Ich Koriegire nochmal WEGA 3135 HIFI / BITTE LESEN !!!

+A -A
Autor
Beitrag
Andreas456
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Mrz 2006, 20:13
Also ich habe Festgestellt das AUX Eingang ein Problem hat. Zu dem Problem komm ich später.

Eingang Tape ist OK und hat keine Fehler.
Alles Boxen Sind gleich laut!

Nun zu den Einstellungen. Auf dem Bild zu sehen:

http://foto.arcor-on...6136346665373332.jpg
So wie der Verstärker nun eingestellt ist müssen 4 Boxen,
also 2 Paare auf Ausgang 1 + 2 Funktionieren.

Hier mal ein Bild, wie es ausieht wenn alles richtig angeschlossen ist.
http://foto.arcor-on...6365316463343766.jpg

So und auf dem Bild ist ja alles beschrieben.
Und ich hab mal gemessen ob Strom auf dem kanal ist, der nicht Funktioniert ( Plus und Minus / mein gerät sagt, das Strom Fliest ( der Strom fliest ja von Minus nach Plus)
Und das hab ich gemessen ). Das heißt ja das der kanal Frei ist, aber es wird kein signal gesendet. Weil auf den Funktionierenden Kanälen Rauscht das gerät weil ja impulse da sind.

Und jetzt die Übliche Frage: WO IST DER FEHLER ???
Da wird wohl eine schaltung oder ein kaber defekt sein aber welche/s ?

Weil ich Peil bei diesem Gewurstell nicht mehr durch !


[Beitrag von Andreas456 am 02. Mrz 2006, 20:16 bearbeitet]
Andreas456
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Mrz 2006, 20:56
Und das was jetzt Kommt ist echt Seltsamm!!! Bitte mal das Bild anschauen !
http://foto.arcor-on...6564623363613039.jpg

Ich hab von Ausgang 3 ( der ja auch auf R 3 kein ton bringt )
mal das Minus von meiner 5´ten Box angeschlossen und das Plus bei Ausgang R 2 Plus angeschlossen.

Und es kommt ton ! Also genauso wie bei Ausgan 1 R. angeschlossen und es gieng. Also ist das Plus signal bei beden defekt. ( Sag ich jetzt mal )
Superhirn
Stammgast
#3 erstellt: 04. Mrz 2006, 18:43
also wenn bei TB das Gerät einwandfrei läuft, dann liegt's m.E. am Eingangswahlschalter.
Lass mal ds Experimentieren an den LS-Buchsen. Gefährlich!
Dreh mal den Eingangsschalter immer wieder hin und her, vielleicht hat der KOntaktprobleme bzw schalte die Tasten immer wieder oder les' mal die "Kontaktspray" - Threads
Genau
Stammgast
#4 erstellt: 05. Mrz 2006, 15:48
Hallo
Es könnte am "Monitor" Schalter liegen, dieser ist nämlich der einzige mechanische Schalter, der mit den Eingängen zu tun hat (was jetzt nicht heißt das die Elektronik nicht auch teilweise defekt sein könnte). Den Monitor Schalter findest du auf der Hauptplatine, wenn du von unten in das Gerät hineinschaust, er wird über einen Bowdenzug bewegt.

Wenn du schon dabei bist dort Kontktspray anzuwenden, kannst du auch gleich noch den abstrusen Quadrowahlschalter behandeln (das Teil was über die bewegliche Welle angetrieben wird).

Ansonsten würde ich beim Testen der Lautsprecherausgänge immer nur enteder die Dinbuchsen oder die Klemmen benutzen, da es sein kann, daß bei eingestecktem Stecker die entstrechende Klemme abgeschaltet wird.

P.S. Wenn du mit meiner Beschreibung nicht klar kommst, mach mal ein Bild von der Unterseite des Geräts.
Andreas456
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Mrz 2006, 12:11
Also das mit dem kontackspay muss du mir genauer erklären wie das geht ! weil ich hab kein plan wohin ich das sprühen soll.

Und ich benüzt die Dinbuchsen ( Stecker ) und auf dem letzten ausgang kommt auch nix raus.

Ich schick dir mal bilder, und du sagst wo ich suchen soll ok ?
Andreas456
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Nov 2010, 20:31
So, am besten mal alles vergessen was ich oben geschrieben habe (da hat ich noch keine ahnung also steht da nur mist^^) !

Ich hab alle Schalter und Potis gereinigt, zudem hab ich herrausgefunden das es an der Unterseite ein paar Potis zum einstellen der Balance giebt (also es giebt jeweils zwei einen für rechts und ein für links, das einmal für den Kanal Tape und einmal für Aux) für Phone 1 & 2 sicherlich auch, das hab ich aber nicht getestet.

Nun sieht die sache so aus, das der Aux und der Tape Kanal im prinzip funktionieren (alles was rein geht kommt auch wieder gleichlaut raus, das Gerät war also nur verdreckt und verstellt)

allerdings funktioniert von den drei PAAR ausgängen (sechs einzellne LS) nur einer, die Linke seite ist komplett ok (drei einzellne LS), bei der Rechten funktioniert nur ein ausgang, egal ob Stecker oder Klemme.

So gesehen kann es also entweder an den Bauteilen vorm Ausgang sein oder die Endstufe selber, da ich kein Schaltplan hab sieht die sache aber etwas schwierig aus, bei google hab ich gelesen das es 4 getrennte Endstufen giebt, also muss der dritte bzw. zwei ausgänge über eine Endstufe laufen ?

Das heist ich brüchte ein Schaltplan !

Wenn mir jemand weiterhelfen kann, wäre das super (wer paar infos braucht, einfach bei Wiki. nach Wega 3135 Quadro suchen) !

Gruß
Andi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wega 3131 bzw 3135 Einschaltverzögerung
andeejark am 28.07.2016  –  Letzte Antwort am 31.07.2016  –  4 Beiträge
WEGA hifi 3121
Bochum1848 am 05.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.12.2008  –  5 Beiträge
WEGA hifi 3131 Lampen ausgefallen
STABMIXER am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 22.01.2019  –  11 Beiträge
WEGA 3131
Helmuth1945 am 05.12.2010  –  Letzte Antwort am 05.12.2010  –  3 Beiträge
Beleuchtung Wega 3211 B Hifi
Vintage*71 am 27.03.2016  –  Letzte Antwort am 27.03.2016  –  4 Beiträge
WEGA C210 Hifi Cassette Deck (aus Wega Mini 210)
n8mahr am 12.05.2017  –  Letzte Antwort am 13.03.2018  –  3 Beiträge
Reparatur Wega R3141-2
Trafo am 24.09.2006  –  Letzte Antwort am 06.10.2006  –  10 Beiträge
WEGA studio 3213 hifi / DUAL 1218
Realtätsfremder am 23.09.2012  –  Letzte Antwort am 25.09.2012  –  2 Beiträge
STEREOANZEIGE DEFEKT! wega studio 3220 hifi
MW1 am 13.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.02.2010  –  15 Beiträge
Wega 3121
Philler286 am 20.07.2011  –  Letzte Antwort am 20.07.2011  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.596 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedRankin
  • Gesamtzahl an Themen1.454.624
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.677.038