Membran reinigen! Aber wie? Celestion Experte gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
Goagoampu
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Nov 2010, 18:26
Hallo an alle,

wie ich die Tage schon öfter mal geposted habe bin ich stolzer besitzer eines Paars Celestion Ditton 66 und dank des Forums war es mir bereits möglich die Gummsisicken der Tieftöner mit Silikonspray optisch und in Funktion aufzuwerten. Leider hat der Vorbesitzer die Lautsprecher offenbar nicht so pfleglich behandelt und daher sind die Membrane ziemlich verschmutzt. Gibt es die Möglichkeit selbige zu reinigen oder heißt es FINGER WEG?

Grüße

Jonathan
derboxenmann
Inventar
#2 erstellt: 29. Nov 2010, 18:37
das kommt ganz auf das membranmaterial an.
Abpusten klappt oft genuch

Wenn die Membranbeschichtung bissl klebt, dann haste Probleme die fusseln wegzubekommen.
Selbst einfaches Wasser kann je nach Beschichtungsart bei Papiermembranen problematisch sein.
Goagoampu
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Nov 2010, 18:42
Ich kann dir leider nicht genau sagen woraus die Membran gefertigt ist und im Internet finde ich auch nichts über das Material der Membran. Darum hoffe ich ja das einer hier im Forum weiß welches Material es ist und welche Reinigungsmethode dann angewendet werden muss/kann :-)

Da es sich eher um einen Fettstaubfilm handelt funktioniert Pusten leider nicht!
1oll2
Stammgast
#4 erstellt: 29. Nov 2010, 19:33
ich habe ja die kleine Schwester Celestio Ul 6 und habe mir gerade die Memranen angeschaut, also ich wuerde mich da nicht mit Reinigungszeug rantrauen. Mache doch einmal Fotos von den Prachtboxen inclusive der Verschmutzungen.

Olli

PS wo stehen denn die Boxen? in Berlin?
Goagoampu
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Nov 2010, 20:56
66 Tieftöner

66 Tieftöner2

Sie stehen nicht in Berlin sondern an einem der denkbar weitentferntesten Orte in Deutschland, nämlich Augsburg!


[Beitrag von Goagoampu am 29. Nov 2010, 21:31 bearbeitet]
1oll2
Stammgast
#6 erstellt: 29. Nov 2010, 21:49
Ich würde es so lassen und schade, würde sie gerne mal probe hören, bin auch scharf auf diese Boxen. Höre gerade, allerdings, über Kopfhörer, Billy Idol (Vh1 Storytellers ) das muss der Hammer mit deinen Boxen sein, vorausgesetzt das der richtige Amp. dran baumelt. Kannst du mal ein par Höreindrücke schildern und mich richtig neidisch machen. Die haben bestimmt dem Familienleben, abträglich, infernalische Bässe, oder? Da können meine kleinen UL 6 bestimmt nicht mithalten und die sind schon sehr Gut. Aber ich vermute mal, das die Ditton 66 die gesamte Weinachtsdeko meiner Frau wegblasen und die Adwendskerzen ausblasen würden. Herrlisch diese Vorstellung. Gott sei Dank liest die gute nicht mit.

PS würde auch nicht mehr in einer Junggesellenbude hocken wollen, ist ja auch schön, das romanterische, oder?
Olli
Dino_J
Stammgast
#7 erstellt: 29. Nov 2010, 22:27
Ein viertel Isopropanol, 3 viertel destilliertes Wasser, ein Spritzer Geschirrspülmittel.

Gut zum Reinigen von Membranen, Schallplatten und sonstigem. Greift nichts so schnell an und verdunstet rückstandsfrei.

Funktioniert auch bei Alu- und Titanmembranen.

Ach ja: Wattebausch nehmen.


[Beitrag von Dino_J am 29. Nov 2010, 22:31 bearbeitet]
Goagoampu
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Nov 2010, 22:27
Du heiterst mich wieder auf nach dem ganzen Ärger den ich mit diesen Dingern schon hatte aber hast schon recht ihr Klang ist über allem nach wie vor erhaben. Darum investier ich auch so viel Zeit da rein :). Billy Idol ist zwar ein großartiger Musiker aber mein Herz schlägt eher für abstrakte und repetitive elektronische Musik, wobei die Nachbarn aber auch voll auf ihre Kosten kommen. Ich sitze leider noch in meiner junggesellen Wohnung fest wie solls auch anders sein mit 22 Jährchen.

Hier ein paar Hörbeispiele aber ohne ne Menge LSD wirst kaum beim ersten mal auf den Geschmack kommen ;).

Repetitiv:
http://soundcloud.com/hungrybeats/mad-joy

Abstrakt:
http://www.archive.org/details/P36-048
1oll2
Stammgast
#9 erstellt: 29. Nov 2010, 23:45
okay Du bist halb so alt, aber wir hier in Berlin kennen auch die schöne LSD Musik, aus diversen Clubs, übrigens hätten die Ditton 66 bei mir richtig Auslauf 55m2 Wohnstube und die Nachbarn sind auch weit weg. Wenn du mal einen Ditton 66 Sitter benötigst, dann ist hier, bei mir die richtige Pension. Ick betreu die jerne, wa ey. Übrigens schöne wiederholende (repetitive) Mucke, hör ick grade. Hat so etwas sphärisches. Aber die Mucke bekommt durch deine Dittons bestimmt so etwas, was man bei Gardinen die Ado Kannte nennt. Viel Spaß beim putzen der Boxen und dit Abwaschen nich verjessen. Ick gloobe, in deinem Alter war ick nur blau und hinter den Frauen her. Ja Ja, jung müsste Mann noch mal sein. Aber in meinem Alter ist es umgekehrt, da sind die hübschen jungen Frauen hinter einem her aber jetzt kannste nich mehr, Mann hat ja schließlich Familie. Und zum saufen hab ick och keene Zeit mehr, muss ja arbeiten und seriös sein.Das ist Abstrakt:

In diesem Sinne, gute Nacht.


Olli
shabbel
Inventar
#10 erstellt: 05. Dez 2010, 07:56

Dino_J schrieb:
Ein viertel Isopropanol, 3 viertel destilliertes Wasser, ein Spritzer Geschirrspülmittel.

Gut zum Reinigen von Membranen, Schallplatten und sonstigem. Greift nichts so schnell an und verdunstet rückstandsfrei.

Funktioniert auch bei Alu- und Titanmembranen.

Ach ja: Wattebausch nehmen.


Bei Schaumstoffsicken ist Vorsicht gegeben. Es kann passieren, daß Isopropanol in das Material einzieht und den Sickenzustand verschlechtert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Celestion Ditton 15 Reparatur lohnenswert
brummeli am 02.10.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2013  –  4 Beiträge
Celestion 5 Lautsprecher
Josh355 am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 24.02.2009  –  5 Beiträge
Celestion Ditton 662
westerchris am 03.08.2011  –  Letzte Antwort am 03.08.2011  –  3 Beiträge
Sicherungshalterung reinigen
Synthifreak am 23.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  3 Beiträge
Schwingspulenreparatur an Celestion SL6 Si ?
Mxlptlk am 01.11.2009  –  Letzte Antwort am 01.11.2009  –  2 Beiträge
Celestion Lautsprecher - ein Hochtöner leiser
electribe am 14.10.2011  –  Letzte Antwort am 14.10.2011  –  4 Beiträge
Marantz-Experte Raum Bonn
wantan am 26.02.2015  –  Letzte Antwort am 05.03.2015  –  10 Beiträge
Lautsprecher reinigen
norman0 am 02.08.2007  –  Letzte Antwort am 02.08.2007  –  2 Beiträge
Potis reinigen
dorfler1000 am 18.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2010  –  19 Beiträge
Hauptplatine reinigen!
ronnst am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 06.01.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.430 ( Heute: 50 )
  • Neuestes Mitgliedalexcnc
  • Gesamtzahl an Themen1.516.881
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.851.849