Tonbandgeräte von Uher

+A -A
Autor
Beitrag
Antenne
Stammgast
#1 erstellt: 15. Aug 2011, 19:14
Hallo,

ich habe vor kurzem einen bekannten Fernsehtechniker gefragt, ob er noch ein Tonbandgerät hat. Er hatte einige, die von Kunden waren, von ihm repariert wurden, aber dann wollten die Kunden sie nicht mehr haben. Die Geräte standen bei ihm schon länger in einer Garage, und sollten, da er am ausmisten ist, entsorgt werden. Ich konnte gleich alle 5 mitnehmen. Das sind:

3mal Uher Variocord 263, 1mal AS 5004 und 1mal TK 145.

Ein Uher funktioniert, nur die kleine Bandgeschwindigkeit (4,7 cm/s) geht nicht. Das Band wird schnell langsamer und bleibt dann stehen.

Erstmal habe ich alle Gummirollen und Laufflächen mit Alkohol gereinigt. Das brachte in diesem Fall aber nichts. Mittlerweile kenn ich das Problem: Eine Gummirolle drückt gegen einen Metallteller. Die beiden höheren Bandgeschwindigkeiten gehen einwandfrei. Da wird die Gummirolle auch gut gegen den Metallteller gedrückt. Nur bei der kleinen Bandgeschwindigkeit ist kaum Druck vorhanden. Schon ein Antippen mit dem Finger gegen die Gummirolle und schon hat sie keinen Kontakt mehr mit dem Teller. Das Problem liegt an der Umschaltmechanik; die Gummirolle wird nicht richtig gegen den Teller gedrückt. Wie läßt sich dieses Problem beheben?

Beim zweiten Uher laufen alle Bandgeschwindigkeiten einwandfrei. Nur hört man keinen Ton aus den Lautsprechern. Auch leuchtet die Lampe an der Aussteuerungsanzeige nicht; beim ersten Uher macht sie das, sobald das Band läuft. Am Tonausgang der Din-Buchse kommt dagegen ein Signal heraus. Allerdings nur auf einen Kanal, soweit ich bis jetzt getestet habe. Allerdings ist das Band auch in Mono aufgenommen. Die eingebaute Endstufe schweigt dagegen. Hat hier jemand einen Tip, wo man hier ansetzen kann?

Das dritte Uher sagt überhaupt nichts. Band ist eingelegt, Stecker drin, aber der Motor läuft nicht. Da kann man später nochmal nachsehen, vielleicht lassen sich ja die beiden teilweise funktionierenden Geräte wieder richtig hinbekommen.

Das AS 5004 funktioniert auch, hat aber leider keine Lautsprecher drin. Daher ist das Gerät was für die HiFi-Anlage oder Kopfhörerbetrieb. Aus dem Kopfhörerausgang habe ich aber auch nur auf dem linken Kanal was gehört.


Schöne Grüsse


[Beitrag von Antenne am 15. Aug 2011, 19:17 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
UHER Variocord 263 ton problem
entsawle am 06.10.2013  –  Letzte Antwort am 20.10.2013  –  6 Beiträge
Uher Tonbandgerät empfängt Mittelwellensender
Malmsteen am 27.10.2011  –  Letzte Antwort am 27.10.2011  –  3 Beiträge
UHER 520SG Variocord Problematiken
DaFlori am 25.08.2007  –  Letzte Antwort am 25.08.2007  –  3 Beiträge
UHER CG 330
ecki40 am 15.08.2015  –  Letzte Antwort am 19.08.2015  –  6 Beiträge
Uher UMA-200 Royal
jk1404 am 06.02.2014  –  Letzte Antwort am 06.02.2014  –  2 Beiträge
Kanaldifferenz bei UHER endstufe
joba am 21.09.2007  –  Letzte Antwort am 26.09.2007  –  5 Beiträge
Uher Lämpchen
torch4life am 06.10.2011  –  Letzte Antwort am 17.10.2011  –  5 Beiträge
Uher Reference
Subwoofer_freak am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 19.06.2009  –  7 Beiträge
Tangential Plattenspieler Uher PS-936
evil-peter am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2010  –  7 Beiträge
Uher UMA 2000 kleiner Fehler
Sit085 am 14.01.2018  –  Letzte Antwort am 23.01.2018  –  32 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.263 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedАлексей
  • Gesamtzahl an Themen1.454.046
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.666.756

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen