiver HK 3270 RDS defekt > Reparatur?
sixmonth am 25.11.2007  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  11 Beiträge
Harman Kardon HK 825 Schaltungsunterlagen
sanmati3 am 14.08.2011  –  Letzte Antwort am 14.08.2011  –  3 Beiträge
Onkyo A-8990 defekt-wo reparieren lassen ?
Kellerman70 am 17.06.2016  –  Letzte Antwort am 17.06.2016  –  3 Beiträge
Kaputter Schalter Harman Kardon 730
silent85 am 18.03.2014  –  Letzte Antwort am 19.03.2014  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.160 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedAtze-85
  • Gesamtzahl an Themen1.453.782
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.662.236

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen